Gegneranalyse - Teil 1

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $2/$4
  • Shorthanded (5-6)
(12 Stimmen) 3733

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dieser Videoreihe beschäftigt sich opabumbi, wie zuvor schon kobeyard auf den highstakes, sehr detailliert mit den Lines der Gegner und versucht daraus Rückschlüsse auf die Spielweise und generelle Schwächen und Stärken der Gegner zu ziehen.

Tags

Gegneranalyse Session Review

Kommentare (14)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • manuuuuu

    #2

    irgendwie witzig, wenn du dir dauernd gedanken über die ranges machst und dann kommt am river K4 raus :D haha ... musste voll lachen
  • Tarkon72

    #3

    Schönes Video. Schade, dass Du so wenige Stats von den Händen hast.
    Bitte noch eine Session, wo die Stats aussagekräftig sind.
  • fuerstIN

    #4

    Hey!
    An sich find ich die Idee gut, allerdings finde ich macht es mehr Sinn,wenn du mehr Stats von den Gegnern hast. Denn meist ist es doch so, dass man zwar Stats von ein paar hundert Händen hat, aber keine speziellen Reads auf die meisten Gegner hat.
    Mit ca 60 Hands kann man halt einfach sehr wenig über einen Gegner sagen und es das ideo hat imo keinen besondest großen Mehrwert im Vergleich zu "normalen" Sessionreviews.

    Vielleicht wäre es auch besser, wenn die Session auf einer größeren Seite wäre, sodass mehr User direkten Nutzen aus der Analyse ziehen könnten.

    Oder wenn du die Hände nicht selbst gespielt hast,sondern sie von einem Anderen (evtl sogar einem User) stammen, denn dann käme evtl mehr Diskussion auf und irgendjemand würde wieder direkt davon profitieren.
    Denn seinen eigenen Spielstiel kennt man ja schon recht gut, einen fremden eher nicht und du hast halt absolut keine Ahnung, wie die Hände ausgehen. Denn meist hat man zumindest manchmal noch etwas über ne gewisse hand oder einen gewissen Spieler im Hinterkopf.
    Es würde dann evtl ein "Hin-und her" für oder wieder eine Line entstehen, was imo recht interessant sein könnte.

    Hört sich jetzt bestimmt recht negativ an, bitte nicht falsch verstehen.Es kann auch durchaus sein, dass meine "Argumente" für manch einen Schwachsinn sind, aber das darf ja jeder so sehen wie er will :)

    Die Hände finde ich gut analysiert.
    Besonders nice fad ich die Reads bei Min 17:40 :P
    hehe
    Nee, aber da war ich doch auch sehr überrascht und es zeigt schon, dass auch die passiv anmutensten Gegner zu richtige Spazzmoves in der Lage sind und dass ein raise ihrerseits nicht unbedingt Stärke zeigt...
    Grüße
  • Django92

    #5

    Gefällt. Entspannt, lehrreich und obendrein stellenweise komisch.
  • Guesswhat

    #6

    @2 und @5:
    Yep, K4 I like!

    Da ist mir glatt die Tasse Kaffee aus der Hand gefallen.

    Gute Arbeit wieder einmal!
  • Mythoughts

    #7

    Zu den Fragen am Ende: ja, bitte mehr davon. Bevorzugt aber mit viel aussagekräftigeren Stats... irgendwer von den Coaches, der 2/4 oder 3/6 (regulär) spielt, könnte dafür doch mal seine DB ausleihen?
  • taschendamenfalter

    #8

    hallo opa,
    erstmal vielen dank, dass du (als mittlerweile letzer mohikaner) noch die fl-fahne für uns silber- und goldfische hoch hältst.
    das konzept des vids finde ich super - ich mag die tieferen analysen im replayer (besonders wenn man wie du auch auf das play der gegner eingeht).
    Dass Teil 1 (und wahrscheinlich auch 2) auf geringer sample-size aufbaut ist für mich (zunächst!!!) ok, da das die situation ist, die ich selbst oft auch erst mal antreffe.
    Dennoch wünsche ich mir natürlich wie die vorposter, dass das konzept auf weitere vids mit höhere handanzahl bei den gegnern ausgebaut wird (insbesonders postflopstats - z.b. was leite ich aus einer donk am turn ab etc.). das problem für dich ist wahrscheinlich, dass du nur auf deinem home-limit über entsprechende daten verfügst (und ps dann content-unabhängig das vid auf diamond releast). ob es sinn macht, das ganze auf zugekaufte (von ps bezahlte) hände aufzubauen, weiss ich allerdings nicht.

    zum abschluss noch eine anregung: im bereich MSS wurde (in engl.) ein vid releast, in dem user-stats analysiert wurden - könnte ich mir von dir auch vorstellen - vielleicht schaust du dir das mal an und startest einen thread.

    gruss,
    thomas
  • taschendamenfalter

    #9

    ergänzung:
    die angesprochenen vids (MSS) sind von Subar
  • opabumbi

    #10

    hey leute

    erst mal danke für die zahlreichen kommentare und das doch überwiegend positive feedback.

    Der hauptkritikpunkt ist die samplesize, und den kann ich nachvollziehen und muss auch gestehen, dass ich daran irgendwie gar nicht gedacht habe als ich mich entschloss resp. mich mit clemens absprach die serie zu produzieren.
    Das Problem wurde schon angesprochen, ich werde auf den limits nie eine samplesize erreichen, da ich für mich 10/20+ only spiele und auch noch viel davon HU. Ich denke ihr hab auch Verständnis dafür, dass ich nicht für eine Videoserie tausende von hände auf 2/4 oder so spielen kann. Was ich allerdings einen interessanten ansatz finde ist es, evtl. mit jmd. zusammen so was zu machen der die stakes regelmässig spielt. Ich schau mal ob ich wen finde, der bereit ist sein spiel mit mir zu analysieren und gleichzeitig über eine gute sample verfügt. Ich denke Mylady wäre da evtl. ein Kandidat, der spielt afaik ungefähr 2/4 bis 5/10. Mal schauen.

    Zusammengekaufte Hände könnte man auch machen, wobei man dann halt keinen Hero hat sondern einfach als aussenstehender eine Session analysiert. Ich weiss nicht ob ihr das sehen wollt, wenn ja könnt ihr das gerne sagen, dann werd ich mal schauen was sich machen lässt.

    bezüglich statsvideo wurde ich von ps.com auch schon angefragt und musste absagen. ich hab mich überhaupt nicht mit stats befasst in irgend einer weise die über das grundlegende hinausgehen, dass jeder hat. das grosse HUD ist sehr alt und stammt aus einer zeit in der ich dachte, alles mit stats lösen zu können. Mittlerweile brauche ich es kaum noch, ich ändere es eigentlich in erster Linie aus Faulheit nicht ;)

    Ich kann gerne mal wieder mit einem User zusammen was machen, ihr könnt auch Vorschläge posten (oder halt ein "normales" review), aber Statsanalyse ist eher nicht ein Gebiet in dem ich mich fit genug fühle für ein auch wirklich gutes contentvideo.

    so long, weiteres feedback natürlich immer erwünscht
  • fuerstIN

    #11

    Ja, ist das verständlich, dass du da keine xk Hände spielst, nur um ein paar Stats zu machen!

    Hast du Mylady schon gefragt?Wäre bestimtm interessant.
    Extra deshalb Hände zu kaufen find ich aber auch übertrieben , v.a. da es ja auf manchen Seite nicht elgal ist ;)

    Wie wärs, wenn du einfach ein Video auf T/20 machst und das dann vllt ne Woche oder 2 für Gold zugänglich ist und danach für Platin?
    Platincontent gibts ja zZ eh nicht viel...
    Das wäre vllt am einfachsten udn dann könntest du evtl acuh noch ein bisschen expliziter sein mit Reads, etc...
    Ich weiß aber nicht inwieweit das umsetztbar ist...
  • opabumbi

    #12

    so leute, gute nachrichten :)

    habe mich jetzt gerade mit MyLady unterhalten und er wäre bereit mit mir ein paar Videos zu machen. Ich werde mich diesbezüglich bei Ps.de melden anfang woche und schauen was wir da machen können. Ich denke da findet sich sicher eine gute Lösung :)

    bezüglich videos von höheren stakes die dann für silber oder gold oder was weiss ich freigegeben werden, da muss ich mit ps.com schauen. mir ist das eigentlich völlig egal ;)
    also von mir aus ja, aber ich hab da nicht das letzte wort ;)
  • fuerstIN

    #13

    Super, Vielen Dank Für deine Mühen!!!
  • wuerstchenwilli

    #14

    Mir sind die Analysen etwas zu ausführlich. Mann kann das Video ja zurückspulen, wenn man mal nicht folgen kann. Vorspulen geht aber nicht, da man dann nicht weiß, ob man was verpasst hat.