Stats Play - Teil 1

  • NL BSS
  • NL BSS
(14 Stimmen) 6384

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In der zweiteiligen NL-Theorieserie „Stats Play“ geht cram auf das Nutzen und die Aussage unterschiedlicher Stats ein. Im ersten Teil werden einige Preflop Stats genauer unter die Lupe genommen:Raise UTG, Limp vs Raise, Raise CO/BU, Raise SB, Fold BB.

Tags

Stats Play Theorievideo

Kommentare (20)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • eslchr1s

    #2

    #1 nett
  • basti2koO

    #3

    finnik jelungen
  • Bobsapp10

    #4

    Finde das Video auch gut und aufschlussreich.
    Aber woher hast du denn 2k Hands von nem NL10 Spieler?^^
  • Kongotto

    #5

    pretty standard aber einige brauchen es ja so.
    Ne frage hab ich doch:
    Wie Rechnet man denn die "4bet range" in Prozent aus? Hab den Stat in HM gesehen. z.B. hatter ja ja ~1 von 43 Fällen ge4bettet, was ~2% sind. Wie kommt man damit auf die Range 0,3%? Vermutlich irgendwie in Verbindung mit dem pfr oder?!
  • marcelsius

    #6

    nais!
  • PokerWoman

    #7

    Das musst du so sehen:wenn einer 50% raist, gibst du ihm ne 50% range. Wenn einer mit 50% reraist, heißt es: Er reraist mit 50% seiner range die er zu der Zeit der 50% hat. (er raist jedes 2te mal und ich reraise jedes 2te mal dass er raist)Also 0,5*0,5=0,25=>25%. so reraise ich zu 50% aber meine range ist 25%. Genau so ist es bei 4-bets. wenn ich seine 3-bets zu 50% reraise so bedeutet es dass ich 0,25*0,5(50%)4-bette also eine 0,125=> 12,5% 4-bet range habe. hoffe dass es klar geworden ist.
  • Qwertz321

    #8

    Video hat mir sehr gut gefallen und klar gemacht, dass ich mich noch intensiver mit meiner Tracking-Software beschäftigen muss. Danke!
  • BigStack83

    #9

    Ist sowas auch mal als "advanced" Serie geplant?

    Fände auch mal eine Serie ganz gut, die sich speziell mit der Analyse des eigenen Spiels im HM befasst.
  • Kongotto

    #10

    @7, ja so habe ich es mir schon gedacht nur kommt es mir etwas komisch vor. Also wenn jem einen pfr von 12% hat und ich 3bette ihn zu 10%, dann ist meine 3bet RANGE 0,1*0,12 = 1,2%.
    Das wäre dann KK+, AKs. Das kommt mir halt nicht aussagekräftig vor, da ein 3bet Wert von 10% mehr ist als diese starke Range. Denke eher dass es sowas ist: 55+, ATs+, KQs, T9s, AQo+, KQo (9%) da der Nenner vom 3bet Stat ja auch nur "3bet possibilities" sind.
  • cram

    #11

    @4
    Die Hände sind NL400-2k und die Winrate auf die du wohl anspielst ist eine gemischte Winrate aus den Limits.

    @5/7
    Die Erklärung ist so richtig. Der Wert ist allerdings nicht sonderlich aussagekräftig, da er die Positions nicht berücksichtigt sondern nur Gesamtwerte anzeigt.
  • Kongotto

    #12

    k, thx, wirklich nettes Vid und passt voll in den silber Bereich.
    Ranges schätze ich allerdings doch lieber durch Erfahrungswerte ab und brauche nicht so einen "Range" Stat.
    Wer Statsideen/Wünsche für PT3 hat, kann sich gerne bei mir melden. Ich habe schon viele umgesetzt, ca. 10 bis 20% meiner Stats sind custom.(checkbehind sachen, limp call fold to cbet, fold to deplayed steal, cbet oop/ip, real float, probe bets, 3bet pot geschichten ...)
  • CBFunk

    #13

    @9

    Definitiv:)
  • ILoveNele

    #14

    sorry für die dumme frage aber ich hab meinen HM noch nich so lange. Ich kann die im Vid besprochenen stats im HM nicht finden. Da gibts nur allgemein raise EP statt raise UTG usw. wo kann ich solch spezielle stats finden und einstellen?
  • xHexerx

    #15

    Ich finde solche Videos gut, in denen auf die Stats und ihre Aussagekraft eingegangen wird.
    Ganz toll fände ich es, wenn es eine Aufstellung gäbe, in der alle Stats aufgeführt wären; vielleicht jeweils in 3 Kategorien unterteilt: zu niedrig / normal / zu hoch.
    Ist sicher eine Fleißaufgabe, aber wäre super hilfreich für alle...
  • PokerWoman

    #16

    @14
    du musst auf das"+-zeichen" neben dem Stat drücken. dann kommt ne Liste mit position und streetbezogenen Stats.

    @15
    Hat der Elephant nicht genau die Funktion?
    Kannst es aber auch so machen dass du die Stats der Gegner mit deinen vergleichst und daran urteilst ob der Gegner zu viele oder wenige Hände spielt...
  • viktoalia

    #17

    Danke...hat mir weitergeholfen
  • herrdrusse

    #18

    Sehr hilfreiches Video für nen Silberfisch wie mich :)
    Zwei Fragen hats wohl aufgeworfen:

    - Was verbirgt sich hinter dem Konzept "Call-15"?

    - Sind 2k Hände bei einem so tighten Spieler wirklich genug, um Fold to 4bet Stats aussagekräftig zu machen? Er hat doch nur 80 mal selbst ne 3bet gefeuert oder nich?
  • MarkusMaximus

    #19

    @18

    ist evtl schon zu spät aber Call-15 meint dass du eine Bet nur dann callst wenn der Raiser noch mindestens 15x den zu callenden Betrag hat. Der Grund ist dass sollte man ein Set treffen hoch genug ausgezahlt wird so dass der Call auf lange Sicht profitabel wird.
  • Jezeman

    #20

    super video! aber schließ mich#15 an, wie wärs mit einer tabelle ähnlich dem starting hands chart?! evtl. sogar limit-spezifisch!(ok 1 chart wär schonmal nicht schlecht)