Sessionanalyse mit kobeyard - Teil 3

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $100/$200
  • Shorthanded (5-6)
(6 Stimmen) 2575

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Dritter Teil der sessionreview. Diesmal liegt der Fokus auf den gespielten Händen am Tisch und kobeyard geht auch die Hände ohne eigene Beteiligung durch.

Tags

highstakes PokerStars Session Review

Kommentare (9)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • Schorscheee

    #2

    top
  • fabi8913

    #3

    I like
  • wuerstchenwilli

    #4

    Min 20:26
    kindwarrior muss doch nen read auf dich haben, dass du solche Spots häufig attackierst und will doch hier zu 100% gegen moven oder? Er hat ja ui nun mal 0 SD value und auf seine Outs kann er ja im Leben nicht spielen, da du hier ja i.d.R. einen FD hast gegen den er max. 4 Outs hat (gerade die T ist ja durch deine Range auch noch häufig dominiert)oder ein Set wogegen er drawing dead ist. Ich spiele ja nicht häufig auf diesen Limits (spiele zwar auch 100/200 aber in Cent) und frage mich, ob das üblich ist?!
  • steinchen

    #5

    min 14:45
    ich frage mich hier wirklich welche hände man hier cc..bzw elche hände petknet hier noch valuebetten könnte.. AK, AQ würden wir wohl oop selbst betten, ebenso wie alle pps. bleibt noch KQ zum bluffen oder c/f.
    die c/r range in desem spot ist einfach zu stark als das man als tag hier auf einen check am river zu betten vermag. wenn man hier weake hands auch mal cc am river, kriegt das alles natürlich eine gan z andere dynamik. also so prickelnd finde ich diesen cr am river gerade gg thinking nicht.vielleicht habe ich auch eine denkfehler drin.
    letzte hand A5: brilliant einfach;)!
  • kobeyard

    #6

    @ 4

    also der flopcall ist bei der potsize schon relativ standard. da foldet einfach keiner direkt. nen read hat er da zu 99% nicht, da ich solche spots sehr sehr selten attacke.

    @ 5

    na ja der c/r versuch ist da echt n schmaler grat. gegen manche gegner ist er super gegen manche verpasst man einfach 1 bet. prinzipiell ist es aber so, dass hier sehr viel auf ne bet von spottydottie gefoldet werden muss und dass viele regs dort gegen nen check auch fast jedes pair valuebetten, gerade weil sie auf so einem board keinen c/r versuch mit AA erwarten.

    aber ne bet ist definitiv kein fehler. man kann halt nur gegen manche gegner ein bisschen mehr ev durch nen c/r erzielen, aber wie gesagt: schmaler grat
  • beni

    #7

    kann mir mal jemand das hud erklären !?
  • kobeyard

    #8

    1. reihe: hands / BB pro 100
    2. reihe: VPIP / PFR / 3bet / WTS
    3. reihe: AF / contibet flop / turn / river
    4. reihe: fold to flop- / turn- / riverbet / Won SD when raise flop / turn
    5. reihe: fold to flop- / turn- / riverraise
  • beni

    #9

    thx

    mir gefällt dieses format am besten weil die situationen genauer analysiert werden. weiterer vorteil gegenüber einem livevideo ist, dass hier weder langeweile- noch hektikphasen aufkommen.