Midstakes Magic mit ge5sterne & insyder19 - Teil 1

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400
  • Shorthanded (5-6)
(26 Stimmen) 7761

Beschreibung

Zwei unserer beliebtesten Produzenten haben sich für eine NL-Midstakes Kollaboration zusammengetan. ge5sterne und insyder19 zeigen euch Wege und Mittel die immer tougher werdenden Games durch gezielte Aggression, Handreading und einen ausgefeilten Gameplan auch weiterhin profitabel zu grinden. In Teil1 beschnuppern sie in einer Livesession die NL400/600 Tische auf Ipoker und verschaffen sich einen ersten Überblick über die Competition und die Tendenzen der Gegner.

Tags

Live Video Midstakes Magic Multicoach serie

Kommentare (35)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß!
  • 1667Paranoid

    #2

    will gucken :/
  • ulf

    #3

    Nicht böse gemeint, aber ge5sterne nimm doch mal bitte den Socken aus dem Mund vor dem Reden.
  • andybandy008

    #4

    klasse Stoff !
  • Kongotto

    #5

    Style und Stimme von Co-Kommentator gefällt mir nicht.
  • IronPumper

    #6

    @5: Sowas ist doch scheißegal - wenn ich ne geile Stimme hören wollen würde, dann hör ich Musik.

    Hier gehts nur um Content und hier meine generelle Anmerkung (nachdem ich das Vid nun etwas gesehen habe).
    Ich finde im gemerellem diese Vids, bei denen ein sehr hoher Skillunterschied zw. den Producern besteht meistens ok, aber fast niemals richtig stark.
    (nichts gegen ge5sterne: er ist auf jeden Fall ein guter Spieler, aber genauso wie zb.
    ich viel >>>>>>>>>> insyder).
    Ich denke die Probleme bei solchen Vids, um Premiumcontent darzustellen, sollten klar sein.

    Hier ist es wohl noch ok, da das Vid ab Platin freigegeben ist -> ab Diamond würde es imo aufgrund den genannten Gründen nicht mehr klar gehen.
  • Tenebrus

    #7

    hast wohl die > Zeichen mit den < zeichen verwechselt ;-)
    Ich finds top, schön wärs halt wenn man bei den "donk raise pots" oder leads mit AJ nicht nur sagen müsste hier würde ich tripple barreln sondern es mal passieren würde aber da kann man ja nix machen.
    Ich würd gern mehr live vids sehen.
    Und vl. auch mal auf die anderen Hände die die Regs gegeneinander spielen eingehen. (klar man ist schon gut beschäftigt mit allen programmen die man gleichzeitig laufen hat, aber vl gehts ja)

    Bei den kommenden sessionreviews bitte drauf achten dass da auch genügend hände bei rumkommen.

    Sonst weiter so!
  • IronPumper

    #8

    @Tenebrus:
    Deine Vermutung ist korrekt^^

    mein Post soll btw. keinen Angriff darstellen - wie gesagt, das Vid ist ok, aber eben nicht Top.
    Letzteres ist eben kaum möglich, wenn zw. den Producern ein großer Skillunterschied besteht.
    Außer evtl. noch als
    Leakfinder-Version - aber auch nur dann, wenn der "bessere Part" knallhart Kritik übt. ohne ein "Blatt von den Mund" zu nehmen - das klappt in der Praxis eher selten.
  • backspin55

    #9

    "das meiste geld hab ich gegen shortstacks verloren. button eröffnet mit Ax, dann reraisen die mich, stells immer rein und dann haben sie immer ein besseres Ax oder pair" ahahahahaha musst so lachen, nice one.
  • insyder19

    #10

    Hey,

    danke für die Comments. Teil 2 wird Freitag aufgenommen und dort gibt es HH's review. Da wird knallhart alles aufgearbeitet. Bei Live Vid muss man was Analysen angehen sich doch manchmal kurz fassen weil am anderen Tisch wieder Action ist :(
  • Fox128

    #11

    Also ich fand das Vid sehr nice! :D

    Gibt eigentl. nix zum kritisieren, bissl wenig toughe Spots, ge5sterne ist aber halt gut gerunnt :P
  • cashrules

    #12

    top format!
  • artwork

    #13

    und wieder platin :(
  • KingScal

    #14

    Top Video, sowohl die Gedanken von Ge5sterne als auch von Insyder. Bitte bitte lasst noch viele Videos folgen ;)
  • rons

    #15

    n1
  • stylus20

    #16

    stark, wie quasi alle videos von insyder.
  • Safin88

    #17

    sehr geil
  • Digg4

    #18

    ge5sterne topzitat des videos: "Ich will Geld!" :D
  • nervermore

    #19

    die flated AK auf KQX auf ne brick 3barrel zu shippen ist auf 400 nie im Leben profitabel. Klar gibts wenige combos die uns schlagen aber es gibt halt noch viel weniger worse hand combos die 3 mal barreln und n ship callen. Imo ist es wahrscheinlicher dass wir ihn da von nem Split runterbluffen als dass er KJ callt.
  • praios

    #20

    ich sehe da keinen riesen skillunterschied habe es nicht ganz geguckt aber der AK move mit river ship den insyder vorschlägt is schon mal idiotisch
  • Siete777

    #21

    Minute 4:40: Imo lead > c/c > c/r.

    Für ein c/r und call push bräuchten wir 36.5 % equity.

    Gegen seine range 65s, AdKd, AdQd, KdQd, AdJd, KdJd, QdJd, AdTd, KdTd, QdTd, Ad9d, Kd9d, Qd9d, Ad8d, Kd8d, Qd8d, Jd8d, Td8d, 9d8d, Ad7d, Kd7d, Ad6d, Kd6d, 8d6d, Ad5d, Kd5d, 8d5d, Ad4d, Kd4d, Ad3d, Kd3d, Ad2d, Kd2d, T9o
    haben wir aber nur 32.36%. Also entweder größer c/r oder halt donken, wie von insyder vorgeschlagen.

    @ AK @ 12:40 : nervermore & praios haben es ja schon gesagt, ship ist einfach mal voll vorbei am gameflow auf nl 400 und def. extrem minus EV. Der generelle gameplan klingt logisch, aber die einzige adaption der Gegner gegen solche moves wäre, tighter zu betten, aber kaum niemand auf nl 400 wird anfangen, KJ zu bet / callen, nur weil wir da ab und an mal was in nen bluff turnen.

    Überhaupt ist sind die Vorschläge von insyder zu loose, zu aggro für nl 400 und in einigen spots wie oben erwähnt einfach vorbei an der Realität.

    Gruß Siete
  • pokerjan

    #22

    Nice Vid
  • Vladimir

    #23

    Hi Jungs, danke für eine sehr schöne Serie! Keep it up!

    Eine kurze Frage zur KK-Hand aus der Russischen Community: was denkt ihr über den Lead am Flop?
  • ge5sterne

    #24

    @23: Danke für das Lob :)
    Könntest du noch einen Timelink zur Hand posten?
  • Vladimir

    #25

    Hi ge5sterne :)

    Sorry, 34:14
  • ge5sterne

    #26

    @23: Ich denke gegen seine Valuerange kann leaden durchaus Sinn machen, wenn wir nicht c/r wollen, da wir dann Tx oder JJ keine Potcontrol auf irgendeiner Street ermöglichen. Aber ich würde hier trotzdem fast immer checken, da das Board sowohl von seiner Value- als auch von seiner Bluffingrange mindestens die eine CBet fängt. Ob wir dann c/r oder c/c sollte davon abhängen wie aggressiv Villian an Turn und River barrelt bzw. wie dünn er vbettet. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Leadingrange hier interessant wäre, etwas worüber es nachzudenken gilt ;)
  • Vladimir

    #27

    Danke fuer eine ausfürliche Antwort :)
  • Vladimir

    #28

    Hi nochmal, ge5sterne. Muss dich leider nochmal mit ein Paar Fragen belaestigen :)

    1. KK-Hand (immer noch 34:14) - warum hast du am Flop nur gecallt, wenn du doch fast an jedem Turn broke gehen willst mit 'ner Overpair. Ausser AA kann er doch noch ein Paar schlechtere Value-Haende haben + Randombluffs.

    2. K9-Hand gegen Shortie (47:00) - was fuer eine Range gebt ihr dem Shortie hier? Er muss doch eigentlich verstehen, dass der Ks eine ideale Karte fuer die 2nd Barrel ist. Wuerdet ihr eure Entscheidung am Turn aendern falls er gecheck/pusht haette statt check/raisen?
  • ge5sterne

    #29

    @28:
    1.
    Ich habe in-game nur gecallt um eine Hand wie QQ,JJ,vll T9szu reppen und ihn ggf bluffen zu lassen. Meine Annahem war, dass ers chwächere Valuehands selbst fot shoven wird am Turn und ebenso mal spewen kann. Aber diese Annahme kann durchaus gegen viele bessere Spieler falsch sein, da hier in diesen Positionen meine Range recht stark ist und JJ zB kein klarer Valueshove wäre. JJ könnte aber zB bluffcatchen wenn ich mit dem Shove am Flop eine Hand wie AK reppe ... Insyder nennt zudem noch weitere gute Argumente für den Shove im Video. Aber gegen den richtigen Spieler, macht mein Play durchaus mal Sinn denke ich ;)

    2. Ich habe ihm hier in-game auch kaum eine Range geben können und habe ihm trotzdem eine Menge Respekt gegeben :D Ich hätte wahrscheinlich gesnapt wenn er c/shovet weil es dann eher wirkt wie weak pair + draw turned bluff oder sonstiger spew mit A-high. Aber seine Line wirkte bombenstark auf mich und eher wie ein Flush der keinen check behind am River riskieren wollte. Aber schwer zu sagen ob er nicht die meisten FDs bereits am Flop c/r in dem Spot. Falls es ein Bluff war und er mich durch sein Sizing gelvlt hat, nh. Bei der Betrachtung der Hand, fällt es mir immer noch schwer ihm eine Valuerange zu geben (außer Flushes), aber in-game fühlte es sich so stark an, dass ich nicht mit TP broken wollte ;)
  • Vladimir

    #30

    Angekommen, danke fuer die ausfuerlichen Erklaerungen, ge5sterne!

    Oh wait, ich darf noch grosses Lob an dich persoenlich fuer deine Videos von der Jungs aus der russischen Community uebermitteln. Weiter so! :)
  • maphacks

    #31

    zur KK hand: ihr habt hier 20 hands von ihm, da kann jeder reg mal 13/10 haben. ist zwar warscheinlich das er kein totaler lag ist aber sich bei dieser sample an den stats aufzuhängen ist sinnlos. würds einfach 4bet/callen auch wenns sicher sinn macht ab und zu mal zu callen wenns in den overall gameplan integrierbar ist. flop ists dann ein klarer donk/call oder c/r, ch/c macht für mich 0 sinn da er aus den positions einfach viel zu selten weiterblufft.
    K9o vs shorty würd ich wohl meistens turn behindchecken ODER (was ich aber ziemlich spewy und viel varianzreicher finde) bet/callen. vs diese raisesize fold ich jedoch auch. callen würd ich deshalb da ich nicht denke das ich von irgendwas noch 2 streets bekomme das ich schlage und wenn er Tx hat called er den river auch wenn er blankt
  • Nikili

    #32

    und woher wissen die, dass der andere auf toilette ist?
  • Nikili

    #33

    weil sie auf aktiven tischen gucken, ob er aussetzt...?
  • WoodyRiver

    #34

    die KK hand ist sowas von genial :D geile stimmung
  • Plajer1

    #35

    16:40