Projekt Profi - Teil 4

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(19 Stimmen) 5210

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

ge5sterne präsentiert einen weiteren Teil seiner Serie "Projekt Profi", in deren Rahmen er den Schritt seines Schülers supasusta vom Hobbyspieler zum Profi dokumentiert. Im vierten Teil spielen sie eine NL 50 Session auf William Hill.

Tags

hand history review Projekt Profi serie William Hill

Kommentare (32)

Neueste zuerst
  • pinkuzid

    #1

    first
  • kammikammerl

    #2

    second und viel Spaß!
  • Adstriker87

    #3

    erste 30 min geschaut.
    erster eindruck: teilweise hyperaggressiv, dann wieder imo viel zu weak.

    Finde das Format einerseits interessant, weil man natürlich einfach mehr Leaks entdeckt und diese dann auch im eigenen Spiel suchen kann. Andererseits kam es mir so vor, als dass sehr viele interessante situationen untergegangen sind. Evtl mal 30 min liveplay und dann nochmal hände im HM als Alternative?
  • smokinnurse

    #4

    review imo doch besser, weil strukturierter in der diskussion
    allerdings sieht man live natürlich gut, wie hero so drauf ist ... das ist manchmal nicht schön anzusehen, aber gewissermassen lehrreich ;-)
  • IIstylesII

    #5

    Ich darf ja nix sagen ich spiel ja auch nur die Micros aber bei so einem Privattrainer sollte da ja wohl mehr rauskommen denk ich
  • Alph0r

    #6

    28:00 OR AA: Wie spielst du hier am River AK und AT?

    41:00 UR JJ: Würdest du da den Turn raisen mit dem FH, oder slowplayen bis zum River?
  • Olmansen

    #7

    Also ich find live is schon intressanter aber ich glaub für Hero wärs besser, wenn er einfach ne Session aufnimmt und ihr die zusammen im Nachhinein analysiert. Hatte in einigen Spots das Gefühl, dass supasusta einfach ein klein wenig überfordert is, wenn er spielen soll und Dir gleichzeitig zuhören soll (ich weiß selber wie das is..Männer Multitasking usw..^^).
    Z.B. wo er mit JJ das Boat flopped und gleich so riesig raist. Oder die A2 Hand wo er am River raist während Du noch über Cbets mit Midpair redest. Da is mein Eindruck einfach, dass so 2-3 Sekunden zum Überlegen fehlen. Ansonsten find ich die Serie super und man konnte auch diesmal wieder einiges lernen!
  • FaLLout86

    #8

    Nächstes mal bitte wieder Session Review, bringt einfach am meisten :)
  • s461877

    #9

    man sollte ja schon ehrlich in der bewertung sein, die verluste auf nl50 über ca 55k hände wenn ich es richtig sehe sind ja schon erheblich, klar kann man nun sagen das man da auch maginaler winner sein könnte, ja das die positive sicht, die negative wäre diese verluste sind schon die nette seite der varianz.
    vor allem weisen die aber doch erstmal auf erhebliche spielfehler hin, die ja auch im video zuhauf zu sehen sind. sehe hier nicht wirklich wie mit dem spiel nl50 geschlagen werden soll.
  • Metaller1988

    #10

    Ich würde gern mal die Gedanken hinter der 83s Hand erklärt bekommen. Pot Control greift für mich in diesem Fall niemals, da das Board ziemlich drawheavy ist und ich gegen diese auch betten will. Zudem können wir unimproved auch kaum am Turn callen. Sehe ich da etwas falsch?

    Naja und die A2o und die KTs Hand waren nicht so geil.
  • Metaller1988

    #11

    Die KJo Hand fand ich ganz grausam. Preflop sehr fragwürdiger Raise und dann Turn und River Bets auf Blanks gegen Unknown geht für mich garnicht. Er schien nicht loose zu dem Zeitpunkt und wird nicht viele Draws in seiner Range haben. Pockets gegen jemanden der so aggro ist wie du würde ich da auch nicht folden.
  • GrafM

    #12

    Also echt no offense, aber ich hab hier schon seit Teil 2 das Gefühl, dass hero einfach sehr wenig von dem Gelernten umsetzt, bzw. umsetzen kann.
    Mehrere Punkte sind mir aufgefallen:

    1.Hero scheint sehr große Probleme zu haben, seine Gedanken in Worte zu fassen, was, imho, teilweise darauf beruht, dass hero sich oftmals kaum bzw. nicht genug Gedanken über (perceived) ranges macht.

    2. Beruhend auf Punkt 1 scheint hero oft irgendwelche Raster abzuspielen und oftmals zu wenig auf die stats bzw. die individuellen spots einzugehen.

    3. Einerseits scheint mir hero, wie von anderen schon angemerkt, schlichtweg überfordert zu sein, während der session einseits zu spielen, die spots richtig einzuschätzen und dann noch den content vom coach aufzunehmen. Der coach wiederum, scheint mir überfordert zu sein, den tableflow im Auge zu behalten, während er hero Konzepte versucht zu erklären.
    Imo sind während einiger Erklärungsversuche VIELE Spielfehler und leaks einfach untergegangen und es fehlte hero auch einfach die Zeit um die Konzepte wirklich zu verstehen, wie sich in einigen spots noch in der Session herausgestellt hat.

    4. Oftmals nimmt der coach hero die Entscheidung ab indem er davon ausgeht, dass nen gewisses play default wäre und es dann einfach in den Raum wirft. Dabei wird aber vergessen, dass hero einfach nicht auf dem selben Level ist und vllt ganz anders gespielt hätte. Außerdem wäre es einfach gut die tieferen Gedankengänge von hero zu hören, die wie oben angemerkt einfach teilweise nicht vorhanden zu sein scheinen. Diese Leaks können auch nur aufgedeckt werden, wenn man hero zum Ausformulieren seiner Gedanken zwingt.

    Lösungansatz von mir wäre, dass hero ne session spielt (vllt auch nur 3 table) und einfach JEDE ENTSCHEIDUNG in Worte fast und sie dem coach klarmacht. Der coach kommentiert die Hände nicht direkt sondern macht sich nur still Notizen über jede misplayte Hand. Könnte man als 2 teiliges Video veröffentlichen.
    So ließen sich denke ich Denkfehler in heros play schneller beheben, da ich momentan hero auf jeden Fall als loosingplayer bezeichnen würde.
    Alles andere wäre imho, (und nochmals es ist wirklich nicht böse gemeint, ich will nur helfen, da ich momentan ungefähr in der selben Situation bin und es sehr gut nachvollziehen kann) einfach ingnorant und wird hero, falls man/ihr nichts ändert, noch einiges an Geld kosten.
    Der coach scheint mir hier oftmals noch nen bissel zu blauäugig die stats von hero zu bewerten und es auf die Varianz zu schieben.

    Mfg,

    GrafM
  • GrafM

    #13

    EDIT: Was mir noch eingefallen ist...da hero auch obviously noch postflop leaks hat, sollte er aufhören quasi any2 vom BU zu raisen. Dafür scheint er einfach nicht postflop gut genug zu sein. Besipiel 83o...
  • bmp1978

    #14

    Also ich finde die KJ Hand mit der Intention "ich repräsentiere mal ATs,TT,JJ,QQ,KK,AA" (die zwar mehr der Coach genannt) hat besser gespielt als die AQ.
    Meiner Meinung nach konzentriert sich Hero viel zu sehr auf F to 3b und 4bet.
    Als auf call / fold / donk FLOP TURN RIVER.
    Oder ist das 3/4bet Verhalten gerade Stoff des Coaching? Dann hab ich nix gesagt.
  • Gallagher

    #15

    Würde Hero und Coach empfehlen, sich einzugestehen, dass das ganze derzeit nicht NL50 oder gar 100 SH - Niveau hat.

    Gerade in Steal und BvB-Situationen wirst du gegen solide Regs einfach weggebutchert.

    Würde empfehlen, entweder erneut abzusteigen und/oder zumindest kurzfristig auf FR umzusteigen.
  • effrdffr

    #16

    hi.
    ich wollt nochmal nen statement zur serie generell rauslassen:
    also prinzipiell gehoert ge5sterne mittlerweile zu meinen absoluten lieblings reviewern/ kommentatoren. du sagst eig nur sinnvolle und richtige sachen. hat mein spiel echt weiter gebracht.
    allerdings redest du (in teil 1-3) viele haende wirklcih tot (manche 10min+) wiederholst dabei diverse punkte sodass ich zumindest oefters vorspul.
    da sollteste oft echt mal abkuerzen

    aendert nichts daran das ich an sich die serie top finde, wie dich halt eig auch.
    (dachte ich schreibs hier rein damits auch noch jmd liest =) )
  • 599Pringles

    #17

    Ich würde auch ein Sessionreview eher begrüßen, da mMn ist der Lerneffekt größer ist. Wie bereits erwähnt, werden einige Dinge so gut erklärt, dass andere Hände auf der Strecke bleiben. Hierbei denke ich insbesondere an die Hand 33 die du im SB ooP callst und auf einem dry Flop c/r.
  • Angel87

    #18

    holdem manager review nächste mal bitte wieder. man hatte das gefühl, dass supa.. hin und wieder doch etwas mit der ganzen information von dir und den vier tischen überfordert war und so viel value liegen gelassen hat oder an stellen geraist hat wo ich nur noch den kopf schütteln konnte. Was mir gut gefallen hat war doch das etwas aggressivere/häufigere 3betten (leider hin und wieder schlechte spots dafür ausgesucht und gute ausgellassen). Was wirklich schlecht war war das zu schnelle aufgeben am Flop.
    zb.: defend AQo im BB gegen SB und du insta foldest auf KKx board die cbet ip. da dacht ich nur omfg :P.
    Hast doch immer noch einige gr. leaks und deswegen würd ich dir auf jedenfall erstmal von NL 100 abraten und erstmal solide NL 50 sessions empfehlen (nicht böse gemeint)
  • bushizo

    #19

    würde mal öfter slowplay spielen wie z.B. mit JJ in der 42.Minute
  • Karline

    #20

    Sry, aber ich hab nach einer halben h das Video beendet. Einige Spots waren so missplayed :( zb A2o, staeal 83s ....
  • Mehlbar

    #21

    @nr. 20: was erwartest du? perfektes poker? hast du dir das thema und den zugehoringen thread von anfang an mal durchgelesen? anscheinend nicht. desweiteren wage ich zu behaupten, dass hier jeder schon hände gewaltig missplayed hat - jeder, auch du kumpel... also nix für ungut...
  • BIhben

    #22

    @20: Siehe #21! Mehr gibt es nicht zu sagen. Hero - Kopf hoch, es wird schon werden.
  • HaensWoerst

    #23

    Mir ist aufgefallen, dass Hero oftmals nicht wirklich bei der Sache zu sein scheint und auch nicht richtig auf Stats achtet. Z.b. der 83o raise am Button mit dem Fisch im Blind oder der Squeeze mit KJs im Small Blind. Vollkommen unnötige Spots und ich bin doch etwas überrascht, dass du trotz des wirklich 1A Coaches an deiner Seite solche teilweise unüberlegte Aktionen startest. Vielleicht warst du auch nur überfordert mit den 4 Tischen + Coaching aber wenn du auch im normalen Spielalltag so an die Sache ran gehst, dann ist deine overall Bilanz eigentlich ziemlich glücklich.
  • Megaheiner

    #24

    Kann #12 nur zustimmen.

    Wenn Live-Video, dann bitte momentan nur maximal 2 Tische. Ansonsten ist unser Hero bisschen überfordert (und der Coach in seiner Funktion als Lehrer wohl auch). Weniger Tische und dafür mehr auf die Spots konzentrieren, ist vielleicht zum zuschauen nicht ganz so spannend, aber für Hero DEUTLICH lehrreicher...

    Ansonsten, kopf hoch, weiter machen und es allen zeigen, viel Glück von mir :-)
  • BigBen412

    #25

    41:45
    Full House mit JJ aufm Flop, warum holt er nur so verdammt wenig Geld aus der Hand?
    Call Flop, Small Bet Turn und ALL-IN aufm River. Oder eben Potbet :)
    So hätte er Geld gemacht.

    Genau das selbe in einer Hand zuvor, OESD + AssFlushDraw aufm Flop und er vertreibt die ganze Kundschaft ;(

    PassivPlay bringt in den richtigen Spots mehr wie die AgroTour :D

    Trotzdem schönes Video :) Was war eigentlich das Endergebniss, hab meist nur Verluste gesehen :(
  • BigBen412

    #26

    LOL die Kundenzufriedenheit sinkt weiter.

    43:00
    Set gefloppt auf einem furztrocken Board und er 3bettet wieder. Junge Junge

    :D
  • AceGaylord

    #27

    21:43 Why fold 99? The only hand that's beating you is Qx... tt/jj ; Kx would cbet for protection probably as would draws and I think he just often will have missed the flop and is checking behind with something like Ax or tj/sc's etc. wouldn't a strong donkbet be better?? Depending on your sizing it would just need to work around 40% of the time
    After your 2nd check your just repping so much weakness, he can just profitabel barrel any2
  • AceGaylord

    #28

    29:00 aauuwww - yuckkk.... I didn't likt the way you played that AA hand, looks terrible
  • AceGaylord

    #29

    45:00 :s you're betsizing on flop/turn is off to reasonably represent any Tx hand or anything better (because there are draws out there) and I think against a handreading opponont you make it to easy to herocall you with 99/88
  • AceGaylord

    #30

    ps. i've seen the first 4 video's now and it seems you always bet very hard when you have a strong hand. It looks kinda transparant in comparison to your other betsizing - give it a thought

    I'm rooting for you btw. and hope you'll make it to pro // work & study hard and with ge5sterne you got a great coach there.

    GL
  • phil1312

    #31

    Eigentlich wurde schon alles positive und negative gesagt. Aber eins muss ich noch anmerken:

    Wenn ich mir die Stats der Gegner betrachte an einigen Tischen, dann wird mir übel. Ihr bleibt da an ziemlich regverseuchten Tischen sitzen. Ich hoffe mal das Hero sonst mehr Tableselection betreibt, als angehender Pro, der wohl noch einiges lernen muss.

    Ansonsten wünsche ich euch noch viel Erfolg bei der Serie.
  • BaumiB

    #32

    ich finde er spielt teilweise noch ganz ok, jedoch Tableselection wieder unter aller Sau.

    Ich seh anfangs wieder nur 1(!!) richtigen Fisch mit über 40VPIP an den 4 Tischen.

    Die Jungs mit 22/20 sind nicht unsere Ziele.