Camp Cornholio - Teil 4

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $3/$6
  • Shorthanded (5-6)
(10 Stimmen) 3663

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Cornholio analysiert das Spiel desPokerStrategen Beampoker, der eine 3/6-Session auf PokerStars gespielt hat.

Tags

Camp Cornholio PokerStars User Session Review

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Meabpoker

    #2

    Find es bissl bloed, dass in der Beschreibung aus mir eine Frau gemacht wurde. ;)

    Ansonsten schönes Video - war sehr interessant und auch lehrreich zu hören woran es noch zu arbeiten gilt. :-)

    Beam
  • CBFunk

    #3

    Sorry, habs gefixt
  • GMP100

    #4

    Kommt es mir nur so vor oder redet Cornholio im Vergleich zu den anderen Coaches öfter von Bluffs? Liegt das an den Limits deren Videos ich als Gold sehen kann, weil das da besonders wichtig ist darauf zu achten (wie er ja auch in diesem Video hat anklingen lassen), oder einfach daran dass Cornholio gerne blufft? ;)
  • OnkelHotte

    #5

    Das kommt immer sehr auf den Gameflow an. Bei gewissen Tendenzen macht einen Teil der Winrate in der Tat das bessere Spotten von Bluffopoortunities aus.
    Ich habs in meinem Video ähnlich gehalten:
    http://de.pokerstrategy.com/video/8833
    ^^
    Grüße

    Tobias
  • Cornholio

    #6

    ich glaube dass viele Tags zu wenig bluffen, also viele spots auslassen, wo es sich lohnen würde, daher betone ich das öfter mal :)
  • taschendamenfalter

    #7

    mal wieder (also wie schon erwartet) sehr gutes video von Cornholio (danke auch an Beampoker).
    was mir an dieser serie (wie auch an der anderen aktuellen) sehr gut gefällt ist, dass der fokus des vid auf ausführlicher analyse weniger hände gelegt wird - sehr gut und lehrreich!
    wie auch von dir selbst am ende angesprochen, finde ich den aspekt - wie sieht villain mich (bzw. hero) - sehr wichtig. würde mir in einigen spots wünschen (sofern villains hand bekannt), du würdest die hand nochmals komplett aus villains sicht analysieren.

    nehme leider an, dass der nächste teil (5/10?) ab platin ist. daher meine frage (an z.b. Onkel Hotte): wieso wird exclusiv bei fl-gold nur ein limit (3/6) bei vids und coaching "geduldet"? bei jeder anderen variante, bei jedem anderen status (auch fl) gibts immer 2 limits!

    nochmal danke an Cornholio und Beampoker
  • taschendamenfalter

    #8

    ah, vergessen

    #4, schau mal die "Cornholio on Bluffs"-serie an
  • sLaSh245

    #9

    gefällt mir sehr gut deine Ausführungen Conrholio, super lehrreich und auf jedenfall sehr angepasst am derzeitigen gameflow deine Gedanken! Weiter so!
  • OnkelHotte

    #10

    @taschendampfer: FL Gold umfasst 2 Limits: 2/4 und 3/6
  • XeroHTLP

    #11

    hat mir gefallen
    43:00 K7s Ist das nicht etwas zu stark zum c/r?; V kann schlechtere Hände durchaus am Turn aufgeben, sodass wir die Hand günstig beenden und es gibt eher wenig besseres was er folden wird.
    Hände wie JT J9 T9 haben dazu noch gute equity gegen uns.
  • Lausbub7

    #12

    die letzte hand Q8s
    wenn wir den turn raisen reppen wir for value nur den K, scheint mir ein zu wenig zu sein.
    sollten wir deshalb aus balancing gründen auch 3way mal ne 7 am flop slowplayen?
  • Cornholio

    #13

    Ich halte das nicht unbedingt für nötig, weil Kx schon einiges ist, ist mit vielen Kombinationen in unserer Range.
    Außerdem ist das auch ein spot der nicht so oft vorkommt und der Gegner wirds einfach nicht wissen und idR nicht ausschließen, dass wir eine 7 haben.