$200/$400 Sessionreview mit kobeyard - Teil 3

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $200/$400
  • Shorthanded (5-6)
(9 Stimmen) 3175

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Letzter Teil der 200/400 Session review von kobeyard. Shorthanded action mit vielen Gedanken zu den Gegnern, leaks und der Entwicklung von Stats.

Tags

$200/$400 Sessionreview mit kobeyard hand history review Session Review

Kommentare (9)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß!
  • luckexpress

    #2

    first!
  • fabi8913

    #3

    @ min 19.40 Das ist Rasheed Wallace!!!!
  • bibronny

    #4

    immerschön kreise mit der maus gezogen
  • Nani74

    #5

    letzte hand bist du gar nicht auf die option eingegangen dass man am turn folden koennte? meiner meinung nach dpppel c/r von heisenberg auf dem trocken board easy fold, gerade weil man oft ein low ace am flop 3bettet.
  • HamburgmeinePerle

    #6

    schöne videos, jetzt komme ich als diamond auch mal in den genuss ;)


    19:00

    du sagst du callst den turn weil du meinst, dass der hinter dir viele Ax folden wird, weil dein call so stark aussieht.

    Aber er ist ja auch fast nie ein pair, da du alles protectionraisen würdest an Flop oder Turn, außer vllt mal slowplay mit AA, wird aber wohl selten der fall sein.

    Also kann er dich ziemlich gut auf ein starkes Ax setzen. Aber was foldet er dann?! AK, AQ bestimmt nicht oder? AJ-A8 vielleicht...die schlechteren haben ja noch nen gutshot, damit gehts dan auch zum river und du musst entwder nochmals callen um ihn dann von Ax zu bringen oder hast es eben verpasst ihn rauszubekommen.

    Was ist mit raise Turn FFSD? Du zahlst oft nicht mehr als die 2 BB mit call call, der SB wird vermutlich auch AK folden, da du ja gut 77 so sieen önntest for max. protection, oder?!

    Also hast mehr FE und die kosten sind oft nicht höher als mit calldown bzw. vs 3bet haste ja auch nen "easy" fold oder siehst du ihn dann immer noch zu oft auf nem draw, dass man nicht folden kann? Wenn er natürlich so oft 3-bettet wirds unangenehm. Ich kann nur für die lowstakes sprechen, da wird die 3bet mit 5x halt "nie" gemacht, daher easy r/f FFSD.

    Weiß nicht wie das auf diesen stakes ist!?
  • HamburgmeinePerle

    #7

    22:30 auf dem AT73 board sagst du hier sei es schwierig c/c c/f zu spielen...aber das wäre doch standard mit any gutshot oder nicht?! Der BB spielt ja immerhin gegen ne MP-range, da kann der doch mit QJ nicht 2mal c/c!?
  • HamburgmeinePerle

    #8

    28:45 ist der flopcall von yanekk mit J8 au dem Q73 rainbow Board standard? Oder ist das schon ein float? Wobei wenn es ein float ist muss er diesen River ja auch bluffbetten, da das dann ja die intention wäre...

    und warum fändest du ne bluffbet von yanekk am River schlecht, kann doch sein, dass PauleAdler was aufgibt am Turn?! Oder werden solche Flops auf den stakes so looser gecallt, dass hier sehr viel 2ndbarrelt wird?
  • kobeyard

    #9

    @ nani: na ja, es gibt immer bluffs in der range der gegner, weshalb ich hier TP nicht folden werde.

    @ 19:00 raise ffsd ist sicher auch ne option, aber mach das erst mal in dieser situation...

    so konnte ich peelen, zum günstigsten preis und trotzdem foldequity erzeugen. AK, AQ sind jeweils nicht sehr wahrscheinlich für ihn

    @ 22:30 MP-range ist halt hier kaum was wert, wenn man sieht, wie loose die leute alle preflop spielen

    @ 28:45 also der flopcall kommt schon sehr häufig vor und ich finds auch nicht schlecht, unter anderem mit float-intention. ein sehr guter spieler wie yanekk kann dann aber die veränderung der boardstruktur durch turn und river sowie sein eigenes image am tisch sehr gut evaluieren, wodurch er dann seinen ursprünglichen plan verwirft und die hand aufgibt. ne bluffbet ist dennoch nicht wirklich schlecht.


    @ fabi jo, asche auf mein haupt^^