Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieSit and Goes

Woche 52: Bubble Play

Einleitung

Hier einmal eine interessante Betrachtungsweise einer kompletten Bubblephase, einmal aus der Sicht des Spielers und einmal aus meiner Sicht. Meine Kommentare sind in Blau gehalten.


 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (4)

#1 apo01, 04.01.08 21:01

Also ich finde teilweise deine Oddscallrechnungen einfach falsch, weil es hier nunmal nich um ChipEV, sondern um $EV geht. Bei Hand 16 zB würden wir bei einem Oddscall unseren mehr oder weniger profitablen Chiplead aufgeben und sogar zum Shorty werden. Dadurch hätten wir dann weniger bzw. keine Foldequity mehr.

#2 Unam, 05.01.08 10:18

Wir haben bei Hand 16 wenn wir callen und verlieren haben wir effektiv den gleichen Stack, wie die 2 Spieler nach uns, und somit noch immer FE, wenn man mit dem Stack keine FE mehr hätte, dann wäre diese Hand auch für uns ein instacall, da die 500 Chips hier nicht so den Unterschied für uns machen, da wir ja mit Abstand CL sind. <br /> Also wenn wir den Odds call hier weglassen, bekommen die 2 Spieler nach uns auf unseren weiteren Pushes genau die gleichen Odds, da ihr Stack nicht wirklich größer ist, als unserer bei einem verlorenen Call.<br /> Wie ich auch geschrieben habe, man muss den Call nicht machen, aber da ich davon ausgehe, dass der SB hier nicht so tight pusht, wie er eigentlich sollte oder laut ICM dürfte, ist das auf jeden Fall kein absolut klarer Fold.

#3 Kasperkopf, 18.03.08 23:48

Hand 21 wäre für mich nur ein call, wäre dann ein weiterer mitdenkender spieler in der lage auch nur zu callen und danach durchzuchecken ist die wahrscheinlichkeit zu zweit einen rauszukegeln nun mal höher.<br /> sollte der nun mitbietende 2te spieler seinerseits so stark sein all in zu gehen: bitte schön, eaßy fold ohne nennenswerten verlust und das risiko vom BB all in gecallt zu werden wie vom COACH angemerkt fällt dadurch weg.<br /> <br /> Der geneigte Leser berichtigt mich bitte falls ich hier daneben liege.

#4 Black9Eagle, 31.10.11 20:50

nice one!