$320 150K GTD MTT Review mit Horror - Teil 1

  • MTT
  • MTT
  • $330
  • Fullring (9-10)
(35 Stimmen) 8158

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Turnierreview vom 150K guarantied auf FTP. Horror geht in dieser Videoserie die Handhistory durch und versucht auf Tischdynamiken einzugehen und reads herauszuarbeiteten.

Tags

$320 150K GTD MTT Review mit Horror PokerStars User Session Review

Kommentare (32)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • adimann007

    #2

    wie fett ist das denn:)
  • Arcanis23

    #3

    die ersten 30 min hätte man auch in 10 min machen können

    fand des video zu langatmig
  • smokinnurse

    #4

    #3 +#
    fands auch komisch
    wer ist denn die zielgruppe?
    ist ja nett, dass es ab silber ist, aber vom stil her kommts mir eher wie für einsteiger erzählt vor
    sehr betulich und mehr der märchenonkel
  • Sneijder1091

    #5

    Vielen Dank für neuen Silber Content!
    nice!
  • svephi

    #6

    ich finds gut gemacht.. mal was anderes
    weiter so Horror !
  • HoRRoR

    #7

    Ya es war halt auch seit 3 Jahren mein erstes Video, der Grundgedanke meinerseits war halt einfach das ganze Gameplay zu sehen und somit den kompletten Gameflow und 100% die Information zu haben, die der normale Spieler auch hat.

    Das wurde leider doch etwas langatmig und so zieht sich der Teil1 etwas länger, ab Teil2 werden dann Hände geskippt.

    War quasi ein live Versuch, ob sowas machbar ist, aber wenn das Turnier so eine reine Spielzeit von 6h hatte und ich jede Hand reviewe würde es vmtl auf 20h Videozeit kommen, also funktionierte doch nicht so ganz.
  • berSis

    #8

    super Sache :)
  • krason

    #9

    sick, gleich anschauen. ty
  • Kasperkopf

    #10

    endlich wieder Horror
  • aggrobenzin

    #11

    Hey Horror, gutes vid nur leider rauscht es sehr oft an verschíedenen stellen.... Mik kaputt?
  • madein1984

    #12

    35:53 ich finde hier auch ein raise besser. Was ich mich frage, ist, ob es besser ist, auf weniger als 515 zu raisen, was die Grenze ist, bei der US Alex noch drübergehen kann, oder doch eher knapp darüber. Wenn utg hier AA oder KK hat und er sieht, dass US Alex nach drüber gehen kann, würde er eventuell unser raise nur callen und hoffen, dass US Alex es reinstellt, dann kann er selbst nochmal drübergehen bzw. unseren isopush callen. Dafür hat er mit AK, AQ, TT-QQ einen deutlich tougheren spot wenn er weiß, dass US ALex noch drübergehen kann und wir isoshippen könnten. Ideen?
  • seppjones

    #13

    sorry habs in der Mitte ausgemacht der Sound ist einfach unter aller sau
  • 22khz

    #14

    #13 +1
  • basta11

    #15

    warte auf Teil2..
  • Tartarus

    #16

    yeah nen mtt vid von horror :D und das nach den jahren des wartens :D

    zum vid selbst... geignet denk ich auch eher für mtt einsteiger...
    wenn du alle hände und auf den gameflow eingehen wolltest hätte sich vielleicht eine livesession besser gemacht... klar ist schwierig das es dann auch was wird wenn man einfach mal auf gut glück nen mtt anfängt und hofft das man dazu nen gutes vid hinbekommt aber die ersten lvl schafft man schon...

    also vielleicht kommen in zukunft dann mal nen paar livevids...
    ansonsten war es ganz nice :)
  • TylordLE

    #17

    hab mich auch sehr drauf gefreut und war dann schwer enttäuscht.

    sauschlechte tonqualität (hast Du Dir vorher selbst angehört, was Du da ablieferst, horror?) und kaum Content (im Vergleich zu nazgul oder bongbob).

    Auch der Ansatz, da im Selbstversuch mal auszuprobieren ein vid zu machen - und mittendrin festzustellen, dass das Konzept Kacke ist - und es dann trotzdem zu uppen ist fragwürdig.

    Ich weiß schon dass viele hier sagen - macht doch nix - ist doch kostenlos. Aber das stimmt nicht. Wir zahlen hier alle jeden Monat über unser Rake Geld an pokerstrategy. Und da darf man m.E. auch erwarten, dass der Content der einem angeboten wird, gewissen Mindestanforderungen genügt.

    @horror

    sorry für die harte Kritik. Hoffe es ist Dir ein Ansporn, bei den nächsten Teilen an der handwerklichen und der fachlichen Qualität zu arbeiten.
  • Paxis

    #18

    1.
    das beim sound klingt, als ob das mikro am gesicht reibt, eventuell zu weit nach unten gerutscht, stört aber definitiv sehr bei der lautstärke

    und intensität.
    2.
    bei 10:00 AK am BU, wieso findest du es gut wenn man nur auf 160 3b wenn der openraiser auf 60 geraist hat. wir sind 150bb deep und geben dem

    spieler damit IMO deutlich zu gute odd, auch wenn er nur OOP spielt.
    kann mir nicht vorstellen das wir gegen unbekannte spieler eine hoch genuge bluff3bfrequenz in dem spot haben damit es sinnvoll wäre so klein

    zu 3b. abgesehen davon brauchen wir ja gegen die unbekannten spieler eh nich balancen.
    3.
    20:00 AQ, finde ich sollte auch bei huiis spielstil ein call sein. wenn wir davon ausgehen das die gegner erst mal so gut oder ähnlich spielen

    wie wir, dann werden sie eigentlich immer A und Q high flops betten, eventuell den turn 2nd barreln. perfekt für uns. umgedreht werden sie ab

    und zu low board c/f, weil sie OOP auf solchen boards nicht so viel FE erzeugen können. da nehmen wir dann den pot oft durch ne bet am flop

    mit.
    35:00
    hab ich das richtig verstanden das du JJ r/f willst?
    gegen welche hände macht das denn sinn, oder willst einfach nur die deathmoney einsammeln, dafür wäre mir aber ein cardremoval effekt lieber.
    IMO sollte das in der situation immer der call auf setvalue sein, wenn man nicht preflop broke gehen will.
    postflop kann man es IMO auch nich c/f spielen am flop, da kann ohne probleme einer FDs, vor allem wenn er OCs hat drüber pushen bei der ganzen death money im pot. c/c gefällt mir aber genau aus diesem grund besser, eventuell pusht ein draw, oder einer overplayt ein TP.
  • Atomfred

    #19

    gefährlichstes deathmoney sammel ich auch immer ein. könnte ja sonst jemand drüber stolpern und verrecken oder so.
  • Paxis

    #20

    zu#19
    werd erst mal silber und schau das komplette vid an^^
  • speeecht

    #21

    Fand so ein detailliertes Review auch mal ganz nice.
    Hatte aber bei manchen Händen auch ähnliche Überlegungen wie Paxis.
    Freu mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Teile.
  • betwinner

    #22

    Es geht nicht unbedingt an Horror, ich möchte generell die Videos die seit 1 Jahr hier erscheinen kretisieren. Es werden in letzter Zeit die Hände in denen man gar nicht verwickelt viel zu detailirt besprochen am ende weiss man aber oft gar nicht ob die Ansätze die man anspricht richtig oder falsch sind, weil man entweder kein showdown hat oder ähnliches.

    Ich finde man sollte wieder zum alten Still zurückkehren und ganz normal seine EIGENEN Turnieren reviewen. Es macht einfach kein Sinn ein turnier von jemand anderen zu analysieren ohne genau zu wissen warum er den einen Move so oder so macht. Weil er in dem Moment irgendwelche Annahmen trifft die uns vorenthalten bleiben. Der rewiever versucht aber abstrakt es immer zu erklären und teilweise zu verstehen bzw. zu erraten was der Spieler sich dabei gedacht hat.

    Also bitte eigene Vidios und hauptsächlich Hände die man spielt!
  • bibronny

    #23

    20 table und nots lol
  • Huckebein

    #24

    @22: Danke für dein Feedback, die Geschmäcker sind halt verschieden. Wir bringen jedoch oft genug auch MTT's, wo der Coach sein eigenes Spiel reviewt. Letztens z.B. die Serie von Liverdrcon.

    Beide Formate haben aber Vor- und Nachteile, da hast du schon Recht.
  • Mcpinn

    #25

    Ich war von dem Vid auch etwas enttäuscht.
    Ich hätte es gut gefunden wenn er auch mal auf andere Spieler(Fische?) eingegangen wäre. Z.B "Flush kommt".
    Am 2. Tisch sitzt auch ein Spieler der fast alles callt, egal ob raise oder nicht. Da hätte ich gerne mal Kommentare zu gehabt.
    Ausserdem wird viel von Notes erzählt. Ich möchte auch mal wissen wie man das bei 20 Tischen macht.
  • monkee1980

    #26

    mannoman...eier aufn tisch-jacks raisen!
  • JohnnyQuality

    #27

    nichtsicherobseriös.
  • Wills

    #28

    #17, #18 und #22 haben Recht. Vor allem der Punkt von #22 ist hervorzuheben, viele vids in letzter Zeit strotzen nur so vor Spekulationen. Obwohl ich auch vids/coaches nicht leiden kann, die zwanghaft versuchen ihre plays schönzureden...
    Wie schon angesprochen is das vid zu ausführlich, teilweise rät Horror zu schlechten moves (raise/fold mit JJ, AK, AQ etc).
    Zu den Notes und 20+ tables...Nehmt mal nicht jedes Wort auf die Goldwaage Leute, mit den Notes gehts obv ums Prinzip und NIEMAND wird so ausführliche Notes bei 20+ Tischen machen. Ich selber spiele so ~10-12 Tische und mache mir Notes dazu, aber obv keine Notes a la "minraised im 1.lvl aus bu"

    btw: wir wollen BANANE, ZITRONE! ;)
  • Schamane

    #29

    Der typ sollte lieber weiter kochen war interessanter als dieses video.
  • Carty

    #30

    "spieler kenne wir keinen" ...

    was ist mit ramondemon? sollte man als MTTler kennen ^^
  • haligh

    #31

    würde gern eine gute line bei der JJ hand sehen, vor allem da Paxis' kommentar ja dem videokommentar widerspricht...werden die odds bei einem c/c am flop nciht zu gut für einen flushdraw mit overcards z.b. Aks o.ä.?
  • uludaq

    #32

    Sehr professioneller Sound während der Kommentare und sehr stürmig beim analysieren,einfach nur belastend.Danke PS.de ist und bleibt mein Slogan ;-)