Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieSpecials

Lernmotivation

Einleitung

Willkommen zu meiner Kolumne über Lernmotivation.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es gerade Bronzemitgliedern schwer fällt, sich für trockene Theorie zu begeistern. Die Tische locken, jedoch ist wirkliches Geld zu verdienen noch in weiter Ferne.

Ich war damals selbst so, ich habe es problemlos sechs Stunden an den Tischen ausgehalten. Gab es aber einen Artikel, den ich lesen sollte, so habe ich quasi alles getan um das Lesen zu verzögern. Die Beispielhandforen entdeckte ich für mich erst nach über einem halben Jahr.

Sich auf eurem Limit, wenn ihr eben noch nicht tausende von Dollar nach Hause fahrt, über das Geld zu motivieren, ist sehr schwer, zumal der Weg zu einem angemessenen Stundenlohn lang ist. Und für viele von euch gewiss nicht sicher.


Wie also motivieren?

Möglichkeit 1: Über das Spiel an sich

Poker ist ein unendlich kompliziertes Spiel, und jeder kleine Lernerfolg zahlt sich nach kurzer Spielzeit schon durch Profit aus. Ich habe Spaß daran gefunden, neue Lines zu durchdenken und Konzepte zu analysieren. Viele von euch werden das nun lesen und denken: Aber mir macht doch das Spielen Spaß! Sehr gut, denn das ist der erste Schritt.

Nun stellt euch vor Poker wäre so etwas wie Fussball, natürlich macht es einem Anfänger Spaß, mit dem Ball unkoordiniert in der Gegend herumzulaufen und fest, wenn auch oft etwas ungezielt, vor den Ball zu treten. Trotzdem wird es euch auch Spaß machen, einen Fallrückzieher zu beherrschen und auch eine gute Flanke eurerseits wird euer Wohlgefühl steigern.

Und so sollte also nicht nur das Spielen an sich Spaß machen, sondern auch die Verbesserung unseres Spiels.

Natürlich soll niemand beim Lesen eines Strategieartikels vor Freude in die Luft springen. Aber zu sehen, wie sich sein Spiel nach und nach verbessert, ist etwas wunderbares, aus dem man durchaus Freude schöpfen kann.
Der Aufstieg in den Limits wird euch dann zusätzliche Bestätigung geben und im Endeffekt wird sich die Weiterentwicklung eurer Fähigkeiten zu einem Selbstläufer entwickeln.

Möglichkeit 2: Strikter Wille

Und zwar dazu gutes Geld zu gewinnen. So oft hört ihr: Nur die wenigsten kommen oben an und verdienen gutes Geld. Motiviert euch nicht über materielle Fortschritte und so weiter und so fort...

Natürlich kommen nicht alle auf 20/40 FL oder NL600 an, aber schauen wir uns mal die Gründe an, weshalb sie dort ankommen.

Was ich strikt ablehne, ist am Weiterkommen oder Scheitern eines Spielers der Varianz, also Glück oder Pech, einen Anteil zu geben.

Ich denke, dass es an vier Grundvoraussetzungen hängt, ob ein Spieler erfolgreich wird oder nicht.


Voraussetzungen für erfolgreiche Spieler

Intelligenz bzw. Talent

Dies ist eine Grundvoraussetzung im Poker. Ein gewisses Maß an Abstraktionsfähigkeit, also theoretische Konzepte zu verstehen und an Situationen abgleichen zu können, ist einfach nötig, um wirklich erfolgreich zu werden.

 

Wille zum Lernen und die Bereitschaft Zeit zu investieren

Hier sind wir wohl am wichtigsten Punkt angelangt. Wer nicht willens ist Zeit zu investieren und vor allen Dingen zu lernen, kann nicht weit kommen. Es ist genauso wie bei Fußball und Schach oder egal welcher Tätigkeit, die ihr oft ausführt. Wer nicht bereit ist, zu üben und zu lernen, aus dem kann einfach nichts werden. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

 

Psychische Stärke

Dies ist ein Punkt, der im Grunde zu Talent gezählt werden kann. Trotzdem ist er in meinen Augen wichtig genug, um ihm einen eigenen Punkt zu gewähren. Als Pokerspieler ist man trotz gutem Spiel ständig der Varianz ausgesetzt. Wenn ich z.B. mein A-Game spiele, ist es dennoch auf meinem Limit durchaus normal, während einer Spielzeit (eine bis zwei Stunden) mal 1000$ zu verlieren. Trotzdem gewinne ich im Schnitt Geld. Es ist wichtig, dass ihr euch anhand von guten Entscheidungen motiviert und nicht daran, wieviel ihr an einem Tag gewonnen habt.

 

Die Bereitschaft, dass euch hier gebotene Angebot zu nutzen

Dieser Punkt mag sich im ersten Moment komisch anhören. Dennoch befolgen viele diesen Punkt nicht! Euer Können kann sich nicht verbessern, wenn ihr euch nicht helfen lasst. Pokerstrategy bietet euch viele verschiedene Formen von Lehrmitteln an, sodass ziemlich jeder Lerntyp etwas finden sollte was seinen Ansprüchen gerecht wird.



Wie ich das Pokerstrategy Angebot am besten nutze

Strategie Artikel
Ihr müsst immer schauen, stets weiter zu lesen. Ein Strategieartikel kann euer Wissen enorm erweitern und sollte deshalb von euch ausgenutzt werden.

Solltet ihr etwas nicht verstehen, scheut euch nicht davor, Fragen zu stellen. Ihr habt zwei Möglichkeiten diese Fragen zu klären.


Für kurze Verständnis Fragen: Feedback
In jedem Artikel gibt es in der Kopfzeile ein Link zur Feedbacksektion; dort gibt es dann einen eigenen Moderator, der gefundene Fehler verbessert und Fragen akkurat beantwortet.


Für längere Fragen / Diskussionen: Strategie-/Diskussionsforen
Diese gibt es für FL und NL

Dort kann man, ebenfalls von Contentmitarbeitern und Moderatoren unterstützt, Diskussionen mit anderen Usern führen. Dies wird euch eine Menge bringen: Seid also nicht scheu und probierts aus!


Coachings
Die Coaches sind erfahrene Spieler, welche ihr Wissen mit euch teilen können. In der Coachingsektion erfahrt ihr mehr darüber, wie genau das Coaching System funktioniert. ihr findet es hier.

Für einen Anfänger gibt es fast nichts besseres als ein Coaching.


Beispielhandforen
Wir haben extra Mitarbeiter angestellt, die sich mit euren Händen auseinandersetzen. Nutzt vor allem dieses Angebot! Aber folgendes will ich noch dazu sagen: Versucht, viele Fragen zu stellen und die Antworten in Konzepten zu abstrahieren. Wenn also ein professioneller Handbewerter sowas wie "Raise Turn" schreibt: Fragt warum! Er ist dazu da, um eure Fragen zu beantworten --> also beschäftigt ihn.


Fazit

Natürlich gibt es noch einiges mehr, so wie die lehrreichsten Beispielhände der Woche, Coaching-Videos etc.

Wichtig ist, dass ihr euch folgendes klar macht: Wenn es nicht so läuft, wie ihr möchtet, könnt ihr in fast allen Fällen selbst etwas daran ändern.

Zum Schluss: Ich war auch mal dort, wo ihr seid und habe mich mühsam hochgekämpft. Es hat wesentlich länger gedauert, als es hätte dauern müssen, und ich ärgere mich heute noch darüber. Hätte ich von Anfang an das PS.de-Programm komplett genutzt, wäre ich jetzt sicherlich wesentlich weiter als ich es jetzt bin.

Also: Lernen, lernen, lernen, das ist der Schlüssel zum Erfolg!

In diesem Sinne

Viel Glück und wir sehen uns auf den Highstakes.
 

Kommentare (17)

#1 lacklady63, 29.12.07 08:01

netter Artikel

#2 Sasch0r, 31.12.07 16:27

Wer ist denn der Autor ?

#3 diepflanze98, 30.01.08 11:54

Lernmotivation gesteigert! <br /> <br /> Artikelziel: erreicht! :-)

#4 kescha222, 02.02.08 13:43

das stimmt lernen lernen und lernen. das mache ich Jetzt

#5 Play4forlife, 04.02.08 21:39

Danke dafür! Hatte gerade begonnen die lernmotivation zu verlieren...

#6 tomac, 05.02.08 16:29

Der Artikel hat mich sehr motiviert.Danke!

#7 Nobody999, 25.02.08 12:51

Voll ins Schwarze

#8 Rosenherz, 21.03.08 17:37

Danke, sehr hilfreich!

#9 grinditout, 04.09.08 00:32

jetzt gehts ab!!!

#10 ivegotnoskill, 26.09.08 04:40

;-) was soll ich dazu noch sagen?? der kerl hat recht.... *büffeln*<br />

#11 JiLLa, 04.12.08 16:39

schöner artikel :-)<br /> lernmotivation gesteigert, gelernt habe ich heute auch schon, jez ab an die tische *gg*

#12 knuddlente, 27.01.09 03:44

hat mich gerade wieder aufgeweckt. toller Artikel, DANKE RENE

#13 Masblok, 05.02.09 10:59

Das ist genau der Punkt! Du hast genau das beschrieben wo ich noch bis vor einem Monat war!<br /> <br /> Sehr guter Artikel! Danke!

#14 moneymanni11, 25.02.09 15:28

sehr guter artikel, danke! du hast echt "nur" ein halbes jahr gebraucht bis es klick gemacht hat und du konsequent gelernt und dein spiel verbessert hast? ich habe dafür 1 bis 1 1/2 jahre gebraucht und bin seit 2 wochen ganz gut dabei.<br /> <br /> voraussetzungen 1-4 erfüll ich denke ich, wobei ich nicht 1000$ in einer stunde verlieren kann (hab so viel gar nicht^^). aber von tilt habe ich mich im gegensatz zu früher nicht übermannen lassen. damals bin ich dann mal kurz ein limit up oder habe roulette bzw. black jack nach syste (siehe film "21")gespielt, um die verluste wieder reinzuholen. letztendlich bin ich aber immer kläglich broke-gegangen.<br /> <br /> nach einer längeren pause beginnt jetzt ein neuanfang, ohne fußballwetten, ohne roulette, ohne blackjack, "nur" poker!<br /> (FL, da NL SSS mir etwas zu langweilig ist und auch da ich mit FL nach nichtssagenden 1000 Händen bei 9BB/100Hände bin =) *stolzsei*)

#15 NoarisDream, 16.03.09 22:18

danke ;O), der Artikel hat mich sehr angesprochen.

#16 Wizzzl65, 27.03.09 00:19

Danke für diesen Artikel. Ich wollte das sowieso beherzigen doch werde dich das nicht länger auf die lange Wartebank schieben und hier und da ein bisschen lernen und überwiegend zu spielen, sondern das ganze besser ausballancieren, denn:<br /> <br /> Kluge lernen aus ihren Fehlern und Weise aus den Fehlern anderer ;)<br />

#17 Eisbachlocal, 07.12.11 10:40

Super artikel danke!