NL $600 - Handanalyse

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $600
  • Shorthanded (5-6)
(12 Stimmen) 5945

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

hand handanalyse Session Review

Kommentare (19)

Neueste zuerst
  • Josh85Ger

    #1

    macht kendo bald ein NL50 SH video? oder wieso hab ich ihn auf stars vor 2 tagen ne ganze weile an 12 tables NL50 grinden sehen? oder hats die BR gefickt? ;)
  • crt32

    #2

    paar Sachen:
    - 2.4 AF ist bei nem 58/9 Spieler aggressiv
    - die ranges für die equity berechnungen eventuell vorher bereitlegen, so auf die schnelle während des videos scheinen die irgendwie wenig durchdacht und die begründungen waren auch nicht überzeugend; außerdem ist das ziemlich langweilig und unnötig im video je einzelne hand in der range zu erklären
    - die ganzen standard hände sind ja wohl mal total wayne, wenn du schon keine session komplett analysierst kannst die weglassen (ist ja kein nl100 wo solche hände fürs publikum interesannt wären)
    - in der QQ hand auf dem Kxx flop wo du erzählst, wie du KT in der situation immer am flop betten würdest: mit KT würde ich da eher behind checken for potcontrol
    - deine gewichtungen der ranges versteh ich nicht wirklich, die meisten hände würde ich einfach komplett mit reinnehmen, stove nimmt sowieso die kombinationen, die wegen den karten am flop nicht gehen, raus
    - insgesamt finde ich das videoformat nicht unbedingt schlecht, aber wenn man sich schon für so ein format entscheidet sollte man halt auch nur die interesannten hände mit rein nehmen; oder man machts halt so wie in den nl10k videos, da bekommt man dann wenigstens noch die dynamik am tisch mit
  • hartiedd

    #3

    Kendo testet die Mögliche Winrate auf NL 50 um dann bestimmt auch mal wieder ein Vid zu machen...
  • fitzmatic

    #4

    schönes ding
  • D4niD4nsen

    #5

    Gutes Video, und das er die Sachen erst während dem Review eingibt stört auchnicht, die Zeit sollte man schon haben.
  • OnkelHotte

    #6

    @2: zum AF. Der Zusammenhang AF und VP$IP ist eine sehr komplizierte und eiegntlich noch gar nicht wirklich geklärte sache. da C/F nämlich den AF nicht nach unten drückt muss ein erhöhter AF auch bei hohem VP$IP nicht zwangläufig auf übertriebener aggressivität hindeuten.

    stell dir vor, du spielst 100 VP$IP aber ab dem Flop alle schlechten Hände C/F und nur spielbare hände weiter. In diesem Fall wäre dein AF auch nicht höher als bei einem 25% VP$IP spieler.
  • Beliar

    #7

    Finde das Video nicht so gut. Vorallem da viele Standardhände gezeigt werden, wobei dass ja gerade nicht Sinn dieses Formats war. Teilweise auch stark ergebnisbasierte Erklärungen. Weiterhin ziehst du in deine Erklärungen oft Stats von Gegner hinein, wobei du weniger als 100 Hände hast, was vorallem für Sachen wie AF imo viel zu wenig ist.
  • PokerSpass

    #8

    Nice Video !
  • hasufly

    #9

    @6 (Hotte): wenn ein gegner aber schon 50%+ seiner hände spielt ist es aus folgendem grund unwahrscheinlich das der von dir genannte fall eintritt:

    -eine große differenz zwischen vpip und pfr deutet daraufhin dass er ein schlechter spieler mit passiver tendenz ist von daher wird er wohl viele karten nochmal chasen postflop, von daher benötigt es eben in anderen spots einen größeren anteil von aggression um den af wieder auf ein normales level zu balancen (=> overly aggressive)
    -auch einen großen anteil seiner madehands wird er vmtl postflop eher callen als selbst betten und besonders raisen, wodurch der af dann logischerweise nach unten gezogen wird.

    wenn der af daher trotz des hohen vpips tag-artige gefilde erreicht, ist mmN (abseits utopischer beispiele) damit zu rechnen, dass eine korrelation zwischen den beiden werten vorliegt.
  • gigi86

    #10

    Mir gefällt das Video auch nicht so. Man hat extrem den Eindruck, dass du ergebnisorientiert erklärst. Die Stove Analysen wirken eher wie eine Rechtfertigung deines ergebnisorientierten Fazits, weniger wie eine ernsthafte Analyse.
    Ausserdem: Bitte lege dir vorher Stove Analysen zurecht. Die Eingabe dauert sehr lange - ich habe sie deswegen zum Teil sogar vorgespult.
    Ansonsten natürlich wieder top, dass du uns mit videos versorgst, kendo :)
  • xkinghighx

    #11

    schließe mich #10 teilweise an jedoch finde ich das format das du nur actionhände zeigst sehr gut.
  • OnkelHotte

    #12

    @hasufly: ja das kann sein, ich wollte nur sagen, dass eine generelle pauschalisierung "gleicher af ist bei höheren VP$IP mehr aggro" nicht einfach so zu verallgemeinern ist.
  • Ghostmaster

    #13

    @12: Wenn man sich den Agression Frequency Wert anzeigen lässt, dann kann man anhand af und Vpip einschätzen wie aggressiv der Gegner wirklich ist.
  • Vinyladdict

    #14

    also selten so ein ergebnisorientiertes video gesehen...

    5 minuten um zu pokerstoven is auch bissl anstrengend aber da kann man da forwarden^^


    all in all aber nh
  • scorpionking

    #15

    Die Art des Videos finde ich nicht schlecht.Über die Handauswahl kann man streiten,Die equityberechnungen sind eher langatmig.Insgesamt aber ausbaufähig
  • kadi100

    #16

    finde die handauswahl größte gewinne und größte verluste sehr gut...mehr davon...
  • DanHero

    #17

    Find das Videoformat auch sehr gut. Könnte man die Richtung evtl auch mal für Full Ring machen?
  • Feldhase7

    #18

    find das Format sehr gut, allerdings gefällt mir das Layout nicht, die stats sind schwer erkennbar und sehr oft wird auf eine sehr kleine Samplesize zurückgegriffen. Außerdem sollte man im Online-Poker mittlerweile ein 4-coloured deck verwenden.

    Den Straightflushdraw raise ich am flop, oder womit balanced du deine bluffraises IP? Gerade wenn man mit marginalen Coldcalls IP experimentiert sollte man den Flop öfters bluffraisen, finde ich. Außerdem hast du ne gute Equity.

    Ich verstehe nicht ganz warum du genau die Hände nimmst für PokerStove. Ich mach da einfach zB AKo und fertig. Es kommt mir so vor als ob du willkürlich Hände rein und raustust. Er wird zB bei der Str8flushdraw-Hand mit jedem AK broke gehen, und dieses AK hat er genauso oft (im Verhältnis) als zB AA (bei denen du keine Kombinationen weggibst).

    Nichtsdestotrotz werd ich in Zukunft öfters deine Videos anschauen, auch wenn ich nicht immer deiner Meinung bin.
  • Zerschmetterling

    #19

    Format ist super.
    Sind nicht alle Reviews ergebnisorientiert ? ;)