NL1k FR HM-Replay - Teil 1

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $1000
  • Fullring (9-10)
(12 Stimmen) 21983

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Team PokerStrategy.com Mitglied Thorsten77 analysiert die Action an einem NL1000 FR Tisch auf roomPoker.

Tags

NL1k FR HM-Replay serie Session Review team pokerstrategy

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • klitschkos

    #2

    Danke
  • TeddyTheKiller

    #3

    Min 25:10 : angenommen der Typ ip, bettet am Flop seine gesamte Range, wäre es nicht ziemlich profitabel, dort an UTGs Stelle sowohl Overpairs zu check/callen, als auch ab und zu zu mit Overcards zu floaten um genau diese zu reppen und beides dann am Turn zu donken?
  • TeddyTheKiller

    #4

    Ok die Turndonk macht wohl wenig Sinn^^. Und obv könnte man jetzt nicht jedes mal da check/call spielen, aber wär es nicht ne Line, die man als exploitive Line ab und zu im Repertuar haben kann?
  • Bendiger

    #5

    10-12 std täglich 12-tabling??

    wtf?!
  • fabi8913

    #6

    Min 10:10 Du sagst hier check um ne bet von floats zu bekommen ist am besten. Der Typ wirkt doch von den Stats her wie die typische calling station, niedriger AF, hohe vpip/pfr gap. Ist es gg so einen nicht besser einfach durch zu betten? Denke kaum er wird hier oft bluffen und sowas wie KJ sowieso nie folden.
  • Genius91

    #7

    wtf 10-12 stunden ? alter schwede...
    is das party?
  • hmp

    #8

    Rofl der klingt halt zu gay :D
  • trader

    #9

    mehr content stallen geht wirklich nich :D
  • trader

    #10

    Hat grad nen Mitbewohner mit meinem Account geschrieben :)
  • ODB23

    #11

    Ich hoffe die interessanten Spots kommen dann im zweiten Teil...
  • Carty

    #12

    seit wann gibts auf party NL1k FR?^^
  • CAZcadeur

    #13

    für meinen Geschmack viel zu trocken präsentiert, null entertainment ...
    mehr NAZGUL-vids plzzz
  • MonaLisa57

    #14

    schöne stimme...gaylord m fucker :D
  • greyboy

    #15

    @#13 Wenn du knallende Unterhaltung willst und 3D Effekte und Geschreie geh ins Kino!
    Das hier ist ein educational Video und dazu noch ein sehr gutes ... MAN MAN MAN!!!
  • Puscherbilbo

    #16

    7:00 findest du 3b/call4bet normal mit QQ oop bei den Stacksizes? Macht ja nur gg Bluffs + schlechte villains, die hier AK postflop nicht balancen Sinn, oder?
    Finde eigentlich schon die 3bet von den or-Stats her dünn. Bei 13/9 called er eh kaum schlechtere Hände und die FE ist obv auch nicht hoch.
  • Ghostmaster

    #17

    Ich versteh bei Minute 10 in der KQ Hand gegen den Fisch die Entscheidung am Turn nicht. Du sagst die Karte ist schlecht für einen Bluff, da sie deine Range nicht verbessert. In meinen Augen sind das GENAU die Karten die sich für Valuebets lohnen, da grade unsolide Spieler doch nicht großartig über deine Handrange nachdenken, sondern da sitzen und sich mit TT denken:" ach am Flop war ich vorne, vielleicht blufft er den Flushdraw. "

    Ich mein du sagst selber das 22 und 66 hier relativ unwahrscheinlich sind, ich frag mich nur grad was du denn auf dem Turn überhaupt setzt. In meinen Augen verpasst du hier grade gegen einen passiven Gegner der mit so Sachen wie K8s oder K9s oder KTs auch mal ganz gerne checkt viel zu oft eine valuebet.
  • Thorsten77

    #18

    @16: Ich finde die 3bet relativ standard: in dem Spot mit dem weaken Spieler in der Hand würde ich sehr viel squeezen da schon 7,5BB dead money im Pot sind. Wenn Du annimmst die 3b ist zu dünn heisst das ja, dass Villain hier nur mit einem extrem kleinen Teil seiner Range wie QQ+,AK weiterspielt. Das wären aber weniger als 2.5%, so dass man - wenn die Annahme stimmen würde - extrem viel FE hätte und quasi mit any2 squeezen kann. Ich würde aber annehmen, dass er auch einige schlechtere Hände weiterspielt so dass es eine value 3bet ist. Um hier dann nicht broke zu gehen müssen wir sehr genau wissen, dass Villain nie blufft und niemals etwas schlechteres wie QQ+,AK value 4bettet, da wir gegen diese Range schon 40% Equity haben.

    @6/10: auf vielen Boardtexturen würde ich hier 3streets vor value betten. Hier haben wir aber ein extrem trockenes Board dass keine Draws zulässt. Entsprechend sind nur wenig schwächere Hände von denen wir 3 streets value bekommen in seiner Range. Natürlich verlieren wir so evtl. etwas gegen Hände wie KJ/KT/K9 (wobei einige spieler hier ihr TP auch 2 mal betten wenn wir checken), aber wir gewinnen viel mehr gg. Air die hier so gut wie immer betten wird und erzielen i.d.R. das gleiche Ergebnis gg- Hände wie second pair, da wir hier immer noch 1 street value bekommen (typischerweise bettet villain hier am Turn wenn wir checken). Entsprechend denke ich ist der EV größer wenn wir gegen die weake Range maximieren.
    Zur Turnkarte: ich finde die Karte relativ schlecht weil Villain uns hier mit sehr vielen Händen am Flop callt, er aber durch diese Karte selten zu einer second best hand improved und entsprechend oft folden wird. Ich stimme mit Dir überein dass er TT bestimmt callt, aber solche Hände bettet Villain auch extrem oft bzw. callt eine River bet nach check check turn. Betten würde ich in dem Spot meine Bluffs oft, was recht unbalanced ist, aber darüber brauchen wir uns bei so Spielern ja keine Gedanken zu machen.

    @3: Ja, gegen jemand der quasi alles IP bettet sollten wir unsere cbetting Strategie überdenken. Ich cbette gegen solche Spieler kaum sondern spiele viel öfter c/c oder c/r - sowohl als Bluff als auch for value.
  • bozzoTHEclown

    #19

    nice vid!
  • CAZcadeur

    #20

    @ #15 plz excuse den spontan dahingeklatscht-unkonstruktiven beitrag, hast ja recht ... my bad
  • kaazooh

    #21

    in den meisten bronzevideos ist mehr content :(
  • Ghostmaster

    #22

    @21: Mach doch mal den Ton an, dann findest du auch den Content.
  • kaazooh

    #23

    geht nicht, hört sich an wie nen typ der 10-12 std 12-tabeln würde ;)