Fullring Essentials - Teil 4

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.05/$0.10
  • Fullring (9-10)
(19 Stimmen) 6010

Beschreibung

Im vierten Teil der 'Fullring Essentials' behandelt Liverix das Thema Varianz. Er erklärt was Varianz überhaupt bedeutet und welche psychologischen Konsequenzen sie auf uns hat. Außerdem erklärt er woher der Gewinn beim Pokern kommt und welche Einstellung wir uns dazu aneignen sollten. In diesem Zusammenhang geht er darauf ein, was die beiden Begriffe Ball-im-Tor-Effekt und Reciprocality mit Poker zu tun haben.

Tags

Anfänger Fullring Essentials Live Video PokerStars serie

Kommentare (40)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • baerenessen

    #2

    fürst
  • godfather63

    #3

    Zu deiner "lol-Geschichte" und dieser Antwort von NoSekiller möchte ich Folgendes sagen:

    Anfangs habe ich ebenfalls versucht, auf meine Fragen vernünftige Antworten zu erhalten. Als "Unwissender" stellt man nun einmal (in allen Lebensbereichen) häufig sehr banal anmutende Fragen. Teilweise dumme und/oder herablassende Kommentare sind in diesem Zusammenhang nicht selten, sondern gehören hier eigentlich zum Standardrepertoire.

    Viele denken scheinbar, dass allein ihr Pokerstatus sie zwangsläufig zum Angehörigen einer gesellschaftlichen Elite macht.

    Ich stelle meine "dummen" Fragen jedenfalls schon lange in anderen Foren.
  • bluffem

    #4

    @3 ehm watt ?
  • Malone32

    #5

    @3: fyp
  • Liverix

    #6

    37:50 Zusätzlich mache ich den Call noch gegen den Hauptdraw T9.

    Zur LOL Geschichte: Naja, es war ja nicht so schlimm, aber es ist mir doch in Erinnerung geblieben :-) In den Kommentaren zu meinen Videos kann jedenfalls jeder 'dumme' Fragen stellen und ich werde gerne alles ausführlich beantworten. Ich weiß selbst, dass man gerade bei den ersten Schritten noch viele Fehler macht, die einige 'Profis' mit einem Lächeln schnell abwerten. Also nur keine Scheu vor Fragen! ;-)
  • smokinnurse

    #7

    ach ja, nosekiller
  • Malone32

    #8

    sry für offtopic, aber was hat den der gute Nosekiller verbrochen, daß er Global ist?
  • smokinnurse

    #9

    sry, nichts für ungut, aber ich finde: diese ganzen allgemeinen betrachtungen zu varianz und edge gleichen eher dem smalltalk zwischen zwei fischen
    erhellend ist das ganze bräsige gerede imo jedenfalls nicht
  • Liverix

    #10

    Hallo Smokinnurse!

    Dann haben wir unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema. Ich kann Deine Betrachtung zwar gut verstehen. In etwa läuft es ja darauf hinaus 'Einfach intensiv an der Theorie arbeiten, bei Downs einfach durchhalten dann wird es langfristig klappen'. Hoffe ich gebe das nicht völlig falsch wieder. Und irgendwie ist das ja auch richtig. Aber dennoch bin ich der Meinung, dass fast alle Pokerspieler früher oder später an solchen 'soft facts' scheitern. Es sind am Ende fast immer die psychologischen Aspekte, die einen am weiteren Erfolg hindern.
    Eine falsche Herangehensweise an die Aspekte Varianz und Tilt ist meistens der erste große Schritt zu einer Einstellung, die nicht nur falsch und unproduktiv ist, sondern viele auch noch unglücklich macht.
    Will man Poker ernsthaft betreiben (und sei es einfach nur als regelmäßiges Hobby) so ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, dass man an solche Themen von Anfang richtig herangeht.
    Hat man sich das Ganze erst falsch beigebracht und sich zu einer negativen Einstellung konditioniert, wird man die angelernten Muster nur sehr schwer korrigieren können.

    Das ist nichts, das ich spontan erfunden habe, sondern meine Erfahrung nach vielen Coachings verschiedener Pokerspieler.

    Gruß
    Liverix
  • taschendamenfalter

    #11

    ich teile smokinnurse' meinung überhaupt nicht.

    mir gefalllen die vids von liverix sehr gut:
    - mir gefällt das konzept nur 2 tische zu spielen und 1-2 themen (egal ob bestimmte lines oder allg. wie hier) "nebenbei" zu vertiefen
    - er hat meines erachtens sehr gute pädagogische fähigkeiten (orientierst du dich beruflich in diese richtung?wenn nein wieso nicht?)
    - gerade das vid hier würde der ein oder anderen "foren-berühmtheit" mehr als gut tun

    ich hoffe liverix bleibt seiner linie treu und wünsche mir auch einsatz in "advanced content"

    grüsse, thomas
  • smokinnurse

    #12

    hi Liverix,
    wichtig ist das thema auf alle fälle - das wollte ich auch überhaupt nicht infrage stellen.
    ich finde nur, wenn man es so ausdrücklich besprechen will, könnte es auch auf eine informativere art geschehen

    manchmal scheint mir der schlüssel darin zu liegen, so ein thema im vorfeld des vids auch mal vorzubereiten und nicht einfach nur aus der erinnerung und vagen vermutung heraus zu sprechen

    aber seis drum, nichts gegen dich
    gruss
  • Liverix

    #13

    @taschendamenfalter:
    Bei Erstellen des Videos musste ich an einige Berühmtheiten denken. Teilweise soll das Video gerade diese Leute ansprechen und vor allem auch alle Anfänger, die auf dem Weg dazu sind in ihre Fußstapfen zu treten! Es freut mich, dass Dir die Videos gefallen. Nach und nach werde ich den Advanced Bereich ebenfalls zu erschießen versuchen, kann aber dazu noch keine genauen Termine geben.

    @smokingnurse:
    Ok, dann habe ich Dich falsch verstanden. Aus meiner Sicht war das Video intensiv vorbereitet und enthält keine vagen Vermutungen sondern nur klare Aussagen. Jedoch akzeptiere natürlich voll und ganz, wenn Dir das Video nicht gefällt.

    Aber letztendlich würde es mich auch sehr stark wundern, wenn jemand der seit 4 Jahren hier aktiv ist und fast 8000 Forenpostings hat (großen Respekt dafür!!!) noch irgendetwas 'Erhellendes' in einem Bronze Anfänger Microlimit Video finden wird. In dem Fall müsste ich mein Zielpublikum noch mal stark überdenken.

    Grüße
    Liverix
  • mika360

    #14

    Hey Liverix!
    Ich finde das Video super! Und genau diese Gedanken, welche gerade während des Spiels aufkommen, sind für mich lehrreicher als 10 Seiten Lesematerial! Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Videos!

    Gruß Michael

    P.S.: Bin gerade noch am arbeiten zwischen Sichtweise 1 und 2! :-)
  • Liverix

    #15

    Hej Mika!
    Ja, an dem Arbeiten zwischen den Sichtweisen kann man sich Ewigkeiten aufhalten. Phil Helmuth ist immernoch bei Sichtweise 1 ;-)
    Ich selbst denke, dass ich während des Spiel Sichtweise 1 wohl fast vollständig verlassen habe. Sicherlich kommt sie immer mal wieder, so ab 100BB Down pro Session (kommt somit nur selten vor). Aber ansonsten bin ich voll und ganz in Sichtweise 2 und 3. Und ich kann nur sagen, dass es sich lohnt die Sichtweise zu optimieren, man fühlt sich beim Spielen viel wohler, kann sich auf die richtigen Entscheidungen konzentrieren, man tiltet nicht und irgendwie macht diese Sichtweise auch mehr Spaß! ;-)

    Wünsche Dir viel Erfolg beim weiteren Optimieren Deiner Sichtweisen!

    Gruß
    Liverix
  • Zocker007

    #16

    Woher weiß dass es ein Downswing ist, oder ob ich ein schlechter Spieler bin oder mit dem Limit oder auch mit den Gegnern überfordert bin?
    Bei Party renne ich z.B. ständig mit AJ oder AQ entweder in einen fold oder gegen AK.
  • Liverix

    #17

    Hallo Pocker!
    Das wird man so gut wie nie endgültig wissen können. Deswegen sollte man immer an der Theorie arbeiten, egal wie gut oder wie schlecht es gerade läuft und sich an den wichtigen Satz halten 'Dedicate Yourself to a Continuous Cycle of Analysis and Improvement'. Niemals darf man die Schuld nur auf Varianz schieben und einfach stumpf weitergrinden in Hoffnung, dass irgendwann auf einmal wieder ein Upswing kommt.
    Den besten Aufschluss über Dein Spiel wirst Du jedoch sicherlich mit dem Handbewertungsforum erhalten und indem Du von Dir selbst ein Video machst und im entsprechenden Uservideoforum postest.

    Grüße
    Liverix
  • Liverix

    #18

    Ich meinte natürlich 'Hallo Zocker!' :-D Freud'scher Versprecher...
  • smokinnurse

    #19

    hi Liverix, ein paar stunden und einen schlaf später finde ich meinen post auch etwas zu mürrisch - hätte man auch etwas netter sagen können ;-)
    also lass dich nicht ärgern

    übergeordneten themen in live-vids integriert, finde ich grundsätzlich immer gut
    ist halt nur nicht immer ganz einfach, das strukturiert miteinander zu verbinden
    vielleicht ist sowas dann doch in einem review-format etwas besser aufgehoben
    na, wir werden ja sicher noch viele weitere videos von dir sehen - bin gespannt ;-)
  • Guscode

    #20

    Das ich absoluter Liverix "Fanboy" bin erwähne ich gern bei jeder sich bietenden Gelegenheit, und auch dieses Vid ist wiedermal ein glänzendes Beispiel didaktisch hochwertigem Contents. Gerade die psychologischen Aspekte des Pokerns kommen oft zu kurz, obwohl sie mehr als einfach nur das "Zünglein an der Wage" sind. Für meinen Geschmack hat Liverix es ein weiteres Mal geschafft, mit einprägsamen Beispielen und klaren Erklärungen die gewählte Thematik rüber zu bringen. Ich bin begeistert und kann ps.com nur zu diesem Coach gratulieren...und Liverix möchte ich einfach nur ein "WEITER SO" mit auf den Weg, zum nächsten Vid geben, und außerdem wird es auch Zeit mal danke zu sagen....also DANKE und WEITER SO
  • Zander99

    #21

    Leider fehlt die Angabe das es sich um ein FL Video in der Übersicht
  • bluffem

    #22

    Also mir hat das Video gefallen, Liverix erklärt auch gut.
  • Knallo

    #23

    Lieber Liverix!
    Hat mir wieder sehr, sehr gut gefallen.
    "Reciprocality" sprichst Du hervorragend aus! Aber mit "double bridge" meinst Du sicher "duplicate bridge", und das Spiel verläuft etwas anders, als Du es schilderst. Das ist freilich nicht sehr relevant, wollte es aber doch bemerken.
  • Liverix

    #24

    Hallo Knallo! Duplicate bridge, genau das war es :-) Naja, Regeln kenne ich nicht, ich hoffe der gute Tommy wird es mir verzeihen, denke ich habe Reciprocality trotzdem in seinem Sinne erklärt. Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

    Beste Grüße
    Liverix
  • Wahooka

    #25

    Das alles sollte es so auch als Artikel zum lesen geben. Und zwar Wort für Wort. Danke, hat mir sehr geholfen ;>
  • Abigor

    #26

    Hallo zusammen,
    hervorragendes Video meiner Meinung nach. Ich find die Erklärungen von Gedankengängen die einem am Tisch heimsuchen sehr gut. In sehr vielen Situationen erkenne ich mich wieder und mit der Verinnerlichung der besprochenen Punkte spielt es sich doch um ein vielfaches entspannter. Ich freu mich sehr auf das nächste Vid von Liverix und kann mich dem danke eines Vorredners nur anschließen! Gruß Abigor
  • camapananh

    #27

    Hallo Liverix!
    super Video und sehr gut erklärt. Mir gefällt Deine klare und einfache Sprache, völlig befreit vom üblichen Pokerslang, der gerade für Anfänger, und für die ist das Video wohl hauptsächlich gedacht, oft ziemlich unverständlich bleibt..

    @3 Das "lol" würde ich nicht überbewerten. Im Prinzip stört mich das Ignorieren einfachster Kommunikationsregeln in vielen Foren, Chats bzw überhaupt online ebenso wie Dich, aber das ist wohl eine Erscheinungsform des Mediums, die man halt tolerieren muß, wenn man daran teilhaben will. Außerdem kann man ja aus dem Verhalten seiner Gesprächspartner eine Menge rauslesen..Da wird doch so mancher "Profi" ziemlich readable :). Was er am Tisch sicher vermeiden würde.

    Liverix macht jedenfalls einen sehr guten Job!
  • Ronnieoo1

    #28

    echt klasse. mehr,mehr,MEHR!

    noch ein paar fragen, ich hoffe nicht zu "dumm" =)
    1) 5:00 isoraise QTs bei einem limper? ist nach chart nur ein call. oder ok, wenn man read auf fish und late pos hat?
    48:50 bei 2 limpern callst du auch, aber sagst bei einem wäre es ebenso nur call...
    irrtum von dir oder würdest du das gg fische auch öfter mal so raisen?

    2) 57:40 sagst du die varianz gibt uns das, was uns prozentual zusteht... habe ich da was total falsch verstanden? durch den erwartungswert bekommen wird das doch auf lange sicht geregelt!? varianz beschert uns nur die abweichung davon in beschränkten phasen, wie du vorher definierst.

    3) "ist geleaved"? LOL! ;P

    mach weiter so!!
  • Liverix

    #29

    Hallo Ronnie!

    1) Habe jetzt nicht auf die Situationen geschaut, allgemein kann es sein, dass ich Preflop einige Fehler mache. Ich spiele normalerweise ohne Chart Shorthanded. Das Fullring Chart ist für mich eine größere Umgewöhnung, die ich so gut wie möglich umzusetzen versuche. Jedoch erzähle ich sehr viel, konzentriere mich auf das Hauptthema usw. So wird es immer wieder vorkommen, dass ich vom Chart abweiche, das ist aber so eigentlich nicht gewollt. Ich hoffe, dass sich deswegen niemand zu sehr gestört fühlt. In den Goldartikel wird später sehr genau beschrieben wann man in welchen Situationen Preflop vom Chart abweichen kann und sollte.

    2) Mathematisch kann man das sicherlich sehr genau definieren. Streng genommen hast Du wohl auch recht, denn die Varianz ist nicht mehr als das Streuungsmaß, mehr nicht. Beim Pokern empfinde ich persönlich, dass der Begriff 'Varianz' eine viel umfassendere Begrifflichkeit zuteil bekommt. Deswegen habe ich es so allgemein ausdrückt. Aber ja, vielleicht wäre an der Stelle sowas wie 'Gesetz der großen Zahl' oder sowas mathematisch genauer gewesen.
    Unter Erwartungswert verstehe ich auch ein bisschen was anderes, denn der EV schließt unsere Aktionen mit ein, also ob wir nun 3betten oder nur runtercallen usw. Das hat mit Varianz direkt nichts zu tun. Aber ich verstehe schon was Du meinst.

    3) Habe ich das gesagt? Ich verstehe so wenig wie möglich vom allgemeinen Pokerslang einzubauen, wie #27 auch lobend erwähnt hat. Jedoch sind im meinem Umfeld seit etwa 2 Jahren nur Pokerspieler, deswegen lässt sich nicht alles unterdrücken ;-)

    An alle anderen Kommentare:
    Vielen Dank für das Lob! Es freut mich sehr, dass Euch die Videos gefallen!

    Gruß
    Liverix
  • PokerNoob91

    #30

    LOL =)
  • Tillit

    #31

    Ball im Tor ist doch auch Varianzlastig und ähnlich wie Poker. Ich kann meine Chancen erhöhen durch richtiges Spiel, aber ist da ein Bein, Grashuppel oder der Torwart im Weg der vielleicht mit 53% in diese Ecke geflogen ist klappts vielleicht doch nicht. Ich hab auch schon Tore beim Fussball geschossen wo ich wirklich fast alles falsch gemacht habe :).
  • Liverix

    #32

    @Tillit: Da muss ich Dir sicherlich recht geben, ein bisschen Varianz ist überall dabei. Die Welt ist halt nicht schwarz-weiß, es gibt immer mehrere Faktoren, die auf ein Ereignis Einfluss nehmen und nicht immer können wir alle Faktoren steuern. Die interessante Frage ist dabei, wie groß ist die Varianz bzw. der Glücksfaktor und wie groß ist die Theorie/Wissens/Erfahrungs/Talents-Komponente (und auf welchen Zeitraum/Samplesize äußert sich diese). Hier kann man alle Spiele in einer Liste aufführen, je nachdem wie viel Glück dabei ist. Mit steigender Glückskomponente würde ich etwa folgende Reihenfolge bestimmen:

    – Schach
    – Fussball und andere Sportarten
    – Quizspiele
    – Gesellschaftsspiele
    – Poker
    – Roulette
    usw.

    Beim Fussball wird der bessere Spieler immer besser performen als der schlechtere Spieler. Beim Poker ist dies auf eine geringe Samplesize kaum der Fall, hier kann jeder Anfänger einen erfahrenen Profi im Heads-Up besiegen.

    Beste Grüße
    Liverix
  • Serdna666

    #33

    Finde das Video sehr gut:ich habe immer Probleme fest zu stellen ,ob ich während der Session unabhängig vom Gewinn gut gespielt habe.auch wusste ich nicht,warum ich mal gewinne und mal verliere.finde aber call am river(rechter Tisch 38 : 00 ) nicht gut: KQ wird fast nie am flop gegen 4 Leute und ooP donken
  • Liverix

    #34

    KQ vielleicht selten, aber dafür T9 als OESD fast immer. Und das alleine wird bereits ausreichen um hier einen Call zu rechtfertigen.

    Beste Grüße
    Liverix
  • cyajin

    #35

    Ich musste erstmal lachen über deinen Teufelskreislauf. Du meinst zwar teufelskreis, aber ich krieg manchmal schon auch nen teufelskreislauf(anfall) wenn ich mehrmals in großen pötten outgedrawed werde.
    Ich mach mir da aber noch keine sorgen drüber, denn ich schiebe es nicht auf varianz oder schlechte gegner, sondern denke eher, ich hab wohl mal wieder flop und turn falsch gespielt und muss jetzt lehrgeld bezahlen.
  • sgriglae

    #36

    Sehr schönes Video! Vielen Dank Liverix. Didaktisch hast du es echt drauf.
  • Serdna666

    #37

    49:20 hättest du die Hand am flop nur mit backdoorflushdraw ohne gutshot gecallt?ich frage ,weil die schwachen Draws schlecht spiele
  • Serdna666

    #38

    54:18 links finde cc R sehr gut,weil DigginDraper ein Maniac ist.nh
  • Liverix

    #39

    @QTs: Nur auf Backdoors sollte man fast nie callen. Selbst ein Backdoor mit Overcard ist häufig eher ein Fold als ein Call. Du musst bedenken, dass ein guter Backdoor lediglich 1,5 Outs sind. Dafür alleine benötigt man eigentlich ca. 35:1. Solche Pot Odds hat man aber natürlich nie.
    Im Durschnitt werden Backdoors aber eher zu loose gecalled, du stehst mit dem Problem also nicht alleine da ;-) Die Strategieartikel zu Pot Odds werden dir sicherlich helfen ein wenig Sicherheit in dein Drawplay zu gewinnen.

    Beste Grüße
    Erich
  • stinkzor

    #40

    wo finde ich die ersten drei teile?