NL $400 & $600 - Fehleranalyse

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400 - $600
  • Shorthanded (5-6)
(15 Stimmen) 8517

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Session Review

Kommentare (32)

Neueste zuerst
  • greyboy

    #1

    #1
  • violinolin

    #2

    ####################################
  • violinolin

    #3

    greyboy i hate u ^^

    vid is nice =)
  • KayOneX

    #4

    wie immer en nice vid, aber bei der K9s hand mit dem flushdraw am flop warst du btw im SB und er im BB....
  • benn1337

    #5

    hab mal wieder seit langem ein video von kendo geguckt ^^
    Die rechnung mit dem flushdraw ist ja auch geil und schon fast peinlich für nen coach :D. . "öh ja ich brauche glaube ich 5:1 oder 4:1 für nen call" Da noch 2 karten bekommen brauchst du nur ~2:1 odds.. Du bekommst hier 2,11:1 auf nen call, brauchst also so 32% equiy.. Ist natürlich knapp wenn er das fast nur mit sets macht bzw noch ab und zu den nutFD hat aber ich denke, dass das ein call ist.. würde aber bei den odds nur callen am flop
  • Holly20

    #6

    Jo hallo hier ist der Kääändööö
    I loled
  • Dumbledore

    #7

    Also zur 43o-Hand:

    Flop ist sicherlich marginal.

    Turn ist für mich allerdings as played easy Shove. Aus seiner Range solltest du sowas wie K4/K3/Q4 etc. rausnehmen, er hat nur 14 VPIP. Realistisch schlagen dich also KQ,QQ,KK während du AK,AA schlägst. Von den Kombos her hebt sich das etwa auf. Dazu kommt, dass du gegen einige Draws vorne liegen kannst.

    Entscheidend ist für mich hier aber die Stacksize. Der Gegner hat nur einen halben Stack, was mich davon ausgehen lässt, dass er ein schlechter Spieler ist der hier auch mit One Pair broke geht. Außerdem hast du im unraised Pot selten überhaupt so eine starke Hand, wenn du sogar 43 foldest, shovest du ja in dem Spot ja nur noch 33.
  • moarsi

    #8

    "click it back" - i like

    31min, K9s: denke man kann dort callen, für den FD braucht man 1,9:1 und du bekommst potodds die besser sind als 2:1! Oder liege ich da falsch?

    vid gefällt mir sehr gut!weiter so...
  • Xenomystus

    #9

    ich hätte 34 drübergeshovt am Turn :x
  • Natze

    #10

    @#8:
    du vergisst, dass in seiner range auch sets sind gegen die wir 3:1 brauchen. bin mir aber nicht sicher in wie weit das relativiert wird, dass wir ab und zu auch den K als livecard haben gegen AJ z.B.
  • Kavalor

    #11

    zu dem yeti theorem, ich finde diese minraises auf paired boards sind wenigstens auf den unteren limits oft kleine pockets. Mit einem shove hat man da subjektiv wenig (bzw. nicht genug) FE
  • ertzkuh

    #12

    Kendo, was redest du da für einen Mist bei der K9s-Hand? Warum soll dir jemand sagen, ob du mit deinem FD callen kannst, wenn du es schon selber ausgerechnet hast? Wieviele Outs du dir geben kannst, kannst du ausrechnen. PotOdds kannst du ausrechnen. Das brauchst du doch nur vergleichen, damit, was du da noch callen musst. Du kriegst 2,1 zu 1 und brauchst für 9 Outs nur 1,9 zu 1. Angenommen, der King wäre noch gut gewesen, hättest du ja auch noch höhere Equity als 40 % gehabt. Btw. sind sich alle einig, dass Call besser ist. Aber warum shove 3bettest du nicht, wenn du schon 3bettest? Das versteh ich nicht. Zumal er da KJ bestimmt weggeschmissen hätte. cbet/raise sieht so aus, als würde man auf einen push folden, finde ich...

    Ab heute wirst du nicht mehr vergöttert:D Naja, mag deine Vids trotzdem;)
  • Siete777

    #13

    omg - 1:4 bis 1:5 für fdraw am flop? kiddin me?
  • obbeldinho

    #14

    find den cib spot irgendwie nich so geil, warum nich callen? ich mein du bekommst so gut wie nie was besseres zum folden und hast oft die beste hand

    der einzige grund is das die playability evtl etwas besser is da alle bluffs die evtl am turn nochma betten würden folden
  • PommesPapst

    #15

    bin schon fast vom glauben abgefallen, als du das mit dem fd erklärt hast, etwas peinlich wars schon ^^.
  • fitzmatic

    #16

    hat mir gut gefallen.
  • dj9nmh

    #17

    hm ich dachte immer dass du eigentlich ein ziemlich solider spieler bist, aber bei dieser flushdraw hand hast du ganz grundlegende basics noch nicht verstanden....
    wie kann ps.de eigentlich immer ankündigen ihre nl section in nächster zeit enorm zu improven und dann solche videos veröffentlichen ^^ selfpwned^^
  • Izzet

    #18

    43 easy shove oop am turn..
  • 4nGeL

    #19

    also ich bezweifle sehr sehr stark, dass Kendo Leaks bei den basics hat .. ^^
    denke er hat das mit flushdraw einfach total verpeilt. er wird schon wissen was er für odds mim FD vom flop bis zum river hat! Allerdings find ich die ranges, die er villain gibt meist ziemlich daneben. Ich finde Sessionreviews fast generell schlechter als Livevideos, besonders bei Kendo hat man in den letzten Videos gemerkt, wie stark die Results mit in seine "neutrale" Gebung der gegnerischen handranges mit einspielt. Ich würde bei der pocket Ts Hand villain niemals AJo in die range mit riengeben, suited manchmal vielleicht schon. aber sehe da ne eher tightere range von villain.
  • Binda

    #20

    33:30: ich bin ja ein spieler, der da auch sehr auf sein gefühl hört^^ also bei odds und outs auf gefühl hören is halt nich so toll!
    wie spät wars, als du das video gemacht hast?
  • Thorsten77

    #21

    Die 43o und die K9s Hand finde ich suboptimal gespielt. Meines Erachtens muss man da 2 Mal broke gehen: http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=385780
  • TreterPeter

    #22

    hehe, kendo kann nicht rechnen :)
  • shlomotion

    #23

    Ich hab mich über deine Mathe Analyse kaputt gelacht ; - )
    Bei der K9 Hand brauchst du also wirklich kein Mathematiker sein, um zu sehn, dass man da allin gehn muß. Aber deine Analyse darüber ist wirklich köstlich.
    Davon abgesehn find ich die 43 Hand, two pair, zu schwach gespielt, call oder raise!
    Ansonsonsten hat mir dein Video mal wieder sehr gut gefallen.
    Danke Kendöö!
  • stefanL

    #24

    zum thema klick it back:
    habs bis jetzt 2 mal gemacht.

    beide male callen sie mich.


    das erste hatte er Q5o no pair und wir hams runter gecheckt und ich hab mit AJo no pair gewonnen.

    das zweite mal hatte ich 77, das board war 249 rainbow und er donkt den turn ganz klein nach einer 2ten 2. river kommt ne 8 er checkt, ich checke, er gewinnt mit A8.

    das führt mich zu der frage ob man nicht vielleciht größer 4betten sollte bzw. ob ich bei der 2ten han den turn nochmal raisen sollte gegen seine minnidonk.
  • bubitequila

    #25

    :-),danke
  • Anuschka

    #26

    ähhhh ja 4:1 ;)
  • Anuschka

    #27

    wooow dacht ja das war n versprecher aber nachdem equi 38% ausspuckt und man nur in 1/3 der fälle gewinnen muss immer noch der meinung zu sein dass das ned ausreicht entweder 5 uhr morgends oder ne falsche wein ist ja mein tipp ;)

    wie war das? no gambling pure strategy?
  • funkphenomena

    #28

    ich hoffe ihr shoved dann ab heute mal alle schön mit AJo preflop auf meine 4bet...
  • SmartDevil

    #29

    fun & bbv vid obv :-)
  • Kamator

    #30

    Ja war wohl spät... ;) Schön, dass auch so super Spieler wie Kendo mal etwas neben der Kappe sind.
  • NoLimitProjekt

    #31

    Du machst gerne Fehler in kleinen Pötten ???

    Was soll das denn heißen ?
    Ohne weitere Erklärung Trash sry
  • totallysick

    #32

    nice vid )")