Attackieren und Analysieren - Teil 3

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(11 Stimmen) 3925

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Nach den ersten zwei LiveVideos wechselt die Serie "Attackieren und Analysieren" von ge5sterne nun in den Sessionreview Part für etwas tiefere Analysen.

Tags

Attackieren und Analysieren serie Session Review

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • Pascal

    #1

    Viel Spaß!
  • Tahigwa

    #2

    1st
  • Rzeczpospolita

    #3

    Gutes Video!!!
  • shaddiii

    #4

    Odds hin oder her, ich muss sagen, ich finde den Fold bei der AA Hand auf den ersten Blick alles andere als verkehrt.

    Letzten Endes müsste man es mal equilieren, aber ich denke dass Overpairs zu discounten sind, da sie wenn in der Regel direkt Flop per 3bet reingestellt werden.

    Ist nur eine Vermutung aufgrund von bisherigen Erfahrungen auf diesem Limit, aber ich denke dass du hier doch recht oft den Flush zu sehen bekommst und sehr selten 99-QQ.
  • sholvar

    #5

    Dieses Video hat mich positiv ueberrascht. In Bronze sieht man viele Videos die einem eher als Zeitverschwendung vorkommen. Das hier hat mir aber viel gebracht. Nach diesen Vids werde ich meinen Lernfokus von Preflop deutlich auf Flop/Turn play verschieben und mir mehr Muehe geben, dort auf die Ranges der Gegner einzugehen. In diesen Videos waren einfach viel mehr richtig profitable Spots zu denen ich gar nicht erst gekommen waere.
    Auch am Video selbst gefallen mir viele Dinge. Die Aufloesung ist gut genug, dass man die Betsizes gut erkennen kann. Deine Stimme kommt klar und deutlich rueber.

    Die Videoquali kannst du natuerlich trotzdem noch stark optimieren. Das sieht nach einem Bearbeitungsaufwand-zu-Videolaenge Verhaeltnis von fast 1:1 aus (max. 1.5:1). Ein richtig gutes Video von 3h zu machen heisst aber, dass 9-30h Bearbeitungszeit drin stecken sollten (und je nach Situation auch bezahlt), also eher ein Verhaeltnis von 3:1-10:1.

    Das ist einer der Gruende warum Hotte mein grosser Video Held(TM) ist. Man sieht, dass er immer vorbereitet erscheint und jede Sekunde des Videos einem klaren Ziel folgt. Leider macht er selten mal eins, zumindest fuer uns Bronze/Silber Leute.

    Wenn du auch Starcraft2 verfolgst, wirst du sicher auch mal was von Day[9] gehoert haben. Er ist auch nicht nur wegen seines SC2 Skills beliebt, sondern weil seine Videos oft gut vorbereitet sind und einem klaren Ziel folgen, dass sich nicht erst im Laufe des Videos ergibt.

    Werde mir deine Videos auf jeden Fall weiterhin gucken. :)
  • futsalpro

    #6

    super serie. dickes lob.
  • Kingpin785

    #7

    Moin, erst mal sehr gutes Video.
    Was ich mich Frage, warum bist du mit KT gegen die QJ (ca. Min. 37) nicht All-In gegangen (nach seiner Bet, statt nur zu callen)? $10 ist auf dem Level ja noch 0,2 BuyIns. Oder bin ich da zu kleinlich bzw. habe ich da was übersehen? Bin schon recht müde :-)
  • SolidSilver

    #8

    gutes review!

    #7 war halt ein spekulativer call bei dem man sich halt nicht immer vorne sieht. Da spart man sich doch lieber das Geld. Besonders weil ja wohl kaum was schlechteres nochmal den all in shove dann auch callen wird. Denke mal das wird wohl der Grund sein.
  • ge5sterne

    #9

    @7: Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Wie kommst du auf 10$, die Reststacks sind ja noch deutlich größer? Ich habe ja an sich erläutert, dass ich die Hand ab dem Turn for Bluffinduce spiele und somit werde ich natürlich nicht c/r AI spielen, denn seine Bluffs werden das All-In sicher nicht callen ;)
  • Jockl82

    #10

    Zur AA-hand:
    Finde ich ziemlich close. Nachdem du den Flop checkst, bettet er ziemlich klein IP. Bei passiven spielern (nur 1.1 aggression und hoher gap zwischen vpip und pfr) sind kleine bets IP halt meistens entweder draws oder nuts, ich gebe ihm hier eher selten ein overpair. Ich kann mir gut vorstellen, dass er hier sowas wie einen kleine flush hält und kein weiteres diamond mehr sehen will, selten auch mal einen starken Combodraw. Es gibt genug spieler, die dann IP ihren monsterdraw am flop nur flatten. Alles in allem finde ich den spot zwar knapp, aber finde den fold trotzdem besser, weil ich ihn nicht oft genug ein underpair zeigen sehe und wir schon tot sein könnten.