PLO HU mit TwiceT & suitedeule - Teil 2

  • Omaha
  • PLO
  • $200
  • Heads-up (2)
(11 Stimmen) 3769

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

TwiceT und suitedeule präsentieren euch eine gemeinsame PLO Headsup Serie. Im 2. Teil geht es mit einem HU gegen einen PLO200 6max Reg weiter.

Tags

Live Video Multicoach PLO HU mit TwiceT & suitedeule PokerStars serie

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß
  • Fox999

    #2

    ty
  • gehtduer

    #3

    vielen dank Jungs :) Hab wegen den beiden serien und wegen mangelder zeit fuer MTTS sau bock bekommen und hab mich sofort mal reingeworfen auf PLO 50. Auf jeden Fall eine Goldgrube ;)
  • suitedeule

    #4

    danke, schoen zu hoeren. sei dir nur bewusst, dass du auf PLO50 16,5bb/100 rake bezahlst
  • suitedeule

    #5

    (also als niedrigster wert auf pokerstars... wuerde wert auf gutes rakeback legen an deiner stelle ;) )
  • Tahigwa

    #6

    Finde das hat Tante TwiceT gut gemacht..
  • gehtduer

    #7

    also spiele auf FTP und habe halt 27% rakeback, steig auch sofort auf PLO100 auf, hab schon 30 buyins gwonnen auf PLO50:) allerdings keine sample :/(2k hände oda so). Denke aber plo100 duerfte noch easy schlagbar sein :) DH plo100 8bb/100 rake? is ja noch immer superviel!?
  • gehtduer

    #8

    Findet ihr nicht dass man gegen richtige stations die alles pre und postflop callen ein bisschen weniger openraisen sollte um mit ner stärkeren(wenn auch nicht viel) range mehr value postflop extrahieren zu können. Hab die erfahrung gmacht dass ich halt die Fische nicht barreln kann, somit sehr viele flops backchecken muss weil ich halt eigentlich auf keiner street genügend FE hab. Und wenn ich 100% openraise vom BU hat man halt oft sehr sehr weake hände auf lateren streets!!!???
  • moneymekka

    #9

    #8 genau das denke ich mir auch

    wenn der gegner loose oop defendet, dann tighter openraisen/valuehände raisen; weniger cbetten

    schließt auch an meinen comment vom ersten vid an. wie exploiten? spielt balancing ne rolle? macht chbehind flop mit made hands/nutdraws sinn (wenn wir öfter gezwungen sind mit air behindzuchecken wenn er preflop sowie am flop super oft callt)?

    ich freu mich sehr über eure arbeit, suitedeule moderiert gut, stellt an sich und tt die richtigen fragen, die tt gut nachvollziehbar beantwortet.
  • Bew4reOfn4p

    #10

    das hin und her flitzen mit der maus bitte unterlassen das macht einen ja ganz kirre ^^. sonst sehr schön
  • TwiceT

    #11

    @ 8 und 9
    - macht wohl sinn und is sicher auch einfacher zu spielen. gegen unerafahrene spieler open ich dennoch immer noch 90% oder mehr, einfach weil pos >>> all is. und selbst wenn sie weit defenden, hab ich auch kein prob damit. dann is ihre range ja nicht unbedingt stärker als meine. bei gleicher range, unserem pos vorteil sowie skill vorteil is das ja massiv + ev postflop

    balancing spielt mal gar keine rolle, außer ihr spielt gegen mitdenkende spieler. da würd ich mir mal keine sorgen machen.

    zum barreln: ja es stimmt, diese spieler callen flops sehr light und wenn sie mal was am turn aufgabeln, wird auch da gecallt. aber 3 barrels sind ne super waffe.
    ich würd sagen 1 barrel or 3 barrels oft gegen solche spieler, turn bet allein hat oft zu wenig erfolg
  • gehtduer

    #12

    Okay TT i like :), hatte dieselben Gedanken zu den Barrels. Es macht Sinn 3 mal zu feuern doch nicht 2 mal weil die Leute halt immer callen wenn sie "OUTS" haben oder glauben Outs zu haben.
    Bin also auch dazu übergegangen 1 oder 3 mal zu barreln und hab bei den 3barrels flop und turn sehr grooss gebettet und River nen touch kleiner einfach um mehr deadmoney am river mitnehmen zu können, und starke madehands folden die sowohl nicht auf ne groosse bet wie auf ne kleine.
    Stimmt ihr mir da zu?
  • Partyboiii91

    #13

    wie nitty, mit der spielweise kommt man auch nicht wirklich weit gegen gute leute. Aber ansosten ganz iO das vid.
  • gehtduer

    #14

    wir reden darüber wie man fische am besten exploited!
  • tischtitan

    #15

    richtig richtig nice des vid
  • gehtduer

    #16

    achja TT und suitedeule, wenn jemand von euch nen userrewiew demnächst machen will, ich wuerde meine HH von plo100 HU gegen nen reg gern zur verfügung stellen (107 hände) :D :D :D
  • suitedeule

    #17

    schau mal in dein community nachrichten eingang :)
  • SolidSilver

    #18

    ...find ich SAUGEIL ;)
  • Zivilist

    #19

    schönes video.

    @twice t:

    du sagst, du barrelst fast immer durch, wenn leute nur checkcallen am flop, da unter plo 1k fast niemand etwa ein set trapped um am turn zu raisen...

    ich spiel ab und an plo50/100 HU und selbst ich spiele fast als standardline schon c/c c/r mit set gegen aggressive gegner.

    hast du wirklich so gute erfahrungen mit dem durchballern?
  • Huckebein

    #20

    schönes Video!
  • Sportbernd

    #21

    hat mir sehr sehr gut gefallen, für mich das bis dato beste PLO-Video hier

    fand twiceTs lines eigentlich immer cool, ich hätte nur die eine 3bet iP für 200BB mit Kxxxs gegen die CS gecallt. das kann so deep nicht schlecht mit 15% twopair-treffer-wahrscheinlichkeit 3% trips + position
  • TwiceT

    #22

    @ 19: short answer: ja!

    aber klar, wenn du mal gegen guten reg spielst der auf ne turn card c/r nachdem kein draw ankommt bzw kein sicker monsterdraw entsteht nach flop c/c, musst du natürlich adapten.

    grundsätzlich kann man halt viel ballern weil die meisten ihre handstärke oop face up spielen
  • DrPepper

    #23

    16,5 bb rake auf PLO50? Wie siehts denn mit NL auf nem ähnlichen Limit aus? Da lohnt sich ja echt schnelles Aufsteigen, obwohl ich wirklich sagen muss, das auf PLO25 die Post abgeht.