FTOPS Main Event - Teil 3

  • MTT
  • MTT
  • $640
  • Fullring (9-10)
(21 Stimmen) 14397

Beschreibung

Team PokerStrategy.com Mitglied Nazgul reviewed das Spiel von Black Member face12 beim FTOPS Main Event.

Tags

FTOPS Main Event FullTilt Nazgul FTOPS Main Event team pokerstrategy User Session Review

Kommentare (103)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Lasso

    #2

    fürst
  • LX4DR

    #3

    danke
  • Schwoicha

    #4

    lol gott wie kann man so lucky sein und mit der spielweise son tourney shippen...also wirklich die plays mit AK (2 mal) JJ und 33 sind einfach nur schlecht und da lässt sich auch kaum was schönreden. das ganze sizing bei 3bets usw...

    soll nich böse gemeint sein, aber wundert mich schon ziemlich, bei dem video so viele schlechte plays zu sehen, von nazgul wie immer top erklärt.
  • flex089

    #5

    @4 war ja nur ein kleines Tourney ;D
  • PhiLnotivey

    #6

    was zur Hölle war das mit A4 ?
  • kdkmoorhuhn

    #7

    auszuspasten^^
  • alexabb

    #8

    noeschi wurde immer krass geflamed, nazgul hat sich diesma zurückgehalten und heros ganze leaks nicht geflamed, was war los nazgul :D?
  • Addel

    #9

    wie kann man nur black member sein und so wenig poker verständnis besitzen?
  • honnes123

    #10

    wenn man soviel luck braucht um so nen tourney zu shippen gewinn ich nie nen mtt :-D
  • Bendiger

    #11

    was geht da ab mit a6 in minute 32?! was denkt er sich da??? :D
  • travishc

    #12

    minute 29: 89spades-hand

    checkraise magst du da lieber? aber was genau repräsentierst du auf dem board? meiner meinung nach nicht mehr als den flush draw...king-hände wirst du auf dem board allzu selten checkraisen...66, 22 mehr nicht...
    fand die hand eigentlich ideal gespielt, bis auf dass ich die donkbetsize am turn kleiner wählen würde...

    minute 32: J10o bluff von villain hat mich zum lachen gebracht!

    ansonsten gefällt mir das video und die analysen wieder sehr gut.
  • luventaz

    #13

    THX
  • TBPokerbea

    #14

    bisher workt es ja
  • turbo

    #15

    super super comments, wie immer. tx
  • Falco35

    #16

    Pff...das muss Tilt gewesen sein!
    Was anderes kann ich mir nicht vorstellen, denn sonst sieht man wieder wie lucky man einfach nur sein muss um ein MainEvent(immerhin um die 600$BI)zu gewinnen oder eben Runner Up zu werden!!!
  • capoftw

    #17

    lol donk
  • PhiLnotivey

    #18

    mtts sind doch nur luck shit ^^
  • TakingOver360

    #19

    wie er einfach fast jede hand missplayt oO
  • RitterAchim

    #20

    naja die einen haben auf FTP pech,
    er halt mega Luck :D
  • dRe1337

    #21

    kann ja sein das da viele leaks sind, müsst ihn aber nicht so zuflamen, wenn er schon bereit ist seine HH zur verfügung zustellen damit wir nen sessionreview zu kriegen. Ich denke ernst gemeinte kritik bringt ihn mehr weiter als so sachen wie zb tilt muss das gewesen sein...
  • hollersaft

    #22

    ich muss einfach noch viel öfter die schlechtere hand reinbringen, sonst wird des nix
  • Jaroz007

    #24

    bankrollme87 is sick
  • United28

    #25

    Der hatte ja einige male richtig Schwein
    gehört wohl dazu wenn man so weit kommt.
    Spielt viel zu aggro und raist zuviel
  • volanthn

    #26

    alter schwede wie schlecht spielt der typ
  • jwiedemann

    #27

    poiker ist eben doch luck only ist alles was mir dazu einfällt...soo lächerlich das als strategiespiel zu bezeichnen.
  • Chromatic

    #28

    #27 losingplayer

    Video super, ohne frage. Glaub viele würden hier keine HH hinschicken weil se selber wissen das deren spiel nicht tilt bzw einwand - frei is. Freilich gehört n haufen luck dazu so n mtt zu gewinnen ohne frage, auch wenns hier auch teilweise einfach schlechte spots sind. ich freu mich auf teil 4 jedenfalls
  • smokinnurse

    #29

    wie wärs nach der letzten hand mit einer abschlussdiskussion mit nazgul und face12?

    als bm sollte er ja einiges auch zu den kritischen händen zu sagen haben
    eine review ohne hero-perspektive ist ja sonst nur eine unvollständige sache
  • irisheinz

    #30

    wie kann man nur so viel missplayen...
    Diesen cash hat er auf keinen Fall verdient...
  • Binda

    #31

    ich möchte mal handhistories von den ganzen flamern analysieren dürfen^^
  • Face12

    #32

    Wow, das hier so krass geflamed wird ist sick. Also die A4 Hand ist die einzige, wo ich auf Anhieb sicher war dass sie schlecht ist, bei manchen anderen Händen schwanke ich, bin jedoch mit meinem

    Also fangen wir mal an:

    Kritik an der 3 Bet Size beim 1 AK: Ich will mein Game balanced haben, wenn ich 3bette, dann mit ner Size wo ichs auch als Bluf machen kann, gegen seine Stacksize bin ich mit ner normalen 3Bet commited, also hier kleiner. Ist halt ein Kompromiss weil ich ihm damit ganz gute Odds gebe.

    68s, preflop ist wohl slightly -EV, aber ich geb mir halt ne Edge preflop ;). Zum Turnplay Genau die selbe Line spiel ich später mit nem Flush, und beide Male ist sie schlecht? Das sieht mir doch ein wenig results orientated aus. Ich spiel das halt mit dem Flush manchmal, mit nem Ace ohne Flushdraw oder halt als Bluf. Zudem seh ich halt weakness in seiner Contibetsize. Find ich absolut reasonable, nach wie vor das so zu spielen.

    Dann die wohl diskutabelste Hand, A4 squeezeshove. Ich hab einfach die beiden Leute gelimpt gesehen und dachte yeah 3k chips for free :) Gegen nen Raise ist das schon eher Suicide, aber naja got lucky :)

    Bei der 88 ist nazgul mit mir einer Meinung

    Der AJ reship statt 3Bet: Nach meiner Erfahrung tun sich die Leute halt wesentlich schwerer, da mit borderline Pairs AI zu callen für ihr Tourneylive, als zu reshippen, insofern gewinn ich da massiv Equity, wenn ich die Hands und vielleicht manchmal AQ zum folden bekomm, und nicht meinerseits massiv Equity folde gegen nen Ship von ihm. Wäre nett wenn mir jemand darlegen könnte was daran falsch ist. Btw behaltet die Hand im Kopf, später mach ich das gleiche mit AK und es wird wieder kritisiert, dabei ist das halt um solche shoves oder mal einen mit 44 zu balancen.

    Der Qxs Openraise mit tightem Image geht imo ok.

    Die Q8s nicht-CBet, ich denke gegen einen passiven Gegner kann man versuchen runterzuchecken, aber default is cbetten besser denk ich.

    QJs, KJ, AJ, J9s, AJ reship, A7s sind ok imo

    AKs, wiederum das Argument Balancing+ die Equity die er aufgibt wenn er ein Pair foldet, insbesondere out of Position. Ich denke nicht, dass wir hier mit ner 3Bet nen höheren EV haben, wo soll der herkommen? Sowas wie AJ hat er doch eh fast nie in der Range. Das heißt übrigens nicht, dass ich AK nie 3Bette, ich versuchs halt balanced in der Range zu haben um halt auch mal Bluf3Betten zu können.

    Der Complete mit JJ ist Balancing, ihr seht dass ich hier auch mal A5o oder kleine PPs complete. Der Shove ist obv, damit ich auch meine 4er shoven kann, wobei die Stacks schon an der obersten Grenze dessen sind, wo ich noch complete/shoven würde.

    Die Betsize mit 56s ist halt auch Balancing, ich will hier meine gesamte Range klein betten können, wenn er zu mir checkt. Ich seh ihn da nach meiner Erfahrung auch sehr selten c/r.

    Der 33 Call, ich krieg 1:3 gegen nen tighten Spieler den ich eigentlich nur ne Valuerange 3betten seh und muss noch gute 40k gewinnen wenn ich hitte, er hat noch 75k im Stack. Auf manchen Boards kann ich ihn attacken, manchmal checken wirs gegen AK down, das reicht mir eigentlich schon fast für den Call. Jetzt kommt aber noch ein ganz gewichtiges Argument: wenn ich die 8k verliere, das ändert quasi nichts an meiner Situation. Wenn ich ihn allerdings mal stacken kann, hab ich die meisten Chips am Tisch, was meinen EV imo deutlich erhöht das reicht mir dann easy um den Call zu machen.

    Kritik dass ich 67s nicht openraise: Es ist halt obv genau die Situation wo man nicht loose openraisen sollte, viele gleichartige perfekte Reship Stacks am Tisch, da reshippen wir halt was geht, und raisen ÄUßERST TIGHT.

    Raisesize allgemein: Es wird halt in der Latestage unglaublich wenig gecallt und viel gereshippt und jeder $$$ den ich mehr raise ist halt weg wenn ich gegen nen reship nicht weiterspielen kann. Ich denke das gleicht die Fälle aus wo ich mal zu gute Odds gebe.

    Dann der Raise über den Complete, ich geb ihm 1:2, das sollte absolut standard sein damit er das meiste Gemüse aus seiner Complete Range foldet, wäre interessant warum nazgul das zu groß findet.

    K8 3bet ist nazgul ja auch der Meinung dass man das gut machen kann, der Fold ist dann Standard.

    Das AK gleich zu shoven find ich auch gut ich gewinn evtl wieder Equity gegen Pairs, die sonst drübergehen+ ich hab wenn ich gecallt werd ne starke Hand gezeigt mit der ich direkt geshovt hab, was spätere shoves maybe mehr FE gibt (siehe A2s, KQ) wo man halt nicht gecallt werden möchte.

    KJs ist sowieso gut, weil die Leute nicht wissen ob ich das jetzt mit nem Monster mach oder mit ner Hand die ich folden möchte.

    KQ mit nem M von 9 zu shoven ist wohl zu loose, deshalb wieder der Raise zumal der Table jetzt recht tight wirkte. Rest Standard

    AJs lt Nazgul Standard, fand ich ingame schon knapp um ehrlich zu sein, aber ich denke auch nicht dass mans folden kann.

    88 standard

    QTo: ich geb halt hier oop bißchen schlechter als 1:2, ich will ja dass die ihr Zeug folden und ich nicht mit der Hand dann oop nen großen Pot spielen. Wenn ich ein Monster hab will ich auch nicht, dass die hier noch setminen können

    AK, 33, A9o standard

    89s, Flopplay kann man imo machen, ich find den c/r halt ugly weil ich mich entweder committen muss gegen ne Range wo ich nicht gut aussehe oder meine Equity folden muss, insofern find ich den Call besser, zumal ich mit der c/c donk Turn line da durchaus eine Waffe im meinem Repertoire hab imo ;) Dann muss ich wieder kritisieren warum die Line hier beide male schlecht ist (siehe die 86s Hand oben).
    Es ist halt absolut nicht default, aber imo verleitet man die Leute schon zu Fehlern wenn man nicht die Standard ABC Lines spielt. Zu diesem Punkt zähle ich übrigens auch, dass ich relativ wenig 3bette und mehr direkt shove, wovon ich mir erhoffe Equity zu gewinnen und die Gegner zu falschen Calls zu verleiten, weil viele halt nicht 100% wissen wie sie dagegen spielen sollen und zu loose oder zu tight (viele zu tight imo) callen.
    Finds im übrigen Schade, dass man hier sofort als Donk abgestempelt wird, nur weil man halt nicht den bekannten ABC Stiefel runterspielt. Ich bin mir sicher dass ich auch in vielen Dingen auf dem Holzweg bin, aber manches ist vielleicht auch besser als das altbewährte :)

    weiter im text A5 ist denk ich standard wenn man balanced completed

    ATo find ich wie Nazgul gut.

    57s denk ich nicht, dass man das hier profitabel c-betten kann, dazu haben beide Spieler halt zuviele A-Combos in der Range, der Button AQ-AT, Axs, Der BB kann hier quasi fast jede Acombo haben, dazu noch Fds und ich hab halt null Equity, einzig richtige Line ist hier C/Fold für mich. Natürlich Check ich hier auch mal ein Ace. Der Turncall ist sehr sehr marginal, aber wohl noch ok.

    A6o 3Bet, der Typ hat halt irgendwas um 50/40 gespielt fast ohne 3Bet fold und C(bet fold und ab da hat er dann ehrlich gespielt (so mein read zu der Zeit). Also dachte ich 3Bet
    ihn und baller 2x mal, wofür die Stacks auch gut sind. Dann hat er mich halt hart geownt, womit ich leider nicht rechnete ;) wobei ich mich echt fast in nen Call gelevelt hatte, aber dann dachte ich dass er vielleich auch mal bessere ACes shovt was mich dann mit dem weiterhin passabel spielbaren Stack zum fold veranlasst hat.

    AJ ist halt superstandard gegen den loosen Kollegen

    A2s standard

    Freu mich über sämtliche Comments und Anmerkungen, aber bitte mit Begründung :) Und bedenkt bitte, dass ich auch ohne dieses Tourney noch sehr sehr gut up bin in MTTs, es besteht also ne gewisse Warscheinlichkeit dass nicht alles falsch ist was ich mach.
  • DrKaputnik

    #33

    Kommt mal klar jungs. Face stellt hier seine HH zur Verfügung und 99% hier haben nix besseres zu tun, als ihn für sein play zu flamen? Mit solchen randoms flames schneidet ihr euch nur ins eigene fleisch

    btw: scout hat auch schon nen FTOPS-Event gewonnen, also sollte es für jeden Spieler den hauch einer chance geben son ding zu shippen ^^
  • JustgAMblin

    #34

    min 26:00

    AJs call fand ich wie face auch eher close und ist wohl auch bottom end zum callen. AJo wandert in den muck bei über 20bb reshove. BU vs BB oder so wäre da schon was anderes da die reshipping range ja viel größer ist als MP2 vs SB reshove.


    anyway, nice vid wie immer.


    und nochmal zu face Spielweise:

    Ich finde seine Spielweise auch nicht immer Top aber sicherlich sehr kreativ. Ich denke gegen ihn hat man schon oft Probleme ihn auf irgendwas zu setzen.


    good work
  • Krenobelo

    #35

    was soll das denn hier n ptr link zu posten .. oberspast!
  • p00s88

    #36

    luck gehört halt einfach dazu ;D und der ptr link sagt halt nix aus bei 5k hände und plo5k....

    ansonsten tolles vid wie immer, wieviele teile wirds eigntl geben???
  • volanthn

    #37

    AKs, 3bet ich kleiner grad zum balancen als bluff.

    68s find ich nicht gut vor allem weil er 3x raised, postflop: c/f auf dem board der is mies und sicher sehr tight, auch bei der size. donk turn gg seine range sehr mies, weil er eh nichts foldet.

    A4o ist halt mies weisst du eh.

    88 find ich std

    AJ hattest du nen read, dass er light openraised? Ich kann 3bet/call verstehen, aber muck pre ohne reads gut.
    AQ oder 66+ wird wohl sehr selten gemucked.

    q8 std

    Akc bet turn

    JQs würd ich eher pre mucken

    AKo 3bet>ship, also würd ich nicht shippen

    99 wie nazgul sagt nicht raisen

    JJ find ich wirklich mies du brauchst da nix balancen, mach das mit Ax od was auch immer, aber sie callen dich eh immer mit der selben range, und ihr seits zu deep.

    Du machst dir viel zu viel gedanken um balancing(so wie die 56s hand) das is kein cashgame gg regs von denen du 10k hands hast und fett history(oder irre ich mich und du kennst alle so gut und machst es deswegen?)

    33 easy fold pre gg soliden villian, oder generell gg alle.

    raisesizes passen doch eh.

    K8o find ich ok wenn er halbwegs loose ist

    AKo openraise>ship, du scheinst eh recht loose gewesen zu sein, und dir stecken die leute schlechtere hands rein, wie sie callen würden.

    KJs, machst du openraise/fold od openraise/call?

    KQ, AJs würd ich sagen ist std., deswegen auch openraise/call mit AKo, weil sie eben schelchteres reinstellen.

    89s, kA aber ich find deine line ohner eads sowohl in tourneys wie auch im cg scheisse. Ich mein damit gg unknowns.

    A6o gibt sicher bessere spots, ip 3betten, ich persönlich 3bette aus den blinds sowieso eher weniger.



    Aja btw. man hat selten ne session oder ein turnier wo man fehlerfrei spielt, nur ich hätte viele hände anders gespielt
  • pokeralki

    #38

    @ 32: du hast mit der 68s hand prinzipiell recht, was balancing-aspekte betrifft. deine analyse erinnert aber eher an cashgame und das play geht dort von mir aus auch klar. in einem turnier mit euren stacksizes ist es hingegen einfach nur schlecht. der flop hittet seine utg raising range megahart und da er dank seiner spielweise mit den aces ein paar hände vorher verraten hat, dass er ziemlich fischig spielt, wird er dort kein A mehr folden.
    der A4 push ist klar, den rest finde ich gut gespielt mit deinen erklärungen im hinterkopf.
  • kszpd

    #39

    Looks like hero once watched a "how to play in the early stages" video. But he missed the following parts.

    Anyway the vid is very nice,thx Nazgul and Face for the HH.
  • skydivexx

    #40

    @Face: das sind nur hater. total neidzerfressen .niemand ist perfekt,jeder hat leaks.
    sehe das wie DRKaputnik:anstatt ihn hier zu flamen lieber darüber freuen das es auch mit dem einen oder anderen leak möglich ist solch einen massiven cash einzufahren.
    gratz zum cash
  • Schamane

    #41

    Ach du heilige scheiße.....
  • loudmouth

    #42

    was ist denn an der a6 hand so schlecht? finde eher das play von villain fragwürdig...wenn die karte schlecht zum barreln ist (was sie sicher ist) sollte villain hero eigentlich eine starke range geben und dann einfach mit j-high zu shoven, obwoohl man ziemlich wenig rept ist imo schon sehr spewy
  • Schmette

    #43

    lol holt erstmal die winnings die er lifetime hat, trolle.
    Jeder missplayed doch mal Hände :(
  • Schwoicha

    #44

    also erstmal find ichs gut, dass du dich hier so ausführlich zu den (teils doch hart, aber zurecht) kritisierten händen äußerst.

    nur seh ich in fast jeder erwähnten hand das argument balancing von dir. balancing is in mtts einfach kaum von bedeutung, außer vl. gegen bestimmte regs, denen man halt wirklich jeden abend übern weg läuft und man evtl. schon etwas history hat.
    wie zB bei der JJ hand...du gibst als argument balancing an. hier halte ich das für völlig unangebracht. erstens würd ich bei den stacksizes lieber selbst openraisen, da man heutzutage mit nem SB-openraise bei den halben gegnern im BB eh schon irgend was provoziert, was braindead ist. und wenn du opencompletest, würde ich ne normale 3bet machen, die eher als bluff interpretiert wird und ihm noch die change gibt irgend nen crappy connector oder iwas ähnliches drüber zu shippen. so gibst du ihm halt null raum, crap drüber zu shippen, und bringst halt auch pockets <55 zum folden, die ziemlich sicher gegen complete/3bet 4betshippen würden. du bekommst zwar oft nen call von 66-99, da dein play halt sehr nach nem kleinen pocket aussieht, aber gegen die hände bekommst dus mit ner 3bet auch auf jeden fall rein.
  • Wills

    #45

    seh ich genauso wie schwoicha, ich komme auch von cg und denke mir daher oft bei mtt-vids von nazgul, bongbob oder jonathanlittle, dass die plays doch mega unbalanced sind (was aber eben oft ziemlich egal is)

    bei der JJ hand willst du dem gegner ja die chance geben, dass er ausspastet ;)

    ebenfalls bei der 3bet-size mit AK, die höhere equity kommt dadurch, dass er schwächere hände ggn deine 3bet shippen kann

    leid tat mir der typ, den du erst mit A4>KK gebamst hast und dann nochn flip oder so ggn ihn gewonnen hast
    sein statement war ja "hud geran tard" :D
  • likandoo

    #46

    Also einige Hände wirklich böse missplayed und da hat sich diesmal Nazgul wirklich Mühe gegeben das sehr sanft auszudrücken. Aber trotzdem natürlich ein Dankeschön, dass du die HH zur Verfügung stellst, ich mein bringt ja auch dir was deine ganzen Leaks herauszubekommen.

    Aber grad bei der A6o hand vermute ich einfach das er so dermaßen Timing Tells drin hatte das der andere da den JTo Shove auspackt.

    Und deine ganzen Erklärungen zu den Händen sind auch größten Teils nicht gut, bin jetzt aber auch ehrlich gesagt zu faul da auf alles im Detail drauf einzugehen.
    (Nur z.B: Wenn du schreibst das der Typ nie auf 3bets folded warum zum Teufel 3bettest du es dann nicht mit Valuehänden anstatt dich mit A6o in so behinderte Spots zu bringen, weil du fast NIE weißt wo du stehst.

    Trotzdem macht es mich immer wieder traurig zu sehen wie man so ein Turnier gewinnen kann, bzw den 2ten Platz machen kann. Ich hoffe das der 4te Teil wieder besser wird von den Plays her und du auch nen Coach in der Endphase hattest wenn du dir bei Händen so unsicher warst.
  • instalimpfold

    #47

    @ Face und Nazgul: Danke für das Vid!!

    Könntet ihr vielleicht noch mit angeben bei wieviel Playern left wir uns immer befinden am Ende jedes Videos und ab wann ITM bzw. wo Preisgeldsprünge?
    Danke
  • Face12

    #48

    lol ihr Hater :)

    kann mir nicht verkneifen zu erwähnen, dass ich gestern zum 3 Mal heuer das 20:00 109+ auf Stars geshippt hab

    Und zum Thema Balancing: Ich geb Maybe ein wenig EV auf, aber ich brauch mir halt nicht viele Gedanken machen wenn ich z.B. da mal 55 limp shove, weils im longrun +EV ist, und ich spiel ja unendlich tourneys. Das Argument das einen die Leute nicht ja nicht kennen, zeigt dass ihrs nicht verstanden habt. Es geht mir darum Ranges zu haben die ich +EV so spielen kann wie ich sie spiele, egal gegen wen, und die Leute durch Abweichungen zu Fehlern zu verleiten. Da ist es mir halt egal wenn mal eine Hand für sich -EV ist, im Longrun ist es +EV und dafür spiel ich ja massenhaft tourneys, und habs halt auch wesentlich leichter beim Multitabling. Vielleicht versteht ihr, wenn ichs anders ausdrücke: Ich versuch mich hier einem GTO anzunähern (mir ist klar das ich noch himmelweit entfernt bin, aber anscheinend nah genug ums gegen die derzeitigen Gegner deutlich +EV spielen zu können) was ich unabhängig vom Gegner einfach spielen kann, und zwar insbesondere wenns ums 3Betting bzw Reshipping geht, aber auch nach und nach bei Postflop-Lines. Besonders 3-Betting/Reshipping ist ja etwas was in Latestage von Tourneys durchaus mathematisch noch halbwegs beherschbar ist.

    Und gerade von meinem Konzept häufig direkt zu shoven um Equity zu gewinnen bin ich nach wie vor überzeugt, ich würde das gerne mal mathematisch aufarbeiten. Was viele hier häufig übersehen ist, dass wenn wir AK 3betten und Villain sein Ace-rag shipt gewinnen wir seltenst genug Pot-Equity verglichen mit den ganzen Pairs die er auch reinstellen kann.

    Ansonsten danke für die konstruktive Kritik, ist auch einiges enthalten was mich weiterbringt, und die Hater könnens anscheinend alle besser :)
  • Dougles

    #49

    Ich fänds klasse wenn nazgul im nächsten vid auf den einen oder anderen aspekt den du angesprochen hast eingehen würde, wenn er das nicht schon fertig kommentiert hat!
  • Dougles

    #50

    Auch eher unschönre Situation sich das ganze anhöhren zu müssen ohne dirket auf nazguls kommentar eingehen zu können :)
  • Paxis

    #51

    balancing wird überbewertet, turniere noch mehr als CG.
    ansonsten scheint für face alles "geht ok imo" zu sein^^
    du solltest dir mehr kritik zu herzen nehmen ;)

    Ps.:
    ansonsten schönes ding wieder von nazgul
  • Face12

    #52

    lol Paxis, immerhin hab ich gelesen was die anderen schreiben. Ich hätte ja auch einfach nen Standardsatz ablassen können, z.B. zum Thema Balancing ;)
  • agonyship

    #53

    was für ne luckbox is ja echt dreckig!!
  • Face12

    #54

    Naja ohne luck wird man selten so ein 5k Leute Major shippen :)
  • ISO1407

    #55

    @Face...
    ....ich finde du solltest vermehrt darauf achten deine Hände zu balancen....(mooning) ^^
  • volanthn

    #56

    das openshoven ist halt nicht meins. Aus der callingrange fallen 22,33,44,55(vl noch 66,77) raus, genauso wie A2-AJ(ist vl bissi weite range) bzw. KQ, JK,JQ, scs die alle gereshipped werden.
    rechne mal was besser ist.
    gg seine calling range hast die 48% und foldest 5 hnads raus gg die du flippesd, dh. du hast in etwa 47%

    gg ne sehr tighte reshipping range hast du 53% allein dadurch ists +ev
  • volanthn

    #57

    gg ne halbwegs loose reshoving range hast du 58%
    du verlierst einfach ev in dem spot
  • volanthn

    #58

    aja und die JJ hand, du reshovesd ja um ihn zum folden zu bringen und dafür ist mir JJ viel zu stark, die callingrange ist sowieso recht tight, gg die flippest du in etwa oder bist leicht vorn. Jedoch wirst du in dem spot eher leichter ge3bettet und kannst über ne 3bet shoven mit der stacksize.
    20bb würd ich auch openraisen weil eh so light gereshoved wird
  • ndkmg78

    #59

    An der 86s Hand ist die turndonk noch der beste Spielzug, eben weil es mit einem getroffenen flush die beste line ist, nur ist der effektive stack zu klein (89s später ist optimal).
  • Face12

    #60

    Bei der JJ Hand, natürlich hat Raise/Shove hier den höheren EV. Aber mein Gameplan sieht halt auch das completen vor und dann brauch ichs auch mal dafür meine completes zu balancen usw siehe oben. (Das die Stacksize für den direkten Shove über den Raise schon hart an der Grenze hab ich ja eingestanden) Ihr müsst euch von dem Game lösen das die meisten von euch spielen (also der Versuch des Exploit/Max EV Games) und euch ein bißchen auf meine Idee einlassen.

    Was ich halt nicht quantifizieren kann, das ich nicht busten kann wenn die Gegner folden :) Nein im Ernst, ein wichtiger Teil meines Gameplans ist es AI Konfrotationen zu vermeiden. Ist das eigentlich von der Theorie/ICM gedeckt auf kleine Equityedges zu verzichten um sein Bustrisiko zu veringern bzw. kann man sowas überhaupt berechnen?

    Und das Ding ist halt dass man trotzdem schon nen verhältnismäßig großen Pot gewinnt, wenn alle folden. Ich mein man gewinnt halt schon 1M bei nem direkten Shove wenn alle folden, je nach Stacksize brauch ich schon gut über 50% Equity, damit ich +1M als EV im enstehenden Pot hab, und ich kann halt nicht busten. Du rechnest hier halt wieder mit der konkreten Hand rum, ich aber shove hier ne Range, und es geht mir darum das meine Range +EV ist. Desweiteren hab ich halt meist ein tightes Image, so dass ich die Leute selten zu loose reshippen seh, aber für meine ships relativ viel Credit bekomm, und später dann auch zumindest zeitweilig looser shoven kann, das ist halt mein Gameplan. Möglich das vom reinen chipev Raise/Call mit AK sogar den besseren EV hat, das bessere Play bleibt für mich der Shove aufgrund der genannten Faktoren (geringeres risiko zu busten/aufwertung der direkten Shoving
    Range wenn man gecallt wird/wenig loose reshoves wegen tightem image)

    Danke für das konstruktive Feedback. Ich bin halt sehr überzeugt von meinem Gameplanansatz und hab für mich noch nicht die großen Gegenargumente erkannt.
  • Wills

    #61

    @face
    hut ab, dass du dich der (teilweise recht polemischen) kritik hier stellst und wirklich auf taktische aspekte eingehst

    mich (und sicher viele andere) würde eine nachbesprechung deinerseits mit nazgul in vid-form sehr ansprechen, ihr pickt euch einfach paar key-hands raus und könntet mal sachlich eure standpunkte diskutieren
    wenn du selber mal ein session-review machen würdest, wär das natürlich auch nice, man will ja schließlich seinen horizont erweitern :)
  • volanthn

    #62

    ICh sag ja nix gg deinen Ansatz, ich bin auch kein MTT reg, sondern spiel CG und sonntags relativ häufig die Tourneys. Von daher weiss ich schon, was balancing etc. wichtig ist, aber bei tourneys hast du ja immer wieder neue villians, und von daher kann man(zumindest ich, da ich wenig spiele) jede Hand einzelns betrachten. Und ich raise/call halt meine komplette range ist vl einfach ein anders play und ich muss ganz erlich sagen ich spiel kenn mich mit ICM nicht wirklich aus, aber das war ja noch nicht in der phase mit den enormen moneysprüngen od?
    Ich hab wsl auch ein viel looseres image und von daher ist raise/call für mich +ev für dich eher ship?
  • celeste1987

    #63

    @#61 gute idee; wäre sicher interessant wie und ob analytische beweise für die eine oder andere line gebracht werden
  • smokinnurse

    #64

    @#61
    ich bin auf alle fälle auch für diskussion face<->nazgul als abschlussvideo
    alles was face hier schon gesagt hat, verspricht auf alle fälle eine interessante auseinandersetzung dezidierter spielauffassungen

    btw gratz zum 109er ship
  • trekula

    #65

    Vielen Dank Face12!
    Zum Einen dafür, dass du allen die Möglichkeit gibst das Spiel mit Unterstützung von Nazgul als Review zu sehen und zum Anderen dafür, dass Du hier Deine Gedanken zu den Händen mitteilst. Seit langem das Beste was es im Einsteigerbereich an content gab.
    MdM sollte dafür glatt gehen
  • Floinger

    #66

    Jo vielen dank erstmal für die HH und die analyse von nazgul, echt nice.

    aber manchmal frag ich mich ob nazgul schon jemals ein mtt gespielt hat? ;) wie er, als face 5 hände lang nicht spielt und erst in der nächsten hand wieder ne krasse hand und nen sicken pot einsammelt, sagt: wurde jetzt auch zeit, hero hat auch echt wenig spielbare hände...

    und das mehrmals in diesem vid. hallo? also für mich als mtt spieler ist es normal 20-30 hände nix spielbares zu bekommen.. und ich bin bestimmt nciht der einzige dem das so ergeht. aber fishfang 4tw
  • Squadda

    #67

    DQnk?!?!?!?!

    true, .. true
  • Face12

    #68

    Wow, dass der Kommentar nicht früher kam wundert mich eh :)

    Ansonsten wollte sich nazgul laut ps.de eh noch melden für die endphase, mal sehen ob sich da was ergibt.
  • spade14

    #69

    hi face

    finde deine ansätze durchaus interessant - auf jeden fall versteh ich die ganzen unproduktiven hater hier nicht, da macht einer mal was für die nicht getrackten spieler und dann sowas... welchen M hast du bei der letzten hand A2s push???
  • Face12

    #70

    knapp unter 8, also eigentlich schon ein knapper shove aber es gibt auch gute Argumente dafür,

    eben dass ich vorhin ak bei dem direkten shove hatte + mein tightes image
    meine Position obv
    die Stacks der Gegner sind sehr gut, nur einer der nicht total crippled ist wenn er mich callt
  • jean66Luc

    #71

    Lass Dich hier nicht runterziehen Face. Finde deine Erklärungen recht interessant und aufschlussreich. Danke für die HH und gratz zum Cash.
  • madein1984

    #72

    ich glaub ich sollte mir das video ein weiteres Mal anschauen und deine Gedanken bei jeder Hand berücksichtigen, beim ersten Mal hatte ich schon das Gefühl, dass du sehr viele Hände suboptimal gespielt hast. Und zwar so suboptimal, dass ein guter gesamter gameplan das nicht mehr gerade biegen kann. Eventuell könntest auch du ein Video machen, wo du auf Nazguls Kommentare eingehst und deine eigenen Gedanken äußerst, fände ich nice
  • Maniac81

    #73

    Mich würde auch mal interessieren, ob dieses reshoves mit Ak und AK jetzt gut sind oder nicht.
    Es stehen ja im prinzip 2 Argumente gegeneinander:

    1. Kleineres Reraise, weil Villain mit schwächeren Händen reshoven könnte

    2. Reshove, um Coinflipsituation zu vermeiden und die Blinds+Antes +2-3BB vom Gegner ohne Risiko mitzunehmen.

    Ein Argument gegen den Reshove wäre vielleicht noch, dass man ihn Balancen muss und auch Bluff3betten muss, sonst weiss der gegner, dass man immer ne Monsterhand hat, wenn man kleiner 3bettet.
  • Maniac81

    #74

    ich meinte natürlich "Reshoves mit AJ und AK" :)
  • Fox999

    #75

    ihm die Möglichkeit geben auszuspasten:-) wie geil
  • Nazgul

    #76

    @ face 12 ist wäre cool wenn du mir mal deine skype addy zukommen lassen könntest. Würde gerne den ft oder kurz vorher mit dir abklären...

    @ flamer seid froh das man "Fehler" macht, so ist erstens Lerneffekt höher und 2 tens ist face 12 noch so nett euch seine Gedanken mitzuteilen, das erhöht die Quali des Videos ungemein. Man kann Flames unterdrücken ich muss es schliesslich wissen ;)...
  • Fruechte

    #77

    Danke für die vielen aufschlussreichen Kommentare Face12, schönes Video!
  • GreatMF

    #78

    Wenn man starke Hände wie AK für eine so große Stacksize openpusht, wie du es tust und dabei auf Balancing achtet (also nicht anfängt reine Stealhände und Monster klein zu raisen, was ziemlich exploitable wäre), hat man denke ich 2 Probleme: Erstens kann man viel zu wenige Hände spielen und kaum stealen, da man dann auch loose gecallt hat und mit ner Hans wie z.B. T8s schlecht da steht, wenn man dann für 20bb gegen AT all-in ist. Zweitens bekommt man aufgrund des daraus resultierenden tighten Images und der Tatsache, dass man für einen vergleichsweise großen Stack all-in ist sehr selten Action auf seine Monster. Und wenn du auch nur halbwegs oft stealst, ist AK eine hand, mit der du gegen die reship range so wiet vorne bist, dass du einen reship haben willst.

    Unlogisch auch dein Argument gegen eine normale 3-bet mit AK im Zusammenhang mit Teil 2: Du sagst, du willst damit kleine pockets zum folden bringen. Aber du callst selbst mit 55 als early position Minraiser einen 22bb-reship des Big Blinds.

    Zu deiner Frage: "Ist das eigentlich von der Theorie/ICM gedeckt auf kleine Equityedges zu verzichten um sein Bustrisiko zu veringern bzw. kann man sowas überhaupt berechnen?"

    Das ICM sagt dir, wie viel jeder deiner Chips wert ist und kann dir somit helfen heraus zu finden, wie viel Equity du brauchst, damit ein Spot +EV für dich in dem Sinne ist, dass du Geld in diesem Spot gewinnst. Wenn du dich in deiner Frage auf die Equity beziehst, die du bräuchtest, wenn jeder Chip gleich viel wert wäre, dann kannst du mit Hilfe des ICM herausfinden, wie viel dieser "Chipequity" du aufgeben solltest, um in diesem Spot nicht Geld zu verlieren, z.B. durch einen Bustout.
  • GreatMF

    #79

    "Kritik dass ich 67s nicht openraise: Es ist halt obv genau die Situation wo man nicht loose openraisen sollte, viele gleichartige perfekte Reship Stacks am Tisch, da reshippen wir halt was geht, und raisen ÄUßERST TIGHT."

    Muss man mMn nicht openraisen, ich sehe das nicht als Fehler an, aber die Stacks sind alle ziemlich unterschiedlich und höchstens 2-3 haben einen guten reship Stack ;-)
  • AnnoTobak

    #80

    Ich hab DQnk übrigens an nem FL 30/60 Tisch auf FT gesehen ;)
  • bensen3k

    #81

    hehe gz zum cash nais vid
  • gerd85

    #82

    hört einfach auf zumzuhaten und seid froh dass ihr das video sehen könnt.

    ansonsten super erklärungen von nazgul und mit sicherheit auch allgemein nicht das schlechteste dass die große masse sieht dass auch schwächere spieler so ein turnier shippen können.
  • laghorn711

    #83

    Spieler->Blackmember ; die meisten Flamer-> Bronze,silber,gold

    gg
  • tagandre

    #84

    was ne box
  • daiMii

    #85

    oh mann. mir tuts nur leid für face12.
    grats zum tourney. die flames sind echt hart :/ aber die HH hättest doch lieber bei dir aufn rechner gelassen.
  • Koobana

    #86

    fish
  • laghorn711

    #87

    bei den worten die du in der 1. Minute schon wählst, krieg ich schon Mordgelüste.. dieses Gelaber versteht doch kein Einsteiger, ganz im gegenteil.
    setzt das Video lieber auf Black member oder sonst was das verwirrt nur
  • Rolo23

    #88

    hey nazgul, ich fände es gut, wenn du dich nicht so sehr zurückhalten würdest bei den kommentaren
    sowas wie "interessant", "nicht ganz so gut" oder "überraschend" bringt den zuhörer nicht weiter, wenn du was schlecht findest, sag es einfach und begründe es!
  • Himilkon

    #89

    Danke fürs Video,
    und glückwunsch zu platz 2.
  • minime0408

    #90

    Teil 4 WO? ;)
  • Hodahey

    #91

    #90 Wir warten :)
  • Rooock007

    #92

    & warten...
  • 5TRA1GHT

    #93

    & warten...
  • Rense92

    #94

    Ich hoffe es wird bald den 4 Teil geben.
    solange warten....
  • MuckiP

    #95

    Danke Face für deine Kommentare, hilft mir weiter und ist ein seeeeehr interessanter Ansatz! Gratulation auch zu deinen Erfolgen, das schaffe die ganzen Flamer hier mit ihrem Balancing sicher auch easy! :-)
  • TylerDurden111

    #96

    [x] vote for part 4
  • echorausch44

    #97

    bricht die serie nach teil 3 ab??
  • jwiedemann

    #98

    was willste denn in part 4 noch sehen?...wahrscheinlich
    23o>AA
    5Ts>KK
    JJ>AA
    22>QQ
    sind meine Tipps für das anstehende Gegamble.
  • Zeezout

    #99

    Also, ich habe noch nicht alles gesehen und bin auch kein erfahrene MTT-spieler, aber verstehe diese Flames nie!

    Erstens hat jeder seine eigene play art und wird jede Spieler eigene Tactics haben. Zweitens ist Kritik gut, aber flamen einfach miess.

    Wenn ein Spieler seinen HH zur verfügung stellt kann es immer Kritik geben, aber ich finde es schön dass er es macht, sonst werden wir weniger lernen.

    Ich fand es eine gute Kombination met das Kommentar von Nazgul und habe Respekt für diesen Spieler, obwohl auch ich manche Hände anders gespielt hätte (obwohl ws. nicht besser)

    Tnx für den Video
  • bibronny

    #100

    is the best
  • SlevinGoodkat

    #101

    sooo, ... waidaa im text :D
  • AAABroncoAAA

    #102

    soviel zu Geschicklichkeitsspiel...
  • DrPepper

    #103

    [flame] Wie hält man sein Geld lange genug bei sich, um Black Member zu werden, wenn man so brilliant spielt?[/flame]