Beyond Fullring - Teil 1

  • Sit and Go
  • SNG
  • $11
  • Shorthanded (5-6)
(5 Stimmen) 4706

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dieser Serie beschäftigt sich LLuq mit dem Einstieg in 6 max SnG's. Dazu geht er in Teil auf die wesentlichen Unterschiede zu Fullring ein um das Ganze dann in einem Sessionreview in der Praxis zu verdeutlichen.

Tags

beyond fullring PokerStars Session Review

Kommentare (17)

Neueste zuerst
  • Kongotto

    #1

    65/25 echt? sackt stars etwa 10% ein?
  • Kongotto

    #2

    Ist 65/35. (nachgegguckt)
  • LLuq

    #3

    Muss natürlich 65/35 heißen.
  • Sneijder1091

    #4

    Schönes Video!
    Aber bei Min 17:40 pusht du 30BB nach 3 BB Openriase mit AKo, wäre da nicht besser 3-BET/Call?
  • LLuq

    #5

    Ich denke es ist nicht falsch, allerdings müsste ich die Hand dann Postflop auf lowcardboards immer aufgeben, weil ich mich dann mit einer cbet immer comitte und er Pockets nicht mehr folden wird, die dann in seiner Range sind (weil er relativ fishy ist).
  • gamblerandi

    #6

    Sehr schönes video. Endlich mal 6 max. SNG´s genau was ich suche!!!!
    thx
  • PokerNoob91

    #7

    haha findet nemo =)
  • LX4DR

    #8

    wahnsinnig gut
  • JeJo

    #9

    großes lob für das vid. freu mich schon auf die anderen parts. vor allem da du auch öfters auf FR eingehst.

    min 45:00 hätte ich die Toprange, sprich QQ+ rausgenommen, weil viele die dann nicht für 14bb pushen,sondern nur raisen. zumindest KK+. dann sollte der noch etwas mehr richtung +EV gehen.
    würdest du an wilcasty's stelle hier raise/folden?

    min 49:00 bettest du im HU 2/3 potsize. was hälst du hier von einer 1/3 potsize bet, die dann wie ne blockbet aussieht.

    du sagst da öfter, dass man tighter pushen soll und looser callen. das wiederspricht sich aber für mich. warum ist das so? ICM model?
  • LLuq

    #10

    @9: Hast auf jedenfall Recht mit QQ+. Das problem ist, dass er mit dem Stack halt vermehrt Pockets pushen wird gegen die wir immer flippen.

    Bei dem HU Spot finde ich macht ne Blockbet nicht viel Sinn, da wir alles mit dem wir eine Blockbet auf dem River gemacht hätten am Turn nochmal gebarrelt hätten.

    Das tighter pushen und looser callen liegt in der Tat am ICM Model, weil der Erte Platz signifikant mehr Geld bekommt als der Zweite. Wäre die Auszahlungsstrucktur jetzt 55:45 wäre die pushingrange wieder looser und die callingrange tighter. wie an der Bubble bei einem 9 Mann SnG. Es ist einfach profitabler mit großem Stack ins HU zu kommen und das öfter zu gewinnen, dafür nimmt man durch die loosere callingrange an der Bubble in kauf öfter mal dritter zu werden. Ist eine ähnliche Situation wie 3 Handed bei einer FR SnG wei es da ja auch den großen Sprung zwischen dem ersten und dem zweiten Platz gibt.
  • 8Texman9

    #11

    bei minute 31:00 sagst du du hast n easy push im sb, bist aber im bb und callst den push von villain. trotzdem easy call für dich?

    außerdem setzen sich die stats bei harmonx unten links komischer weise zurück
  • 8Texman9

    #12

    grad gemerkt dass die stats bei ziemlich allen rumspinnen..was da los?^^
  • LLuq

    #13

    @11

    Ich war vorher bei ner anderen Hand und hab mich links unten dann verkuckt und dachte ich hätte SB vs BB gepusht, tatsächlich aber bin ich im BB und bekommen odds von ca. 1,8:1 und er hat nur noch 4,5BB weswegen ich ihm eine loose Range gebe und mit Q9o calle.

    Die Stats ändern sich weil sie nach Spieleranzahl gefiltert sind, ich kan ja z.B. in der early Phase keine Aussagen anhand von Stats treffen wenn da Hände vom HU mit drin sind.

    Gruß

    Luq
  • Fiete2323

    #14

    bei 38:15 sagst du A2s im big blind easy call im 6max, aber bei FR wärs fold gewesen?
    ich spiel zwar kein full ring, aber kann mir wär erläutern, warum in dem spot der unterschied so groß ist?
    wenn ich im FR shortstack an der bubble bin und der sb pusht würde ich so nach gefühl A2s auch easy callen, da ich wenn ich der sb wäre auch genauso loose pushen würde.
  • guttunge

    #15

    sehr interessant!!!
  • HopeFlooky

    #16

    hey.. bei 17min ca. mit AK oben rechts.
    UTG lose player raises, du bist 30bb. warum 3bettest du hier nicht?
    Ich nehmen an, weil er so lose ist, wird er dich callen und da du nur zu 1/3 das board triffst und er cbetten wird, ist der push profitabler?
  • Sequeezer

    #17

    hoffe das ist nich zu spät und hier liest noch einer mit :P
    steal bei 37:00 mit KJo finde ich schlecht, dachte mir das exakt das passieren muss wenn du da steals, der SB ist ein SEHR guter Reg, das weißt du ja schon und er wird hier nahe any2 drüber shippen weil er weiß das du es wegen dem shorty nie callen kannst, selbst wenn hat er equity und kommt von den chips her sicher ITM, der shorty wiederrum wird auch alles folden nach der action und hoffen ITM zu kommen.