Crush Your Leaks - Teil 3

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1
  • Shorthanded (5-6)
(11 Stimmen) 4488

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In der Videoserie 'Crush your Leaks' analysiert Liverix eine Session von mehreren PokerStrategy Mitgliedern. Er erklärt dabei ausführlich, wie er die Hände selbst spielen würde. Dabei zeigt er auf, welche Fehler die Spieler beim Spielen gemacht haben und erläutert, wie man die entsprechenden Leaks 'crushen' kann. Liverix geht dabei auf alle wichtigen Aspekte ein, die unsere Entscheidung beeinflussen. In diesem Video analysiert er eine Session des Spielers Meffyx.

Tags

Crush your Leaks series User Session Review

Kommentare (11)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Zur Übersicht eine Liste mit den interessantesten Händen:

    00:28 – T4s: TopPair auf 4suited Board
    07:44 – JJ: Turnplay auf Ahigh Board
    12:26 – J6o: Bluffbet im unraised Pot
    14:56 – TT: 2nd Pair gegen Turnraise
    20:20 – A8o: Preflopcall für 7:1
    24:10 – KTo: Donk Flop 4handed mit TopPair
    26:50 – AJo: Turnplay 3handed mit Ahigh
    32:03 – KQo: Turncall mit Overcards
    35:00 – T9s: Floppeel auf Backdoors
    40:08 – T9o: BottomPair auf Ahigh Board
    44:58 – QTo: Gutshot im unraised Pot

    Viel Spaß mit dem dritten Teil von Crush your Leaks!
  • SanWogi

    #2

    T4s: Normal c/f > b/f > c/c > b/c. Wenn der Gegner ein Aggromat ist, dann ist c/c allerdings zu bervorzugen, wie du auch gesagt hast.

    A8o: Die Hand spiele ich in solchen Situationen nur ungern. Ist abc1955 sehr schlecht und raist viel komischen Kram, dann ist eine 3-Bet mit der Intention fuertescusa zu kicken eine Option. Es gibt einige Flops wo wir hier auch 3-handed Foldequity haben. Imo also 3-Bet oder Fold, statt Call.

    KTo: Die Donk ist ein Standardvalueplay. Wird man geraist kann man einfach auf O+O weiterspielen nach der Basisstrategie.

    AJo: Ich neige auf solchen Boards zu c/c Turn und c/f River ui, weil ich hier nicht genügend Foldequity sehe und gerne möglichst billig drawen will.
  • smokinnurse

    #3

    "24:10 – KTo: Donk Flop 4handed mit TopPair"
    er hat ja noch den oesd dazu, also nen starken draw
  • Liverix

    #4

    KTo: Ich donke hier auch standardmäßig. Dennoch ist die Diskussion interessant, da T4s anders gespielt wurde und da auf dem Board die Contibet ja recht häufig kommen wird. Den OESD haben wir außerdem so oder so, ob wir donken oder c/r, das heißt der OESD diktiert uns hier nicht unser Spiel.

    AJo: c/c Turn ist sicherlich auch eine Möglichkeit, da gebe ich Dir recht. Die Frage ist, wie häufig wir hier noch vorne sind und valuebetten/protecten können und wollen. Ich finde die Bet ein bisschen besser, da wir noch recht häufig vorne sind und wir selten geraised werden (bessere Hände auf einen Check aber sowieso betten werden). Auf einen Raise haben wir außerdem eine einfache Entscheidung und callen auf unsere Outs.
    Passend dazu folgende Hand: http://goo.gl/rfWvh, in der sich die meisten, mit denen ich diese Hand diskutiert habe, ebenfalls für die Turnbet ausgesprochen haben.

    Bei den anderen Händen, T4s und A8o, sind wir einer Meinung, wenn ich das richtig sehe, oder? :-)

    Danke Euch beiden für Eure Kommentare!

    Beste Grüße
    Liverix
  • splatschek

    #5

    AJo: ich finde c/c turn viel zu weak! Gerade gegen die Fische die jeden trash callen und wir oft noch vorne sind und keine freecards verteilen wollen!

    Gutes vid btw liverix ;)
  • HamburgmeinePerle

    #6

    die TT Hand:

    ich finde Villains Play hier gar nicht so grauenhaft. Der Flopcall mit BDNutFD und Ahigh ist imo ok, er ist halt gegen Kx, JT, J9s, J8s, T9s bei uns ahead und er balanct seine callingrange. Am Turn kann er dann 3handed easy folden, wenn noch ne bet kommt und wenn es HU wird wie hier kann er raisen und reppt voll 6x, Qx. Wenn er das hier am Anfang einmal gegen uns macht und dann nie wieder, dann wird er, vorausgesetzt wir machen ne Note darüber, in Zukunft eben die calldowns von 88- bekommen und sein Play wird + EV. Außerdem kann es für ihn ja auch im Vakuum +EV sein, da wir eben 88- gefoldet hätten.


    20:00 A8o

    hier malst du den Teufel aber auch an die Wand, also A8 ist für mich ein snapcall, A2-A5 kann man da folden, aber die Pot Odds sind so gut, wenn wir hitten haben wir entweder TP oder sehr oft zumindest 2ndP TopKicker, das calle ich blind wenn der BU raist.

    26:50 AJo

    also 2 BBs IOs hier ist viel zu optimistisch imo. Warum soll denn niemand 76 haben, gerade der checkraiser? Mich hätte interessiert was du sagst ohne das ergebnis zu sehen^^ also die 8 gebe ich dem hier gar nicht, der da c/c c/r. das ist doch sehr oft ne set/2-pair oder eben die str8, der FD kann locker unterwegs sein, gibt viele, die sich damit nicht isolieren wollen oder einfach generell draws passiv spielen, gerade auf 0,5/1.

    Es ist close am Turn, man kann knapp callen, aber das ist imo kein Nobrainer, weil der Turncheckraiser halt voll ein Monster reppt und wir gegen manche davon drawing dead sind.

    35:00 für mich immer ein c/c am Flop, T, 9 sind oft gut und die BDs sind beide sehr stark.

    45:00 QTo

    preflop raise ich das meistens.

    Flopcall finde ich aber gut, weil einfach viele die Autobet machen, am Turn dann checken, man kann ja auch noch bluffen später in der Hand.

    Nur sollte man den Turn mit FD dann auch betten...für mich auf jeden Fall ne bet, warum soll sein check hier immer c/c heißen?! Kann sein, dass er die autobet gemacht hat und jetzt afgibt, einfach weil alles ankommt und wir immer was haben. Wir brauchen auch keine 33% FE, weil wir den monsterdraw+1 OC haben, wir brauchen viel weniger.

    Man kann den Turn easy betten, mit 15 Outs gewinnt man ja in 1/3 der Fälle den Pot, sodass man kaum FE braucht, auch wenn der Pot sehr klein ist.


    ich würde da nicht auf den River warten, vllt blufft er uns ja auch raus wenn wir ui sind.

    Ich würde da auf jeden Fall den Turn betten und evtl. den River erneut.
  • Liverix

    #7

    Hallo HmP!

    Bin gerade leider sehr krank. Ich werde antworten sobald es mir besser geht.

    Komme übrigens auch aus Hamburg :-)

    Beste Grüße
    Liverix
  • HamburgmeinePerle

    #8

    ok kein Problem, gute Besserung!
  • Liverix

    #9

    Hallo HamburgmeinePerle!

    Vielen Dank für Deine Geduld. Endlich komme ich dazu allen Videokommentaren nachzukommen.

    4:56 – TT: 2nd Pair gegen Turnraise
    > ich finde Villains Play hier gar nicht so grauenhaft.

    Ich stimme dir voll und ganz zu. Habe nach einigem Nachdenken auch nicht gesagt, dass es schlecht sei, sondern beurteilte sein Spiel lediglich als 'aggressiv'. Im Durchschnitt vermute ich jedoch, dass wenn jemand auf .5/1 eine Hand so spielt, nicht unbedingt ein guter Spieler ist, sondern in den meisten Fällen ein sehr aggressiver Fisch ist. Aber sicherlich muss es nicht zwangsläufig der Fall sein.

    > Außerdem kann es für ihn ja auch im Vakuum +EV sein, da wir eben 88- gefoldet hätten.

    Ja sicher! Und noch zig bessere Ahighs und vielleicht noch ein paar Bluffhände wie KJ, KT (wobei Du dich wohl eher auf seine Riverbet beziehst). Aggressives Spiel ist immer gut :-) Habe nun sogar nachgeschaut, der Gegner ist tatsächlich ein solider Spieler. Da hat sich mein erster Eindruck, als ich den SD gesehen habe, klar getäuscht.

    20:20 – A8o: Preflopcall für 7:1
    > hier malst du den Teufel aber auch an die Wand, also A8 ist für mich ein snapcall

    Ich weiß, dass es fast alle Spieler snapcallen. Aber ich weiß nicht, ob das so gut ist. Auf .5/1 werden viele starke Ahighs passiv gespielt, also Dominierung kann man bei keinem Gegner ausschließen. Wenn wir eine 8 hitten, werden wir bis zur River häufig eingeholt werden. Und wenn wir nichts treffen (in ca. 66% der Fälle) folden wir direkt am Flop, so dass wir nur 3/5 (bzw. 60%) unserer Equity realisieren können. Ich finde unsere Hand ist im raised Pot 4handed sehr schlecht. Aber wie ich bei 23:00 sage, man kann hier sicherlich callen.
  • Liverix

    #10

    26:50 – AJo: Turnplay 3handed mit Ahigh
    > Mich hätte interessiert was du sagst ohne das ergebnis zu sehen

    Hehe, dann wäre es ein easy Fold gewesen :-p Also ich sehe schon öfter Spieler mit einer lonly 8 so spielen (oder Overpair wie 99/TT), ich vermute die Gegner warten erst auf eine gute Turnkarte oder so. Also Fuerte wird für 10:1 immer nochmal callen, es ist also eine weitere Big Bet im Pot. Wir bekommen also Pot Odds von 10:1 und haben einen Gutshot und 2 Overcards. Aber sicherlich muss man alle Outs discounten und natürlich auch die RIO berücksichtigen (gerade wenn wir nur ein TopPair hitten). Aber dennoch calle ich hier locker in dem großen Pot.

    35:00 – T9s: Floppeel auf Backdoors
    > für mich immer ein c/c am Flop

    Ich glaube, dass man nicht nur auf die Outs callen können. Wenn man called, dann muss man wissen, dass wir FE auf gute Karten haben oder am Turn gelegentlich die Freecard bekommen. Aber ausschließlich auf die Outs callen reicht nicht aus, denke ich.

    44:58 – QTo
    > Flopcall finde ich aber gut, weil einfach viele die Autobet machen

    Das sehe ich nicht so. TAGs machen fast immer eine Autobet. Aber Completer/Limperfische c/c oder c/f so häufig am Flop (bzw. checken behind). Wenn er hier bettet, dann denke ich nicht, dass da jeder Trash zwangsläufig dabei sein muss. Ich denke häufiger wird er irgendwie mit dem Board connected haben.

    > ich würde da nicht auf den River warten, vllt blufft er uns ja auch raus wenn wir ui sind.

    Du nennst nun viele Argumente für die Bluffbet am Turn. Aber fast alle Argumente zählen auch am River. Das einzige Problem ist, dass er tatsächlich am River bluffen könnte, wie Du schreibst. Aber das empfinde ich als unwahrscheinlich. Wenn er bluffen möchte, hätte er am Turn gebluffed. Wenn er am Turn mit Trash checkt, dann ist es häufig eine Aufgabe und selten wird er dann am River bluffen. Aber sicherlich ist das von den Annahmen abhängig, denn mit entsprechenden Annahmen ist eine 2barrel sicherlich gut. Ich will halt mit einer doch recht marginalen Hand nicht 2 Big Bets absolut investieren, in einem Pot der 2 Big Bets groß ist.

    Einen ähnlichen Spot gibt es im aktuellen Quiz Frage 4:
    http://de.pokerstrategy.com/quiz/weekly/1423/
    Hier spricht sich FirstTsunami ebenfalls für einen Delay des Bluffs zum River aus, da wir am Turn wenig Foldequity haben.

    Vielen Dank für Dein Feedback!

    Beste Grüße
    Liverix
  • tmeml

    #11

    Sehr gutes Video, schau mir die anderen auch noch an.