Full(ring) Throttle - ge5sterne & TwiceT - Teil 4

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400 - $1000
  • Fullring (9-10)
(18 Stimmen) 3458

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im vierten Teil ihrer NL-Midstakes Serie Full(ring) Throttle werfen unsere beiden Coaches erneut einen Blick auf von ihnen gespielte Hände an den Fullring Tischen. Sie diskutieren das Spiel gegen Regulars und analysieren mögliche Lines in verschiedensten Postflopszenarien.

Tags

Full(ring) Throttle Multicoach serie

Kommentare (34)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • FlyingSheep

    #2

    i like
  • andybandy008

    #3

    nice on *Top
  • TheKami

    #4

    very nice, mehr Teile please.. :)
  • super1

    #5

    läuft bei mir nicht :(
  • super1

    #6

    wo ist der alte Player ?
  • Fivetrees

    #7

    i prefer the old player aswell
  • DieBernde

    #8

    Ey Alex, wusste gar nicht, dass Du ein alter Rocker bist - NICE ;)
  • ge5sterne

    #9

    Wenn ihr mit dem "alten Player" den aus Teil 3 meint, dann muss ich euch enttäuschen. Der Player ist derselbe, nur der Skin ist anders ;)
  • eiche135

    #10

    sehr gute gedanken, sehr gute diskussionen!
  • halfmoon

    #11

    Gutes Video mit anregender Diskussion dazu. Weiter so :)
  • mika78

    #12

    23:45 "Wenn er hier blufft besitzt er deine Seele" epic...... Ich spiel ja regulär FL aber euer Format ist einfach zu nice. Weiter so
  • schatzi408

    #13

    zur q5 Hand: Kann man da ernshaft drüber nachdenken, dass er ak oder sogar k9 foldet. Bei 3 Bets ist AK für mich da ein easy call. All in öchte ich damit nicht unbedingt kommen, aber die bet call ich allemal... liege ich da voll daneben? ich denke eher deine einschätzung was er alles foldet ist einfach falsch... pls comments
  • OnEoFaKinD89

    #14

    Echt der Hammer das Video - allein dafür lohnt sich der Platin-Status!

    Geile Comments zu AJ: "ich schlage eigentlich nichts, das er so bettet, also shippe ich..."
  • OnEoFaKinD89

    #15

    ...
  • OnEoFaKinD89

    #16

    sry die Doppelposts waren nicht so geplant... aber irgendwie wird hier nie mein ganzer Kommentar 'abgebildet'?!?!? Ein letzter Versuch, dann lass ich es sein:

    Finde es super, dass ihr die Serie fortsetzt
    kA ob euch das bewusst ist, aber mMn passt ihr als Team sehr gut zusammen und ergänzt euch klasse, weil ihr beide öfters mal ganz verschiedene Gedankengänge zu möglichen Spielweisen in knappen Spots habt. Dadurch hören wir immer wieder interessante Diskussionen
  • limpinbarney

    #17

    Finde das mit dem minraise ganz interessant. Gerade wenn es mit deinen bluffs gebalanced ist. Schöner Ansatz.

    Zu der AJ Hand UTG. Kann man da nicht auch mal AA/KK/QQ behind checken, um dann nen lead von ihm am Turn zu inducen (mit seinen PP) und dann callt er vielleicht auch ne Riverbet. Wenn darauf adapted, wird er den Turn seltener mit seinen PP leaden und Du bekommst öfters Freecards bis zum River mit deinem A high.

    Was macht ihr, wenn er den Turn auch callt? Er wird im SB öfter auch AA/KK/QQ/JJ callen. Wenn er den River dann nochmal zu euch checkt, cbeh oder bet (UI)?

    Ansonsten super Vid, schön, dass es noch ne Folge gibt :-)
  • limpinbarney

    #18

    Nochwas zur ersten AJ Hand: Für mich rept ihr hier eigentlich nur KJ. Jedes Set würded ihr doch am Turn raisen, oder nicht? Denke das Board eignet sich gut für nen float mit bspw. BDFD o.ä.. Würded ihr das Board nicht öfters mal mit pure Air am Turn floaten, da es gut eure perceived range (PP (Set)/gappers(2pair J9 etc.)) hittet?
    Mein Problem da ist, dass er obv. thinking player ist und diese Riverbet auch gut 4bluffinduce spielen kann. Weiss ja nicht, wie er euch sieht, aber seine Riverbet stinkt so nach Blockbet, dass ich da häufig ne Trap sehe.
  • Lasso

    #19

    sehr gelungenes video - top content!
  • highjeeemel

    #20

    ok, cool ;)
  • deschik85

    #21

    Eines der besten Vids, die es hier gibt. Saubere Leistung!
  • Pole2k

    #22

    nice 1
  • AMH

    #23

    nice on! -top content!
  • rons

    #24

    awesome :)
  • nads

    #25

    wie immer gutes vid von euch beiden!
  • moneymekka

    #26

    kann man sich bei der JTs hand ein raise4freeSD am turn vorstellen? du willst am river keine große bet callen und setzt villain häufig auf eine drawrange.
  • TwiceT

    #27

    @ 13: K9 wird nicht folden, aber AK sehr oft imo. allderdings hat er AK auch fast nie nachdem ich co or und er bu is. ich glaub wenn du die bet "allemal" mit KQ callst, wirst du gegen die meisten fr geld liegen lassen. auf dem river blufft halt keiner, deshalb fand ich den bluff spot auch recht gut, nachdem er ein thinking reg is und davon ausgeht, dass ich davon ausgehe, dass er hier ja viel callen wird am river wenn viel busted is.
  • TwiceT

    #28

    @ 17: kannst schon mal QQ+ behind checken, das was du sagst stimmt dann auch, dass er pockets am turn leaden wird und vielleicht sogar noch ne river bet irgendwie reingeht. aber wenn er das sieht, brauchst halt auch nicht mehr cbetten, wenn du da zu oft overpairs behind checkst, weil deine cbet range zu weak wird. man kann aber check behinds immer mal reinmixen, ich bin da sowieso ein fan davon. aber halt in maßen und dann notes machen wenn ers sieht. dann kannst halt mal air behind checken zukünftig für cheap delayed cbets, aber big pairs würd ich dann immer cbetten weil er dich ja lighter callen wird

    wenn er den turn auch callt, seh ich am fr table, nachdem wir ja utg range haben, gegen die meisten kein value mehr am river. gegen spezielle freunde kann man aber klein river betten um nen raise zu inducen. aber gegen unknown und als standard seh ich am river kaum value
  • TwiceT

    #29

    @ 18: in meinem playbook call ich da sets auch gern runter bis zum river. turn raise schaut halt schon stark aus und am river bekomm ich mit nem kleinen raise oft noch value, oder wenn obvs oesd oder fd busted is, shove ich auch mal gern. also in dem spot hab ich nicht nur KJ. man muss natürlich aufpassen, wenn man immer sets/2pairs am turn raised, kann man diese spots am river halt nie bluffen eigentlich wenn villain mitdenkt.

    und ja, du hast schon recht, es koennte induce bet am river sein. aber, nachdem er ja auch denkt, dass ich starke hände >75% am turn raise, gibt er mir halt eher weakere range und er wird erstmal nicht davon ausgehen, dass ich die in nen bluff turn sondern eher den "billigen" sd nehme und calle. in dem spot fand ich wie die ganze hand verlaufen is, auch mit flop und turn betsize, dass er am river <10% inducet und fast immer selbst recht weak is und thin vbettet.
  • TwiceT

    #30

    @ 26: dazu kann alex ja noch was sagen, aber ich mags nicht. es is ja schon paired, er wird einfach seine ganzen (semi-) bluffs folden und du bekommst nie value von seiner bluff range. und wenn er vorne is, shippt er vielleicht und du levelst dich dann noch in nen schlechten call "weil ja draws liegen".
  • ge5sterne

    #31

    @13: Ich denke die wenigsten SPieler werden in diesem Spot K9 oder AK folden, da die Ranges hier recht weit sind und TwiceTs Valuerange auch sehr eng sein wird in Relation zu seiner Airrange. Wir bekommen sicherlich einige weakere Madehands zum Folden, auch hier müsste man eine genauere Rechnung machen bei Interesse. Da wir für diesen Spot aber eine Menge Annahmen über seine Range auf den einzelnen Streets treffen müssen, wird diese wohl recht ungenau ausfallen. Either way close Spot imho.
  • ge5sterne

    #32

    @17: Zum cb: Siehe TwiceTs Kommentar, ich denke auch dass es eine gute Alternative aus Balancinggründen ist. Gegen Villians wo dies aber zunächst nicht nötig sein wird, sollte man sich eher zurückhalten und mit starken Overpairs for Value spielen um eben auch solche Plays wie hier zu balancen.

    Wenn er den Turn callt, können wir mit AJ in dem Fall durchaus den River erneut barreln. Ich denke einige schwächere Midpairs wie 99,TT etc. kann er am Turn callen aber auf eine Riverbet noch folden gegen unsere perceived Range. Ist aber reichlich close und da er sicher auch mal mit JJ,QQ aufwachen kann, müsste man das hier ggf. im Detail rechnen. Wird wie gesagt reichlich eng sein.
  • ge5sterne

    #33

    @18: Ich denke hier sollte man gegen Regs Sets auch mal bis zum River callen um dann bei günstiger Boardentwicklung dort ein Raise zu machen, was des öfteren auch mal einen Herocall sieht wenn alle Draws busten. Die Line kann man mit BDFD eben so mal balancen, genau wie das Turnraise mit BDFD mit Sets gebalanced sein sollte. Hier sollte die eigene Riverrange defintiv weiter sein als KJ, um ebensolche Plays credible zu machen. Solltest du hier nicht gebalanced sein, wird das Play gegen thinking Reg obv. öfter den Herocall finden.

    Dass er am River inducet ist durchaus möglich, aber ohne Reads kann man hier durchaus davon ausgehen dass er recht oft b/f for thin Value spielt. Natürlich wäre es gut zu wissen wie light er diese thin VBets protected, aber auch das wird wieder stark von TwiceTs perceived Range abhängen und in solchen Spots ist es wichtig dass man sich über das eigene Image und die mögliche perceived Range im Klaren ist. Je schwächer der Read auf Villian bzw. auf die eigene History, desto unklarer sind solche Spots. Aber in-game fließen zudem obv. auch noch Faktoren wie Timing, Gameflow und das bekannte "Bauchgefühl" mit in solche closen Spots ein ;)
  • Floppy77

    #34

    Ihr versucht ständig schlechte Plays zu rechtfertigen. IMO ziemlich viel overplayed. Aber auf FR folded eh alles.