Low Limit MTTs – Teil 4

  • MTT
  • MTT
  • $5
  • Fullring (9-10)
(23 Stimmen) 9273

Beschreibung

Im letzten Teil hat Lluq es an den Final Table geschafft. Wird er das Turnier gewinnen?

Tags

Low Limit MTTs PokerStars serie Session Review

Kommentare (36)

Neueste zuerst
  • Konti23

    #1

    Viel Spaß mit dem Video!
  • noeuldream

    #2

    Danke für das Video!
  • Jaschamc

    #3

    klasse :D endlich der letzte teil!
  • FlyingFalcon

    #4

    haha "...dass die Spieler von der Existens eines Sqeezplayes wissen"

    musste lachen, weil so true
  • Scherben

    #5

    das "M" ist auch harrington
  • dddattes

    #6

    min 2:50 rum:

    Kann mir mal einer sagen, wieso der BB da squeezen sollte, wenn BU raist und Luq das callen oder gar raisen würde, wenn er ein xy-Hand hält.

    Er läuft doch Gefahr, zumindest von einem von beiden gecallt zu werden und ist dann vielleicht sogar hinter einem overpair, wenn es schlecht läuft ...
    Mit seinem etwa 20BB muss er sich doch nicht unbedingt in einen unsicheren Spot verirren. Zumal hinter ihm einer sitzt, der auf lange Sicht vor ihm ausscheidet.
    Nach einer raise, reraise-action halte ich mich doch vornehm zurück und schau, ob einer bustet.
    Und wenn Luq nur coldcallt, call ich im BB wegen den odds und schau, ob's meiner Hand hilft oder werf so weg.
    Wenn ich pushe, dann doch nur mit Händen, die gegen beide anderen Hände wenigstens vorn wären.
    Einer mag ja auf's gerade wohl raisen, aber wenn zwei Interesse haben, macht einen das doch eher stutzig, als da blind zu squeezen und die Daumen zu drücken, dass es gut geht.
  • deghos

    #7

    n1ce
  • killiah

    #8

    wenn man nur immer so viel foldequity hätte wie in diesem tourney...
  • smokinnurse

    #9

    01:08
    restealrange 3handed imo viel zu tight
  • Schattenlord

    #10

    na endlich ;)
    werds mir jetzt reinziehen
  • lausejunge

    #11

    Geiles Pokerdeutsch!
  • madein1984

    #12

    07:14
    Als du die Range noch einmal eingegeben hast, hast du KQo, KQs und KJs weggelassen. Das war vorher noch dabei und dominated uns. Reduziert die Equity um 1%, bleibt aber ein call.
  • madein1984

    #13

    31:10 in etwa...du sagst, seine openraising range ist tight, dabei hat er mindestens jede zweite Hand gespielt, oft 4bb geraised usw.
    Ich würde es wohl mit KQo callen, auch wenn jemand squeezen könnte. Da der Spieler auch 99 overpair am flop nur checkt, kann man hier denke ich sehr profitabel fit or fold spielen.
  • lieberrene

    #14

    M kommt ausm Backgammon, Leute..Harrington hat das nur übernommen, nur ne kleine Anmerkung...
  • PeterPilz

    #15

    video funzt nicht :/
  • boonypat

    #16

    schönes video und herrliches Vogelgezwitscher im Hintergrund :D
  • xVdVx

    #17

    Ist es eigentlich Absicht QJs nicht in die Range einzubeziehen ? Ich glaube das ist mir mehrfach aufgefallen ! War nur´n Versehen, oder gib es da nen Grund für ? [49:20]
  • Bew4reOfn4p

    #18

    für künftige videos würd ich mal ein anderes table layout nehmen. man erkennt manchmal nichtmal genau zu welchem spieler die bets/blinds gehören
  • PeterPilz

    #19

    bei mir laufen alle videos, nur das nicht...warum??????
  • nyehehe

    #20

    @18 +1
  • mafi1968

    #21

    @LLuq: Vielen Dank für die Videoreihe.

    Wie schaffst Du es, die Pot-Odds bzw. die korrespondierende benötigte Equity auf eine Nachkommastelle genau "in Echtzeit" auszurechnen?
  • PlukOKa

    #22

    die restealing range is terribad.
  • zergling07

    #23

    wieviele teilnehmer und welche gewinnsumme?
  • richum

    #24

    @LLuq Du hast in einem der letzten Videos glaube ich schon einmal gesagt das du nicht davon ausgehst, dass die Spieler auf diesem Limit wissen was Squezzeplay ist. Das trifft mit Sicherheit auf die meisten zu aber ich denke du unterschätzt da auch einige Spieler. Der Nachteil auf den Low Limit MTTs ist eher das Squezzeplay eher schlecht funktioniert weil viele viel zu light callen (KJo, A5o usw) ist zumindest meine Erfahrung.
  • Jok3er

    #25

    super Serie, sehr lehrreich! Gerne mehr davon. Besten Dank für den Input.
  • LLuq

    #26

    @ 21: wir bei Universal Replayer angezeigt, dem Handreplayer mit dem ich das Video angezeit habe.

    @23: Teilnehmer waren 1k Gewinnsume glaub ich 800$

    Zum Layout, das ist ein Layout für Universal replayer nicht für Stars. Ich glaube bei Teil 1 in de Comments hat Annuit den Link gepostet.

    Ich arbeite gerade an einem Usersessionreview, welches bald in 4-5 Teilen erscheinen wird. Ich hoffe das Feedback wird ebenso positiv :D
  • LLuq

    #27

    wollte im ersten Satz übrigens "aufgezeichnet" schreiben, hat irgendwie nicht so geklappt :D
  • peterzwo

    #28

    Danke!
  • Prussian

    #29

    #18 +2!:

    3x falsch in einer Erklärung :(

    1. Offensichtlich erkennst Du im Replayer Deine Position selber nicht. Du bist nämlich in der ersten Hand weder MP1 noch UTG, sondern der BB!

    2. "... insoweit sind wir hier in MP1 und nicht UTG" ist auch nicht gerade korrekt, da wir, auch wenn wir von der Position her in MP1 sitzen (würden), trotzdem UTG sind, da wir die ersten sind, die Option haben (wodurch UTG definiert wird - UTG ist nicht unbedingt EP1!) Der BU und CO sind ja auch 'zusätzlich' noch LPs ;)

    3. Wie Du richtig feststellst, seid ihr 6-handed. D.h. aber zwangsläufig, dass Du NIE MP1 sein kannst, da die Positionen erst mit MP2 anfangen.

    "Aber ich denke, Das sollte wohl jedem von uns klar sein" ;)

    So, erst mal die restlichen 1:07 h schauen, mal sehen, was das Video sonst noch für neue Erkenntnisse bringt ...
  • freemot

    #30

    Danke Dir. Also mir hat's gefallen, auch wenn der ein oder andere Spot diskussionswürdig ist, wie z.B. der 22 first to enter complete. Aber der Großteil ist gut gespielt. Ich zumindest habe dazu gelernt, z.B. dass Du immer 2,5 BB auch im HBL stealst. Das finde ich gut, weil mit 2,xx fast die Stealintention zu offensichtlich wird - wenn auch nur psychologisch.
  • ob1wahn

    #31

    super gemacht! danke! :)
  • queex

    #32

    dieser vogel im hintergrund ist sowas von nervig ^^
  • bashpepe89

    #33

    danke für die Serie, hat mir sehr viel geholfen!
  • ivanchecker

    #34

    31:26: geil wie du versuchst eine Begründung für sein schlechtes Spiel zu finden xD
    36: den river push mit KJ find ich sehr fragwürdig, wenn er tatsächlich ne Q hat foldet er die, bei sowas wie 90k kriegst du aber glaub ich den call, selbiges gilt für die 8..
    37: "wenn alex openraised 3bet ich mit AQ" gerade gegen ihn würde ich da eher nicht 3betten...
    43:18 sehr überraschend und nützlich, zumal du ja gegen jeden call flipst
    lol Min 44:00 AA vs A8 HAHA standard Pokerstars hand :D
    Auch die Argumentation, dass sich deine FE sehr erhöht wenn da so ein supershorty am FT noch sitzt, find ich sehr gut um das mitzunehmen.
    Gratulation zum Sieg, und der Gegner im HU is ja wirklich ein Opfer gewesen -.-' hab mir mal dem seine stats angeschaut: 48/1.

    Wird mir auf jeden Fall bei meinem Umstieg auf NLHE-Tunis weiterhelfen.

    Thnx & Greetz
  • FLdot

    #35

    Danke! sehr hilfreiche Serie!
    Hat mir geholfen, gestern das erste Mal bei einem MTT mit >1000 Teilnehmern nicht nur grad mal so ITM zu kommen. Immerhin 15. geworden :)
  • pluto7

    #36

    min. 22/23: du openlimpst 22 im sb. Finde ich überhaupt nicht gut. Der bb hat anytwo und gegen deine 2er somit eine Equity von 50%. Außerdem wirst du postflop nie wissen, wo du stehst und er wird dich leicht zum folden bringen können. Das sind 30.000 verschenkte chips. Und kurz zuvor kritisierst du pepperbuddy für sein openlimp mit 99 vom button als Katastrophenplay. Das stimmt. Natürlich hast du Recht, aber dein play mit 22 im sb find ich auch missplayed.