Last Action Hero - Teil 3

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $5/$10 - $10/$20
  • Shorthanded (5-6)
(19 Stimmen) 2296

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In 'Last Action Hero' erwartet euch eine Livesession 5/10-10/20 mit Beampoker ohne lästige Leerstellen und ABC Hände.

Tags

Last Action Hero Livesession PokerStars serie

Kommentare (27)

Neueste zuerst
  • Pascal

    #1

    Viel Spaß!
  • hwoarang84

    #2

    redest dir jede line schön hinterher
  • Meabpoker

    #3

    Womit du wohl meinst, dass einige Lines nicht optimal gespielt sind?

    Wäre schön, wenn du die Hände nennst und kurz deine Sichtweise dazu erläuterst - damit wir darüber sprechen / diskutieren können. :-)
  • Joe2211

    #4

    hi, erstmal danke für diese video-serie!

    imo ist das format leider nicht besonders gut, dieses von hand zu hand springen untergräbt die vorteile, die man mit einer gewöhnlichen live-session hätte, die tisch dynamik etc. bekommt man nicht mit.
    dann doch lieber ein session-review, in dem jede hand nach und nach erklärt werden kann, wodurch diese hektische komponente entfällt, die man in dieser reihe immer wieder feststellen musste.

    auch die erklärungen haben teilweise unter der hektikt gelitten, oft gehst du einen gedankengang nicht bis zum ende durch und verfällst irgendwie in eine art auto-pilot modus, was sicher nicht der sinn sein sollte.

    ich persönlich konnte bei der serie leider nicht viel mitnehmen, da es auch kein übergeordnetes thema bzw. neuartige gedankengänge gab, was dann bspw. bei einer standard live-session leerlaufphasen füllen könnte.

    klingt vielleicht etwas überkritisch, aber ich denke dass ehrliche kritik am meisten nützt und dass du deutlich mehr rüberbringen kannst, und dass das format wie gesagt nicht optimal ist.

    als vorschlag für eine neue serie mit einem auch exotischem format würde ich ein "live-session-review" einwerfen, das von kobeyard stammte und überwiegend postive resonanzen bekam. so kann man gelassen die hände im nachhinein erklären, sodass die hektik einer live-session etwas angeschwächt wird.

    bye
  • DonTabamsey

    #5

    imo hat #2 recht, z.b. die flush-hand gegen den tighten reg, hast du da am river 66%?? deine hand ist extrem face up am turn, sodass vlt sogar overpairs behind checken

    ähnlich jt bluff gegen den fisch

    generell scheinst du nicht-standard lines, wie z.b. dem cold-call pre, donk auf scary turn play mit aa aus dem bb wenig credit zu geben und es nicht detaillierter zu untersuchen, was interessant gewesen wäre
  • Nani74

    #6

    so reicht, mir ist nach 4 mins der kragen geplatzt. so eine arrogante selbstverliebte art, ständig am gegner runtermachen, anstatt zu überlegen warum der gegner ein play macht was du nicht kapierst, selber seine plays als das mit sicherheit richtige hinstellen, man könnte denken du pulverisierst das 5/10 limit aber bei knapp 130.000 hands performst du mit -0.22, deine overall winrate is mit unter 0,5BB auch weit weg eines spielers, der sich so dermaßen aufführen kann wie du es in deiner videoserie getan hast.

    da musst du unbedingt was dran ändern, wenn man deine vids anschauen soll, du bist low-mid limit grinder mit durchschn. winrate, realisiere dass mal, wenn du das geschafft hast, dann hast du den ersten schritt gemacht ein besserer spieler zu werden.

    kobeyard hat genau wie du angefangen, er hat seine lektion gelernt, mal sehen ob du es auch schaffst.

    ehrlich, wie man in einem coaching vid so dermaßen überheblich sein kann, das werd ich nie verstehen, dann nochmal die letzte hand in dem vid eben bei min4 "er meint er müsse hier donken höhö" er dich voll outgeplayed weil du schiss gehabt hast zu raise/folden und somit klar value verschenkst, seine line war top deine war offensichtlich schlecht, aber hauptsache dannach höhöhöhöhö ich bin der beste, wenn er meint höhöhöhö

    ICH LACH MIR DEN ARSCH WEG!!!!
  • Augepaul

    #7

    @5 meinst du die Hand mit A3s bei 05:35 am linken Tisch?
    da find ich die hand standard; klar ist seine hand dann am River recht obv ein FLush, aber Villain kann hier halt auch noch KK oder AA haben.
    Allerdings kann man imo in der Konstellation schlechtere FLushes als Q high c/r/f spielen, da Villain halt mit dem Fish behind mindestens den K ^ flush 3bettet; sofern überhaupt.

    -MIn 06:28: ich finde hier einen check behind klar besser gegen den Typen, da er ja davor schon Ax am Flop gedonkt hat und daher imo recht wenig Ax in seiner range sind, daher townsed du dich hier gegen kleien Pairs und wirst kaum von schlechteren Händen gecalled.

    -Min 12:30 : finde ich einen check am Turn besser, da er oft ein kleines PP; Ax oder sowas wie T9; JT hat, was entweder ein Pair macht, oder foldet und evtl den River noch bluffen kann

    -Min 14:14 : imo klarer call am Turn um den River zu raisen, da ein bluff am Turn auf ein raise aufgibt und am River nochmal barrel könnte und du gegen eine 3 oder ein PP genauso viel bekommst.

    zu mehr bin ich grad nicht mehr gekommen....
  • bluffem

    #8

    @6 sorry aber bei dir muss irgendwas kaputt sein
  • hardy

    #9

    @6
    also, bei mir kommt er nach 4 minuten auch ganz normal rüber, überhaupt nicht arrogant.
    du musst also irgendwie eine historie mit ihm haben, was aber hier nicht unbedingt hingehört.
    man kann viedeos duchaus schlecht finden, aber man muss dann nicht selbst wie ein aroganter sa.. rüberkommen
  • Meabpoker

    #10

    Hey Leute, hatte / hab heute recht viel zutun. Werde dann Morgen auf die Hände eingehen - also wenn ihr noch weitere diskussionswürdige Hände findet einfach posten - dann kann ich Morgen alles in einem Rutsch abhandeln. :-)
  • HamburgmeinePerle

    #11

    musst echt nicht persönlich werden Nani.


    Und das du bei solch einem Comment jemanden als arrogant bezeichnest ist wie mit den Steinen im Glashaus...


    ich zitiere einfach mal

    "kobeyard hat genau wie du angefangen, er hat seine lektion gelernt, mal sehen ob du es auch schaffst."


    ich weiß nichts von kobes Anfangszeit. Aber dieser satz allein ist so dermaßen überheblich...

    du bist sozusagen derjenige, der jeden kennt und die Entwicklung eines jeden genau verfolgt hast, redest gerade so wie wenn du damals kobeyards Lehrer gewesen wärst und er jeden Tag dafür beten müsste, dass es dich gibt, da er ansonsten jetzt noch 1/2$ spielen würde, weil er die Lektion, die du ihm damals erteilt hast nicht gelernt hat. Aber zum Glück haben wir dich auf dieser welt!


    du redest, als ob du die skyhighstakes crushen würdest und dort schon wesentlich länger spielen würdest als kobe.


    Aber du sagst jetzt, dass kobe damals seine Lektion gelernt hat, da frage ich mich nur, warum du sie nicht gelernt hast? Warum spielst du noch nicht auf den skyhighstakes?

    Aso so viel Arroganz passt nicht auf eine Kuhhaut.


    Ich weiß ja, dass du auch selbst sagst, dass man nicht all deine Kommentare immer ganz ernst nehmen soll, aber du musst ja nicht gleich jemanden beleidigen damit.
    Und lies dir deinen post doch bitte nochmals durch und überlege dir, wer hier arrogant ist pls.
  • Nani74

    #12

    wenn du kobes videos gesehen hättest, wüsstest du dass nicht ich diese erkenntnis gefunden habe, sondern kobe selber hat erkannt wie er früher ueber alles und jeden gelästert hat und wenn er was nicht verstanden hat, dann hat er es als unfug abgetan. nur das habe ich aufgegriffen.

    fakt ist dass die videoserie vor unangebrachter überheblichkeit strotzt, das ist weder persönlich werden noch arrogant, es ist einfach ein fakt dass wenn beam lines der gegner nicht sofort begreift, er sich abfällig darüber äußert.

    aber das ist vollkommen normal, viele pokerspieler wenn sie ein paar dollars gemacht haben denken von sich, sie sind die gosus, sogar fische denken dass. aber wenn das ein coach im vid rüberbringt ist das einfach unangebracht. stumpfen menschen wird das nicht auffallen, weil sie eben der selben denkweise unterlegen sind und sympathisieren daher mit dem ersteller, weil sie keinen respekt haben vor den entscheidungen anderer menschen/spieler und nicht mal vor der person als solches.

    und ehrlichkeit ist eine form von respekt, aber was du hier hinzimmerst ist ein hilfloser versuch dein unverständnis über mein posting, in einem arroganten zusammenhang bringen zu wollen um dich selber weiter als den menschen zu lieben den du kennst. aber diese angst vor neuen und das wehemende angreifen von über den eigenen horizont hinausgehenden betrachtungsweisen mittels einer angriff ist die beste verteidigung strategie weist dich eindeutig als einen menschentypus aus, mit dem eine diskussion zeitverschwendung ist...

    ...stumpf.
  • schnup07

    #13

    finde nanis post grundsätzlich nicht falsch. Wenn man jetzt mal von der Art und Weise, wie er das sagt, absieht und sich nur auf den Kern der Aussage konzentriert, ist das sicherlich ein guter Tipp für jeden Pokerspieler.

    Ist halt die Frage, ob Nani das nach 4 Minuten beurteien kann oder ob er auch die anderen Videos geschaut hat.

    Wäre vielleicht einfacher und evtl im Sinne von beam die Sache ein wenig neutraler zu formulieren und nicht sofort so auf die Kacke zu hauen. Aber das ist einfach Nanis Art und damit muss man wohl klarkommen.

    Es geht hier auch gar nicht darum, ob Nani highstakes spielt/schlägt oder sonstwas, sondern einfach nur darum, wie man mit "komischen" Lines der Gegner umgeht. Und diese Aussage kann von jedem Spieler kommen, unabhängig vom tatsächlichen Skill.

    Ansonsten finde ich, dass man sich eigentlich freuen sollte, dass ein Nani sich die Zeit nimmt, einem einen gutgemeinten, ehrlichen Rat zu geben, auch wenn er Leute vor den Kopf stößt. Wie gesagt, nicht die Art sollte hier zählen, sondern der Inhalt des Posts.
  • schnup07

    #14

    btw: mir gehts hier nicht darum, ob das auf beam tatsächlich zutrifft oder nicht, weil ich das vid obv nicht sehen kann :-)
  • Meabpoker

    #15

    @ 4
    Wenn der letzte (4.) Teil released wurde, werde ich mir überlegen mit was für einem Format / Konzept ich fortfahre. Dein vorgeschlagenes "Live Session Review" wäre durchaus eine Option.

    @5
    5:23
    River ist wirklich knapp, aber selbst wenn er JJ / TT behind checkt und QQ + vbettet ( von Handstärke macht das in diesem Fall zwar keinen Unterschied - will damit nur deutlich machen, dass er seine overpairs garnicht immer betten muss ) haben wir die benötigte Equity um c / r zu spielen.
    __
    JT Bluff ist grenzwertig, aber vs seine sehr weite Range definitiv okay.
    __
    du meinst die Hand wo ich TT hatte?
    31:44
    Villian hat preflop garnicht gecoldcallt sondern ge3bettet.
    Und in der Textbox bin ich sogar nochmal genauer auf die Hand eingegangen - nämlich dass er einen enorm hohen c / r Turn wert hat und es sehr wahrscheinlich ist, dass er die Action oop mit starken Made Hands aufn Turn verlagern wollte, bei der Turnkarte aber obv. zu scared war, dass ich behind checke, weswegen er donkt. Aus Valuegründen macht seine Turndonk auf jeden Fall keinen Sinn, da er mit den Standartlines von ansich allen Händen die in meiner BU Capingrange in der Regel mehr bekommen würde.


    ____
    @ Nani
    Ich lese heraus, dass du AJ hier am River anders spielen würdest.
    3:20 AJ
    Welche Hände würde er am Flop donken und auf diese Riverblank erneut donken? Das können Flushdraws sein, womit er am River improved hat, also alle X6 FD und X4 FD Kombos ( außer A4 und 46 usw.). 44er, 66er, 56o sowie J6. (Hände wie K6 sehe ich ihn am Flop z.B. nicht donken) Selbst wenn ich A6 mit reinnehme, was er hier obv. so gespielt hat, aber eben garnicht so obv. ist, kommen wir nichtmal ansatzweise auf die benötigte Equity von 50 % um den River r / f spielen zu können.
  • Meabpoker

    #16

    Der Hauptgrund warum ich mich hier als Videocoach beworben habe, war im übrigen, ein motivierentes Mittel zu haben um mein Spiel besser reflektieren und analysieren zu können. Ich sehe es ähnlich wie Kobeyard, dass man gerade die Lines die man nicht versteht, nicht als Unfug abtun sollte - oftmals verbirgt sich dahinter mehr als man erwartet und wenn ich spiele verfolge ich mittlerweile ziemlich streng diesen Grundsatz. Ändert aber nichts daran, dass es auch exotische Lines gibt, die nicht gut sind - und ich bin nicht der Meinung, dass Villian mich hier mit seiner d/c;c/c;d Line gep0wnt hat, unabhängig davon, dass ich seine Donk vs. Free SD am River gut finde.

    Wenn du wirkliches Interesse daran hast, die Qualität der Videos zu verbessern, können wir uns gerne mal im Skype unterhalten. Ich befinde mich halt noch in meiner Anfangsphase als Videocoach und natürlich habe ich noch einiges diesbezüglich zu lernen. Aber ich bin dabei halt auch auf konstruktive Kritik seitens der Community angewiesen. Also wenn du ernsthafte Verbesserungsvorschläge oder gar exotische Videokonzepte im Kopf hast, welche du dir wünschst, können wir gerne mal darüber sprechen.

    @ Auge
    Comment hat nun länger gedauert als erwartet - ich gehe auf deine Hände spätestens Morgen ein, versprochen. :-)
  • Robzor

    #17

    was ist eigentlich ein trah?
  • HamburgmeinePerle

    #18

    jo Nani, war klar, dass es nichts bringt, wenn ich was dazu sage.

    Nur eines: ich habe nicht damit angefangen, andere Leute als arrogant zu bezeichnen.

    Ich habe mich auch nicht so sehr über den Inhalt deines comments ausgelassen, sondern mehr über die art und weise, siehe schnup. Obv sollte man vom standard abweichende ines immer überdenken. Nichts gegen die aussage von dir also, aber du musst ja niemanden beleidigen, sondern kannst es auch anders sagen, daher meine reaktion.
  • Tillit

    #19

    @Nani74
    Krass. Vielleicht ist dir das nicht bewußt. Aber deine Art Kritik zu üben kommt destruktiv rüber. Selbstverliebt. Arrogant. Andere runtermachend weit über die Massen und sich belustigend darüber.
    Mir ist klar, dass du so ein Kommentar wie hier als lächerlich abtust.
    Schau mal in den Spiegel und sei dir bewußt, dass deine Kommentare auf viele so wirken wie auf mich.
    Und das hat nichts mit Ehrlichkeit zu tun, die ist super, sondern damit, dass du anderen nicht den geringsten Respekt entgegenbringst oder den wirklichen Wunsch Ihnen zu helfen, sondern dich in deinen Kommentaren sonnst.
  • Meabpoker

    #20

    6:28
    Ich sehe es genau andersrum - wenn man die Hand davor mit einbezieht, haben wir mit AJ meiner Meinung sogar eine ziemlich klare vbet am River, da dieser Spieler ja anscheinend dazu tendiert seine Madehand zu donken. T und 9 würde er sich bis zum Turn melden - eine 6 wird er dann in der Regel bei dieser Boardentwicklung am River donken. Ergo ab dem Moment wo er am River zu uns checkt, sind häufiger Ax und Kx Kombos in seiner check /callingrange als Madehands.
    Leider basiert dieser Read auf einer Hand - weswegen es wohl auch okay ist, den River noch behind zu checken - sollte sich dieser Read aber noch 1-2x bestätigen haben wir am River hier eine easy Vbet mit AJ gegen ihn.

    12:30
    PP und Ax würde er preflop 3betten. Sehe ihn halt meistens irgendwelche Suited Connectors und marginale offsuited Hands wie QT usw haben. Klar sind wir am Turn hin und wieder behind, aber wir sind hier gegen seine Range oft genug vorne um bet 4 free SD zu spielen. Es sind halt auch noch viele 6-10 Outer gegen uns unterwegs, wovon er auch schon einige am Turn aufgeben muss.

    14:14
    Imho macht es hier aber auch wieder Sinn zu protecten am Turn, da unsere Hand gegen seine Bluffingrange doch recht verwundbar ist. Am Ende müsste man halt wissen, welches der jeweiligen Hauptargumente beider Lines in diesem Spot mehr wiegt: Passive Line 4 Bluffinduce oder raise Turn 4 protection. Meiner Meinung nach liegt beides sehr nah beinander - weswegen ich beide Line für viable halte.
  • Meabpoker

    #21

    @ 7
  • MyLady17

    #22

    Hab mir das ganze jetzt auch angeschaut und es stimmt wohl, dass das Format nicht ganz optimal gewählt ist, allerdings kann ich den hier von manchen gewählten Ton nicht nachvollziehen. Beam ist, wie er schon selbst sagte, noch nicht sehr erfahren und wird sich sicherlich noch steigern, gerade was Erklärungen etc. angeht. Wie ihr hier mit einem immer sympatischen und hilfsbereiten Coach umgeht, ist einfach unangebracht. An seiner Stelle würde ich so einfach schnell die Motivation verlieren. Jeder versucht hier als Coach oder Mod sein Bestes zu geben, Kritik schön und gut, aber dann bitte angemessen!
  • HamburgmeinePerle

    #23

    6:28

    ist halt schon nochmals ein unterschied, ob er eine zumindest pseudoscarecard am River donkt, mit der er improvt hat oder ob er eine schon bestehende madehand auf ne totale blank donkt. Also ich gebe ihm hier schon viele pairs in seiner range.

    A8, A7, A5-A3 sind 60 Kombos (sofern sie alle in seiner range sind), 22-55, A2, A6, K6, Q6, J6, 86, 76, 65, 64, 63s-62s sind 126 Kombos
  • HamburgmeinePerle

    #24

    also finds schon sehr dünn für bet, auch wenn er nur zu 50% ein pair donkt reichts nicht (evtl. hat er sogar mal AQ, AK) und warum sollte er, also das erste war ne komplett andere situation.

    Die Aussage "Ich hätte wahrscheinlich gebettet wenn er gecheckt hätte" ist imo ergebnisorientiert nachdem er die die 6 zeigt, behaupte ich einfach mal. Den read hattest du einfach nicht, weil die situationen absolut nicht miteinander vergleichbar waren.
  • Meabpoker

    #25

    Zum Zeitpunkt der gespielten Hand ist mein Comment bezüglich der Vbet am River, auch wenn ich es unabhängig vom Ergebnis gemacht habe, vielleicht etwas übermotiviert. Du darfst aber nicht vergessen, dass auch Kx Kombos in seiner check / callingrange am River sind. Ich fand es zu dem Zeitpunkt ohne genauere Analyse knapp, aber viable.

    Was man nebenbei auf jeden Fall festhalten kann:
    Mit dem jetztigen Read haben wir in diesem Spot gegen ihn eine klare (!) valuebet.
  • Sascha26

    #26

    Leute Nani live und Nani im Internet das sind irgendwie 2 total unterschiedliche Personen. Wenn man den kennenlernt, dann glaubt man nicht das er das wirklich ist ;)

    Ich finde die Videoserie aber auch nicht optimal. Vielleicht sollte man für den Anfang mal das ein oder andere Live Video aufnehmen um in die Coachingsache reinzuwachsen und nicht gleich ganz neue Formate erfinden, an die kann man sich dann später wagen ;)
  • HamburgmeinePerle

    #27

    #25 natürlich 100% zustimmung, das ist klar, dass wir JETZT eine vbet hätten, aber es ging ja um den zeitpunkt der hand.

    Stimmt, Kx habe ich vergessen, aber die Pairkombos sind einfach vil zahlreicher, ohne den read, den du in genau dieser hand bekommen hast ists mir ganz klar zu dünn.