Into the Brain - Teil 2

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 6842

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dieser Videoserie bietet Liverix unterschiedlichen Membern Private Coachings an. Gelegentlich stellt er dem Member Fragen, um ein paar seiner Leaks aufzudecken. In einer ausführlichen Videoanalyse überprüft er anschließend das Private Coaching und erklärt alle Spots, bei denen sein Schüler die falschen Beweggründe für eine Entscheidung getroffen hat. Im zweiten Teil, setzen wir fort wo es letzte Woche aufgehört hat

Tags

brain into the brain liverix serie User Session Review

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß!
  • MITStudent

    #2

    Es gibt genug "recreational-Player" lol srsly? Es gibt genug fishe, donks, idiots :D
  • Toti1989

    #3

    So Leute wie Casycar hab ich ständig,Vll ist meine Winrate doch nicht NUR upswing :coolface: Die donkbet habe ich auch vorausgesehen und auch mehr gas gegeben.

    Wo du auf den Spieler mit den af von 11.0 eingehst,was du bei der geringen sample schon als brauchbar einschätzt, empfinde ich nicht so.

    Denk mit beat.it.bad hast du das beste beispiel.Er hat an beiden Tischen ähnlich viele HÄnde gespielt mit ähnlichen preflop stats, aber links n af von 18 und rechts von 0.8.
    Das ist ja der beste Beweis, was der af auf dieser sample size aussagt.


    Ich mag das videoformat, gerade weil es dir nicht um Hände geht, sondern um Entscheidungen und Erklärungen auch wenn ich es immer noch sehr seltsam finde wie bei Minute 20, wo man erst dich hört, danach die stimme von dem Tag.Wie der Zeitumkehrer bei Harry Potter und der Gefangene von Askaban. Dann erscheint auch noch ein Text "Ich meinte flop bet"(die dritte Zeitebene) :D
  • Liverix

    #4

    Die vielen Stimmen sind sicherlich ein bisschen verwirrend. Manchmal hört man mein Vergangenheits-Ich und manchmal mein Gegenwart-Ich usw. Aber letztendlich geht es dabei bei der Videoserie. Nicht die Hände sondern die Erklärungen, wie du auch sagst.

    Ansonsten mag ich es aus den Stats bereits nach wenigen Händen eine Tendenz abzulesen, bei VPIP und PFR ist dies teilweise auch sehr gut möglich. Bei dem WTSD sollte man jedoch sehr vorsichtig sein. Und bei AF stimme ich dir vollkommen zu, hier braucht man wirklich eine aussagekräftige Samplesize und hätte bei dem Spot somit nicht auf den AF schauen dürfen.

    Vielen Dank für dein Feedback!

    Beste Grüße
    Liverix
  • Toti1989

    #5

    Was ist das ab 38 im Hintergrund?
  • Liverix

    #6

    Ein Tablescanner, den genauen Programmnamen kann ich dir jedoch leider nicht sagen.

    Beste Grüße
    Liverix
  • Guscode

    #7

    Table Scan Turbo ist der Table scanner. Ziemlih geiles Teil das und obendrein noch kostenlos. Ich nutze den schon lange und bin voll zufrieden...
  • fu4711

    #8

    "Die anderen Tags sind ja auch nicht besser als wir"...WTF? Ich glaube schon, daß es selbst mit Position auf den Fisch (der übrigens fast broke ist) ein heftiger Unterschied ist, ob hinter einem 4 random 0.5/1 regs sitzen oder eben Kobe, Schnib, Ivey und Hasu...

    In NL hätte man nen dicken EV da, in FL ist der gar nich mal so groß, weil wir einfach viel schlechter isolieren können und eben auch postflop nicht so viel gewinnen können durch die Fehler vom Fisch.
  • manuuuuu

    #9

    Fand bisher alle videos top von dir liverix, aber "into the brain" gefällt mir bisher nicht. Hab jetzt den ersten teil geshen und hier jetzt bei der hälfte abgebrochen.

    Die idee an sich find ich sehr gut, weil um weiterzukommen ist es find ich wichtiger seine entscheidungen richtig begründen zu können als die richtige entscheidung zu treffen.

    Nach 15-20 minuten schwindet bei mir immer das interesse am video. Liegt glaub daran, dass jede einzelne hand insgesamt immer lange dauert. Vorallem wenn der user eine schwierige entscheidung hat sieht man 10 sekunden lang einfach nur die tische blinken, was halt nicht gerade interessant ist.

    Problem ist auch, dass der user kaum seine entscheidungen begründet oder seine probleme in der hand erläutert.
  • JohnnyChan

    #10

    Diese Videoserie beinhaltet die besten Minuten (Silber)Content, die diese Pokerseite momentan anbietet. Es ist die perfekte Verknüpfung von Theorie und Praxis und jeder Knoten im Netz der Entscheidung wird erklärt und die optimale Spielweise in jedem Spot begründet.

    Liverix 4 President
  • Liverix

    #11

    @9: Schade, dass dir das Video nicht gefällt.
    @10: Es freut mich sehr, dass dir das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Liverix
  • Highead

    #12

    Ich habe bis jetzt zwei Teile gesehen und finde die Serie bisher sehr gelungen. Es ist nicht so schlimm, dass der Player nicht soviel begründet finde ich. Man selbst ist ja auch gefragt, als Zuschauer. Ich habe mir zu jeder Hand Gedanken gemacht und hätte auch einige anders gespielt als der Player und dies dann auch begründen können.
    Man bekommt dadurch Sicherheit in seinen Gedankengang rein wenn sich diese mit Liverix decken und auf der anderen Seite, fals es falsch sein sollte bekommt man eine 1A Erklärung. Win/Win also für den Mitdenkenden Zuschauer.

    Ich finde auch gut dass Liverix geziehlte Fragen stellt und man darüber dann auch wieder nachdenken kann.
    Mir kommt es allerdings so vor, als würde der Player unbegründete Antworten geben einfach nur, weil die Antwort Ja lautet. "Würdest du dir hier vorstellen können zum Turn zu delayen ~ ähm ja schon (aber in Wirklichkeit hab ich keine Ahnung warum ich das bejahe)"
  • Liverix

    #13

    Hi Highhead!

    Vielen Dank für deine positive Kritik. Auch finde ich es super, dass du das Video sehr aktiv schaust, so dass du sicherlich so am meisten davon profitieren wirst.
    Ab Teil 4 gibt es einen neuen Spieler und insgesamt werden 5 verschiedene Spieler gecoached, so dass man verschiedene Spielstärken und Erfahrungen kennenlernt, was das Ganze sehr interessant macht. Ein ähnliches Format wird ebenfalls bei Shoot the Breeze geboten, bei dem die Spieler direkt mit mir sprechen können.

    Beste Grüße
    Liverix