All in One - Teil 4

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $2/$4 - $3/$6
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 2393

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Die interaktive Live Session mit Beampoker geht in die vierte Runde.

Tags

AllinOne PokerStars serie

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß!
  • MorchManN

    #2

    Mal ne Frage: Deine Donks am Turn sind eher weniger gebalanct oder?
    Weiterhin zu der 6h4h Hand ggn A9o: Du meintest, dass man dann gegen den Gegner aggressiver die Draws spielen sollte, allerdings weißt du imo nicht ob er vll mit solchen Händen trotzdem zum SD geht. Also du schließt aus den Beobachtungen imo falsche Schlüsse. Ich würde eher sagen, weake Madehands/Pairs aggressiver spielen.
  • MorchManN

    #3

    Gutes Video übrigens, vergesse immer das Rethorische :P
  • deep_patzer

    #4

    ich verstehe den Kommentar zur letzten hand mit A9 nicht, warum meinst du das es (für ihn) Sinnvoll ist die so zu spielen, einen f.d. kannst du ja am Flop nicht folden, am Turn würde er dir dann die f.c. geben, und am River gewinnt er mit K high gegen den f.d. auch so.
  • Meabpoker

    #5

    @ 2
    Natürlich sind Donks am Turn bei mir gebalanced. Sind schließlich sehr billige Bluffs, die an den richtigen Spots gegen die richtigen Gegner sehr profitabel sein können.

    Wenn ich den Flop cappe, gehe ich nach wie vor davon aus, dass er Khigh in der Regel spätestens am Turn aufgeben wird. Halte ich zumindest für wahrscheinlicher als das er die Hände dann bis zum SD bringt. :)


    @ 4
    WENN er schon zum SD will, finde ich raise flop besser als calldown. Er kommt so billiger zum SD UND kann auf ein Cap von mir K high weglegen, also er spart im Vergleich zum Calldown auch einiges gegen den besseren Teil meiner Range, da ich ihn zu diesem Zeitpunkt und in dieser Situation nur mit besseren Händen am Flop cappe.

    Ob er den Move nun so durchgeplant hat steht natürlich auf auf einem anderem Blatt Papier, wollte damit nur sagen, dass ich den Move durchaus nachvollziehen kann.

    Fold ist seinem Play natürlich trotzdem vorzuziehen. Die Equity ist einfach zu schlecht, als dass es sich lohnen würde noch mehr Geld in die Hand zu investieren.
  • Nikita1972

    #6

    10:00 Finde die bet close, aber sehr ok. Callt er pockets oder midpair isses gut, wenn er da aufm FD war wars unlucky, dass es ein A high FD war.. Allerdings.. als passiver Spieler, musste dich fragen, ob er das callen würde.. Wenn man annimmt, dass er da midpairs folded, isses wohl unprofitabel.. aber ich bin ein Noob ^^

    Schöne Videoserie !
  • wuerstchenwilli

    #7

    Mir sind deine Analysen immer zu ergebnisorientiert. Auch in den anderen Videos. Du findest deine Donkbet mit Q7s vs AK gut, weißt aber nicht, ob er mit AK evtl. b/cT cR gespielt hätte.

    AQ vs AQ Min 26:00

    Die Analyse finde ich nicht richtig. a) finde ich an deiner Stelle ein cr mit AK nicht schlecht. b) finde ich seine bet katastrophal. Soll das eine vbet sein? Gegen AJ? Er steckt och im Prinzip in der selben Situation wie du. Du hast dich gegen die bet vs AJ entschieden. Warum soll seine bett gut sein? warum kannst du kein PP cc spielen? Ist natrülich ne Levelgeschichte und gegen unknown ist cc hier denke ich nie so verkehrt an deiner Stelle. Aber an seiner Stelle finde ich die bet schlecht. AJo ist ja auch noch dein Bottomend. Müsstest du nach GTO somit auch folden. Deceptive 3bets ala QJ hättest du ja eh gebluffbettet.
  • wuerstchenwilli

    #8

    Min 27:50 A9 vs KJ Dein Kommentar: "Gar nicht so schlecht!" Ich finde auch das katastrophal von Villain gespielt. Wenn er den River dann eh gegen busted FDs called, sollte er den Turn FFSD betten. Sonst verteilt er ja am Turn Freecards gegen schlechtere Hände.