Attackieren und Analysieren - Teil 1

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(23 Stimmen) 8520

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im ersten Teil der neuen NL Serie Attackieren und Analysieren von ge5sterne könnt ihr ihn während einer Live-Session erleben. Im weiteren Verlauf der Serie wird diese dann auch nochmal im speziellen in einem Sessionreview analysiert.

Tags

Attackieren und Analysieren FullTilt Live Video serie

Kommentare (37)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • Sneijder1091

    #2

    Super Video!
    Bitte mehr NL-BSS-Silber Content von Ge5sterne!
  • Astron1984

    #3

    Oha na das war doch mal ne verlustsession oder??
  • cmdcom

    #4

    8:30 - Warum gibst du dir nur sowenig Equity mit Ahqh auf 9d7h6h. Selbst bei einer 8% OR-Range sind wir da zu 62% vorne...?! oder seh ich da irgendwas falsch....
  • HaensWoerst

    #5

    das table layout findig ziemlich schmissig

    darf man fragen wo du das her hast?
  • miaumelli

    #6

    würde das layout auch begrüßen, das grün von ft wird wirklich intensiv nach 2-3 std pokern. ^^
  • Kongotto

    #7

    content ist bestimmt ok oder gut, aber ich musste nach 5min ausmachen wegen ähm öhm öhm äää öhm.
    Sry geht gar nicht.
    Ich habe die Sachen auch, allerdings nicht so oft und btw man kann das mit camtasia korrigieren! Fail videoqualität! Das werfe ich dir nur zu 50% vor. Der Videochef ist stark mitschuldig. Sowas zu releasen ohne dass etwas Fleissarbeit dran getan wurde....
  • Padde

    #8

    Wieso cbettest du A5s auf Q66 in postion
    (gleich am Anfang)
  • ge5sterne

    #9

    @layout: www.tiltbuster.com

    @inhaltsfragen: werde ich nach mwiner rückkehr aus dem Urlaub beantworten, am 18.4. Aber gebt bitte weiter Feedback und stellt fragen,ich werde wie gesagt noch darauf eingehen. Danke, Grüße.alex
  • smokinnurse

    #10

    #7 lächerlich
    wenn man so schwache nerven hat und wichtiges nicht von unwichtigem unterscheiden kann, sollte man vielleicht mal an sich selber arbeiten, anstatt ein fass aufzumachen
    aber beschweren ist ja so viel einfacher, gell?
  • Ecsmo

    #11

    Mir ging es ähnlich wie #7. Ich kann zwar nur 4 Minuten des Videos sehen, aber selbst mit einem höheren Status hätte ich es nach der Zeit ausgemacht. Der Ausdruck+die Rhetorik sind wirklich mangelhaft,jedoch für einen guten Coach mMn sehr wichtig.
    ich nenne jetzt als gutes Beispiel einfach mal cyde, der dir allein in diesen Punkten eine Menge voraus hat)
  • gondolieri

    #12

    finde die A5s-hand am anfang auch komisch gespielt.. entweder du cbettest gar nicht um geld zu sparen oder du barrelst 2 mal, um seine ganzen pockets rauszufolden. Natürlich hat er da auch KQ, AQ in seiner range aber ich finds schwachsinn, in dem spot den flop zu betten und den turn nicht.
  • Toolshed

    #13

    Das ist ein Live-Video. Sprechpartikel sind völlig okay. Wer damit unzufrieden ist sollte selbst mal versuchen live zu kommentieren.
  • ThAtSuCkzSo

    #14

    wie immer von ge5sterne einfach Top Video hoffe werden mehr wie 2 Teil oder andere Serien .... weiter so :)
  • haasology

    #15

    was ist das für ein system mit dem schwarzen tisch und so weiter... wo bekomme ich dies her??
  • HaensWoerst

    #16

    #7
    #11
    Ich finde diese Kritik ziemlich überzogen und lächerlich sorry.

    Da hab ich schon ganz andere Videos gesehen die retorisch und auch Qualitätsmäßig um Meilen schlechter waren. 4 Tische live zu spielen und dabei 100% fehlerfrei zu kommentieren ist eine Sache die ich von keinem Pokercoach der Welt verlangen würde, es sei denn er hat eine ziemlich fundierte Sprachausbildung genossen.

    Bitte die Kirche im Dorf lassen.
  • RealTHC

    #17

    finde das vid. ist sau gut geworden. content auch sehr gut.
    weiter so, freue mich schon auf die nächsten teile
  • phil1312

    #18

    Finde die Gedankengänge ziemlich gut, deshalb hab ich das gar nicht mitbekommen, mit ähm und öhm, hätt ich die Kritik nicht gelesen, dann wäre es mir gar nicht aufgefallen.

    Aber in Minute 10, warum kein Flatcall gegen den Aggrofisch Erdinger, oder wie der heißt, die blinds sehen nicht aus, als wenn sie groß squeezen und die Hand ist gut gegen den Fisch, glaube nicht, dass er auf Posi Wert legt.
  • DerEismann

    #19

    das sich in jedem video mindestens einer über sound/sprach/bild qualität beschweren muss...
    gutes vid!
  • toatreffnix

    #20

    min39 QQ, ich finde es interessant, dass unknown da direkt auf Jx gesetzt wird und so fix gefoldet wird. Das wäre für mich eher ein Standardsnapcall gegen eine unbekannte, potentiell riesige range.
  • MikeF

    #21

    gutes vid, versteh auch die beschwerden garnicht, fands super nachvollziehbar sprachlich wie inhaltlich
  • Jeffferson

    #22

    Schönes Video...live find ich auf jedenfals iehr interessant!
  • G3sus

    #23

    Top!
  • plaqula

    #24

    Sehe das genauso wie #20:
    diese Line kann er auch mit Bluff oder schwächeren PP machen.

    Video fand ich in Sachen Qualität und Ausdruck einwandfrei wie immer!
    Weitermachen, bitte.
  • Olmansen

    #25

    #7 Ich musste echt lachen, weil:
    http://de.pokerstrategy.com/video/13205

    Wenn ich beide Videos mal 1 min laufen lasse, weiß ich schon, was garnicht geht. ;)

    Finde die Vids von ge5sterne generell super angenehm zu schauen und vom Inhalt sowieso immer top, so auch dieses!
  • ge5sterne

    #26

    @4: Ich gebe mir viel Equity gegen seine CO-Openingrange. Aber diese Range wird nicht zu 100% dieses Board potten. Ich habe ihn auf eine Range gesetzt wie 66,77,99+,T8,76,97s,96s,KhJh,JhTh,Th9h wogegen wir 40% Underdog sind. Foldequity könnten wir durchaus etwas haben gegen vll TT,A9 etc., aber ich denke meistens wird er hier bereit sein mit seiner Hand zu gehen und wir bringen das Geld bestenfalls mit 50% rein. Wenn wir aber keine FE sehen, brauchen wir hier kein 0-EV Play machen, sondern können auch einfach einen Turn spielen. Falls er eine weitere Range in der Form cbettet, können wir auf diversen Turns immer noch gewisse Boardentwicklungen attackieren.

    @5: Ich cbette da ich gegen unknown nicht wirklich profitabel mit A5-high downcallen kann, die Cbet aber klar +EV sein wird. Zudem behalte ich mir die Möglichkeit vor, gute Boardentwicklungen gegen eine potentiell schwache c/c Range zu barreln. Das heißt aber nicht, dass ich blind jedes Board gegen unknown 3x barrel, nur weil ich die Cbet gesetzt habe ;) Natürlich kann man auch für einen cb am Flop argumentieren (SD-Value + BD-Draw). Aber da wir wie gesagt nicht gut bluffcatchen können ohne gute Infos, bevorzige ich das play welches ohne Zweifel +EV sein wird und das wäre CBet mit Option auf Barrels.
  • ge5sterne

    #27

    @6: Barreln ist definitiv ein Teil des Plans in der Hand. Aber es ist nicht gesagt, dass er Pockets auch immer direkt auf eine 2nd Barrel hin folden wird wenn eine Blank wie die 5 kommt. Gerade auf diese Karte hin, finde ich checken in Ordnung da imho 88,99 noch recht oft den Turn callen könnte, wir nun aber seine A-highs schlagen. D.h. es foldet wenig besseres und es callt obv auch selten schlechteres. Wenn wir Villian zutrauen am River neben 88-TT auch mal eine schwache Q zu folden, könnten wir überlegen zu tripple barreln. Aber in dem Spot mit der Hand denke ich, ist aufgeben erstmal valide bei der Boardentwicklung, gerade da wir eine ausreichend weite 2nd Barrel Range aus non-SD Value Bluffs (zB JhTh etc.) und Valuehands haben werden und hier unseren marginalen SD-Value nicht in einen Bluff turnen müssen (insbesondere wenn wir nicht wissen wie light Villian auf dem Blankturn mit PPs callt)
  • n8r8r

    #28

    4:00 - links oben
    Ist die Bet hier +EV?
    Das Board ist nahezu ideal für eine Contibet und Villain checkt zu uns.
    Vermutlich wird er hier eine schwache made Hand halten, schwacher King, Midpair. Wir müssten also tatsächlich barreln. Aber gilt dann nicht eine ähnliche Argumentation wie mit der A5 Hand am Anfang? Wir wissen nicht, was Villain wann foldet.
  • ge5sterne

    #29

    @28: Ich denke eine Bet ist durchaus +EV und imho gibt es kaum eine andere Line um die Hand zu gewinnen. Die meisten Spieler haben in diesen Spots eine c/f Range und für eine Hand wie 44 gibt es hier sehr viel an nackter Equity aufzuräumen.

    Sollte Villian nun c/c könnten wir wie angesprochen überlegen einen Lowequity-Bluff zu fahren. Hierbei wollen wir natürlich analog zur A5 Hand beachten welche Boardentwicklungen gut für unsere perceived Range und schlecht für seine Range sind. In diesem Spot wären zwei Blanks an Turn und River in Ordnung zum Barreln denke ich, ebenso Flushcompleting cards solange Villian nur c/c.
  • Steinpilz0104

    #30

    Schade, dass die Aussprache so mangelhaft ist, der Content ist wirklich gut.
    Fallout86 spricht viel deutlicher, würde daran arbeiten.
  • TheKami

    #31

    Verstehe den Riverfold bei 39:00 nicht so ganz.
    Er c/c hier doch nicht nur den J am Flop und bettet nicht nur den J am River imo.
    Deine Line wirkt einfach super schwach und das Board wirst du selten getroffen haben, also warum sollte er seine Hand nicht in einen Bluff turnen?
  • ge5sterne

    #32

    @31: Wenn meine Line weak wirkt, wieso sollte er dann seine Hand mit SD-Value in einen Bluff turnen, wäre imho eher die korrekte Frage? Nach c/c Flop sehe ich nach der Turnaction nicht genug schwächeres valuebetten auf NL50. Kann sein, dass ich hier die Games/den Spieler falsch eingeschätzt habe. Wenn ich davon ausgehe, er kann schwächeres vbetten, easy Call River. Ich finde den Fold auch etwas heldenhaft in der Nachbetrachtung, bin aber in-game einfach mit meinem Read gegangen.
  • anstaendig

    #33

    zur QQ-Hand: Wieso bettest du hier gegen unknown nicht für value? Du kannst den River immernoch behind checken und gerade auf JJ44x leveln sich die meisten doch in nen Call mit schächeren PPs?
  • MrMercedes

    #34

    ich finde das video von der rhetorik echt gut, ich weiß nicht was die poster am anfang haben. ich versteh dich bestens ge5sterne und du schaffst auch deutlich zu klingen wenn du schnell sprichst (was auch gut ist weil die videos ja weiterlaufen) was ich mir wünschen würde, sind erklärungen zu deinen lighten 3-bets. Ich spiele momentan nur NL10, aber hab früher schon höhere limits gespielt. und ich 3 bette eigentlich relativ tight, das versuch ich ein bisschen aufzulockern.. aber mit sachen wie 47 3bette ich nie. Mir passiert es auf NL10 zu oft, dass ich, wenn ich zB jem mit 9T 3bete, dieser nicht aufgibt und am flop die conti bet trotz trockenem board immer callt/raised und ich dann wie du hier auch im video am turn immer check folden muss. natürlich mach ich mir dann ein paar notes danach..
  • Rainy2010

    #35

    Gute Arbeit!!!
  • Hausierer

    #36

    Wieso Jugendschutz?? Wir sind hier doch alle 18, also raus mit der Sprache!
  • Vollspack

    #37

    q5=computer hand