FL $100/$200 SH - Sessionreview - Contibets & Adaption

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $100/$200
  • Shorthanded (5-6)
(9 Stimmen) 6387

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Contibet Session Review

Kommentare (17)

Neueste zuerst
  • hova

    #1

    Da steht Silber dran aber nur 4:00.
  • niker19

    #2

    warum in der überschrift $10/$200????
  • Trigger1201

    #3

    Nennen wir es $100!!!/$200 und es ist für Diamond...
  • Staubi88

    #4

    ich glaub da ist viel daneben gegangen was die Beschreibung angeht.
  • Settra

    #5

    Nice Vid, hat mir gefallen.

    @contibets
    wie du schon gesagt hat, wir machen die Contibet um mit unseren Madehands mehr Value zu bekommen und aufgrund unseres Preflopplays haben wir meistens ui auch nen Equity Edge gegen unsere Gegner.

    Ein weiterer sehr wichtiger Punkt, der mir erst auf 5/10, 10/20 aufgefallen ist: wir erhalten unsere FE aufrecht und stärken so den EV unserer Turncontibet. Am Flop wird so viel gecallt und dafür am Turn verhältnismäßig viel gefoldet.

    Außerdem gestaltet sich imho das Balancing für checks mit Ini schwierig.

    In unraist Pots lass ich die "contibet" oft weg und in Multiway ebenfalls, aber HU am Flop halte ich sie für sehr wichtig.
  • phizza

    #6

    finde es sehr gut, dass anstelle nur von händen diesmal auch spezielle themen besprochen werden. weiter so!
  • frib

    #7

    Nochmal zum Thema Contibets: Du sagst im Video, dass es im Grunde reichen würde, nur so oft zu c-betten, dass unser Flopplay so gut gebalanced ist, damit Hero auch noch Value von guten Händen bekommt.
    Halte ich für etwas falsch gedacht, schließlich würden wir damit den Wert der Initiative vollkommen mit Füßen treten, denn ich denke, dass besonders in Situationen mit halbwegs weiten Ranges (BU/CO vs BB) stammt sehr viel Value der C-Bet auch daher, dass man eben dann den Pot mitnimmt, wenn keiner was getroffen hat.
    Wird natürlich etwas problematischer, wenn Villain dann ein notorischer Bluffer ist, der einfach mal fast any2 egal ob improved oder nicht c/r, aber ich sehe solche Leute allerdings so selten, dass das imho kein überzeugendes Argument darstellen dürfte. Und wenn man dann echt mal gegen so einen spielt, müsste man sich halt mal überlegen, wie man da adaptet (durch cb oder rebluffs oder whatever).
  • JohannesS

    #8

    Ich find den minitilt mit 44 UTG einfach total krass. Ich hab sowas früher auch gemacht (vor noch ein paar Wochen) und ich denke, dass das ein RIESEN Leak ist. Dass sich kobe das immernoch auf 100/200+ leisten kann... Hut ab.

    Trotzdem oder gerade deshalb auch wiedermal ein schönes Vid.
  • schiep

    #9

    Das ist niemals ein riesen Leak, sehr gute Spieler wie Schneidz raisen auch je nach Tisch 33 UTG. Klar, der Tisch ist nicht tight, aber von einem Riesenleak zu sprechen ist einfach falsch, gibt viele, die raisen das als default und fahren damit praktisch breakeven.

    Sehr gutes Vid :)
  • Settra

    #10

    Finde das auch keinen großen Fehler, gerade angesichts des "Equityshifts" wie kobeyard es genannt hat, kann man am Flop gut weiterspielen.
  • JohannesS

    #11

    Es ist ein riesen Leak, zwar nicht in dem speziellen fall, aber seine Raisingstandards runterzusetzen jeweils nach nem Beat und jeweils immer zu loose zu werden, ist total exploitable wenn es bemerkt wird und ist (nicht im aktuellen Fall, aber sonst) ungünstig, weil man in supertoughe Spots kommt.
  • PsyMaster

    #12

    "buttoff" war geil ;D
  • elvisitos

    #13

    hab großen respekt vor kobe. aber den call mit 58o find ich sehr schlecht, auch wenn die contibet am flop nicht kommen sollte. okay: es ist nicht mein limit. aber der mathematische hintergrund bleibt der gleiche. solche calls vergrößern die varianz enorm. da muss man sich über badbeats nicht wundern, auch wenn man postflop richtig weiterspielt. auch HU braucht man ne edge, was mit 85o nicht der fall ist. (ab 87o ist es gegen einen gegner +ev wenn ich stove richtig bedient hab) aber ich will mich mit niemandem anlegen. wie gesagt: kobe hats drauf. keine frage...
  • kobeyard

    #14

    du brauchst keine edge, da du schon dead money drin hast
  • kloputzer7

    #15

    sehr deep thoughts mr. kobe
  • vanao

    #16

    <3
  • XpillepalleX

    #17

    der plural von multiwaypot ist laut kobe ab heute multiwaypötts ;)