Crush Your Leaks - Teil 4

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1
  • Shorthanded (5-6)
(10 Stimmen) 3258

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In der Videoserie 'Crush your Leaks' analysiert Liverix eine Session von mehreren PokerStrategy Mitgliedern. Er erklärt dabei ausführlich, wie er die Hände selbst spielen würde. Dabei zeigt er auf, welche Fehler die Spieler beim Spielen gemacht haben und erläutert, wie man die entsprechenden Leaks 'crushen' kann. Liverix geht dabei auf alle wichtigen Aspekte ein, die unsere Entscheidung beeinflussen. In diesem Video analysiert er eine Session des Spielers Booblefish.

Tags

Crush your Leaks series User Session Review

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Zur Übersicht eine Liste mit den interessantesten Händen:
    00:29 – Q2o: Unraised Pots im Heads Up
    05:26 – A9s: Equity- und Kombinatorikanalyse
    11:32 – QTo: Turn mit Madehand und Draw
    15:48 – A3s: Unraised Pot mit Ahigh und Draw
    21:07 – KK: Overpair gegen Turn c/r
    25:18 – 88: Set auf 3suited Board
    26:53 – KJo: Khigh auf Ahigh Board
    29:58 – Q2o: b/3bet Flop vs Turndelay
    33:40 – T3o: MidPair 3handed im unraised Pot
    36:05 – T3o: 2Pair am River auf 3suited Board 41:40 – KQo: Overcards gegen Pre3better
    44:18 – KK: Overpair auf Paired Board

    Viel Spaß mit dem vierten Teil von Crush your Leaks!
  • KindOfBlue

    #2

    endlich!
  • Liverix

    #3

    Eine kleine Anmerkung:
    32:25 – Q2o: Mit dem Delay hätten wir 4 SB gewonnen anstatt nur 3. Denn er hätte mit seiner weaken Madehand den Turn b/f oder behind gechecked und den River gecalled. Gegen weake Madehands, die einen toughen Fold gefunden haben, ist uns somit 1 SB entgangen. Eine weake Hand wäre eine 6 ohne Kicker oder Ahigh. A6, wie ich im Video sage, wird wohl niemand gefoldet haben.
  • wildwolf

    #4

    Hallo Liverix
    Vielen Dank für deine Mühe.
    Die Session ist jetzt schon ein halbes Jahr her. Mittlerweile habe ich einige Liverix
    Videos gesehen und würde wahrscheinlich einiges anders spielen.


    05:29 - A9s
    Ich kann mich noch erinnern, daß ich mich über den Fold geärgert habe.
    Der Gegner BUSTERLAF war unbekannt.
    Ich habe nachträglich einige Informationen aus meiner
    Datenbank rausgekramt. :

    Vpip/RPRE/AF/W$SD/WTS-Hands
    68/0/0.3/25/62-38
    Slowplay TP ,
    Donk mit OE , GS , am Tu paird Board mit Khigh,
    River afSDD 3.p 99 QTxxx

    Mit den Infos sehe ich ihn mit Tp oder Monster
    genau so call-call-donk spielen, während er einen Draw eher gedonkt hätte.

    33:40-T3o
    Ich vermute hier TimeOut am Flop.

    36:05-T3o
    War auch ärgerlich. Habe hier wahrscheinlich das 2 Pair
    gesehen, aber nicht, daß ein FD ankommt und wollte check/raisen.
  • Liverix

    #5

    Hallo Wildwolf!

    Danke für Deinen Kommentar!

    A9s: Wenn die Reads valide sind, dann kann man sich sicher mit dem Fold anfreunden. Aber dennoch muss man bedenken, dass solche Spieler nicht unbedingt einem konsequenten Plan folgen. Also OESD nicht immer gleich spielen, sondern immer nach Gefühl, wie sie gerade Lust haben. Und bei einem 70 VPIP ist seine Range riesig. Da sind ja nicht nur Monster dabei, nur weil er bis zum River passiv war. Aber dennoch, mit den Reads wird der Fold wohl ok sein.

    T3o: Ja, verstehe :-) Aber dennoch ist das eine Pflichtbet. Eine T checkt behind, ein 8 checkt behind, eine 5 checkt behind, ein PP checkt behind usw. usw. Da checken einfach unendlich viele Hände behind.

    Beste Grüße
    Liverix