Teddy kills Leaks – Teil 2

  • Sit and Go
  • SNG
  • $109
  • Fullring (9-10)
(11 Stimmen) 4827

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Teil seiner Serie analysiert TeddyTheKiller die Late Phase eines SnGs.

Tags

push or fold serie Teddy kills Leaks

Kommentare (20)

Neueste zuerst
  • Konti23

    #1

    Viel Spaß mit dem Video!
  • eagle2007

    #2

    eins der besten SNG vids die ich bis jetzt gesehen habe :) so ne richtige range analyse gibts selten..sehr nice!
  • generalerror

    #3

    Bei 10:40 hab ich aber auch schon im Coaching gesehen, dass Unam mit Any Ace im Blindbattle callt...
  • Kasperkopf

    #4

    nh
  • farrider63

    #5

    Sehr schönes Video...vielen Dank...aber was hat das mit dem Einstellen der Edge beim SitnGo Wozard auf sich??? und warum verändert die Einstellung der Edge die Pushing/Calling Range??
  • DKDJ24

    #6

    #5
    http://de.pokerstrategy.com/video/9643
    Unam erklärt es!
  • hazzelde

    #7

    Gutes Vid. Ich finde es allerdings schade, dass es kein spezielles Video für die Midphase gibt. Du hast zwar Recht dass die Latephase sicherlich "wichtiger" ist. Dafür kann ich - nicht böse sein, mir hat das Video gefallen - sngwiz und nashtabellen auch alleine recht gut bedienen. Bei t100 oder t150 mit 16BB postflop spielen ist da schon etwas tougher.
  • hazzelde

    #8

    Was ich auch vermisst habe sind spots, die sich nicht so einfach mit ICM bzw wiz auflösen lassen, wie zB loose calls an der Bubble gegen regs um den chiplead zu gewinnen (die du auch kurz angesprochen hast) oder spots mit 2 super shorties.
  • hypertyper

    #9

    Absolut bestes SNG Video auf PokerStrategy. Sowas von hilfreich!
  • UrielSeptim

    #10

    Fand das Video auch recht gut.
    Bin aber mit den Ranges nicht immer ganz einverstanden, meine 10bb-Pushes werden von Fischen regelmässig (d.h. es kommt zumindest manchmal vor) von Händen wie 76s gecallt, was einen sonst marginalen +EV-Push schnell mal -EV macht.
    Verstehe zudem nicht ganz, weshalb in nem Platin-Video so intesiv auf die Ranges von Low-Stakes-Spielern eingegangen wird. Sollte dies den Aufsteigern den Aufstieg auf höhere Limits erleichtern?
  • TeddyTheKiller

    #11

    #10 Es gibt sogar ne ganze Menge Diamonds, die 22er spieln....wenn ein 10bb Push von 76s gecallt wird ist das doch oft sogar gut für dich?
  • UrielSeptim

    #12

    Wenn ich vorher wüsste, dass mich einer im HU für 10bb mit 76s callt, ist das natürlich gut.
    Aber imo drehen auf Party v.a. Unknowns im HU gerne mal durch, im Gegensatz zu den Fischen, die öfters mal zocken und eher beständiger spielen. Das ist zumindest mein Eindruck.
  • UrielSeptim

    #13

    Bezüglich Diamonds: die können sich ja auch Gold-Videos anschauen^^
  • rnsrnw

    #14

    Ich fand das Video extrem gut und hilfreich. Ich fand gerade die Unterscheidung zwischen High- und Low-Stakes gut und meine, dass das auch sehr gut in den Platin-Content passt, da ich so intensiven Content auf Gold eindeutig vermisse und es schade fände, das erst ab Diamond zu sehen.
    #7: midphase fänd' ich auch mal sehr interessant. Hier allerdings muss ich sagen, war ja gerade die Differenzierung zwischen Nash und den "echten" Ranges sehr interessant, bei denen mich der Wiz meine Ranges ja deutlich anpassen lässt.

    Daher nochmal: Super Video, gerne mehr davon.
  • rnsrnw

    #15

    zu Min. 39:00 - Ich finde den Fold völlig ok. Ich glaube nicht, dass wir hier so oft Any2 Pushes sehen, als dass das ein Pflicht-Call wäre. Eher im Gegenteil.
  • fishkopp

    #16

    ganzer comment gelöscht beim versuch zu posten :( also kurzform
    sehr gelungener content!!!
    super dass auf low stakes eingegangen wird.
    kP nicht jeder platin spielt 60er+ von daher passt dass imo super und da ich auch kein highroller bin ist es mir wichtig gedanken von teddy zu diesen limits zu hören.
    sehr schön die einzelnen spots beleuchtet. 100mal besser als einfach 50min lang spot für spot abzuhaken, lieber mal ein bisschen rumphilosophieren, finde da nimmt man am meisten mit wenn man gedanken anderer spieler lauscht auch wenn ein spot dadruch länger "dauert".
    gibt nichts zu mekkern, sehr gelungen teddy! bitte mehr davon!
  • speeecht

    #17

    sehr sehr gutes video. auch wenns mir iwie etwas die augen öffnet was ich noch alles zu lernen hab ;)
  • Spockomatic

    #18

    Puh, bin ich schlecht ;) ...sehr gutes Video!
  • mergelina

    #19

    geile serie! mein kompliment und Danke!

    btw:
    1. Bitte öfter das equity-diagramm benutzen, das spart zeit und ist übersichtlicher.

    2. soweit ich weiss, kannst du die range beim wizzard doch genauer definieren. Zwar nicht so im einzelnen wie beim equilator, aber man kann das Zentrum bzw die eckpunkte verschieben (kleine quadrate, die sich versetzen lassen), sodass zb mehr gewichtung bei den suited-händen liegt.
  • Dumm1984

    #20

    Na DAS war mal hilfreich! Allein für die Erkenntnis, dass man mit 8 BB left in HU gegen unknowns und Fische any2 pushen kann, hat es sich gelohnt, Platin zu werden. :-) Ich habe bislang immer ein bis zwei BB zu den Zahlen in der Nash-Pushing-Tabelle hinzugerechnet, weil ich wusste, dass die Gegner zu tight callen. Dass das einen so großen Unterschied macht, hätte ich nicht gedacht!