Contentnutzen mit Schnibl0r & hasenbraten - NL100 - Teil 4

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $100
  • Shorthanded (5-6)
(10 Stimmen) 5985

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Hasenbraten und Schnibl0r präsentieren euch einen weiteren Teil ihrer neuen Serie. In Part 4 spielen die Coaches eine Live Session und versuchen, die Strategien aus Teil 3, check behind Flop vs. bet Flop und Valueplay OOP, in die Praxis umzusetzen.

Tags

Contentnutzen Live Video Multicoach serie

Kommentare (22)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • paule7777

    #2

    gutes video, gute serie!!!
    wie groß seht ihr den unterschied zwischen NL 50 und NL 100???
  • eslchr1s

    #3

    Je nach Seite schon deutlicher Unterschied.
  • eslchr1s

    #4

    Und haut ma raus wer Tobias ist. :)
    "Wir machens wie Tobias.. 10 Stacks all in."
  • sloFrodo

    #5

    tobias afaik = OnkelHotte
  • andreee

    #6

    #2 #3: bin vor ca 20k hands gewechselt und habe eigentlich keinen merklichen unterschied feststellen können (FTP)
  • CTeLe

    #7

    und wie siehts auf Pokerstars aus ?!
  • tischtitan

    #8

    war echt gut ^^
  • carlosgigi

    #9

    wie kann man nur so hitten ....
  • Wazup

    #10

    das intro is einfach so nutz ..
  • Blender83

    #11

    super content! das format mit zwei coaches ist sehr hilfreich und aufschlussreich! :)

    einzige negative kritik: lasst euch gegenseitig ausreden. man versteht teilweise überhaupt nix mehr. ;)
  • TeddyTheKiller

    #12

    In der AK Hand, die ihr am Ende nochmal besprecht, ihr sagt zwar, dass vllt eine 70$ Bet am Turn besser ist als ein direkter Push, aber meint ihr nicht, dass vllt sogar 60$ den Voll-Fisch relativ oft dazu bewegen können sowas wie 88 oder A6 nochmal zu callen, was er vllt auf 70$ nicht mehr macht, da das schon über 2/3 Pot ist, während 60$ für ihn vllt eher wie 1/2 Pot und somit nach sehr viel besseren Odds aussieht?
  • Lukas8462

    #13

    http://www.pokertableratings.com/party-player-search/Angels_NV
    ..ist jetzt nicht der größte Fisch auf NL100...
  • L1ll1

    #14

    @#6 Findest du? Also ich bin auch vor 20k gewechselt (FTP) und ich hab festgestellt das es etwas weniger Fische gibt und das ganz klar viel mehr ge3bettet wird.
    Was sagen den unsere Couches dazu?

    Sonst dutes Vid, next time bitte nicht so oft durcheinander reden ;)
  • IronPumper

    #15

    Starker Part - hat mir sehr gut gefallen - danke;)

    Input und Fragen:

    Min. 28 (T9o):
    Ich fands interessant, dass ihr hier nochmal den Turngeballert habt, weil ich ihn solchen Situationen bei Villain einfach zu oft eine XyXc-Hand in dessen C/Calllingrange am Flop sehe, als dass ich hier nochmal 2ndbarell.

    Min. 38 (QJo):
    Der Typ spielt 31/26, wenn ich das richtig sehe.
    Hier ätte ich mir gewünscht, dass ihr euch schnell sein Bu-StealWert ansieht, der verm. so bei 45%+ gelegen hätte und dagegen kann man halt QJo super pre pas. defenden, weil man postflop ihn oft bei Hit domiert und nat. auch zb. OOP delayed flaots mit Gutshots oder C/raises am Flop... mgl. sind.
    Im Vakuum finde ich den Fold hier gegen einen loosen REG sehr weak - wenn die Dynamik nun wirklich sehr aggr. gewesen ist und euer Image versaut, dann ist es ok.

    Am Ende fand ich noch die Erläuterungen, wieso höhere Val.Bets besser sind, wenn die Movewahrscheinlichkeit gering ist (zb. multiway) sehr stark.

    Freu mich auf den nächsten Part^^
  • fusssballer13

    #16

    hallo"
    zu dem aggro spieler sagt ihr das er ein fisch ist und nur rumballert!
    bin der meinung hier auf set zu callen ist profitabel, auch wenns oop ist!
    bin mir über die odds und bie breite range schon bewusst(man muss aber auch denk ich die breite range an madehands sehen mit der er für 100bb broke geht)
  • fusssballer13

    #17

    hallo"
    33 im sb
    zu dem aggro spieler rechts neben euch sagt ihr zu dem zeitpunkt das er aggro ist und nur rumballert!
    bin schon der meinung hier auf set zu callen ist profitabel, oder?
    klar oop und die first in range ist hier sehr breit, aber die range an madehands mit der er für 100 bb broke geht am flop auch!
  • wHizard82

    #18

    #15

    Erklaerung zur 2nd Barrel in dem Spot wuerde mich auch interessieren.
  • ScHnibL0r

    #19

    am besten in zukunft immer zeitangaben in xx:xx angeben damit man direkt dort hingelinkt wird.:)
    erspart viel zeit.

    also zu 28:00 :
    ist sicher knapp wie so vieles beim pokern, kann man eben machen oder auch nicht. als utg raiser hat man eben den vorteil, dass man immer noch nen tick mehr credit bekommt.
    Wenn er wirklich alle non flush hände am turn muckt ist die bet imo +ev da wir ja nur ca. 35% FE brauchen.
    er called ja auch viele pairs am flop ohne club.

    38:00 :

    hier hab ich mich evtl. von hasenbraten zu sehr leiten lassen;) generell folde ich sowas natürlich nicht, finde es aber kein großes leak , wenn man es auf den kleineren stakes einfach muckt , da die leute am button sowieso noch nicht so unendlich loose spielen + man teilweise in schwere postflopsituationen kommt.
    Aber default ist natürlich call.
  • IronPumper

    #20

    test: 22:25
  • IronPumper

    #21

    Cool, die Zeitangabe klappt.^^ - ist ähnlich wie bei DC nd für alle Beteligten Top, da es die Interaktion verbessert und erleichtert.

    Daher sry an dich, Hasenbraten und nat. an alle Produzenten (wenn jemand zufällig diesen Comment liest), dass ich das nicht mitbekommen hab -> wird ab jetzt natürlich immer gemacht;)

    Ansonsten, vielen Dank für deine Antworten - super, dass du dich hier imemr auf userfragen enlässt, ehrlich;)
  • Tillit

    #22

    Cooles Vid.
    Minute 18. Der Ballertyp hat doch da kein Ass wenn er vorher A2 aus Utg optimistisch raist. Finde 78o passt genau zu seinem limpen, da er dass halt nicht für value raist :). Oder halt aa.