opabumbi Live - Teil 2

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $3/$6
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 2829

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Teil seiner Lifeserie ist opabumbi auf 3/6 angekommen. Er analysiert seine Hände und geht insbesondere auf die Möglichkeit von Flopfloats auf dry Boards ein und die notwendigen Anpassungen der verschiedenen Blindstrukturen auf 3/6.

Tags

Live Video opabumbi Live serie

Kommentare (6)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • kanzler80

    #2

    vorhanden
  • HamburgmeinePerle

    #3

    23:00 65o
    das ist aber doch ein klarer neg Freeroll Spot oder nicht?!
    Jx bettet immer, das ist aber ohnehin kaum in seiner Range nach call Flop call Turn, klar gegen 6x bist du behind und das könnte behindchecken, allerdings sind 3x mehr Kombos, da du eine 6 blockst. Außerdem kann Ahigh hier downcallen, 55, 44, 22, bessere PPs hätten oft ge3-bettet preflop und außer 77 checkt auch nichts besseres behind am River. 8x und besser valuebettet senbst, außerdem sind da nicht viele in seiner Range.
    Nen busted FD hat er nicht so oft, jedenfalls selten ohne SD-value, da er ja damit den Flop callen muss, da bleiben vielleicht noch 54 oder Gutshots aber das wars.

    Für mich ne Valuebet am River, einfach neg Freeroll Spot.

    19:47 Q8o auf Q65 rainbow und 34:00 K5o auf K52s
    da verstehe ich deine Agrumentation nicht.
    Bei erstem Board sags du, du kannst auf diesem Board nicht viel peelen im 3-bettet Pot (!), beim zweiten schon.

    Ich sehe das genau andersrum, klar beim 2. ist ein FD möglich, aber das wars. Du hast keine Straightdraws in deiner Range (im Gegensatz zur 1. Hand) und es ist nur ein raised Pot, zudem Khigh, da kannst du einfach sehr wenig peelen.

    Wenn du es mit dem Gegner argumentiert, okay, aber du hast dch aufs Board bezogen, das kann ich nicht nachvollziehen. Auf dem ersten kannst du jedenfalls viel mehr Ahighs peelen aufgrund der höheren Potgröße und hast diese auch mehr in deiner Range, nachdem du preflop geraist hast und ge3-betten wurdest.



    Ich finde deine Openraises preflop etwas loose, sowas wie KTo MP3 1/3-Struktur 24:00 kann mir nicht vorstellen, dass das +EV ist.


    ansonsten gut.
  • toto200

    #4

    nice vid, wie immer:-)

    warum kein cr in Min 1:00 mit dem pair 7?
  • wuerstchenwilli

    #5

    min 10:00. 99 auf 4suited Board. einen Raise callst du aber noch, oder?

    Min 15:00. Welche schlechteren hände siehst du? T9, Q9. Sonst noch was? Jeder Ahigh, K high FD hat dich doch beat.
  • opabumbi

    #6

    Hi leute. sry fürs etwas späte feedback, ich bin momentan in einem praktikum und muss normale zeiten arbeiten ;)

    @3

    23) also ein klassischer neg. freeroll ist dies nicht. Er kann hier bessere Hände behind checken und es gibt auch sachen die er bluffen kann. Eine bet ist sicher auch ok und gefällt mir im nachhinein auch besser, ein neg. freeroll ist es aber nicht.

    19/34) jo stimmt das ist irgendwie widersprüchlich$

    @4
    weil ich gegen ne Mp3 range keine wirklich gute equity habe und die hand passiv imo sehr gut spielen kann und viele toughe spots umgehe
    zudem balance ich hier auch meine weaken cc damit

    @5

    10) weiss ich nciht, müsste ich die stats anschauen und history, reads berücksichtigen. Resp. am tisch auf den limits wo ich eh kaum wer kenne halt auch oft einfach auf den bauch hören.

    15) acehigh FD raised nicht resp. bettet den river nicht, nur Khigh fd. sonst die straightdraws und kleinen flushdraws und möglicherweise air