insyder19 live

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $1000 - $2000
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 4716

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Neue Liveaction mit insyder19! Er spielt einen Tisch NL1000 auf Full Tilt und einen NL2000 deep (250bb) Tisch auf PokerStars.

Tags

FullTilt Live Video PokerStars

Kommentare (27)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • KaiserKalle

    #2

    @insyder19:

    Hast du den Großteil deines Lebens in einem englischsprachigen Land gelebt?
  • turoo

    #3

    aw no, was is nun die rechen regel :(
  • Addicted2Aces

    #4

    @#2 glaube er ist russe ^^
  • insyder19

    #5

    hey,

    nene, bin in russland geboren und aufgewachsen, hab den deutschen pass, sprich russlandsdeutscher.

    eigentlich sollte man auch mein "R" rollen hören, rrrrrrrrrrrrrrrrr =)

    das passt ja garnet zu nem englischsprachigen land =)
  • stylus20

    #6

    fand das video wieder ziemlich gut,würd aber vorschlagen das nächste mal das drgiggy setup zu nehmen. 3 livetables+1 replayer fenster, meiner meinung nach ideal für liveplay. bin auf jedenfall auf weitere vids und die hu serie gg zwacke gespannt :D
  • Ghostmaster

    #7

    37m: Nanonoko war es glaub ich auch der auf solchen Boardstrukturen (glaub in seinem Video war es ein K78ss Board gegen einen Reg der OOP gecalled hat) auch keine Cbet gemacht hat. Sein Beweggrund war dort halt, dass die Range des Blindcallers diese Boardstruktur angeblich zu oft trifft und mind. eine Street oft peeled. Ich weiss jetzt natürlich nicht genau wie deine range da aussieht, aber mit KJ folded er halt höchstens KQ mal am Flop raus.
  • liafu

    #8

    "tjbentham keine ahnung wer das ist, *ADZ gleich mal als fisch markieren*"

    dude...
  • insyder19

    #9

    # 8

    wäre sehr interessierr zu erfahren wer tjbentham auf ftp ist

    # 6

    werden ich beim nächsten vid integrieren
  • kaazooh

    #10

    quasi keine interessanten spots :(
  • Greenplanet90

    #11

    @insyder19

    So fishy scheint der aber nicht zu sein.

    http://www.pokertableratings.com/stars-player-search/adz124
  • cYde

    #12

    Schlecht, ... nach der Hälfte enttäuscht ausgemacht.
  • Partyboiii91

    #13

    ja mehr tables. 4 bitte. Wenn zuviel wird kann man immer noch closen ..
  • simon6184

    #14

    Nice Roll
  • NRGB

    #15

    insyder19 podruzhitsja s toboj mozhno?
  • L0k1

    #16

    Dachte ja eher du hast so n bissl was leicht akzentmäßiges aus der bayrischen Gegend ;) aber naja Russland kommt auch hin :DDD
  • KaiserKalle

    #17

    Ich dachte halt, er ist aus dem englischsprachigen Raum, weil er die Notes komplett in Englisch geschrieben hat.

    Ist ja auch egal, hat mich halt interessiert :)

    [nun bin ich Platin, kanns nicht mehr sehen...]
  • IronPumper

    #18

    Etwas langatmig diesmal, aber das kann nat. bei einem Livevid geschehn (ka, wieso alle imemr Livevids, statt Reviews wollen).
    Als User fragt man sich dann aber schon ab und an, wieso man bei zero Action, nicht ein weiteres Vid aufnimmt, bis man eine mehr oder weniger interessante Session hat und nur diese dann als Vid released...?
    Da ich aber nicht weiß, wie Aufwand/Aufwandsentschädigungs-Verhältisse sind, erlaube ich mir hier mal keine Wertung - ist ok.

    feedback:
    Finde deine Erklärugen zu einem tighten Approach heut zuTage im 6max interessant, jedoch hat fast jeder ein Hud (-> jeder würde mitbekommen, was Sache ist).
    Aber, dass man zumind. einen soliden Approach annehmen sollte, das ist wohl war.

    04:15
    Ich rätsel hier rum, aber was meinst du hier mit "ich bekomme ja auf den C/R die direkten Odds"?
    Du hast doch nur einen weak GS...

    08.15
    Ich vermute dein Plan ist auf dem Board C/R und Fold auf eine 3bet?

    09:00
    Dein Plan hier mit 6 durchzuballern scheint hier unabhängig von seiner Range/Tebdenzen mit zero EQ schon mal unoptimal zu sein (wenn du das durchbarellst, dann kannst du hier 100% deiner range durchbarelln, was weit vom Optimum ist).
    Das ist mir bei dir schon öfter aufgefallen:
    Dass du deine Gegner versuchst knallhart zu exploiten, aber deine Frequenzen kaum beachtest...
    -> ich hab gehört das geht zwar HU (Man spielt selten gegen selbe Gegner - ka, ob das stimmt), aber 6max ist das eben gegen REGs, die man fast täglich spielt schlecht.
    Was ist denn deine Ansicht dazu?
  • liafu

    #19

    @ ironpumper

    zu min. 4.15 ich glaube ohne scheiß, er meint die odds mit implieds des gesamten reststacks
  • CBFunk

    #20

    etwas verspätet, sorry dafür:

    Feedback und Diskussionen können auch gerne im folgenden Thread gepostet werden:

    http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=922308
  • limucat

    #21

    wieder mal gut erklärt.. i like
  • IronPumper

    #22

    @liafu: Hab ich eigentlich bei einem Onecard-GS ausgeschlossen.
  • Santalino2

    #23

    Lustig wie er sich am Anfang über die lahmen Tische beschwert und dann später die "Anti-Timing-Tell-Strategie" vorstellt...

    Wie schon manche angemerkt haben, super viele Action-Hände gab es jetzt nicht unbedingt, aber machen wir uns nix vor, so ist nun mal Poker über die meiste Zeit von daher ist es halt einfach ein "realistisches Live-Video" und ich fands ok und interessant. Die Pausen wurden auch gut mit allgemeinen und interessanten 6max-Überlegungen (wie hat es sich entwickelt, verändert...) ausgefüllt und es war nie langweilig.

    Das Format mit nur 2 Tischen und dafür ausführlicheres analysieren find ich auf auf jeden Fall das Richtige. Das mischen mit ftp und Stars-Tisch hat mir irgendwie nicht gefallen (ich sehe am liebsten überall die gleichen Tische...), ist aber wohl Geschmacksache...

    Insgesamt gutes und solides Video.
  • insyder19

    #24

    #18

    ich würde sagen dass es dennoch keinen weg drum rum gibt einfach etwas tighter zu spielen als früher. ich sagte auch WENN es der gegner nicht merkt ODER wenns ihn nicht juckt wie du spielst und er dich dennoch ausbezahlt. und die meisten spieler werden es garnicht merken wenn du etwas tighter spielst.

    4:15

    du hast hier den gutshot plus backdoor trips/two pair. wichtig sind die implied odds da wir ja deep sind. plus er c/r blufft den flop und c/f den turn oft genug um den call profitabel zu machen. wenn dies jedoch nicht wahr wäre, muss man den flop 3betten oder folden.

    08.15

    3bet wird gecallt. weil das ein guter spot ist für ihn zu rebluffen da wir wenig reppen. ich erwarte aber viel eher einen call somit ist es für value. wenn er wie erklärt dauert 3betten und turn betten river shoven würde müsste man wohl c/c ODER c/r aber dann eben einen flush haben und runtercallen.


    9:00

    sehe grad dass ich da garnicht richtig drauf eingegangen bin =( da kam direkt die hand aufm rechten tisch dazwischen, sorry.

    also hier durchzubarreln ist definitiv profitabel. vieel profitabler 6max ALS HU.

    man spielt HU auch viel häufiger gegen die selben gegner als 6max außer man bumhuntet. HU wirste da oft mit top pair oder gar second pair runtergesnappt weil das board gut ist zum barreln und gegner weiß dass er hier nie two pair hat oder sehr selten.

    hier jedoch wo derVogel von den blinds nur callt weiß man dass er nie AA/JJ hat und wenn er den flop nur c/c auch selten two pair bzw ein set hat. wir haben aber ALL diese hände in unserer range. wichtig ist jetzt auf jeden fall zu bedenken was für ein 6max spieler der gegner ist. wenn er AK/AQ/AJ/AA in seiner range hat weil er vielleicht nicht immer dies vom SB 3bettet ist es natürlich eine andere geschichte.

    außerdem ist das board auch so, dass es sich so oft sehr gut für dich entwickelt, sprich sehr viele draws beim river ankommen die du reppen kannst und wenn sie nicht ankommen du immer noch two pair/set reppen kannst, bzw AK/AQ
  • chrischiberlin

    #25

    adz erstmal eiskalt als fisch markiert und wer ist eigentlich tjbentham? xD
  • LordJogo

    #26

    Sehr gutes Vid.
    Thx PS.de für diesen guten Coach
  • Blondi002

    #27

    unterhaltsam wie kaum ein 2tes