Projekt Profi - Teil 11

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 4723

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Projekt Profi Teil 11 nach etwas längerer Pause geht die Serie in die nächste Runde mit einer Sessionreview. Diesmal kein konkretes Thema sondern vor allem eine Bestandsaufnahme des Status Quo.

Tags

Projekt Profi serie User Session Review

Kommentare (24)

Neueste zuerst
  • RaisyDaisyyy

    #1

    first
  • Sneijder1091

    #2

    super video!
    bitte mehr NL BSS SH Silber Content!
  • stollelui

    #3

    boah so viel gelaber und es kommt nix bei rum!
  • ri0t123

    #4

    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
  • oppoker91

    #5

    Hab jetzt bis zur AJs Hand geguckt und bin aufjedenfall überzeugt.
    Sehr gute Analyse und meiner Meinung nach bringt das mehr als viele Hände "durchzurattern".
  • Robmaster555

    #6

    Sehr gutes Video. Gerade die letzte Hand war super interessant, da man nach perfekt getroffenem Flop auf dem Turn schon fast immer beat ist. Würde die Hand wohl eher weiterbetten weil ich ihm auch oft radom floats gebe gegen unsere 77-JJ oder A-J/10. Cool wäre in naher Zukunft mal wieder ein Session-Review oder Live-Video mit eideutigeren Fehler und Entscheidungen um einfach zu sehen, in wiefern sich Dennis verbessert hat.
  • oppoker91

    #7

    Ein Video zum Blinddefense würde mich interessieren.
  • MrAnthracis

    #8

    Bitte mehr NL25-50SH Live Sessions von ge5sterne!
  • JurassicDaniel

    #9

    Supasusta, du solltest dich permanent darauf konzentrieren, die Range der Gegner einzuschätzen bzw. auf welche Range dich Villain setzt.

    Hättest du das gemacht, wären dir die Fehler im Video nicht passiert (und das waren einige).

    Wenn du das mehrstufige Denken nicht verinnerlichst, wirst du ewig auf NL50 bleiben.
  • plaqula

    #10

    zur letzten Hand:
    ich denke Hände wie AQs oder AK wird ein REG schon recht oft pre 3betten, weshalb wir diese Combos mMn discounten können und am turn auf jeden fall b/f spielen können.

    @supasusta: vielleicht sind 6 tables SH schon zuviel um ranges, spots und Gegner einzuschätzen und eine Hand zu planen - könntest es mal mit 4 tables versuchen, kannst ja dann immernoch mehr nehmen wenn dir langweilig wird.

    Gute Serie, weiter machen :-)
  • smokinnurse

    #11

    die syntax für equilab zb für alle Asxs ist "As*s" (50:00 KK)
    also * als platzhalter für x
  • Max0r

    #12

    Die AK vs. QQ Hand ist nicht so einfach kein Valueshove, weil er davon ausgehen kann, dass Straße und besser in ihn hereinshovt. Er ist ja ip.
  • Grimlock

    #13

    Starkes Video und sehr gute Serie. Voting for active&passive Blind defense.
  • Battlecrab

    #14

    min 55: ich fühle mich zu schmutzig und benutzt wenn ich hier two pair check folde.....

    großartig :-). Dickes Lob Ge5Sterne :-)
  • Mc8

    #15

    supasusta, für nen angehenden Profi klingste aber sehr unmotiviert, aber sonst nettes Vid

    grüße mc8
  • monkee1980

    #16

    hab die serie soweit mitverfolgt und finde die intensiven überlegungen/analysen ziemlich gut und wertvoll.
    ich denke aber auch, dass es nicht schaden kann ein paar hände mehr in so nem video durchzugehen.
    ansonsten positves feedback von mir-
    weitermachen bitte und active/passive blind defense würde mich auch interessieren..
  • MarkusMaximus

    #17

    die ausführliche Besprechung der Hände finde ich sehr gut.
    für Blind defense!!!
  • BetBuster

    #18

    wie immer eine absolute bereicherung!
  • BetBuster

    #19

    p.s. wünsche mir trotzdem manchmal eine etwas langsamere sprechgeschwindigkeit vom coach
  • Sofaking

    #20

    vielleicht etwas mehr auf die jeweiligen stats von villain eingehen, ansonsten: well done...!

    blinddefense und das spiel mit draws, fände ich für´s nächste vid. interessant!
  • Terminatorchief

    #21

    die KK hand kann ich nicht ganz nachvollziehen: ich sehe eigentlich null fe weil ich ihn hier mw nie bluffen sehe(auch wenn es dann so war:)). und JJ und QQ sehe ich ihn keinesfalls immer so spielen. würde ich auf jeden fall discounten.
  • SonMokuh

    #22

    ich fände blinddefense und das spielen von draws auch super. zum einen das spielen der eigenen draws, zum anderen aber auch wie man reagiert wenn man eine madehand hat und an turn oder river ein möglicher draw von villain ankommt.

    außerdem würde mich interessieren, was deiner (ge5sterne) meinung nach der grund ist, warum supasusta nicht so richtig vorwärts kommt. alles nur tilt und ein paar missplayed hands?
  • wisp24

    #23

    @7# mich auch ;)
  • Jockl82

    #24

    Sehr gute anaylse. Zur AJ-Hand: Da wir am turn fast sicher sind, dass er hier meistens einen draw hält, ist gegen spieler, die gut genug sind einen missed draw dann auch zu shoven der check behind korrekt. Hier gewinnen wir in den etwas über 3/4 der Fälle in denen der flush nicht ankommt 36$, in den fällen in denen er ankommt verlieren wir nichts weiter, da wir folden. (Unter der Annahme, das villain den busted draw immer shipped)