Ace high unimproved

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $20/$40 - $50/$100
  • Shorthanded (5-6)
(3 Stimmen) 3019

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Lexli analysiert Hände, in denen er Ace high hält und an Turn und River nicht improved.

Tags

Ace high highstakes postflop unimproved

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • Konti23

    #1

    Viel Spaß mit dem Video!
  • DerComander2000

    #2

    geht bei mir leider nicht:(
  • HarryGER

    #3

    Wer hats erfunden?
  • Rapptiel

    #4

    Die Schweizer.
    Ricoooolaaaa
  • tzare

    #5

    Zur letzten hand :
    Ist da ne Vbet am river wirklich gut ?
    Du hast ja schon eine der schwächsten Hände aus deiner cappingrange , wird hier echt noch oft genug n schlechteres A high gecallt ?
  • Lexli

    #6

    vorweg:
    wärs dir wohl dabei hier inem 13BB-pot zu check-folden ohne jegliche action der gegner?;-) auch bei bet-call der anderen beiden (15BB pot) tät ich mich schwer...
    --> 1. grund nicht zu checken, sondern negative freerolls zu vermeiden und selbst du betten
    2. grund: geht es check-check-check wärs wohl eindeutig ne value-bet gewesen
    --> c/c/c nicht erwünscht
    3. grund: nach diesem verlauf sehe ich durchaus valuebets gegen (meist schlechte) A-high calls insbesondere von xxxpopexxx
    --> don't expect your oponents to play as good as you do! (und wohl wichtigster punkt:)

    folglich ziemlich klare bet für mich in diesem spot gegen diese gegner
  • Cuube

    #7

    Sehr schönes vid. finde es ein gutes format, bestimmt situationen mit dem HM zu filtern und vorzustellen.

    14:30 AK du sagst, dass check deine hand sehr obv. macht. was hälst du den in dem pot von cr Turn. wenn CO sehr viel betten kann am Turn und wir recht viele madehands und draws ausschließen kann wird seine bettingrange recht weak.
    mp3 kann ja immer noch recht viel haben und folden.
    fragt sich halt ob wir wirklich gute madehands cr am turn.
  • kallvestor

    #8

    schönes format, gute analysen.

    mehr davon!
  • Dumbledore

    #9

    hat mir auch gut gefallen!
  • Lexli

    #10

    @ cuube
    interessanter gedankengang, gefällt mir :-) ich denke, um den cr zu spielen, müsste man einige annahmen zu den gegner treffen können, wie z.b.

    - CO bettet nicht nur seine made hands
    - CO ist nicht thinking genug, um zu erkennen, dass ein cr in dieser situation eigentlich nicht wirklich stärke zeigt
    - der MP kann hände wie pocket pairs <99 etc folden (allenfalls sogar der CO)

    ...es stellt sich halt die frage, ob der cr wirklich einen höheren EV als check-call (1 BB für den river) oder bet-call (protection, falls vorne) hat. trifft jedoch insbesondere der letzte punkt bzgl. foldequity zu, denk ich, dass das ne sehr advanced line sein könnte (die aber je nach gegner auch gebalanced werden müsste), danke!:-)