Middle Phase im MTT - Teil 2

  • MTT
  • MTT
  • $22
(11 Stimmen) 4841

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

likando beschäftigt sich in seiner neuen Serie mit der frühen, mittleren und späten Phase eines MTTs. Im 2.Teil geht es mit der mittleren Phase weiter.

Tags

hand history review MTT für Anfänger serie

Kommentare (16)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • MuckiP

    #2

    Danke für das Video, macht Spaß dir zuzuhören alter Schwob!

    Hier mal ein paar Fragen:

    Wieso gefällt dir der coldcall bei 04:30 nicht? Wie du am Ende ja auch siehst zeigt der Move von Zackatack absolute Stärke, immerhin minraist er ein UTG raise(!). Ich finde eine 4bet mit AKo absolut unnötig, was erhoffst du dir von dem Move? Zackattack würde hier nicht folden sondern pushen und dann muss man mit 30% bezahlen.

    Dann bei 12:00 würdest du noch 3bet callen? Hier will ich doch meinen Stack gleich rein bringen. Wie du selbst sagst bist du eh auf jedem Flop comitted deshalb nehme ich die FE mit meinem Push doch noch mit, ich bin froh wenn der initial Raiser preflop foldet.

    29:56
    Wie berechnest du die 35% die wir für den Call brauchen?

    32:13
    Verstehe ich auch nicht warum ich hier pushen sollte. Du sagst es noch selbst, Villain comittet sich mit seiner 3bet. Warum also nicht callen und den Flop ansehen? Ich setze den Gegner hier auch auf Ax. Deshalb: welches Board erhoffe ich mir? Ein Board ohne Broadway cards ist ein klarer Push postflop, Flops mit AKQ werden instant gefoldet.
  • Chreide

    #3

    @Mucki
    zur 88 hand:
    Die stacksizes passen nicht für einen call der 3bet, auch wenns IP ist.
    Außerdem ist es HJ vs blinds (glaube ich, hab nicht nachgegeguckt)
    Find leider meine KOmmentare grade nicht, die ich zu dem Turnier geschrieben hatte.

    Vielen Dank nochmal an Likandoo fürs Reviewen, hat mir geholfen :)
  • RobCurl

    #4

    @Mucki
    35%, da ca. 1,8 zu 1 pot odds.

    88 Hand. Wie Chreide und Likandoo schon sagen geht call nicht. Ist für mich ein easy push gegen fast jeden Gegner. Du musst ihm hier schon eine etwas größere Range als Ax geben.
    Und selbst gegen Ax ist es ja schon mindestens ein flip!

    Vorletzte Hand K4o vom SB würde ich raisen und nicht completen.

    Nettes Video übrigens :)
  • likandoo

    #5

    Okay also MuckiP, natürlich beantworte ich wie versprochen die Fragen, die Potodds Frage und die 88 Hand sollte jetzt schon geklärt sein.

    Dann die AK Hand am Anfang ist eig auch recht klar du hittest nur in 30% der Fälle das A oder den K oft halt auch nen Gutshot und zwei Overcards wobei dann meistens eine Overcard nicht mal clean ist usw und du dann trotzdem broke gehen musst und dich in doofe Situationen bringst, deshalb ist hier der Push einfach viel besser da AK einfach viel zu stark ist. Es kann nämlich auch sein das der Zack nur Minraised damit er noch folden kann wenn hinter ihm nochma einer drüber geht, er aber utg klar machen will das er um Stacks spielt.

    Und bei min 12 macht es wie gesagt nicht viel unterschied ob 3bet direkt Push oder 3bet/call, aber meistens um deine Argumente aufzugreifen sieht sogar eine normale 3bet viel Stärker nach AA KK für Fishe aus als nen direkter Push. Somit hast du mehr Foldequity wobei du das in der Hand eh nicht brauchst, da die Hand gegen Villians Range einfach viel viel zu stark ist udn du immer um Stacks spielen willst. Aber es ist eben kein großer Fehler direkt zu pushen, wollte es aber trotzdem in Vidoe erwähnen!
  • TheNuuTz

    #6

    Video war besser als erwartet. n1
  • smokinnurse

    #7

    das geht ja mächtig durcheinander:
    4bet wird zur 3bet, checkraise ip, checkbehind oop ... alles in einer hand (AK) am anfang
    war schon beim ersten video auffällig
  • smokinnurse

    #8

    "openraise" nach 2 limpern?
  • smokinnurse

    #9

    20:50 "oesd" auf 689 mit QT?
    und du callst da wirklich ein checkraise? - mit welchen erwartungen?
    ich fänd da ein wenig equilatoreinspielung ganz nett
  • likandoo

    #10

    Bei der ersten AK Hand ist wirklich einiges sprachlich durcheinander geraten, sollte aber trotzdem leicht verständlich sein.

    OESD auf 689 mit QT ist der double Gutshot, deshalb sag ich OESD weils von den Outs her gleich ist, und er raised da halt viele Hände gegen die wir noch genug Equity haben. Gegen die komplette Range haben wir ca 41% was aufjedenfall ausreichend ist. Wir können uns sogar noch ein kleines bischen Foldequity geben wenn er klein raised. Das meinte ich damit.
  • TexasBluff24

    #11

    43:04 nach der 3 bet, "OHA!!!!" zu geil, ansonsten sehr schönes video thanks
  • aeneus

    #12

    Haste gut gemacht, likandoo
  • tiasam1

    #13

    Ich denke bei Min 28 called er das All-in mit 5827 nicht, weil SB und BB evtl auch pushen werden. Das müssten wir dann obv auch noch callen. Ich denke nicht, dass wir mit unserem Pocket 4 diese Pushes dann auch noch bezahlen möchten? Ich würde aus diesem Grund hier auch folden.

    Hey wie macht man eigentlich diese Videolinks in den Comments? =)
  • TheKami

    #14

    bei etwa 27:00 die 3bet mit A5o finde ich irgendwie nicht so gut. Hinter uns sitzen 3 Stacks, die wir alle callen müssen, aber gegen die werden wir natürlich nie (weit) vorne sein und unser Image ist dann auch relativ ruiniert..
  • GENI2

    #15

    viel bessere sound quali wie bei teil1
  • cribby1983

    #16

    hört sich ein bissle an wie Jogi Löw aufm Pokertrip =)
    Aber sehr informativ und interessant. Nice!