Range Analyse und Balancing

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $200
  • Shorthanded (5-6)
(13 Stimmen) 3717

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

ge5sterne und schwarzerElb analysieren ausgewählte spots auf Nl200 und versuchen dabei über das Spiel im konkreten Spot hinaus generelle Hinweise für Balancing zu geben

Tags

hand history review Multicoach

Kommentare (12)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • Gurkha

    #2

    Sehr ausführliche Handdiskussionen!
    Besonders gut fand ich wieder das Aufzeigen der alternativen Lines, bzw. die Handplanung in verschiedenen Folgesituationen (Gegnerreaktionen, Boardentwicklung).

    Bin gespannt, ob ich jemals dieses level of thinking erreichen werde.
    Immerhin hat mir dieses Video wieder einmal eines gezeigt:
    Um es mit Sokrates zu sagen: "Ich weiß, dass ich (noch lange) nicht weiß ... wie man richtig gutes Poker spielt."
    Aber der Weg wurde gut aufgezeigt.
  • Simke1979

    #3

    einfach nur TOP !!!
  • andybandy008

    #4

    great Stuff
  • nleeson111

    #5

    NEIS !
  • ZAR84

    #6

    gutes video
    mit welcher hand hat der gegner bei der k4s hand gecallt?
  • smokinnurse

    #7

    mir hats auch gut gefallen, auch wenn ich manchmal fand, dass der elb etwas zugequatscht wurde - vielleicht war aber auch nur zu schüchtern ;-)

    und auch, dass man manches hätte komprimieren können - beim review kann man ja zwischendurch auch mal stoppen und einen moment überlegen, was denn der kern der nächsten hand ist

    aber das format finde ich auf fälle gut und die analysefähigkeiten von ge5sterne sind unbestritten
  • gondolieri

    #8

    min29: ich mein halt er hat nen bluff oder nix... :D
  • Schwarzerelb

    #9

    @6 AJo mit Nutflush

    @7 Alex und ich reden beide gerne und viel. Und, wenn wir dann beide ungezügelt los quatschen wird das ein 100min Video + etwas zu chaotisch.

    Thema stoppen um sich für Hände kurz zu schließen.

    Das Problem ist das wir bei einen Dual-Video, den Ton mit Pamela aufnehmen müssen, dh. wenn wir das Video pausieren läuft der Ton weiter und Alex müsste viel Zeit investieren um alles zu schneiden.

    @8 Ich habe gehofft das keiner es mitbekommt :D
    Nix sollte obv nutz heißen.
  • vegetto313

    #10

    Bei der K4 hand geht ihr bei eurer ganzen Diskussion fast gar net auf Villians Range ein. Ab und zu fällt mal "er hat hier viele Bluffs" - wirkt auf mich, als wollten wir Heros ziemlichen Spew irgendwie rechtfertigen.

    Der Typ ist total unknowkn und wir treffen einfach mal irgendwelche Annahmen, die VIELLEICHT +EV sein können, wenns der falsche Villian ist aber hart -EV sind.

    Insgesamt cooles Vid, vor allem die AA hand - hier wäre ich Ingame niemals auf die Idee gekommen den River zu check/shoven - danke :)
  • Schwarzerelb

    #11

    @10

    Haben seine Range wirklich nicht benannt :(

    SB-Defending-Range: AQ,AJ,AT, KQ,KJ, kleine Pairs (so ungefähr).

    Meine Flopannahem war das er, ohne History, nie TP+ donkt, da er auf den Flop meine Cbet mit nehmen will und Fds auch ehr am Flop checkt.

    Deshalb ist seine Flop donking Range halt Air (AQ,AJ,AT, vlt mal ein pair wo er den Pot einstreichen will)

    Turn: kann er halt alles nochmal Barreln mit Fd, da er sich FE gibt.

    River: Kann er halt nur Adx callen was halt max. 9 Kombos sind (AdQh,Adqs,AdQc,AdJh,AdJs,AdJc, AdTh,AdTs,AdTc). Die max. 9 Kombos können wir aber discounten, da er AQ,AJ ab und zu Pre 3Betten kann + AQ,AJ,AT auch nicht zu 100% donken wird.

    Schätzen wir also er hat am River max. 3-4-Nutz.Kombos.

    Wenn wir also kleine Raisen, wie Alex meinte (der Push von mir ist mit minus EV, da für zu viel Investment müssen) brauchen wir ca. 50% FE, dh. er muss ca. 8 Kombos am River betten damit unser Raise BE ist bei 4 Nut-Kombos und ca. 6 Kombos am River betten mit 3 Nut-Kombos.

    Denke also das Play ist vertretbar, wenn auch unnötig gerade gegen Unknow Reg.

    Total Spew finde ich es nicht, aber Semi-Spew schon.

    Die einfachste Altnernative mit weniger Investenment und weniger Fehlerpotenzial ist halt der Bluffraise, aber wenn er etwas mitdenkt Bluffcallt er uns immer bzw reraist nochmal.

    War halt eine meiner experimentellen Hände ;)
  • pokerjan

    #12

    Danke für das Video. Einige Spots haben mir gute Ansätze gebracht.

    Andere konnte ich leider (noch)nicht nachvollziehen. Werde mal mehr NL Vids schauen.