Emotions-Regulation - 05 - Stressimpfung

  • Psychologie
(16 Stimmen) 13183

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

emotion emotionen stress Theorievideo

Kommentare (35)

Neueste zuerst
  • Snapshot

    #2

    LOL...Stressimpfung oder Stressemfindung?
  • pascl

    #3

    ja, das wurde falsch gesprochen. sorry. nobody is perfect.

    pascal
  • Ecsmo

    #4

    Tut mir leid das klingt wie son Schulen- oder Sektenvideo. Oder besser noch wie so ein Märchen von Rotkäppchen.

    Damit ist nicht der Inhalt gemeint sondern lediglich der Ton des Sprechers.

  • DonMB

    #5

    finds auch nicht so prall.. kann mich nur schwer auf das Vid konzentrieren wegen Tonfall und Präsentationsstil. das Thema find ich sehr interessant aber der Vortrag gefällt mir nicht
  • AnnaKurnikowa

    #6

    so, ich geb dann mal das 1. positive Feedback:

    Die ersten 2 Minuten, die ich bisher geschaut habe, sind interessant :-))))
  • Dodadodadodada

    #7

    LOLi.
    Schaue es mir gleich an. Ich habe Hunger auf ein Eis, aber ein Lolli ist auch toll.
  • Empaligon

    #8

    Ach!! Snus rein und entspannt pokern ;)
  • xVdVx

    #9

    Danke für diesen tollen Beitrag, Pascal ! Riesen Kompliment, hilft mir sehr weiter ! In einer weiteren Serie würde ich mir gerne etwas zum Themenblock Konzentration und Disziplin wünschen. Bezogen auf Spiel selber, aber auch im Umgang mit dem BRM.
  • pascl

    #10

    hey,
    danke für die kommentare. ist vorgemerkt.

    pascal
  • PokerDan85

    #11

    ich bleibe bei meiner Meinung :
    Inhalt TOP , Aufmachung(Stimme(!!!)und Präsentation)FLOP !
    Die Videos bleiben einfach immernoch das total Tilt-Training und ungenießbar wegen der Aufmachung auch wenn sie vom Inhalt her mir sehr zusagen !
  • pascl

    #12

    #11
    sollte ich mal selbst so einen teil sprechen? zum vergleich? was meinste?

    pascal
  • Smegol

    #13

    Ich fand diesen Beitrag Super!
    Sprecher hin oder her.

    Sehr ausführlich und nachvollziehbar.
    Für mich ist das gerade genau dass richtige, da wenn ich dieses Emotionsleack nicht in den Griff bekomme, ich aufhören muß.
  • Trigger1201

    #14

    i like it. Der gleiche Sprecher hat auch die anderen Psy-vids vertont und die waren auch okay - zumal die Materie auch ganz schön trocken sein kann. Ich find's gelungen.
  • Kok0

    #15

    ja sprich mal es selbst pascl und stells als vergleich vor. es ist immer besser, wenn der autor selbst spricht, da er sich mit dem inhalt, den er fabriziert viel mehr indentifiziert und somit ihn oft besser widergeben wird als irgend son sprecher.
  • Ecsmo

    #16

    @15
    #2
  • Haiya86

    #17

    was habt ihr gegen den tonfall?
    das ist voll gut gemacht, hört sich sehr professionell an, sehr gut!!!
    stimme ist super für solche sachen!
  • Rangan2

    #18

    die stimme ist sehr gut.
  • Jakkl

    #19

    gutes video!
    aber wieso "keine beschimpfungen?" muhahahah
  • Renne01

    #20

    Gutes Video. Ich habe festgestellt, dass ich deutlich weniger tilte. Leider hilft das ganze nicht immer, aber das wird wohl noch besser werden.

    Danke! Weiter so!
  • Bo3hRn3r

    #21

    na ja... man könnte schon ne bessere stimme nehmen... oder haben...

    nö... ich beschwer mich net
  • Kyros2007

    #22

    irgendwie klappt das video nicht!?
  • pascl

    #23

    #all
    was sind eure erfahrungen? freue mic hdarüber zu lesen.

    pascal
  • fuerst89

    #24

    Finde auch ein sehr gutes Video!
    Vor allem da ich glaube das ich beim Pokern am meißten verlust mache, weil ich eben so schnell tilte.
    Muss hier aber auch leider sagen das mir die Stimme nicht gefällt, selbst gesprochen fänd ich hier schöner.

    LG
  • NeverTrust

    #25

    finde die ganze Reihe echt hervorragend! Ich finde Psychologie ist das allerwichtigste beim professionellen Pokern überhaupt! Die Theorie und die Erfahrung durch zigtausende Hände kann meiner Meinung nach selbst ein nicht mit Intelligenz gesegneter Mensch erlernen und erfahren! Am häufigsten scheiterts einfach am psychologischen Aspekt! Sehe das in meinem Umfeld immer wieder sehr deutlich...

    Dass es natürlich auch wirklich gute Spieler gibt, die sich scheinbar nicht mit solchen Dingen beschäftigen, liegt meiner Meinung nach darin, dass diese einfach manche Denkmuster gar nicht haben oder von Natur aus einfach sehr viel Selbstvertrauen haben!

    Sehr nette Videos, haben mir schon nach ganz kurzer Zeit sehr geholfen!!
  • pascl

    #26

    @25
    nice! keep on the good work !
  • stockpiper

    #27

    Booh Ey, das artet ja in Arbeit aus, mit der Stressbewältigung! Ne, da mach ich das lieber wie sonst auch, kurz ärgern, ne Pause machen, und weida gehts. In dem Sinne! Give Peace a chance, irgendwann kriegen wir sie alle.
  • mickjaeger

    #28

    Super Video!
    Habe das coping schon mal im RL selbst "erfunden", um regelmäßige lange Zugfahrten mit unliebsamen Sitznachbarn ertragen zu können. Mittlerweile kann ich neben den nervigsten Leuten sitzen und mich total wohl mit ihnen fühlen dank geschickt gewählter Alternativgedanken.

    Schön, dass das von dir hier so formalisiert wurde, jetzt weiß ich wie ich das auch auf andere Dinge (und v.a. Poker) gezielt anwenden kann. Danke!
  • allgot

    #29

    pascal, ich finde deine videoreihen sehr gut. hast du schon eine neue in planung?
  • TeamHCC

    #30

    Lustigerweise entspannt man sich schon bei ner Session wenn das Video im Hintergrund läuft und man nur zu hört ^^
  • Smegol

    #31

    wirklich war, nur das im Hintergrund laufende Video reduziert den Ausraster Faktor erheblich
  • BA4077

    #32

    Eine echt super Reihe !!!

    Ich würde mir eine solche Reihe auch über Disziplin und Konzentration wünschen !!!

    Gruß BA4077 !!!
  • Ennofor1

    #33

    jo jungs das richtig stell die viedeos auf repeatund lass sie einfach immer beim poker laufen. total gechillt eben mit ace q gegen ace 7 und dannach mit ak gegen ace jack verloren easy going...

    sonst hätte ich nach sowas insta secisson gequiettet... warscheinlich wohl net aber es wäre nötig gewesen...
  • Juerginale

    #34

    Sehr gute Reihe. Habe die Alternativen Gedanken verbunden mit den Entspannungstechniken auf meine schlimmsten Stressoren im real life angewendet: Nicht nur die Stressoren sind jetzt viel kleiner sondern ich bin viel gesünder und habe viel mehr Energie.Vielen Dank
  • NPtuOZH6

    #35

    ich habe ein problem mit aspekt von gedanken machen gefühle. bei mir ist es so, dass ich einfach nur registriere, dass ein ereignis wie ein bad beat oder ein wiederholter beat oder frühes ausscheiden mir nicht gerade glücksgefühle bereitet... was soll man bei einem bad beat schon denken, außer "scheiße, schönen dank auch, verkackte hurensoftware !" ? - dennoch, danke für die tolle reihe.