Projekt Profi - Teil 9

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(12 Stimmen) 4537

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Das Projekt Profi geht in die nächste Runde. ge5sterne hat beschlossen, dass es an der Zeit ist einen Blick auf supasustas Fortschritt zu werfen und sein Spiel an vier Tischen NL50 SH zu reviewen.

Tags

Projekt Profi serie User Session Review

Kommentare (18)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Dexomat

    #2

    fürst
  • tischtitan

    #3

    geil entlich :D
  • maphacks

    #4

    min 18: wieso keine fe? er wird viele Kx hands einfach b/f denk ich. ist ja ziemlich reasonable für ihn hier for free sd zu betten weil doch einige draws möglich sind.
    c/r von hero find ich deshalb nicht so schlecht auch wenn ich b/f bevorzugen würde um sowas wie 77,88,99 oder vl. auch 6x mit fd. die möglichkeit am river nochmal zu barrelln wird natürlich auch offen gehalten.
  • FlyingSheep

    #5

    alter :facepalm:
    limper mit 3bet isolieren wollen. nh

    wenn du im 9. Teil so spielst (hab die anderen nicht gesehen) will ich nicht wissen, wie du im ersten teil gespielt hast
  • manic0712

    #6

    #5 toller beitrag...

    ich fand es sehr hilfreich
  • despo86

    #7

    moin, also fand das video sehr interessant.....sehr aufschlussreich, aber das war ja auch net anders zu erwarten bei ge5sterne....
    das einzige: der vlc bzw. das aufpoppen des steuerungsmenüs war ziemlich belastend....da ge5sterne immer soviel mit der maus hin und her rudert, springt das immer ins blickfeld und is meiner meinung ziemlich störend.....(als anregung vielleicht das steuerungsmenü permanent offen lassen)
    ansonsten topp, frohes fest
  • ge5sterne

    #8

    @4: Villian wird sicherlich viele Kx am Turn valuebetten. Aber bei der Potsize und dem bisschen Reststack würde ich nicht davon ausgehen, dass hier jemand TP noch foldet gegen eine Line von Hero die schon recht stark nach Draw aussieht.

    @5: Dennis hat definitiv gute Fortschritte gemacht und insbesondere im Vergleich zu Beginn unserer gemeinsamen Coachings ist sein Spiel um einiges durchdachter geworden. Daher bitte ich auch darum solche unnötigen Flames zu unterlassen, Fehler im Spiel unterlaufen uns allen oft genug.

    @7: Thx for Feedback! Ich werde in Zukunft versuchen entweder weniger zu wackeln oder das Menü permanent offen zu lassen wie vorgeschlagen.
  • CryingAce

    #9

    go 4 gold
  • chairmi

    #10

    wie und wo bekomm ich das theme bzw die karten
  • supasusta

    #11

    http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=915630&hilight=layout

    da gibts ein tool mit dem man alles frei ändern kann
  • Kingsurprise

    #12

    Warum betreibst du eigentlich keine Tableselection? Spielst ja quasi nur die "regs"
  • CryingAce

    #13

    Da lernt man doch besser ,ou ?
  • Ofcozz

    #14

    ist die quali schlechter geworden? man erkennt kaaaaum die betssize
  • D4niD4nsen

    #15

    min26 A9s : gegen fish auf T97rainbow pflichtkonti, der spot geht leider unter weil wir an 2 andren tischen action haben, glaub aber auch das er das als default ohne zeitdruck betten würd

    min58 KJo : wie du selbst sagst, gegen bessere madehands gehts eh rein, ist halt die frage ob inducen besser ist oder valuebetten, denk mal in dem spot auf dem board ist betten immer besser, kriegen halt viel value von TT/99 mit club oder halt QJs JTs nem AKc float etc. etc. und ich seh den default gegner das da am turn eher selten betten, auch wenn ers natürlich machen kann.
    check/raise flop find ich auch ne super idee eben aus den gründen die du auch wieder und immer sehr klar und verständlich vermittelst.

    video hat mir richtig gut gefallen, weil man halt wirklich gut sieht was die entscheidenden gedankengänge in variablen spots sind und das man da selbst auf dem richtigen level unterwegs ist.

    nette serie, mfg
  • ge5sterne

    #16

    @15: A9s Hand: Definitiv keine Pflichbet. Potcontrol und Bluffinduce sind hier eine schöne Option, da wir mit der Hand eh keine drei Streets Value haben und zudem ungerne ein c/r fangen mit einer Hand die stark von einem Turn profitieren kann (Backdoor-FD).

    KJ Hand: Stimme zu, gerade ohne konkrete Reads auf Villians Range

    Danke für dein Feedback :)
  • wHizard82

    #17

    interessante spots, gute gedankengänge, aber die bildquali ist wirklich unter aller sau! ;) etw. zu dunkel, aber vor allem zu klein und leicht unscharf
  • Mattes78

    #18

    im Ganzen find ich die Serie recht informativ.
    Hab alle Teile gesehen und find die Gedankengänge für NL50 teilweise zu hoch angesetzt, es wird über mögliche lines zu viel spekuliert und die simplen sachen wie pot odds werden oft vernachlässigt. Bestes Beispiel ist die Hand unten links mit As5s. Die Range Analyse wird wie oft sehr optimistisch angegangen, ist sicherlich nicht verkeht, ich persönlich würde kritischer ran gehen und ihm in erster Linie auf KT+, AT+, pp 44-JJ und SC 98+ setzen. Nach dem C/R am flop flatet er und 2nd barrelt am turn und gibt dir ca. 2.5:1 Pot Odds. Hier musst dir doch klar sein, dass er in meisten Fällen vbetet und protecten möchte. Er könnte jetzt ganz gut mit der T sein two Pair gemacht haben, aber du packst deine IRONBALLS aus und shovst mit deinem Nut Flush draw. Gut am Ende stehst du glücklich da mit deinem Nuts, aber im Ganzen ist das -EV Game, Tilt verdächtigt und einfach schlechtes Poker in meinen Augen.
    In der ganzen Videoreihe sind einge wirklich schlecht gespielte Spots, die mit Stats gerechtfertigt werden und simple sachen wie schon gesagt Pot Odds nicht beachtet werden.

    Auf NL50 fährst du longturn besser mit simplen soliden Poker denke ich, kann ich zumidenst aus meiner Erfahrung behaupten und ersparrst die ne menge irreführender Loops. Wie z.B. im Teil 8 der Tighte Reg im BB 3betet und du meine ich als CO nicht 4betest mit AK und ihm mit 10c7c erlaubst den Flop anzusehen. Hättest du die Stats nicht würdest du das vermutlich machen. Das sind solche Geschichten die viel Energie und Nerven rauben.

    Mein Tip: verlass dich mehr auf deine Notizen als auf die Stats.

    Wünsche die weiterhin gute Motivation und alles Gute.

    P.s. sach mich jetzt nach 9 Teilen auch mal gezwungen was zu schreiben. Würde mich auf Teil 10 sehr freuen.

    Gruß