Three Barreling mit ge5sterne

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $1000
  • Shorthanded (5-6)
(23 Stimmen) 3874

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem ersten NL1000 Video zeigt euch ge5sterne verschiedene Barreling Spots und geht auf verschiedene Boardtexturen ein auf denen Barreling profitabel ist und auf welchen Boards Barreling kein Sinn macht.

Tags

hand history review Session Review Theorievideo

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß mit diesem Video!
  • UreMoneyisinDanger

    #2

    good video!!
  • TheeMendez

    #3

    n1
  • DanHero

    #4

    Erstes Video, das mich seit LANGEM mal wieder interessiert hätte und diesen Monat seit LANGEM mal wieder kein Diamond mehr...NH SIR!
  • stylus20

    #5

    @67hh

    find ich schon arg optimistisch dass du hier denkst dass villain niemals monster pre slowplayed. du sagst nix von ner 3bet/4b dynamik zwischen dir und villain und ob der fish auch gerne ma 3bets overcalled. würde hier gg nen aggro reg niemals AJ folden als sb ;) find die 3barrel mit deiner holding aber okay (würde z.b. QJo öfters schon am turn aufgeben), da du halt ne gute frequenzy hinbekommst und er ab und zu AT und worse foldet.

    @T8o
    würd ich ohne spezielle reads am turn aufgeben mit 0% equity -> hand ist imo spew mit so wenig info

    @A9hh

    grad mit der psr vom fish kann linecrusher dich am flop überhaupt nicht light callen, was eher für ne one and done cbet spricht. am turn dann mit dem tainted gutter zu barreln suckt halt auch. kenn dein image jetzt nicht wirklich aber ich seh da 4handed nen guten reg fast nie folden bei dem board runout (wenn du hier nichtma KJ vbetten willst).

    @AKo

    wieder rumspewen ohne equity und gute reads bzgl villain. am river shovest du halt auch kein AhQx und induced damit fast noch mehr hero calls vorallem da er sowohl JhXx und QhXx halten kann und wohl niemals folden wird.

    @A8o

    hab ka von fullring dynamik, seh aber den ch/r auf der boardtextur schon als ziemlich strong an, da du halt perceived eigentlich niemals b/f wirst. as played seh ich halt sh auf den stakes niemanden auf dem river ein set oder ne straight aufgeben (bzgl turn float gedanken). in 75%% der river karten bist du halt dicked...

    @A2s

    den river seh ich halt als eher nicht so gute barrelkarte an da er einfach einige Kx kombos haben (Kxcc,K9,KQ,KJ), 2pair+(am flop ->AF5.3 seh ich da) werden sich wohl meist vorher geraist, also bekommst du halt AQ,AJ, QT, JT und T9 zum folden. dafür dass du dir so schlechte odds für den bluff gibst mehr als nur dünn.

    @A5s

    wenn fischige leute 3bette, folden die doch so gut wie fast nie auf 4bet folden -> seh deswegen auch nicht viel sinn in bluff4bets gegen die.
    as played kannst am flop nicht mehr folden wie du schon im equilator erkannt hast.

    villains range .. float mit broadways obv.

    overall bleibt zu sagen dass das video mit insyderr an deiner seite wesentlich mehr diamond content geliefert hätte ;)
  • Siete777

    #6

    Hallo ge5sterne.

    Ein eindeutiger "Fehler" in den 15 min., die ich durchzappte:

    a2s ist ne kleinere bet mit höherem EV verbunden als dein Shove.

    Generell ist es imo weder gut noch lehrreich ohne Draw oder zumindest Blocker solche Plays zu machen. Im Vakuum mag es +EV sein, aber du kriegst n Problem mit deinen Frequencies, so dass es als game plan gar nicht (!) taugt.

    Man könnte das Video auch umbenennen in: "How to play max. EV in a vacuum." ;)

    Gruß Siete
  • banditfourshark

    #7

    top vid - unbedingt pls mehr davon auf 400 - 2k - extrem empfehlenswert; man kann eine menge lernen
  • Witz84

    #8

    Und wie kannst du das Vid bitteschön sehen #7?
  • Fox128

    #9

    76s: Gut gespielt imo, deine Erklärung leuchtet ein.

    T8o: Spew imo. Würd ich am turn augeben gegen den Fish. Er hat ach einen WTS von 33, wenn ich das richtig sehe? Da seh ich ihn zu häufig auf nem Ace und zu selten, dass er dieses foldet.

    A9s: Cbet size ist wirklich schlecht, da sie wie du sagst offensichtlich weak ist. Da würd ich dir an BUs stelle keinen Credit auf weitere barrels geben (auch nicht, wenn der Flush ankommt). Ne normale Cbet an sich ist knapp kann man aber machen, da wir den Reg schon noch eher runterballern können, und der Fish ab und zu schlechteres callt (FDs,A3,A5,65,..) und wir ip gegen ihn sind.
    As played (flopsizing) gebe ich den turn auf.
  • JSFan

    #10

    sometimes nothing is a pretty good hand :)
    check fold flop und fold pre sind aber auch gute Lines
  • feanor1980

    #11

    Siete bringt es auf den Punkt:
    Stichwort frequency!!

    T8o, A9s, AKo sind imo reiner Spew. Du sagst selber dass du z.B keine speziellen Reads auf Villain hast (T8o). Und es kommt nicht klar genug raus (A9s) dass du c/f Flop am besten findest, dafür redest du dir den Spewmove zu lange schön davor. AKo siehe Stylus...

    67s, A8o, A5s fand ich gut.

    Ich weiss nicht wieviel Arbeit du dir in so ein Video steckst aber verglichen mit dem Girah Video schauts halt nach deutlich weniger Aufwand aus. Eher so als ob du irgend welche Hände von dir postest in denen du dir unsicher warst und diese dann zur Diskussion stellst. Du profitierst imo mehr vom Video als die User.
    Die Stakes machen halt lange noch keinen Diamond-Content draus. Würde mir lieber Hände wünschen in denen du selbst von deinen Lines überzeugt bist, begründet auf den und den Reads/Stats/History oder sonst was und diese dann souverän vorträgst.

    Fand das Vid jetzt nicht schlecht, und gut das auch Spew drinn vorkam (das ist im Grunde das einzige was ich hier mitnehmen kann: darauf zu achten dass ich selbst nicht in den Spewmode falle) aber Platin hätte locker ausgereicht...
  • perpedes

    #12

    finds beeindruckend wie man seine spewtard-tendences so schönreden kann. einer der schlechtesten vids die ich auf ps.com gesehen habe. einzig die 67s hand fand ich gut, aber das einfach ne stanny hand imo.

    kann mich demnach nur feanor1980 anschließen das nicht jedes nl1k vid diamond content ist.
  • maxwi

    #13

    Also ich finde dieses "spewtard"-Video gut. Es regt definitiv zum Denken an und das Verblüffende ist, dass wenn man mit dem Equilab die Spots bis ins Detail analysiert, die Hände weniger "spewy" gespielt sind, als man meinen könnte. Es ist einfach sau schwer eine gute Hand zu haben.