$2,20 Usersessionreview - Teil 1

  • MTT
  • MTT
  • $2
  • Fullring (9-10)
(19 Stimmen) 6844

Beschreibung

Lluq analysiert das Spiel eines PokerStrategen bei einem $2,20 MTT.

Tags

$2.20 Usersessionreview PokerStars User Session Review

Kommentare (26)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • Fox999

    #2

    ty
  • jasonbourne33

    #3

    lol... eines der dämlichsten Videos dies auf ps.de gibt- ein mtt video, in dem hero immer <10bb hat- blende doch einfach einmal die nashrange für 10bb ein, dann kannst du dir das kommentieren sparen.
    Ist doch ein schmarrn ständig push/fold Entscheidungen für 10bb zu kommentieren.

    Nehmt ne ordentliche HH in nem Tunier in dem man Pokert oder mach n superturbo video.
    Das hier ist bullshit, und dann wird sich gewundert warum keiner der mmt Spieler hier postflop playen kann...
  • jasonbourne33

    #4

    so ein dummes Tunier....

    lol- "auch wenn wir jetzt 3xMal verdoppelt haben, sind wir immer noch short"

    "so, wir haben jetzt A9s, aus mp1 ist das für 8bb ein easy push"
    Toll, und wer lernt da jetzt was draus?

    Ist doch ein rumgelucke des tunier....
    da lernt doch keiner was draus

    AK kannst du nie folden in min 14
  • jasonbourne33

    #5

    Die AK Hand finde ich nicht gut analysiert.

    Die ranges der shorties sind eher sekundär, den wirklich interessant ist nur die Range vom Bigstack, weil sie die stärkste range ist und als einzige über unseren vollen Stack geht.
    Da wir AA und KK blocke und die beiden shorties für 3bb bzw. 7bb pushen und antes im spiel sind, sollten beide ranges wesentlich looser sein.

    Daraus resultiert auch eine theoretisch loosere range des Bigstacks. Ich sehe den bigstack dort nicht 88 folden. Als weiteres gewichtest du die Bigstack Range sehr stark zu pockets, die du bis 99 callen läßt, nimmst ohne das näher zu erläutern AJs und andere AXs raus, die rein von der Equtiy drin sein müssten.

    Dann musst du beachten, das es nur gegen den bigstack um den vollen stack geht.
  • jasonbourne33

    #6

    AQ ist es das selbe.
    Du nimmst die schlechterst mögliche Range für uns an und es ist knapp.
    Wir kriegen odds von 1,67:1 und brauchen 37%, und haben schon 35,6% gegen eine für uns sehr schelcht angenommene Range. Warum läßt du auch hier AJs raus? Nimmst du eine Kombination mehr bzw. ein pp mehr dann ist es wahrscheinlich schon ein call.
    Dazu gibt es im 2$ mtt immer noch die Wahrscheinlichkeit das einer durchdreht, und es ist für ihn ein sehr lukrativer Spot zum pushen- es liegen 4500 chips in der Mitte, er hat FE gegen uns, und er hat knappe 15bb ein m<10, ich sehe ihn da keine 88 folden und auch kein AJ. Ich behaupte mal das man sogar ab und zu KQs zu sehen bekommt.
    Ich mag den call.
  • LLuq

    #7

    Gegen unknown gehe ich erstmal von einer reasonablen Range aus, bzw. von meiner eigenen so kommen die Ranges für mich zustande. Selbst wenn es knappe calls sind, lohnt es sich trotzdem mal darüber geredet zu haben, ein easy call ist es auf jedenfall nicht. Außerdem bin ich nicht wirklich ein Fan von so knappen Entscheidungen in Low Limit MTTs weil es einfach eine Menge Spots gibt bei denen man seine Chips profitabler in die Mitte schieben kann.

    Die Spots in einem Turbo Turnier sind die gleichen wie in einem normalen und dass wir sind ja auch nicht die ganze Zeit short. Hab die HH erhalten mich durchgeklickt und fande, dass es viele interessante Spots gibt, deshalb habe ich die HH genommen.
  • Shiney

    #8

    nice hitting skillz
  • Cathleenpoker

    #9

    da kriegt man ja das kotzen, wie der spielt. und ja, ich bin neidisch, dass ich nicht so hitten kann.
    finde LLug sollte so ein spiel schon deutlich mehr kritisieren. denke Nazgul hätte hier und da schon passendere worte gefunden :)
  • jasonbourne33

    #10

    Hi Lug,

    cool das du dich persönlich meldest.

    Ich sehe so knappe Spots in den low MTTs etwas anders- gerade weil du oft Leute am Tisch hast dies nicht so drauf haben. Laß einen von denen AJs sehen und der drückt den push button- deshalb seh ich AK auch als klaren push, weil doch oft einer durchdreht- und wie gesagt du beachten musst das die shortys all in sind.

    Das deine Range "ungewichtet" zu Heros ungunsten ist mag ich nicht.
    AQo hat ne schlechtere overall Equtiy wie AJs und du nimmst AQ rein und AJs raus. Das passt nicht.

    Wenn du die schlechtersten unserer Situationen annimmst und es knapp ist, dann ist es imo einfach ein call, weil sehr oft die schlimmste Situation nicht eintritt.

    Das die Spots die selben sind wie in nem deeperen Turney, sorry, aber das kannst du nicht ernst meinen.

    Du hast in dem turbo bei dem späten EInkauf einfach selten effektive Stacks die vernünftig Postflop spielen können. Das ist meist nur push/repush/call entscheidungen, und die kann sich imo jeder von Nash und aus dem Wiz ableiten.

    Ich sehe die push/fold entscheidungen als nicht so interessante Spots, weil die meisten kaum unterschied im EV machen und auf wakeligen Annahmen von Ragens irgendwelche Randoom Fische beruhen, aber das ist geschmackssache.

    LG
  • jasonbourne33

    #11

    @ 9

    was soll er den anders machen? Die Hände sind doch total reasonable gespielt und einfach der Tunierstruktur geschuldet.

    Ohne Hitten gewinnst so ein Ding einfach nicht.
  • Toti1989

    #12

    @ 11
    ne da sind einfach n paar dabei die total geupfuckt und alles andere als reasonable sind.

    Wenn du ALLE reasonable findest, bist du einfach n Fisch.
  • Toti1989

    #13

    "ein paar" könnte missverstanden werden.

    Mehr als 50 % waren reiner upfuck.
  • Fruzzle84

    #14

    Die Analysen fand ich in Ordnung. Man kann aber durchaus kritischer mit Hero umgehen. Waren schon einige miese plays dabei.
  • jasonbourne33

    #15

    @12

    welche den? Brauchst nicht gleich persönlich werden, ich habs mir bis AK angeschaut, ist ca. das halbe Video und bis dahin wars ok, bis auf das es dumm ist sich ins Tunier einzukaufen wenn man gerade mal noch 10 bb stack kriegt.
  • nexus35

    #16

    Hi jason

    Ich habe es mir komplett angeschaut und danach kamen die ersten dicken Patzer und davon gab es nicht gerade wenige. Bis zur AK-Hand war ja nichts schlimmes dabei. Hero musste ja eh nur pushen oder folden

    Leaks hin oder her. Diese haben wir ja alle. Aber wenn einer nach Call6-Regel auf Setvalue callt, und dabei sogar hinter ihm noch mehrere Gegner mit guten Squeeze Stacks sitzen, und dann natürlich sein Set bzw. gleich Fullhouse floppt, dann dreht sich bei mir alles im Magen um. Hero hat da wirklich absolute Basics nicht drauf. Aber dafür sind auch solche Vids da. Damit man daraus lernt.
  • SkillBabySkill

    #17

    Das Vid tiltet mich einfach nur. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Would be a waste of time!!!
  • Smoochy1983

    #18

    Erinnert mich irgendwie an die Luckbox gegen die ich vorhin gespielt habe!
    Innerhalb von ca. 200 Händen hatte der 5 Sets, nen Straightflush und Queen-Quads gehittet (CG NL5 FR)

    Das hat ja aber nix mit Skill zu tun, zumindest so far... Werde mir die kommenden Vids natürlich auch reinziehen!
  • JoZn

    #19

    ich sage nur eins...
    "von demher" suckt echt hart.
  • Nobody999

    #20

    Hahaha, was soll man dazu sagen

    S C H R O T T

    wieso schaut ihr euch den Scheiß nicht vorher an?
    Nehmt ihr jeden misst?
  • Baembel

    #21

    Sorry ich bin ja wirklich noch ein gaaaaanz kleines Licht im Poker aber wenn ich so hitten würde wie z.B. bei AK und 77 dann würde ich evtl. auch mal gewinnen......
  • sars1887

    #22

    So viel luck wie Hero im Video hab ich leider nicht.. Schönes Video für Leute die im Upswing sind. :p
    Der Anfang vom Video war weniger hilfreich, für Push-or-Fold brauch ich kein Video. Aber einige Hände waren mal ganz nett analysiert, was mir auch weiterhilft.
    Ich hoffe, in den anderen Videos lerne ich noch etwas mehr als die Tatsache, dass man sich auf sein Glück verlassen muss.
    Aber gut, dass die Leaks von Hero diskutiert und analysiert wurden, also verteufeln würde ich das Video nicht! Mir hilft es ein Stück weiter.
  • Askim32

    #23

    hi......weiß garnciht was die miesten hier habn....finde das video trotzdem gut....klar ist es nur push or fold am anfang und es ist ein fischiges tourney aber ich finde viele spieler wissen nicht wie sie in der späten phase des turniers zwischen 10-30 BB spielen sollen deswegen finde ich das video gut.....hier wird viel gezeigt ist eben bloß alles am anfang.......
  • henrich147

    #24

    Mann Mann Mann ey. So viel Glück wie Hero hier hat habe ich in 10 Turnieren zusammen nicht :-S... Wen man das Video sieht, pushe ich ab jetz jedes Pocket und mach mir keine Gedanken mehr über Coinflips!!!
    Gut finde ich wie Lluq die Hände mal wieder teilweise bewertet und auch in der Range Einschätzung richtig liegt. Aber viel lernen kann man hier glaub ich nicht. Weil wenn ich so spielen würde, wäre ich in 9 von 10 Turnieren ziemlich schnell away. Hero macht ja eigentlich ständig das Gegenteil von dem was Lluq vorher sagt und gewinnt trotzdem ständig :-p. So hittet man wahrscheinlich nur 1 Turnier von 100 und deshab denk ich mal sollte man nicht zu viele Schlüsse aus dem Video ziehen.
  • sledge238

    #25

    Also ich weiss nicht, was hier einige wollen! Hier so rumzudizzen! Statt dass ihr froh seid, dass Lluq sich die Mühe für uns macht! So ist ein Turbo Tunier nun mal; was soll er den sonst machen, als die Spots zu erklären?! Wen es nicht interessiert, brauch´s ja nicht anschau´n! Und für Anfänger, die noch nicht die Nash- Ranges auswendig können, ist es interessant!
    DANKE Lluq für Deine Mühe!!!!
  • Madden23

    #26

    Schön, dass sich jemand die Mühe macht. Aber diese Turniere in den Limits kann man nicht mit ernsthafter Strategie schlagen. Es ist einfach kein Poker mehr, wenn die Gegner alles mögliche machen, ohne Sinn und Verstand.