Surviving the Micros - Teil 5

  • NL SSS
  • NL SSS
  • $25
  • Fullring (9-10)
(13 Stimmen) 4943

Beschreibung

Im letzten Teil der Serie zeigt CKWebsolutions einige Handbeispiele um das in den vorherige Teilen erlernte Wissen zu festigen.

Tags

Anfänger serie Surviving the Micros

Kommentare (14)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Silentwaschi

    #2

    Der Sound ist echt ecklig gnartschig!
    habs mir auch deswegen nicht bis zum schluss angeschaut!
  • ameisenmann

    #3

    ja, der sound ist eine katastrophe. davon abgesehen: ist die SSS nicht tot?! Seit es NL2 gibt, gibt es doch gar keinen Grund mehr, die SSS zu spielen...ich würde lieber mehr Fullring BSS Bronze videos sehen...
  • CBFunk

    #4

    Sorry für den Ton, da muss was schief gelaufen sein als wir das Intro geadded haben. Wir konvertieren das Video nochmal neu und laden es, mit besserem Ton, hoch
  • Carsten77777

    #5

    Hi,

    ansich wieder ein gutes Video, fand die ganze Serie interessant gerade für Anfänger.
    Finde aber die J/8o zum Schluß nicht so gut, sehe da eigentlich nur die 2 verbleibende 8 als clean, und selbst die nicht wenn der Gegner Q/J hält. Denn auch K/J gehört in die Handrange der Gegner und dadurch würde uns eine Q nicht unbedingt weiterhelfen zumal selbst ein blinder bei einer 7 oder Q die street erkennt.

    Du sagst ja selber nette Spielerei die mit vorsichtig zu genießen ist.

    LG

    Carsten
  • 1CentBoy

    #6

    danke erstmals für die serie,
    konnte doch einige sachen mitnehmen besonders von teil 4 und 5 weil stats bald ein thema für mich werden. Die equilator spielereien werden auch immer interessanter, wenn auch nur die theoretische auseinandersetzung damit bis jetzt. und finde es auch gut, dass beispiele so ausführlich behandelt wurden, ein komplexeres grundverständnis von der SSS ist doch genau das was ich mitnehmen will bevor ich mir den silber content gebe.
    teil 3 war für mich eine willkommene wiederholung, odds+outs muss man sich einfach öfters beschäftigen imo.
  • TheCap

    #7

    Insgesamt eine sehr gelungene Serie. Der letzte Teil, indem soz. die Theorie mit der Praxis zusammengeführt wird, hat mir persönlich am Besten gefallen.
  • SoWe

    #8

    @carsten: omg wenn er QJ hält sind wir ja drawing dead!! sofort folden, immer!
  • kammikammerl

    #9

    Wir haben eine version mit optimiertem Ton hochgeladen. Viel Spaß mit dem Video!
  • Carsten77777

    #10

    @ SoWe

    Hier geht es um eine range und nicht um eine einzelne Hand, ich wollte nur darauf hinweisen, das auch K/J sowie Q/J zur range mit dazu gehören. Nicht mehr und nicht weniger. Ich weiß nicht, ob man diese Hände einfach ausschließen kann. Ich glaube, ich gehöre nicht alleine zu den Spielern, die gesehen haben das solche Hände gern mal gelimpt werden. Ob das dann die richtige Spielweise ist sei dahingestellt.

    Carsten
  • Cr4voN

    #11

    Danke Chris, für diese lehrreiche Serie!
  • kremsy

    #12

    vielen dank, diese Serie hat mir viel geholfen!
  • partygandalf

    #13

    wie bekomme ich so ein tisch design hin?
  • dermoe512

    #14

    Bei min. 11:

    hero: K8 d
    Flop 2d 6h kd

    Outs: einmal die für den Flush, die würde ich auch anrechnen, sogar eig. alle.

    Aber die für den König, müsste man die nicht komplett discounten?
    Ich meine das irgendeiner von den Mitspielern einen König auf der Hand hat, ist doch nicht mal so unwahrscheinlich. Mit nem Ass hätten die Preflop auf den Micros warsch. eh erhöht, egal was für ein Kicker.