Handbewertungs-TV - Teil 1

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(15 Stimmen) 4245

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Aus dem Handbewertungsforum direkt ins Video: im ersten Teil von Handbewertungs-TV spricht shaddiii mit den Spielern Kirnau und Hilftnix insgesamt vier auf NL50 gespielte Hände detailliert durch. Ziel der Analyse sind das Herausfinden der besten Spielweise und Aufzeigen von möglichen Alternativlines

Tags

Handbewertungs-TV handhistory review Multicoach

Kommentare (25)

Neueste zuerst
  • Pascal

    #1

    Viel Spaß!
  • Sneijder1091

    #2

    Schönes video!
    Ich finde den CHECK-FOLD bei der letzten Hand schon in Ordnung, glaube kaum das er hier Showdown Value auf diesem Limit in einen Bluff turnt und den Jc würde er wohl kleiner betten denke ich! Natürlich vorausgesetzt er ist ein solider Gegner und nicht nur Buttonclicker! ;)
  • TylordLE

    #3

    Moin,
    schönes Format - bitte mehr davon!

    Bei der AK-Hand sehe ich eine Valuebet am river, die villain mit AQ auch oft callen wird. Warum? Hätte villain tatsächlich den flush, hätte er fast immer in uns reingebettet, denn er hätte viel zu viel angst, dass wir ein Ass behindchecken und er kein Value mehr bekommt. Den Nutflush hätte er oft auch früher schon mal geraist. Und wenn er am River auf unsere bet all in geht, könnten wir ja immernoch folden - obwohl dann m.E. auch noch mehr für den call spricht.

    Die KQs-Hand hätte man am river callen sollen, weil unsere Line so flush-scared aussieht - und es damit möglich wird, dass er einen flush blufft oder einen kleineren flush valuebettet.

    Man hätte sie aber wohl schon am flop betten können. Auch am Turn hätten wir dann noch ausreichend Optionen gehabt weiterzuspielen (bei Hit: bet, call oder check, call/raise; bei nicht Hit: bet, fold; check, call oder als weak line check, fold).
  • Plajer1

    #4

    erste hand find ich missplayd, du hättest dein set geflopt, push hättest callen sollen :O ^^
  • Duygutschi

    #5

    Mir persönlich ist das Video viel zu langatmig - 15 Minuten für die erste Hand ist schon hart.
  • Plajer1

    #6

    so jetzt was konstruktives, ich finde sowas einfach genial, also einmal nur paar hände ganz genau durchzugehen statt zig hände zu spielen.

    ja was soll ich noch sagen, gute arbeit jungs freu mich aufs nächste video :)
  • shaddiii

    #7

    @2 - siehe 3. Wir reppen halt keinen starken Fush, daher sollten wir das imo schon callen, wie auch im Video erwähnt. Wenn wir uns hier vom 2nd Nutflush runterbetten lassen zu den Odds, ist das schon heftig.

    @3 - River kann man durchaus betten mit dem AK 2Pair. Die Frage ist hier vor allem, von welchen Händen wir Value kriegen. Gegen AK splitten wir halt, ein schlechteres 2Pair kann er kaum halten. AJ sehe ich folden.

    Damit steht eigentlich nur AQ im Raum. Einerseits wissen wir erstmal nicht, ob er das Blinds vs MP coldcallt und blocken auch einige Kombinationen. Andererseits ist auch hier die Frage, ob er mit AQ auf dem Board noch eine Barrel callt.

    Ich will nicht sagen, dass man keinesfalls betten sollte, aber wie im Video erwähnt würde ich die "fail safe" Variante wählen und ohne weitere Info behind checken. Villain kann durchaus mal insbesondere einen kleinen Flush halten oder auch ein rein passiv gespieltes Set, da wirds mit den paar AQ Kombis schon knapp.

    @5 Ziel des Videos ist es, Hände wirklich detailliert zu besprechen. Aber ich finde durchaus auch, dass ich mich teilweise etwas zu sehr wiederhole und werde versuchen es im nächsten Teil kürzer und prägnanter zu machen :)
  • eebse1979

    #8

    Super Format....bitte mehr davon!
  • peer1969

    #9

    Super Idee, auch wenn ich nach 8 Minuten ausgemacht hab, da deutlich über meinem Level.

    Wäre schön, so etwas auch für niedrigere Level zu machen.
  • Ferklsepp307

    #10

    Auch wenns einige für langatmig halten, aber genau so ein Format hab ich mir schon immer gewünscht. Es wird an wenigen Händen verschiedene Alternativen und Hintergründe erläutert.
    Daumen hoch und mehr davon!
  • Kick4Ass

    #11

    Kann mich Ferkel nur anschliessen. Schön wäre es wenn Ihr den Eqilab mit dazunehmt und dann bissle mit Range spielen könntet.

    Will aich mehr davon ;-)
  • SkeSh

    #12

    du meintest non showdown losses ist bei diesem limit normal. wie viel ist noch normal (in bb/100)? ab welchem limit ist es "normal" BE non showdown winnings zu haben?
  • shaddiii

    #13

    @12 - Dafür gibt es keine "Formel" oder konkrete Werte. Letzten Endes liegt es am Spielstil, wie hoch die Non SD Winnings / Losses sind. Je aggressiver du beispielsweise barrelst und je dünner deine Valuebets sind, desto "besser" verläuft in der Regel die Redline (und desto schlechter die SD Winnings).

    Wichtig ist, dass du Overall im plus bist. Es gibt durchaus auch Spieler, die SD im minus und Non SD im plus sind, aber das ist eher die Ausnahme.

    Falls dir deine Non SD Winnings Sorgen machen, solltest du dir deine Cbet Werte Flop bis River, Fold To Raise und WTSD in Kombination mit VPIP mal als erstes anschauen.

    Gerne helfe ich dir auch dabei in Form eines private Coachings :)
  • NightmareOn5thStreet

    #14

    Klasse Video. Ich find es sehr gut, wenn mal in einem Video etwas weniger Hände, dafür aber sehr ausführlich besprochen werden. Bitte mehr davon;)
  • Hate4Fun

    #15

    NL10 Handanalysen wären schön. Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr immer ein paar Informationen speziell zu den jeweiligen Limit gebt.
  • LuckYEiner

    #16

    sehr nettes video, mit mMn sehr sympathischen leuten :)

    thumbs up!
  • Robmaster555

    #17

    Sehe bei der letzten hand einen klaren bet/fold spot auf dem river. Er kann durchaus 99 mit der 9 of clubs genauso spielen. 55 und 44 mit club auf dem river callen.

    C/F ist definitiv viel zu weak da er auch gut auf dem river bluffen kann.


    Genauso wie bei der AK-Hand die ich auch immer b/f würde. Auf Dauer velierst du soviel ev mit verpassen thin valuebets.
  • Sofaking

    #18

    imo ist diese serie sehr hilfreich, bitte weiterführen und danke dafür!
  • Rainy2010

    #19

    Ein sehr gutes Format!
    Bitte mehr davon!
  • ChrizJay

    #20

    grad die AK hand, wo du meintest, was er machen würde wenn er am river raised, dass fand ich sehr intressant. genau sowas will ich sehen. hab mir da noch ziemlich viele gedanken gemacht.

    weiter so gg
  • rimzerr

    #21

    weniger gelabere hätt es auch gebracht !
  • Ajari

    #22

    Sehr schönes Format und gerade in der Ausführlichkeit kann man viel lernen.
    Eine Anregung noch: Wie wäre es, in jedem Video Hände zu einem bestimmten Thema zu analysieren (z.B. Flushdraws, Middle Pairs mit Overcard am Flop, etc.)? Ich denke, so wäre der Lerneffekt noch größer.
  • oettinger4

    #23

    Also die letzte Hand ist doch entweder bet/fold oder check/fold. Das Schlechteste ist meiner Meinung nach check/call. Vorallem bei der betsize. Denn die kann nur der nutflush oder ein Bluff ohne flush sein. Und genau die Range für seine Bluffs ist extrem klein. Denn jeden kleineren flush würde er check-behind spielen. Außerdem macht Ax-Händen mit fd am Turn den größten Teil seiner Range aus nach check-behind Flop.
  • Dajoka92

    #24

    finde den checkbehind am river mit AKo bei 40:00 nicht gut.wenn villain einen flush draw hält weiß er wie scary die 8h am river für jedes Ax is und würde somit mit einem check value verschenken. Ich würde hier klein value-betten um noch value von schlechteren Aces und twopairs zu bekommen.
  • Vollspack

    #25

    boah watt´n weichmann. da foldet er KQs 2nd nutflush. quit poker junge