Usersessionreview mit kobeyard: Stane1985 - Teil 2

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $5/$10
  • Shorthanded (5-6)
(11 Stimmen) 3214

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Dreiteilige Userreview von kobeyard. Erlebt wie kobeyard das Spiel auf 5/10 einschätzt und mögliche Leaks aufzeigt.

Tags

User Session Review Usersessionreview mit kobeyard: Stane1985

Kommentare (7)

Neueste zuerst
  • FishermansFriend

    #1

    Viel Spaß!
  • Jayston

    #2

    :D geiles Ende!
    Das Video hat mir sehr weitergeholfen und es ist krass was einem für Fehler gezeigt werden die einem im "Downswingdenken" selbst nicht mehr auffallen...

    Werde auf jeden Fall erstmal nur noch 2-3 Tische spielen!
  • crameLBON

    #3

    Jep, finde es ebenfalls gut, danke!
    (kann als NL spieler allerdings nicht wirklich was beitragen)
  • gammastrahler

    #4

    ich auch nicht aber ich mag deine stimme
  • luvmeluvme

    #5

    jo find ich auch total nice. also kobeyard wenns mit dem pokern nicht mehr läuft, kannst du dann paar bücher vorlesen? also hörbücher aufnehmen, danke :D
  • HamburgmeinePerle

    #6

    richtig geiles Video!! hab echt viel mitgenommen und ein paar deiner sätze waren richtig geil, 20:00 "auch wenn man keine Ahnung von GTO hat [...], sollte man versuchen wenigstens so ein bisschen GTO zu spielen"

    und gleich danach "boah dieses c/c immer, das bringt doch nichts", haha wie herrlich :)


    nochmal zum GTO (kurz vor 20:00 mit 44): was meinst du in dieser speziellen situation damit? GTO heißt doch eigentlich, dass man komplett unexploitbar spielt, also zB. am River genau entsprechend der Pot Odds blufft bzw. genau in dieser Frequenz callt/foldet, aber was meinst du speziell in diesem spot damit?

    Du willst einfach nur sagen, dass call Flop die richtige Spielweise ist oder hatte das noch was tiefergehendes?


    noch zu 6:30 JTs unabhängig von preflop jetzt das Flopplay:

    für dich hier ein klarer fold.
    Liegt das daran, dass Villain durch seine bet zu sehr Kx, Ax reppt, sodass man nicht mit ner Freecard am Turn rechnen kann?

    Denn wenn man HU gegen nen PFA aus CO oder spielt bekommt man ja dieselben Pot Odds und sollte laut irgendeinem Platinartikel mit nem Gutshot immer callen, stimmst du dem zu?

    Ist der Grund dafür, dass der PFA einfach 100% cbettet und man somit a) die chance auf ne freecard am Turn hat und b) der J, die T noch gut sein könnten?! Oder hat man mehr IOs?


    Aso meine Frage dazu: warum sollte man im raised Pot HU mit nem Gutter immer callen (sofern du dem zustimmst), aber in dem spot c/f? Ist meine Annahme richtig, dass seine bettingrange stärker ist als die Cbettingrange eines PFAs oder wie siehst du das?
  • Krypto

    #7

    Super Video !
    Könnte stundenlang deinen Analysen und Gedankengängen zuhören !
    Grad in Downswings tilte ich auch recht oft (leider).
    Vielen Dank für deine tolle Arbeit !