Playing Shorthanded - Teil 2

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 4334

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im 2. Teil seiner Umsteigerserie spielt opabumbi eine Livesession auf room Poker und zeigt euch einen soliden shorthanded-Style.

Tags

Live Video Playing Shorthanded serie

Kommentare (18)

Neueste zuerst
  • kammikammerl

    #1

    Viel Spaß mit Fixed Limit aus der Schweiz!
  • TeHKai

    #2

    schwiz eh best
  • underdog75

    #3

    Min. 4 K8 in BB vs SB steal ist bei mir ne easy 3bet. und dann lead auf dem Axx flop.
  • uwemoehrle69

    #4

    gutes vid, auch für schon länger shorthanded spielende wie mich eine bereicherung!
    interesse an zweitem live vid besteht, mich würden vor allem moves und exploiting plays interssieren, die auf den limits sinn machen und eben trotzdem übers ABC poker hinausgehen...
  • unisol1990

    #5

    Super Serie!
    Werd mir auf jeden Fall alle Videos anschauen, da ich selbst vor kurzem erst umgestiegen bin.
    Bin auch definitiv für das Video, wo du exploitive spielst!

    Gefällt :)
  • Locutus86

    #6

    Sehr schönes Video - sehr schöne Serie! Bin gespannt wies weitergeht ;)
  • DerComander2000

    #7

    von mir auf jeden fall auch 5 sterne.
    bin gespannt aufs nächste.!
  • klatari

    #8

    gutes video :) bitte noch eins
  • Kingmurder

    #9

    Min 6:40 hälst du 10/9s ist das wirklich standard hier bis zum showdown durchzubetten? Auf was für eine Hand setzt du hier den Gegner??? Hat er einen draw gewinnt deine bet am river nichts. Hat er keinen draw, welche schlechtere Hand callt hier noch eine 5eine schlechtere 9??? Was machst du auf ein reaise am turn/ river foldest du dann einfach?
  • Rapptiel

    #10

    Gutes Vid. Lol at Minute 23:35 , ein Geist?
  • Rapptiel

    #11

    Btw welche Stats benutzt du in deinem HUD?
  • opabumbi

    #12

    Hi Leute, viele dank für geas nette feedback :) Ich habe mit Clemens abgemacht, dass ich vor den Userreviews noch ein video von mir mache, wo ich versuchen werde ein bisschen mehr exploitive und ein bisschen weniger abc zu spielen. wenn alles glatt läuft, wird das nächste woche kommen :)

    zu den comments:

    4) K8 kann man schon 3betten und wahrscheinlich ist es equitytechnisch auch korrekt. aber die hand gehört jetzt nicht zu den händen die ich 3betten mag. sie spielt sich halt ip ohne ini imo ganz gut

    9) ja völlig standard, hoffe halt dass er pockets hat. was soll ich sonst spielen. cf mag ich nicht vs unknown und cc ist geld zum fenster raus schmeissen
    auf nen raise aknn man wohl folden auf dem limit. aber gemacht hätte ichs halt trotzdem nicht ;)

    11) ich benutze viele stats, hab halt schon immer so gespielt, ist gewöhnungssache. ich habe halt die standardstats wie vpip, pfr af etc die ich dauernd brauche, und dann so spezielle sachen wie wonsdwhenraise river etc, die ich sehr selten mal anschaue, aber ich find sie halt in best. spots hilfreich und da ich mich halt gewöhnt bin so zu spielen verwirren oder stören mich die vielen stats nciht, also kann ichs auch so einstellen ;)
  • mastero89

    #13

    Mir gefallen =)
  • coLa

    #14

    gutes video, weiter so!

    sind in der serie auch videos geplant, die sich mit den unterschieden von z.b. 0.25/0.5 bis 1/2 beschäftigen?
    das fände ich sehr interessant!
  • opabumbi

    #15

    danke :)

    nein das ist nicht geplant. ist auch schwer für mich, da ich diese limits nie spiele... evtl. kann ja jmd. was dazu sagen der sich in dem rahmen belegt oder ich werde die user in den reviews mal darauf ansprechen ob sie kurz was sagen können.
  • wuerstchenwilli

    #16

    @14: Meine Erfahrungen in den Unterschieden:

    0,25/0,50 Konnte ich einfach ABC-Poker mit Standardlines spielen. Die Gegner kennen hier keine Standardlines und haben Null Ahnung davon, dass man Draws auch aggressiv spielen kann. Darüber wird es schon schwieriger. Ich musste von 7 auf 2 tische runter gehen, verstärkt in Ranges denken und feststellen, dass das Spiel der Gegner Sinn macht. RFFSD, Freecardraises, negativefreerollbets, bluffinduce etc. Auch wenn es hier meistens die Standardlines sind, so ist das immer noch gefährlicher als willkürliches rumklicken auf den buttons fold/call/raise.
    Ab 2/4 geht es dann in meinen Augen schon richtig zur Sache. Deceptive Raises, Purebluffs, sinnvolles Slowplay etc. Hier muss man schon voll konzentriert sein, sonst wirds teuer. Logisch, dass das Verhältnis TAG:Fisch immer größer wird.
  • Soap91

    #17

    was für ein Pokertracker nutzt er da?
    nettes vid 5*
  • opabumbi

    #18

    ich benutze HM.