HU mit shakin65 - Teil 2

  • Sit and Go
  • SNG
  • $11
  • Heads-up (2)
(19 Stimmen) 4301

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

shakin65 bringt euch eine Livesession auf den $10,50 HU SnGs auf PokerStars.

Tags

HU mit shakin65 Live Video PokerStars serie

Kommentare (20)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Lasso

    #2

    5:00 finde ich die 3bet viel zu groß. da gibst du ihm viel zu wenig spielraum zu moven. außerdem musste du vor so gut wie gar nix protecten. 155-160 finde ich da besser, so dass es wie ein steal aussieht.

    weitergucken werde ich leider nicht, da mich die tatsache tiltet, dass es bei dir total am laggen is >.<
  • moppel99

    #3

    fand die kq hand total schlecht gespielt. wenn er mit seinem check schwäche zeigt würde ich eher versuchen ihn von seiner hand zu moven. du hast auf jeden fall einige gute spots ausgelassen, zumal der gegenr sehr face up gespielt hat....
  • LX4DR

    #4

    boah is das lame
  • bella1510

    #5

    Mir ist aufgefallen das es bei seinen bet sizes anscheinend die Möglichkeit bei Ps gibt, sie so einzustellen das man
    auch ohne Eingabe ungerade Beträge betten kann, und wollt daher Fragen ob mann sich da ne bestimmte Software holen muss bzw. wie kann man das Einstellen. Wäre für Hinweise sehr dankbar.
  • LLuq

    #6

    Table Ninja
  • Fox999

    #7

    lol gut für den roy aka roi:-)
  • HarryGER

    #8

    Dass du als Coach nicht weißt, was ein Raise und was ein Reraise ist...
  • oettinger4

    #9

    man spielt shakin so soft
  • luxxx

    #10

    Ganz toll, wie Shakin einen Eindruck von der Geschwindigkeit, Blindstruktur, dem Sammeln von Reads und dem Anpassen der Strategie vermittelt.
  • Kongotto

    #11

    Ich kann die Meckerer nicht verstehen, ist auch egal. Ich fands jedenfalls gut.

    Es ist wohl nichts für Beginner, weil die mehr Action und nicht alles tief durchdenken wollen.

    Mal eine Theoriefrage:
    Strategie => Ich 3bette öfter mal klein in der early und middle phase (gegen loose opener), auch wenn der Gegner gute Odds bekommt um Postflop FE zu bekommen. Dieser Gegner führt das ja etwas zu klein aus und macht dann auch falsche Bets postflop. Aber was denkste, wenn jem das richtig macht. Dürfte das nicht gut-profitable sein? Ich meine das, weil man IP dann viel vorsichtiger spielen muss und leichter foldet.
  • Falco35

    #12

    Warum minraist du ab 15/30?
    Zumindest 2 1/2 BB sollten es meiner Meinung schon sein um nicht zu gute Odds zu geben
    zB AQ
  • Falco35

    #13

    Ansonsten solide gespielt!
    Weiß nich warum immer gemeckert wird.
    Anscheinend wollen viele einfach nur unüberlegte Action sehen
  • Falco35

    #14

    KQ würde ich am A turn ne 170er bet in den 300 pot machen.
    Denke nach seinem check kann man dass ruhig mal machen HU
  • LX4DR

    #15

    nichts persönliches... aber seine Art ist einfach zum schlafen gehen... nichts gegen Gedanken zum SPiel machen etc. obwohl... man kann immer anders spielen!
  • moppel99

    #16

    es geht nicht um meckern, sondern darum dass er was von reads sammeln erzählt und dann nen spot (kq hand) auslässt, in dem er seine reads verwenden kann um den gegener aus der hand zu drängen.
    finde ja nicht, dass er generell schlecht spielt.
  • Bjoerniboy

    #17

    haha nice ^^
    75o: ja, das folde ich hier mal, das ist mir dann doch ein bisschen zu schlecht, gerade bei so einer struktur
    nächste hand 75o: 3bb openraise <3
  • Bjoerniboy

    #18

    74o obv
  • RARichie69

    #19

    er hat michj in ner ähnlichen sitution schon mal geträppt :D
  • Fox999

    #20

    shakin i like u a lot...just in special for the roy:-)