Street Poker - Teil 3 mit Siete777 und Sim87

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400 - $1000
  • Shorthanded (5-6)
(19 Stimmen) 4216

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Siete777 und Sim87 zeigen euch in ihrer Serie, in welchen Situationen man vom ABC-Poker abweichen und andere Strategien anwenden kann.

Tags

Multicoach serie Street Poker

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • kammikammerl

    #1

    Viel Spaß mit Siete und Sim im Doppelpack!
  • PaxiFixi

    #2

    #1 und nice intro :)
  • marco321

    #3

    bei mir gehts nicht?
  • IronPumper

    #4

    Super Abschluss der doch sehr interessanten Serie.
    War einfach mal was anderes und fördert das "Out-of-Box"-Denken bei einem selber.
    Mich hat die Serie auf jeden Fall genau dazu motiviert.
    Danke euch beiden;)

    Feedback:

    Min. 8:

    Hier steh ich grad auf dem Schlauch.
    Ihr gibt praktisch in dem Equilator seine Riverrange ein und euch die schlechtmöglichste Madehand.
    Hier habt ihr noch 20% gegen seine Riverrange, aber wie schließt ihr jetzt darauf, dass ihr allein deshalb schon +ev bluffen müsst?
    Benötigte FEQ ist mir klar, aber was hat das mit 32o zu tun?

    Min. 14: Die Price-In-Bet finde ich gut (wie gesagt wurde, ein Tick höher - so 25), aber hätte hier busted auch nie vor gehabt den River zu bluffen.
    Klar, seine Callingrange am Turn ist extrem weit, aber trotzdem: Wir würden (fast) nie eine Hand am Turn so klein betten, die am River stark genug für eine große Bet ist.

    Selbiges gilt für den C/R am River -> auf Boards, auf denen Draws busten finde ich River-C/Raises sehr gefährlich.
    as played.

    lol^^
    aber ernsthaft, 42% FEQ brauchst du immerhin, und bei den Odds glaub ich wird der Fisch schon sehr oft tilt/curiosity callen.
    ka,
    auf jeden Fall hartes Play xD


    Zur letzten Hand:
    Mit dem read auf jeden Fall gut.
    Sonst wäre halt bei einem nicht so spewigen Villain wohl die induced Stabrange viel größer als die Raisingrange vs. eine Gaycbet - weil man hier eben auch oft ein D/3bet-Play fürchtet.

    btw.,
    ihr habt in Villain`s Valueraiserange 76 mit reigepackt.
    Wäre es überhaupt gut, wenn man es hier raist, obwohl man nicht soviel FEQ auf den Raise erwarten kann?
  • Instinctively

    #5

    omg allein für das intro gibts 5* ;)
  • Metter3330

    #6

    @iron: Sie gehen bei der ersten Hand davon aus, dass villain alle schlechteren Hände als 32o foldet und alle besseren called. D.h. die FE ist einfach gerade die equity von 32o.
  • fabi8913

    #7

    tolles video
  • IronPumper

    #8

    @Metter: Ah klar logisch, dank dir;)
  • schiep

    #9

    siete for president!
  • Fox128

    #10

    Ich würde gerne 6 sterne vergeben. Very nice, endlich mal wieder neuer Content!