NL $50 - Sessionreview

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(29 Stimmen) 11266

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Session Review Starting hand chart

Kommentare (60)

Neueste zuerst
  • pokali87

    #1

    #1
  • Unam

    #2

    Nettes Video, aber lass doch bitte die Hände der Gegner immer sehen, wenn man versucht Hände zu readen und du am showdown immer zu einem anderen Tisch springst.
    Das springen machst du imho eh ein wenig zu oft.

    @1 das glaubst du selber nicht
  • basti69

    #3

    mehr FR bitte auf diese limits....
  • stylus20

    #4

    wieder sehr lehrreich und unterhaltsam!
  • hasenbraten

    #5

    achtet man selbst garnicht drauf @ unam, werd das nächste mal versuchen dran zu denken. ich kenn das video + hände ja sowieso und hab sie auch beim kommentieren auf dem screen wenn ich springe, da denkt man garnicht dran dasd as noch jemand interessieren könnte :)
  • ThomasKuen

    #6

    gj bitte mehr!!
  • MadFerIt

    #7

    nochmal gucken
  • BadBeatking

    #8

    geiles vid!!! war ja von hasenbraten nicht anders zu erwarten...bitte mehr davon!!!
  • krason

    #9

    min 9.-irgendwas die 10s9s hand.. du sagst, das board sei scary für dich. wieso?
  • Hesk

    #10

    Mit welchen Programm werden die Stats angezeigt ?
  • fl089

    #11

    würd auch gern mal so rumhitten wie du auf dem limit^^
  • ablaze

    #12

    Pokertracker + Pokerace
  • Fl0w111

    #13

    nice video, mehr davon :-)
  • violinolin

    #14

    @#9 seh ich auch so ich wuerde das auch c/rai spielen :)
  • violinolin

    #15

    und das raeuspern muesstest du dir auch mal abgewoehnen find ich voll ekelig :D
  • ColeTrickle78

    #16

    Klasse Video, wie immer von Hasenbraten,
  • Forexinvestor

    #17

    Ich finde auch echt dass es VIEL ZU WENIG NL-FR Videos auf diesen Limits gibt. Immer nur SH.
  • k3Rn

    #18

    wiedermal alle situationen sehr gut erklärt, regt an mal wieder genauer über einzelne situationen, vorallem gegnerspezifisch nachzudenken - schönes vid!
  • castaway

    #19

    Wie immer sehr informativ und unterhaltsam.
    Weiter so ;)
  • n0_st0ry

    #20

    wieder mal n1
  • hasenbraten

    #21

    das board ist für mich natürlich nicht scary. für meinen gegner evtl schon :)

    @14
    wo willst du crai spielen? die stacksizes passen eigentlich nirgends dafür ...
  • ChrizJay

    #22

    echt sehr gutes video, mehr davon wären nice;)
  • zahralinski

    #23

    Wie immer Top! Und diesmal als absolute Hitbox :)
  • zosch

    #24

    Super video, alles ausreichend erklärt.
    Was ich mir allerdings noch mehr wünschen würde, wäre das Durchspielen eines "Was wäre wenn" Szenarios, beispielsweise: Was würde ich tun wenn er hier auf die Conti minraist.
    Vielleicht ist das ja möglich.
    Ansonsten wie immer spitze.
  • carlinchen

    #25

    Das Video war wie immer sehr interessant, vielen dank.
  • RiCkDiE

    #26

    also zu jts hand bei ca. 20 min, wo du den 16/12 utg raiser in mp CC. Ich finde es nicht unbedingt geschickt auf nem Khigh Board dann nen utg raiser zu floaten! (Mit dem gutshot vielleicht knapp, aber ohne find ich das schlecht)

    Ansonsten nice video, wirklich gut erklärt + gut gespielt!

    Freddy
  • Gofa

    #27

    finde den check am river bei 9:30 nicht gut. denke er wird hier viel seltener bluffen als er nochmal ne schlechtere hand callt. auch wird er viel eher die schlechtere hände nochmal callen als das er sie am river nochmal bettet. der bettet da nur monster und bluffs und ich denke bluffs bettet er zu selten
  • Josh85Ger

    #28

    min42: KJ... for information klein raisen? ich glaub ich hör nicht richtig
  • BlueCuracao87

    #29

    bei der QQ hand at 8mins.

    ich wäre für coldcall und broke auf any no AK flop... bekommt man noch super value von kleineren pairs...
  • Milchschnitte1

    #30

    Sehr Gutes Vid! Wieder mal was gelernt!

    Dankeee
  • DeinChef

    #31

    @fr spieler: dann wirds zzeit umzusteigen :)
  • Sportbernd

    #32

    Ich bin im Video toll :) hätte gegen mich auch die Damen gefolded!
  • xxxbullyxxx

    #33

    :))
  • 27os

    #34

    bei ca. Minute 21 :
    UTG raist mit 20/16 Stats auf 420 Hände. Du sitzt am Button mit AQo, 3bettest und sagst, das wäre eine easy 3bet von Dir ...? Das erscheint mir etwas gewagt, oder?
  • 27os

    #35

    @34 edit: ist bei ca. 20:30 min.
  • hinterweltler

    #36

    mehr nl 25 vids please
    also ich fand die hand jetzt net so falsch mit QQ
    wann hastn des video aufgenomen ??
    nachts als die betrunkenen am pc sind ?
  • Devinco

    #37

    sehr jutes video!
    more please!
  • caedmon83

    #38

    super video!
    Jetzt noch ein NL 50 FR Video hinterher...
  • nleeson111

    #39

    wieso kann ich nach Anmeldung nur 4min anschauen?
  • nleeson111

    #40

    ignoriert meinen Eintrag, hab den Fehler gefunden. Wieder ein super Video!
  • violinolin

    #41

    @hasenbraten
    bei der T9s ich denk da kann man c/rai oder hast du angst vor den nuts?
    die spieler sind doch schlecht genung um hier mit 2 pair noch nachzubezahlen.
    maxvalue =)
  • Dezfaldera

    #42

    39. Min.: "...dann sieht NIEMAND mit was ich hier behind gecheckt habe..."

    Netter Kommentar in einem Video mit 2500 Hits nach einigen Tagen ;-)

  • Paulemann36

    #43

    Full Ring plz...
  • Canne

    #44

    Pay-off-wizard! lol
  • RantanplanBK

    #45

    Sauberes Video, aber: FULL RING Bitte!
  • McHotDog

    #46

    Danke schönes Video! *Daumen hoch*
  • PommesPapst

    #47

    finds auch amüsant, vor allem die AKs hand und der typ, der mit bottom pair die overbet callt. ist mal wieder ein gutes beispiel dafür, warum donks einfach mal keinen credit bekommen und man nur auf die nächstbeste einigermaßen gute hand warten braucht und sie dann ai setzt.

    ein paar gedanken noch von mir:


    9. minute:

    T9s, klares raise gegen nen poster mit any2 wegen dead money und super playability, sieht man aber halt leider nicht, ob er gelimpt oder gepostet hat.

    c/c am river hat den wenigsten value, weil er fast seine komplette range behind checken wird, du aber eigentlich so gut wie immer die beste hand halten wirst. KT schlägt dich, allerdings wird er hier wenn überhaupt nur KT in pik am flop callen, was jedoch unwahrscheinlich ist, weil du schon den fd hältst, also hast du hier eine ganz klare valuebet, busted draws wird er auch nur selten bluffen, weil du schon 2 pik blockst.

    gegen nen thinking player würde ich in dem spot oft ne blockbet machen, und ein raise aber callen, weil du so sehr viel value aus nem bluff kriegen kannst und du so deine blockbets balanced. gegen nen donk bzw. unknown aber ne easy bet for value, dich callt da auch ein two pair oder ein missplaytes set, was oft bei nem check von dir behind checken wird.


    25. minute:

    das set 3er pushe ich da auch nicht am flop gegen den PFA, das ist ja ne riesige overbet. der fisch hat hier oft pair + fd, overcard + fd oder irgendwelchen trash, also nix, weswegen du dir sorgen machen müsstest. der PFA hat meistens ne mittelstarke hand wie AQ oder ein overpair (mit oder ohne fd), was er vllt noch pushen würde gegen einen normalen raise, weil er sich noch fe gibt. kann man bestimmt direkt profitabel pushen wegen des dead moneys, aber ich hätte auch nix dagegen, wenn er callt oder selber pushen würde, was er bei der overbet viel seltener machen würde als bei einem normal großen raise. so gibt er seine equity auf, ist aber auch i.o. so, weil viele hände doch nicht ganz so wenig equity haben gegen das set.


    43. minute:

    KJo mit TPGK auf nem drawy board: "man kann hier auch raisen, einfach mal ein bisschen so for information..."

    darktunnel-bluff alarm! ^^

    du willst mit der hand ja eigentlich keinen großen pot builden, raist aber so klein, dass er gar nicht so schlechte odds auf den call mit nem draw oder irgendwas anderem bekommt. solange du keine sehr starke hand hast gilt eigentlich immer pot control > ptotection wie auch hier, also call turn, call river bei ner blank und wenn ein draw ankommt und er bettet recht groß, dann hast du nicht viel investiert und kannst getrost folden.



    nichtsdestotrotz möchte ich dir hier mal ein kompliment aussprechen, hab jetzt schon ein paar deiner videos verfolgt und habe eine deutliche positive entwicklung bei dir festgestellt seit deinen ersten videos. du bist nicht mehr so weak, readest besser und kannst situationen merklich genauer einschätzen als am anfang, das freut mich für dich.
  • KingTexaz

    #48

    Em, wtf? Ist das jetzt das Review von Hasis Session-Review? Echt nice ^^
  • hasenbraten

    #49

    T9s:
    gg n poster geb ich dir recht, da sollte man raisen, auch gegen unkown gegen limper schau ich mir dir den flop an ohne guten read.
    mit dem riverplay muss ich dir hier einfach wiedersprechen. gegen thinkingplayer betcall 4 bluffinduce okay, klaro gerne. aber gg unkown prolly fishy gegner? sag mir ne hand die er am river easy callen kann, wenn ich bette... KTss ist übrigens nicht nur unwarscheinlich wenn ich die Ts halte :). idr geht cc oder cr wohl beides, cr ist denke ich close aber besser im ev, pusht dafür auch im seltenen fall das er wirklich kt of irgendwas hat die varianz und ich seh ihn echt selten mit ner worse hand callen(ganz einfach weil er am river keine nonstraight valuebetten/callen kann) und das er dort über n cr 3bet blufft naja wir wollens mal net übertreiben.
    wie gesagt, sag mir mal n holding von ihm das auf seine line gut passt das noch gut ne riverbet callen kann, abgesehen von vll J9 oder komplett missplayed 2pair+ händen? ich seh
    keine und du hast auch keine genannt.

    set 3er:
    es ist zwar ne overbet, so riesig ist sie aber nicht. PS raise wären ~34, ich mache ~55 drauß. hier auch wieder: welche hand callt den kleineren raise die den shove nicht callt? ich denke vom EV her nimmt es sich nichts und der shove hat die kleinere varianz(weil wir nie supermarginale calls am turn machen müssen).
    gerade solange ein recht großer teil des pots(immerhin ~28$) vom shorty gelockt werden pushe ich da lieber am flop als normal zu raisen - kann mmn eher n bluff, semibluff sein. wenn ich hier ne normale raisegröße wähle schreie ich geradezu monster. wie gesagt nimmt sich nicht viel aber ich glaube das der shove am flop die kleinere varianz hat. kleiner als PS können wir auch bei given stacksizes nicht ernsthaft raisen weil wir ihm sonst(glaub ich zumindest) n profitablen cal mit draws geben

    KJo:
    sorry aber so allgemein wie du sie triffst ist die aussage falsch.
    du ignorierst vollkommen die reverseimplied odds die aus fehlender information kommen können.
    ich sage def. nicht das call turn reevaluate river hier falsch oder schlecht ist, aber ein turnraise ist hier dem turncall in dem spot mmn gleichgestellt. hier war der raise vll wirklich n tick zu klein, aber ernsthaft größer muss er nicht sein. klar kriegt er gute odds aber er hat keine implieds und z.b. mit nem flushdraw
  • KingTexaz

    #50

    KJ calle ich Turn aus selben Gründen auch nur, und River ist as played imo ein gaaaanz easy Call. Da busted soo viel!
  • hasenbraten

    #51

    macht er hier am turn sogar bei meinem winzigen raise schon nen nichtmehr profitablen call(er bräuchte rund 22% equity die er mit nem alleinigen flushdraw nicht hat - mit fd + overcard hat er sie aber ist der raise nur n tick größer drawt er nichtmehr profitabel. auf n incoming river hab ich auch bei der 10$ bet n fold.

    wie gesagt call/reevaluate ist natürlich nicht falsch o.ä. aber ich weiß nicht ob du dir nicht mal gedanken drüber gemacht hast ob der turnraise echt so schlecht ist wie du ihn findest :)
    Der plan ist halt eigentlich mit dem turnraise bessere madehands zu ner 3bet zu bewegen um da save folden zu können(ist genauso teuer oder billiger als call turn call river) und ich protecte halt gegen draws. sogar wenn ich ihm die korrekten odds zum drawen gebe ist es btw für mich trotzdem besser zu raisen - selbst WENN er die odds bekommt. hat er n draw bin ich vorn und mir gehören >50% davon, dont forget!(bedeutet nur das ein raise für mich vom EV her > ist als ein call selbst wenn er n profitablen call hat)

    danke für das kompliment, auch wenn ich nicht genau weiß woher diese entwicklung kommen soll, die neueren videos stammen alle aus der klausurenphase, wo ich ausser coaching + videos machen nicht gepokert habe(naja omaha ein wenig aber das zählt wohl in dem zusammenhang nicht).
    wüsste nicht wieso sich mein spiel groß verändert haben sollte ehrlichgesagt
  • PommesPapst

    #52

    ist schwer, ihm hier ne range zu geben bei der T9s-hand, da ich keine stats sehe, aber im grunde auch recht wurscht, weil du eh fast immer die beste hand hast, also warum c/c, wenn du valuebetten kannst gegen unknown?

    ist eigentlich immer besser, weil du nicht weißt, ob er busted draws blufft oder scary boards zum pure bluffen nutzen kann. ne 7, 8 oder 9 wird er behind checken, ab und zu callt er den flop mit overcards und hittet dann TP oder so, womit er bereit sein kann, eine erneute bet zu callen, selber betten wird er hier nur selten. ich seh ihn hier einfach viel zu viel behind checken und du hast eine sehr gute hand, also verschenkst du viel value, wenn du sie nicht bettest gegen unkown. du siehst ja, was die für sicke calldowns machen können und dir ist vllt aufgefallen, dass deren lines nicht immer sinn machen, also einfach valuebetten und alles wird gut.


    beim set ist das ok, das stimmt schon, dass ein push da einfacher ist zu spielen, aber nen tick mehr value holt man natürlich mit nem kleineren raise rein.

    bei KJo machst du den kapitalen fehler, die reverse implieds aufzuwiegen, indem du dich mit einer mittelstarken hand in die situation bringst, wo sie überhaupt eine rolle spielen. callst du nur den turn und kommt eine blank, callst du den river sehr billig. das ist gut. raist du den turn klein "for information" weißt du im grunde trotzdem gar nix und musst nun ne relativ große bet am river callen bei der blank mit einer marginalen hand. das ist schlecht. tut doch gar keine not, da nen großen pot builden zu wollen, wenn du dich am river nicht wohl fühlst, selbst bei ner blank ne bet zu callen und so porno ist TPGK auch wieder nicht, dass du da jetzt megaviele andere hände for value raisen kannst.
  • hasenbraten

    #53

    ich hab ehrlichgesagt keine lust mehr da weiter zu diskutieren.

    ich denke ich habe mehr als ausreichend oft versucht klar zu machen warum deine argumente zwar berechtigte einwände aber alles andere als ein beleg für dene line sind. ich habe nie gesagt das die line die du spielen willst mist ist, ich sage nur das die im video gespielte dieser ebenbürtig ist. du kannst das gerne anders sehen, aber wenn du ernsthaft versuchen würdest meine arguente zu wiederlegen anstatt deine nur neu zu formulieren, dann würde dir vieleicht auffallen das du damit einige probleme bekommst weil eben nur an zu fechten, nicht zu wiederlegen sind.
    nimm einfach mal n taschenrechner und ein blatt papier und rechne nach was in welcher hand gegen welche hand mit welcher line passiert. hab ich gemacht , bei mir kam quasi das gleiche raus, bei der 33 und der KJo hand, die T9s hand ist ne grundsatzdiskussion über "wie oft blufft unkown hier am river" und die kann man leider nicht durch rechnen lösen
  • PommesPapst

    #54

    öhm, ne straight am river check/callen zu wollen, obwohl man so gut wie immer die beste hand hat und dann TP2K am turn for information miniraisen zu wollen und dann auf nen push zu folden, das ist lustig. ich will dir da nicht zu nahe treten, aber die lines sind halt mist und eben nicht ebenbürtig. T9 zu betten ist übrigens auch aus deceptiongründen besser, weil dann niemand dein holding am SD sieht, falls er foldet.

    die set-hand ist ok, aber da du ja nicht diskutieren willst, ist das auch in ordnung für mich.

  • PommesPapst

    #55

    und noch ein argument für ne bet am river mit T9, weils grad so schön ist:

    du könntest hier selber 3-barrel bluffen, weil deine range am river polarisiert ist zwischen nuts oder nix, also wirst du von manchen spielern lighter gecallt werden mit bluffcatchern. so, das wars dann aber jetzt endgültig.
  • numorolupus

    #56

    ich versteh nich warum du mit k2s im big blind cold callst? das du dann am flop trotz tp foldest is klar.
    auf was hoffst du da dann eigentlich im flop?
    danke für die antwort
  • Stealthed2

    #57

    sehr sehr gutes video, aber bitte hör auf für A3 "ace dräi" zu sagen... das tut weh - wirklich^^
    THREE !!! 'sri' oder wie auch immer^^
  • tpmania

    #58

    sehr geiles vid...bin begeistert :)
  • wHizard82

    #59

    fold auf $ 1 donk auf $ 7,6 pot?! das ist für mich n standardraise auf $ 6. und meiner erfahrung nach auch wirklich fast immer ein fold des gegners in so einer situation, selbst von fischen...
  • 71912

    #60

    sehr gutes video :)