Rush Poker - NL100SH Live mit Wolf87 & ge5sterne

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $100
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 3668

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

ge5sterne und Wolf87 präsentieren euch ein weiteres Rushvideo. Sie analysieren die Action an den NL100 SH Rushtischen.

Tags

FullTilt Multicoach Rush Poker

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • baki21

    #2

    First
  • icanhazit

    #3

    lol rushpoker, einfachnurrigged
  • Max0r

    #4

    9h7h - Hand oesd + bdfd = oddscall gegen realistische Range.
  • OnEoFaKinD89

    #5

    Stimme #4 zu: 9h7h ~min9 ist für mich auch ein Oddscall - die benötigten 26% solltet ihr da schon haben...

    Und wie könnt ihr in min50 'nen Royal Flush Gutshot folden?!? Habt doch unendlich Implieds + max Happyness-EV :D
  • Her2BetU

    #6

    ziemlcih geil...
    aber bitte mal mit der maus runter schlaten die ganze bewegung irritiert ein wenig ;)
    aber schönes vid
  • vegetto313

    #7

    @5 Man braucht bei der 97s Hand 37% und die hat man wohl eher nicht
  • OnEoFaKinD89

    #8

    @7: Peinlich, peinlich, aber du hast recht - brauchen da einiges mehr an Equity. Ich hab da wohl übersehen, dass wir ja nicht deep sind. In dem Fall wirds höchstens ein Call, wenn wir ihm einige random-Bluffs in die Range geben würden, was ich als Default auch nicht wirklich annehme...
  • koeb25

    #9

    das nächstemal unter optionen, bitte animationen aus :)
  • Wolf87

    #10

    bei der 97 Hand habt ihr zu früh gemault :D Aber gut, dass ihr aufpasst und aktiv dabei seit!
  • hypertyper

    #11

    Ich seh nur Streifen und verrückte Farben?!?
  • hypertyper

    #12

    Und auf dem Laptop gehts..
  • xWoodayx

    #13

    minute 32: den fold am river mit top pair find ich scheiße. bei den odds insta snapcall. das stinkt doch gerade nach busted flush draw und dann bluffbet
  • xWoodayx

    #14

    und paar hände KT ebenfalls snapcall...das kann einfach so gut busted flush/str8 draw sein.
  • ge5sterne

    #15

    @13: Das "Problem" in dem Spot ist, dass recht viele Draws aus seiner Range am River SD-Value aufgabeln und wir nicht wissen ob er Qx hier in einen Bluff turnt. Es gibt sicher noch 3-4 Kombos unpaired Draws die hier bluffen und er wird recht selten dünn vbetten (dünn = AJ, AT), was einen Call interessant aber close macht. Gerade die Betsize ist imho öfter eine Valuebet als alles andere, gerade da er bei unserer Line schon recht oft einen c/c von Ax erwarten sollte und wir daher wohl recht gut mit einem Fold beraten sind.

    @14: Definitiv um einiges enger und hier kann ich mich auch mit c/c anfreunden und wenn ich den Spot sehe, würde ich auch gern callen. Denke bei den Odds sollte das klargehen, gerade da seine Valuerange bei der Betsize ziemlich genau Jx sein dürfte und wirklich einiges bustet und er nicht oft bluffen muss um hier einen +EV Call zu finden.
  • xWoodayx

    #16

    mit den tens minute 46 würd in minraisen. sieht seinfach nach der str8 bzw nach dem set aus dann, und er foldet doch fast alles..und wenn er callt muss man keine angst vor einer riverbet haben, da er idr checken wird, da du ja am turn action gezeigt hast.
  • xWoodayx

    #17

    also am turn minraisen auf 26 ;)
  • xWoodayx

    #18

    weil so hättest du ja am river die decision gehabt, ob du die dritte barrel noch callen willst. oder findest du die line fishy?
  • xWoodayx

    #19

    Sorry, ich hab hier auch ein Deutsch beinander ^^ also nochmal schön:

    Mit TT Minute 46 würd ich deswegen den Turn minraisen, da man zum einen Air zum folden bekommt (sollte er das second barreln), da es am River noch improven könnte. Außerdem finde ich, dass der minraise in dem spot so stark aussieht, dass er durchaus auch overpairs folden könnte. (auch wenn die wahrscheinlichkeit dafür nicht zuuu groß ist. aber ich denke schon, dass er ein overpair durchaus folden könnte, da er nach dem minraise ja auch von einer riverbet ausgehen muss) zum anderen find ich den minraise gut, da du dadurch idr einen free showdown bekommen solltest. denn wenn er am river jetzt nochmal gebarrelt hätte, wärs ne ugly decision gewesen...
  • xWoodayx

    #20

    @13: Wenn du auf die riverbet in jedem fall aus deinen genannten gründen folden willst, dann fände ich aber eine blcokbet am river besser..der gemisste flushdraw wird dann idr folden und nicht groß moven, und hände wie KQflushdraw, die am river improved haben, von denen siehst du eben noch einen call. vielleicht bekommst du sogar einen call von einem weakeren suited-ace, das runtergecalled hat.
    wenn er raist, hast dann eben einen easy fold. ich glaube auch, dass er mit sachen wie AK (was du ja auch für recht wahrscheinlich hältst) dann nur callen und nicht raisen würde. dann siehst du auch seine hand ^^
    denn so wies jetzt ausgegangen ist, würds mich an deiner stelle total ärgern nicht zu wissen, ob er jetzt geblufft hat oder nicht...außerdem hast du dann auch einen read, womit er da in position preflop nur gecallt hat.

    wenn er kein guter spieler ist, könnte er hier meiner meinung nach auch mit seinem weakeren ace valubetten, da er seinerseits vll davon ausgeht, dass du den flush draw gespielt hast und vll am river mit dem king improved hast (auch wenn diese situation seeeehr unwahrscheinlich ist)und er nicht erkennt, dass er den free showdown nehmen sollte...
  • Hannibal

    #21

    Immerhin passt Dein Deutsch zu Deinen poker-skills.
  • ge5sterne

    #22

    @19: warum sollte ich meine hand am Turn einen Bluff verwandeln um seine Air zum Folden zu bringen? Wir sollten keine schlechten/undurchdachten/unbalanced Plays machen, nur um uns Entscheidungen am River zu ersparen. das inraise würde nur Sinn machen, wenn wir auch Calls von schlechteren Händen erwarten können. Ich denke schlechtere 1-Pairs werden einfach folden (ok evt. auch bessere) und FDs bekommen die korrekten Odds zum Callen -> Villian macht gegen unsere Range wohl nur wenige Fehler wenn wir minraisen. Daher setze ich hier nicht wirklich den Nutzen in einem Turnraise, außer um ihn von den paar besseren Overpairs zu moven. Allerdings beinhaltet seine Range mindestens ebensoviele Kombos an Pair + SD, weak 1-Pair und FDs, dass wir mit TT hier nicht bluffen müssen und eher andere Teile unserer Range dafür nehmen sollten (zB Pairs mit weniger SD-Value.

    @20: Blockbet/Fold ist imho so ziemlich das schlechteste Play mit der Hand. Wenn wir 3x betten (River dazu klein), kann er sich mit Qx auch nicht vorne sehen und sollte oft folden. Zudem werden aggressive Spieler Qx oder FDs hier auch mal bluffraisen am River, wenn sie denken du bist in dem Spot unbalanced. Daher sollten wir die Blockbet mit dem Bluffcatcher hier nur wählen, wenn wir damit was inducen wollen. Denn schwächere Ax Hände die uns callen können, sind eh kaum in seiner Range und die Bet wie du sie vorschlägst wäre nur eine Art "Bluff-Prevention". Aber wir können nicht garantieren, dass er busted Draws über eine weake Bet shipt und zudem möchten wir ja auch Action von seiner Air. Wenn der River zB keine Q ist und weniger seiner potentiellen Draws SD-Value aufgabeln, ist es zB schon leichter hier zu c/c am River. Auf dieser speziellen Boardtextur ist es wie gesagt sehr close und imho näher am c/f, wie auch erläutert im Video und in obigem Post.
  • TheKami

    #23

    super video, unterhaltsam und lehrreich ;)