Camp Cornholio - Teil 7

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1 - $1/$2
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 2687

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

zweiter Teil der Sessionreview zum user reptile.

Tags

Camp Cornholio PokerStars User Session Review

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • Pascal

    #1

    Viel Spaß!
  • DonTabamsey

    #2

    super video, sehr viele interessante spots, v.a. die q4-hand, die argumente gegen die turn-bet überzeugen.
    weniger klar erscheint mir deine anmerkung zu den kk b/3b vs c/r turn line. als villian würde ich hier vermutlich auch aj, aq for freecard raisen, ebenso kleine pockets auf ne scarecard am turn nicht zwangsläufig barreln, daher find ich heros play besser.
    das gleiche gilt auch für aks am ende. villian ist ein fisch und wird dort vermutlich any pair mit flushdraw, sowie any king, any ace barreln und daher scheint mir der turnraise for value klar die beste line.
  • basta11

    #3

    die hand mit KK am anfang war klar das er die 10 hat
  • basta11

    #4

    nach 17 min analysiert du immer noch den gegner, an sich ok dauert halt etwas länger das video mit wenig händen
  • Sequeezer

    #5

    gut das FR drin steht wenn SH drin ist :P
  • HamburgmeinePerle

    #6

    cooles video!


    1. hand KK

    würde auch b/c c/r, da es auch aus Balancinggründen sehr gut ist, weil wir ja any nonpair aus unserer range b/c werden am Flop.

    Aber an Villains stelle würde ich mit sowas wie 44-77 schon nen Fold erwägen vs c/r Turn, weil er ja damit kein Pair aus unserer Range schlägt und b/c cr als Purebluff (je nach karte kann es auch ein senibluff sein, dann würd ich eher downcallen, aber auf Blanks am Turn) spiet halt niemand auf dem Limit.

    Aber vermutlich denkt er nicht so und callt es down, dennoch würde ich gegen 3bet Flop eher downcallen als gegen b/c cr, wenn ich an Villains stelle 44-77 hätte.


    Beovr ich jetzt das Ergebnis der hand sehe: nach dem Turnraise sehe ich ihn selten mal auf A3s (wenn er es in der range hat, wärs aber doch völlig standard cFrT zu spielen!?), aber istja nur 1 Kombo, er spielt halt auf 0,5/1 und wird sich denken yea, ich hab ein Fullhouse...auf 3/6+ wärs ne komische situation, auf dem hat er halt immer die T.

    JJ, QQ reppt man aber schon auch noch nach der Turn3bet.


    19:00 sehr interessante hand Q4o!

    also ich hätte auch auf jeden fall geraist am Flop. Aber mit ner T oder 9 hätte ich gefoldet.


    27:00 A5o kann er aber schon auch noch haben, ist halt ein fisch, ebenso kann er 65 haben, ich seh die leute einfach so loose callen, gerade am Flop, aber Gutshot = River gilt halt irgendwie auch immer und auf dem Limit sowieso. A5 wären halt alleine mal 15 Kombos, die ganzen AsXs, KsXs sind wohl nicht so viele (da er starke pre oft isoraisen wird denke ich mal).

    Aber durch den dritten hat der call halt auch gegen schlechtere hände beim raiser keinen geringeren EV, sollte dieser für 1 BB callen, für 2 aber folden, was gut sein kann.

    HU würde ich aber 3-betten.


    35:00 schwierig...also den Turn würde ich wohl nicht raisen, aber ne blank am River denke ich schon, wobei wenn er Kx am River checkt reichts obv nicht.
  • Cornholio

    #7

    Hey.
    Danke für die Comments!

    #2:

    "weniger klar erscheint mir deine anmerkung zu den kk b/3b vs c/r turn line. als villian würde ich hier vermutlich auch aj, aq for freecard raisen, ebenso kleine pockets auf ne scarecard am turn nicht zwangsläufig barreln, daher find ich heros play besser."

    Es gibt eigentlich nicht soviele Karten, die ein Villain am Turn checken würde mit einem Pocket, eigentlich nur das A. Klar, wenn er weak ist kann er auch K oder Q checken, aber die meisten betten wohl. Abgesehen davon kommt ja meist eine Lowcard (wir blocken ja auch Kings).
    Wenn Villain dieses Board oft for Freecard raist, ist 3Bet Flop natürlich besser, aber ich sehe das ehrlich gesagt sehr selten, sehe ich auch wenig Sinn drin aus seiner Sicht.
  • luckexpress

    #8

    Da ich jetzt Poker endlich wirklich ernsthaft angehen wollte und zwar mit FL, ist das hier ein weiteres video um den richtigen Weg einzuschlagen.

    Cornholio ist ein angenehmer coach, der es einfach vermitteln kann, wo es drauf ankommt!