SnG Einsteiger - Sessionreview

  • Sit and Go
  • SNG
  • $2
  • Fullring (9-10)
(36 Stimmen) 10621

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Session Review Starting hand chart

Kommentare (40)

Neueste zuerst
  • cronos

    #1

    #1
  • Jahan

    #2

    Bei ca. 30:18 finde ich die Pushing- Range etwas tight, das Image von Hero ist zwar etwas loose, aber der Kerl wird nur sehr sehr tight callen und ich würde die 300 Chips Villian nicht überlassen wollen. Ansonsten gutes Video!
  • abrissbirne

    #3

    Sehr schönes Video. Vor allem die Chiperwartungswertrechnung fand ich sehr interessant. Zwei Fragen hätte ich:
    Wie hast du den Skin in den Replayer bekommen? Habe das auch versucht, aber nicht hinbekommen.
    Wie könnte ich dir meine HH zukommen lassen damit du diese analysierst?

    Danke und mach weiter so!
  • Audience

    #4

    KönZehnigOff :) Nice Vid, vor allem die Rechnerei!
  • VitaminB5

    #5

    Was ist das denn für ein Replayer?
  • Jahan

    #6

    Mist, man kann Kommentare nicht editieren, ist sogar ein sehr gutes Video, aber dieses Suited push ich das, offsuit das, ich finde des dauert immer bisschen lang, sag einfach suited pushest du immer etwas looser d.h. ca. 3 Kicker tiefer bzw eine Hand sozusagen schlechter. Ansonsten auch für Fortgeschrittene immer wieder interessant.
  • YourRedeemer

    #7

    ner ass^^
  • FES1337

    #8

    @#3+5: das prog ist der "universal replayer" und das skin hab ich einfach dadurch geaendert, dass ich alle .jpg die irgendwie table oder so aehnlich hießen durch jene, die ich haben woltle ersetzt habe... Dann noch die Playerseats einfach löschen und schon kommt das dabei raus.
  • Slick0815

    #9

    Minute 27: K5o im SB kann man durchaus pushen wenn der BB halbwegs vernünftig called, das selbe mit T3o und bei Minute 29 könnte man auch überlegen 24s zu pushen ;) wobei das schon wirklich knapp wäre und er da extrem viel wegfolden muss

    Minute 35: 97o push it all day long mit 5BB der fold ist richtig schlecht !!!
  • Halbgott01

    #10

    Sehr gutes und ausführliches Video FES, mir gefällt besonders das Session Review Format, da alles etwas genauer erklärt und Du genauer auf einige Spielsituationen eingehen kannst.Ruhig öftes und mehr davon.Danke
  • TiPiX

    #11

    Bei 26:30 könnte man doch die 44 fast für Set Value limpen, da der BB fast 20x150 Chips hat, oder?
  • Ion8

    #12

    Will mal was zu den QQ sagen die werden hier gepushed und ihr sammelt die Blinds ein an der bubble.

    Toll aber da finde ich muss auch mal die Trickkiste ausgepackt werden.

    Ich hätte die QQ gelimpt und gewartet das einer der anderen spieler pushed oder erhöht um zu stealen

    Dann all in gehen

    Am flop haben wir auch oft ein Overpair gleich pushen am Flop auser es liegt ein A oder ein K da

    Das gute ist die callen dich wenn sie z.B 10 Top pair treffen egal welchen kicker sie haben.

    Die QQ sind viel zu stark um sie da nur zu pushen so ein Tricky move kann hin und wider über geld oder nicht geld entscheiden.

    Das geile ist auf dem Limit denkt niemand daran das es eine trap ist, die denke ihr könnt net poker aber dann wunder sie sich.

    Sowas muss man auch im Aufgebot haben meiner Meinung nach.
  • Cydrich

    #13

    Sehr gutes Video! Auch und insbesondere die mathematischen Betrachtungen haben mir gut gefallen!
  • maD

    #14

    wieso kann ich das video nicht sehen ?
    neuster macromedia player ist installiert, alle antiscript plugins deaktiviert. firefox, windows XP.
  • fastfoodfairy

    #15

    wie bei #14
  • FES1337

    #16

    bei mir gings vorhin auch nicht, einfach einmal auf refresh gedrückt und schon gings.... probierts mal damit
  • maddin1983

    #17

    Danke, mal wieder ein tolles Video!

    Eine Frage hab ich allerdings. Ist es profitabel Hände, die nicht im SHC stehen, aus dem SB mit zu limpen, wenn man gute Pot Odds bekommt? Vor allem im frühen Spiel limpen ja gerne mal 3-4 Leute rein und man bekommt da aus dem SB dann 6:1 oder sogar noch mehr.
  • FES1337

    #18

    @17: http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/774/
    da dürfte dir der Artikel über spekulative Haende weiterhelfen.
  • Barbarendave

    #19

    Bei ca. 11:00 min ist es wirklich Wunschdenken, dass die Gegner mit nur 6 % der Hände callen. Es sind wohl eher 10-11 %.
  • Hannen82

    #20

    Super Video! Die einzige Kritik, die ich habe: Das nächste Mal bitte die Hände, bei denen zwei Villains gegeneinander all in gehen, kurz zeigen, damit man bessere Reads auf die Gegner bekommt.

    So klickst Du die ganzen unspielbaren Hände zügig durch und auf einmal sitzt da ein Bigstack mit 4000 Chips und man weiss nicht, mit welchen Händen (mit welcher Range) er in bestimmten Situationen all in geht.
  • TurboAC

    #21

    #20

    #2
  • billie89

    #22

    hallo
    kanns du nicht noch ein coaching video machen? also wo du 'live' spielst!!
    die sind nämlich super!!:)
  • Gorith

    #23

    Also: Bei der Hand AQ (so um 15:00+) würde ich nicht unbedingt sagen, dass ein Raise nur Sinn macht, wenn man auf einen re-raise foldet. Ich denke der Wunsch ist eher ein Call, damit man den Gegner post-flop ausspielen kann. Außerdem ist es immer gut das Spiel zu variieren.

    Die Mathematik ist nicht aussagekräftig, weil die Modelle wesentlich zu stark vereinfachen und die Calling-ranges bei unbekannten Gegnern (ohne Stats) ziemlich willkürlich sind.

    Ich hätte nicht geraised (eigentlich gar nicht gespielt, weil die mir bei 3$ zu loose callen), aber im fall, dass ich spielen will hätte ich definitiv "nur" geraised. Post-flop skills sind auf 3$ buy-in oft profitabler als pre-flop skills.
  • Gorith

    #24

    Deine Erläuterungen klingen manchmal so, als ob man IMMER eine Conti-bet spielen würde. Ist ein großer Anfängerfehler auf Teufel komm raus immer Conti-bets zu setzen. Merke ich, dass das einer macht (sind gar nicht so wenige), so kriegt der ne player-note und ich suche die post-flop Konfrontation gegen ihn... es lohnt sich.

    Conti-Bets sind wichtige Waffen, die man mit geeigneter Frequenz gegen die richtigen Gegner einsetzen sollte. Der Read auf einen Gegner ist bei sowas SEHR wichtig.
  • Gorith

    #25

    @12 Wenn du mit QQ tricky sein willst, musst du auch mit schwachen Händen mal limpen. Sonst sieht ein Blinder, dass da was nicht stimmt, wenn ein Spieler, der IMMER nur gepushed hat plötzlich limpt ;)

    P.S.: Manchmal limpe ich mit Schrott, um genau das auszunutzen, dass meine Gegner das unheimlich finden müssen. Da hat man dann bei fast jedem Flop ne riesige fold-equity gegen ne Bet.
  • Luftgeist

    #26

    Ich habe eine Frage zu dem Festlegen der Ranges für die Calls und Pushes bei der Berechnug des Chiperwartungswerts. Du nimmst an, dass Heros Push mit 6,18% der Hände gecallt wird, aber wenn er nur raised dann nur mit 4,68% der Hände gereraised wird. Wenn ich mich in die Situation des Villains hineinversetze, dann brauche ich doch eher umgekehrt eine stärkere Hand für den Call, da es ja garantiert einen Showdown geben wird, und im zweiten Fall ich noch Foldequity habe und somit auch schlechtere Hände spielen kann. Wo liegt denn da mein Denkfehler?
  • brave

    #27

    danke fürs video.
  • evgmalkin17

    #28

    was hast du für ein zusatzprogramm?
  • Tjoma

    #29

    Sehr gutes Video
  • byterebel

    #30

    Ein wirklich gelungenes Video. Hat mir doch schon weitergeholfen.
  • Checkerhuhn

    #31

    Eine Frage zum Raise mit AQo aus MP1 bei min 18:

    Warum gehst du davon aus, dass die Push-Range der Gegner gegen ein raise von Hero kleiner ist, als die Calling-Range der Gegner gegen einen Push von Hero?

    Ein Push ist doch aggressiver und sie haben doch mehr zu verlieren, weshalb sie bei einem Push tighter callen sollten oder seh ich das falsch?...

    Außerdem heißt es doch immer man braucht eine bessere Hand zum Callen, als zum Raisen.
  • DoktorRob

    #32

    Ich habe das selbe Problem wie "#26 Luftgeist" mit dem Mathematikteil am Anfang.

    Die calling Range der Gegner müsste doch auf einen Push viel tighter sein, als die für einen Reraise für den Fall dass er callt, da bei einem reraise noch Foldequity hinzukommt.

    Ansonsonsten hat mir das Video recht gut gefallen!
  • tobiacdc

    #33

    sehr gutes video. die idee mit dem auslesen der hand-historys ist nicht schlecht. vielleicht das nächste mal dann ein verlauf, der nicht ganz fehrlerfrei gelaufen ist, hätte auch was...
  • Zeus1605

    #34

    Sehr schönes und aufschlussreisches Video!!
    Das mit der Berechnung ist sehr gut gelungen, auch wenn ich mir das drei mal anschauen muste!!!!
  • Bennsen

    #35

    viedo stoppt bei mir bei 13:44 :-(
  • soschautsaus

    #36

    bei mir auch
  • Supernanny123

    #37

    Müsst ihr mal nen bisschen warten bei mir gehts und ich finds Super ;)
    Danke, alles sehr gut erklärt!!
  • 2Skilled4u

    #38

    97 SB vs BB ist ein klarer push, außer villian im BB callt mehr als 55%, was auf dem limit imo niemand tut...
  • nq100

    #39

    also das video finde ich wirklich klasse ! sicher machen die live videos mehr spass aber mehr verstanden und gelernt habe ich bei dem.

    könnte man solche videos mit theorieteil extra kennzeichnen ? der matheteil war echt interessant und gut erklärt verstehe ich sowas auch .
  • bobabossk

    #40

    definitiv mehr User-SessionReviews! sehr gut und sehr lehrreich, wie ich finde.