MSS Advanced 4 - NL200 Live - Postflop Lines

  • NL MSS
  • NL MSS
  • $200
  • Fullring (9-10)
(26 Stimmen) 4950

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im vierten MSS-Video sind greyboy und Huckebein erneut auf NL200 auf PokerStars unterwegs. Dabei zeigen sie euch in ihrer Live-Session, wie ihr das zuvor Erlernte an den Tischen anwendet. Der Fokus der beiden liegt diesmal auf den folgenden Themen: möglichen Lines postflop und verzögerten CBets

Tags

Live Video MSS advanced Multicoach PokerStars serie

Kommentare (27)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    viel Spaß
  • tischtitan

    #2

    und clemens comment um 13:37 :D
  • MrMarv89

    #3

    ich will ich will ich will das layout haben :D pls pls pls :)
  • partylion

    #4

    Min 18:50: RO A6s kann man da doch schön 3betten oder?
  • wess0r1982

    #5

    23:00: wie scheiße ist der fold bitte?
  • suitedeule

    #6

    @3 : grundlage ist dieser mod hier:

    http://tiltbuster.com/index.php?action=store;sa=view;id=210
  • Schebek

    #7

    #5 versteh ich auch nicht ?!
  • greyboy

    #8

    @5:
    Der Fold ist das beste am Video!
  • greyboy

    #9

    @#4 - 3-Betten: Yes!
    Da war ich wohl im autofold modus und habe den Spot übersehen.

    Gut das du es siehst ;)
  • Mondkeks

    #10

    Danke ps.de für die horden grindender mss chinesen in zukunft! *kotz*
  • TheKami

    #11

    schickes Video, mehr davon pls ;)
  • Devinco

    #12

    Unten rechts die 77 hand bei 5:30:
    Der CO opend hier von der position zwar 38%, aber er wird mit dieser range ja wohl nicht 4-betten/pushen.
    Ich versteh also nicht genau, warum seine opening range ein argument dafür ist, mit 77 hier broke zu gehen?
    Müsste man hier nicht eher auf den 4-bet wert schaun?
  • partylion

    #13

    @10: Die MSS gibts bisher erst in DE und bis sie in den anderen Communitys bekannt wird dauert es noch eine Weile. War ja mit der SSS afaik genau so.

    @12: Ich finde in so einer Situation den 4bet-Wert (4bet-Range) auch wichtiger als seine opening Range. Wenn wir gegen seine 4bet-Range genug Equity für einen Call haben sollten wir das auch tun, wenn nicht dann nicht.
  • partylion

    #14

    Min 43:15: RO kann man da doch auch squeezen oder?
  • bengo300

    #15

    Der AQ Fold: ????
  • MetalMax

    #16

    AQ: Fold: ?!?!
  • greyboy

    #17

    Ich hatte read,
    dass er KQ runtercallt und das er aufgrund seines 6% chekraise kein TPSK so spielt ... ergo fällt die einzige Hand die wir beaten aus seiner range raus und wir können einen toughen fold machen. Wenn man sich sicher ist und das bin ich mir bei dem spot finde ich den fold gut.
  • MagnumLemon

    #18

    Danke fürs Video. Noch mal eine allgemeine Frage: Habe ich das in dem Video richtig verstanden, dass man alle Hände aus der Value-3Bet-Tabelle 3bet/call spielen soll? Speziell bei Gegnern mit nem hohen PFR finde ich das nicht so gut, weil die Raise/Fold-Range viel größer als die Raise/4bet-Range ausfällt.
  • oRkisHw4rChieF

    #19

    AQ ? Oo das kann nicht dein ernst sein!
  • reto27

    #20

    also so viel wir auch im nitsuff equilieren, AQ ist und bleibt einfach unfoldbar in diesem spot^^^^
  • primorac

    #21

    Min. 23:00: AQs: Gegen JJ+,77,22,AQs,KQs,QJs,AQo hast du genau die 20,0% die du brauchst. Und ich bin mir recht sicher, dass die Range eher schächer (KQo mit drin) als stärker (KQs nicht drin) ist. Mit weniger als Potsize left TPTK b/f zu spielen kann irgendwie nicht wirklich gut sein.

    lG
    Primorac
  • greyboy

    #22

    hey primo,
    gute analyse insgesamt, aber ich sehe ihn aufgrund seines passiven stils und des 6% checkraise AQ,KQ am flop reinbringen.
    solche spieler warten meiner erfahrung nach nicht bis zum turn um ihr tpgk reinzustellen.
    am turn ist ihr c/r dann so stark, dass es two pairs und sets only sind.

    wenn mein read hier öfter off wäre müsste ich es natürlich callen,
    aber gegen den speziellen spieler typen finde ich den fold immernoch gut.
    gegen aggro leute natürlich insta snapshove allin ;)
  • gizmop

    #23

    Denke beim Q44 board bei 6:35 ist das recht häufig ein bluff. Du hast beim letzten mal schon 2 barrels rausgehauen, hätte er wirklich ne Q würde er mMn eher callen als raisen.
  • Devinco

    #24

    hi greyboy

    wäre nett, wenn du noch was zu den 3-bet/call fragen sagen würdest (#12 und #18).
  • MaSSahas

    #25

    2:50min: "Jetzt hat er wahrscheinlich eine bessere Hand gefoldet wie AQ oder AJ".

    Hero hat mit Q9 auf einem J55J-Board eine half potsized 2nd-Barrel ausgepackt.
  • greyboy

    #26

    @12 / 18 / 24

    Die Value 3-Bet Tabelle gibt ein Gefühl dafür wie 3-Bet Broke Ranges aussehen können gegen den bestimmten PFR Wert.
    Wenn villain aber 97% Foldet auf eine 3-bet und nur mit KK,AA brokegeht,
    dann dürfen wir natürlich nicht mit 77 vs ihn broke gehen. Dann ist 3-Bet / Fold mit 77 am profitabelsten.
    Es kommt auf die Dynamik mit dem Gegner an und wie ihr seine Brokerange einschätzt.
  • MagnumLemon

    #27

    Min 41:00 links oben: Hältst du das wirklich für eine so gute Idee, auf den King am Turn behindzuchecken? Wenn du nichts hast, würdest du eigentlich immer hier noch mal barreln. Mit dem Check zeigst du damit ziemlich klar, dass du Showdownvalue hast.